Versand von China nach Japan

Wir sind ein zuverlässiges Logistikunternehmen mit umfassender Erfahrung im Versand einer Vielzahl von Waren von jedem Hafen in China nach Japan. Wir unterstützen Ihre LCL/FCL-Sendung professionell, selbst bei kürzesten Fristen.

Wir kümmern uns nicht nur um alles, sondern unsere Versand- und Servicekosten sind sehr günstig. Die Zielgebühr in Japan kann teuer sein, aber nicht, wenn Sie bei Bansar sind.

seefrachtversand-aus-china
Bansar bietet Ihnen die wettbewerbsfähigsten Preise für Seefracht von China nach Japan. Wir haben Routen zu allen japanischen Häfen und bieten einen Ladeüberwachungsdienst in jedem chinesischen Hafen an. Und wir haben viel Erfahrung mit dem Versand von übergroßen Waren.
Luftfracht-Versand-aus-China
Bei kurzen Terminen bieten wir Ihnen Luftfracht von China nach Japan an. Wir haben Luftfrachtverträge mit vielen Fluggesellschaften, die Platz für Ihre Fracht bieten, egal was passiert. Unsere Luftfracht kümmert sich um Ihre OOG-, Gefahr-, Groß- und Normalgüter zu wettbewerbsfähigen Preisen.
Haus-zu-Haus-Versand aus China
Wir versenden Fracht von Ihrem Lieferanten in China direkt zu Ihrem Lager in Japan. Wir bieten die besten Versandkosten und kümmern uns um alle Arten von Waren. Mit unseren niedrigen Tarifen, der Zollabfertigung und dem pünktlichen Versand ist Bansar Ihr bester internationaler Tür-zu-Tür-Spediteur von China nach Japan. Sie müssen die Waren nur in Ihrem Lager erhalten.

FCL-Versand von China nach Japan

Wir sind Spezialisten für FCL-Versand von China nach Japan. Unsere Versandkosten sind ideal für Großhandelsfracht. Außerdem können Sie unser Lager kostenlos nutzen. Wir sorgen dafür, dass Ihre Importwaren während des Transports sicher sind. Darüber hinaus bieten wir den HDS-Service (Hot Delivery Service) für Ihre dringenden Waren an.

LCL-Versand von China nach Japan

Bansar schützt Ihre LCL-Sendung und stellt sicher, dass sie genau am Bestimmungsort ankommt. Unsere Konsolidierungsdienste sind günstig und zuverlässig. Holen Sie sich großartige Versanddienste zu einem Preis, der unter dem Marktstandard liegt, und unsere Zielgebühr ist niedriger als der Marktpreis.

Mehr Service beim Versand von China nach Japan

https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Pickup-and-Delivery.jpg
Holen Sie Ihre Waren von jedem Ort und jedem Lieferanten in China ab.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Warehousing-Distribution.jpg
Profitieren Sie von unseren kostenlosen Lagerservices und einer Reihe weiterer damit verbundener Angebote.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/04/Cargo-Insurance.jpg
Unsere Frachtversicherung schützt vor allen Frachtrisiken, um die Sicherheit Ihrer Waren bis nach Japan zu gewährleisten.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Loading-Inspection.jpg
Wir kümmern uns von Anfang an um Ihre Ware: wie sie verpackt und verladen wird.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Custom-Clearance.jpg
Bansar kümmert sich um alle Zollabfertigungen und Dokumente in China und Japan. Sie können sich also entspannt zurücklehnen und einfach auf Ihre Sendung warten.

