Was ist Fiskalvertretung: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Was ist Fiskalvertretung

Ein Fiskalvertreter ist ein Mehrwertsteueragent, der darauf spezialisiert ist, ausländischen Unternehmen bei der Mehrwertsteuerregistrierung in den jeweiligen Ländern zu helfen, in denen sie benötigt werden.

Für die Meldung ist grundsätzlich der Fiskalvertreter verantwortlich MwSt und korrekte Mehrwertsteuerberechnungen für ihre Kunden.

MwSt

MwSt

Wie funktioniert die Fiskalvertretung?

Der Fiskalvertreter geht in der Regel in folgenden Schritten vor:

  • Schritt 1: Hintergrundprüfung
  • Schritt 2: Bankgarantie
  • Schritt 3: Mehrwertsteuerregistrierung
  • Schritt 4: Bezahlen Sie Ihre Mehrwertsteuerrechnungen
  • Schritt 5: Der monatliche Compliance-Check
  • Schritt 6: Zahlung für Fiskalvertretung

Wer benötigt einen Fiskalvertreter?

Sie benötigen einen Fiskalvertreter, wenn Sie in einem Land, in dem Sie nicht ansässig sind oder keine Niederlassung haben, Geschäfte tätigen möchten oder derzeit tätig sind.

Welche Rolle spielt der Fiskalvertreter?

Zu den Pflichten eines Fiskalvertreters gehören unter anderem:

  • Umgang mit der lokalen Mehrwertsteuerregistrierung
  • Regulatorische Uhr
  • Um physische und Rechnungsströme zu prüfen
  • Um die MwSt.-Erklärungen und innerstaatlich zu verwalten
  • Um einen monatlichen Bericht zu erstellen
  • Unterstützung bei Steuer- und Zollkontrollen
  • Optimierte Lösungen entwerfen
  • Sie fungieren als technische Berater bei der Einhaltung und Verarbeitung von Rechnungslegungsvorschriften.

Was kostet ein Fiskalvertreter?

Die Kosten für den Fiskalvertreter variieren. Wir berechnen die Vertretung pro Jahr. Sie können das Kundendienstteam über unsere Website kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten.

Für welche Länder benötigen Sie eine Fiskalvertretung?

Wir haben einige der unten aufgeführten Länder, die einen Fiskalvertreter benötigen, darunter:

  • Deutschland
  • Belgien
  • Niederlande
  • Ungarn
  • Portugal
  • Slowakei
  • Schweden
  • Slowenien
  • Kroatien
  • Bulgarien
  • Finnland
  • Dänemark
  • Griechenland
  • Australien

Was verstehen Sie unter Umsatzsteuer-Fiskalvertreter?

Der umsatzsteuerliche Fiskalvertreter ist eine lokale Person, die im Allgemeinen ein Unternehmen im Ausland vertritt, indem sie das Steuergeschäft korrekt berechnet und ausfüllt. Sie haben auch die Pflicht, monatliche Steuerberichte vorzulegen.

Wie vergleicht man eine eingeschränkte steuerliche Darstellung (LFR) mit einer allgemeinen steuerlichen Darstellung (GFR)?

Allgemeine Fiskalvertretung

Es ist auch als GFR bekannt und stellt im Allgemeinen ein gebietsfremdes Unternehmen in Bezug auf alle Dienstleistungen dar, für die sie ihr Unternehmen in ihrem Namen für die Mehrwertsteuer registrieren. Darüber hinaus helfen sie auch bei der Zollabwicklung, der Steuerberechnung und der jährlichen Abgabe von Steuererklärungen für ein Unternehmen.

Beschränkter Fiskalvertreter

Begrenzte Fiskalvertretung wird auch als LFR bezeichnet. Er vertritt nur Importeure ausländischer oder nichtansässiger Unternehmen, die Waren in einen EU-Mitgliedstaat bringen.

Bei gleichzeitigem Verkauf wird die Ware in andere EU-Mitgliedsstaaten importiert, ohne dass bei der Wareneinfuhr eine Mehrwertsteuer entrichtet wird.

Benötigt der Online-Markt eine Fiskalvertretung?

Ja, der Online-Markt benötigt auch einen Fiskalvertreter, solange Sie in einem fremden Land handeln möchten, das einen Fiskalvertreter erfordert.

Die Mehrwertsteuer wird sowohl vom Online- als auch vom physischen Geschäft gezahlt, was gesetzlich vorgeschrieben ist.

Was sind einige der Vorteile eines Fiskalvertreters?

Einen Fiskalvertreter zu haben, ist eine der besten Entscheidungen, die Sie jemals treffen können, da er die folgenden Vorteile bietet:

  • Der Fiskalvertreter meldet Ihr Unternehmen reibungslos beim zuständigen Finanzamt für die Umsatzsteuer an.
  • Sie helfen Ihnen bei der Abgabe Ihrer Umsatzsteuererklärungen
  • Sie verarbeiten Ihre Mehrwertsteuerzahlungen effizient

Was ist die Ähnlichkeit zwischen Fiskalvertretung und allgemeiner Fiskalvertretung?

Es bestehen keine Ähnlichkeiten zwischen Fiskalvertreter und allgemeinem Fiskalvertreter. Sie sind beide die lokale Einheit, die im Allgemeinen alle ausländischen Unternehmen vertritt, um ihre Unternehmen für die Mehrwertsteuer zu registrieren.

Wie lange dauert die Umstellung meiner Umsatzsteuerregistrierung auf Fiskalvertreter?

Fiskalvertretung

Fiskalvertretung

Okay, die Umstellung Ihrer umsatzsteuerlichen Registrierung auf einen Fiskalvertreter dauert einige Wochen. Aber da die Brexit-Frist näher rückt, erwarten wir, dass die Änderung länger dauern wird.

Die lokalen Steuerbehörden erhalten normalerweise eine größere Anzahl von Anfragen, daher empfehlen wir Ihnen, im Voraus zu planen.

Sind zusätzliche Mehrwertsteuerberichte von der Fiskalvertretung betroffen?

Nein, die zusätzlichen Meldungen haben keine Auswirkungen auf die Fiskalvertretung. Sie müssen jedoch beachten, dass sich die Behandlung von Mehrwertsteuertransaktionen nach Ablauf der Übergangszeit wahrscheinlich ändern wird.

Dies kann sich auf die mögliche Anforderung zusätzlicher Erklärungen auswirken, die möglicherweise gründlich überprüft werden, wenn wir uns 1 nähernst Januar.

Benötigen Sie einen Fiskalvertreter für die Rückforderung einer in der EU angefallenen Umsatzsteuer gemäß 13EG-Richtlinie?

Im Allgemeinen kann die erforderliche Dokumentation erheblich variieren. Umsatzsteuerrückerstattung nach dem 13th Richtlinienansprüche an einige Mitgliedsstaaten können eine Fiskalvertretung erfordern.

Für alle deine Import aus China, BanSar ist hier, um zu helfen – Kontaktieren Sie uns jetzt.

Nach oben scrollen