Ihr zuverlässiger Spediteur von China nach Japan

  • Abholservice in China
  • Kostenlose Lagerhaltung
  • Professionelle 1-tägige Zollabfertigung in jedem japanischen Hafen
  • Versicherungsservice
  • Ladeüberwachung
  • Verfolgung Ihrer Waren
  • Papierkram in China und Japan
  • Niedrigste wettbewerbsfähige Versandkosten
  • 24 / 7-Online-Support

Wie lange beim Versand von China nach Japan (auf dem Seeweg)

Verladehafen Zielhafen Transittage (Seefracht)
Shanghai Tokio 3-4
Shenzhen Tokio 5
Ningbo Tokio 3-4
Qingdao Tokio 3-4
Tianjin Tokio 4
Xiamen Tokio 4

Bansar ist das führende Speditionsunternehmen für den Versand Ihrer Waren von China nach Japan. Wir haben umfangreiche Erfahrung mit Seefracht, Luftfracht, Haus-zu-Haus-Versand, Expressversand und unzähligen weiteren Dienstleistungen. Alles zum Vorteil Ihres Unternehmens.

Wir bieten professionelle Dienstleistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen, schnelle Fertigstellung und zuverlässigen Versand. Wir bieten kostenlose Lagerhaltung, Frachtkonsolidierung, Verpackung, individuelle Etikettierung, Frachtversicherung, eintägige Zollabfertigung, Ladeüberwachung und mehr.

Unsere Preise sind niedriger als der Marktstandard. Dies liegt daran, dass wir Partnerschaften mit renommierten Spediteuren und Fluggesellschaften eingegangen sind, um günstige Preise und schnellen Versand zu gewährleisten.

Sie können unseren kostenlosen Lagerservice einen Monat lang nutzen – Ihre Fracht ist sicher, sortiert und verpackt, alles bereit zum Abtransport.

Wenn Sie Expressversand mit Zollabfertigung in Japan in kürzester Zeit benötigen, dann ist Bansar Ihre Antwort. Unser Expertenteam erledigt den Zoll an nur einem Tag. Wir ermitteln für Sie die besten Einfuhrzollsätze und melden Sie beim Zollamt an. Dadurch minimieren wir alle Einfuhrverzögerungen und bieten Ihnen die besten Einfuhrsteuer- und Zollsätze. Ihre Sendung von China nach Japan wird zuverlässig und günstig sein.

Wir helfen Ihnen beim Versand jeder Art von Fracht: frisch, überdimensioniert, gefährlich usw. Was auch immer Ihre Waren oder Anwendungen sind, Bansar hilft Ihnen immer beim FCL- und LCL-Versand von China nach Japan.

Unser Ziel ist es, Ihre Zeit und Ihr Geld zu sparen und Ihren Importversand von China nach Japan zu erleichtern.

Wir kümmern uns um alles, angefangen beim Verladen Ihrer Waren bei einem chinesischen Lieferanten bis hin zur Lieferung zu Ihnen nach Hause, ins Büro oder in Ihr Lager in Japan.

Wir können zu allen wichtigen japanischen Häfen wie Tokio, Yokohama, Nagoya, Osaka, Kobe, Moji, Kawasaki, Hakata usw. versenden. Unsere Lieferzeit und Versandkosten von China nach Japan sind großartig – ideal für jeden Importeur und Geschäftsinhaber , Verteiler.

Mit unseren niedrigen Preisen, seriösen Partnerschaften, schnellem Versand und unzähligen zuverlässigen Dienstleistungen ist Bansar der beste Logistikpartner für Ihren China-Japan-Import.

Senden Sie uns noch heute eine Anfrage und erhalten Sie unser bestes Angebot und Dienstleistungen!

Versand von China nach Japan: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Bevor Sie mit dem Versand von China nach Japan beginnen, lesen Sie diese Anleitung.

Es hilft Ihnen bei der Auswahl einer erschwinglichen Versandlösung.

Das Beste daran ist, dass es Ihnen hilft, Zeit und Geld zu sparen.

Tauchen wir gleich ein.

Wie lange dauert der Versand von China nach Japan?

Die Dauer des Versands von China nach Japan hängt von einigen Faktoren ab, wie z.

China nach Japan

 China nach Japan

  • Versandart – Luftfracht ist die schnellste Versandart, während Seefracht als die langsamste gilt.
  • Entfernung – China ist nicht weit von Japan entfernt. Die Entfernung zwischen verschiedenen Städten kann jedoch variieren und dies wirkt sich auf die Versanddauer aus.
  • Dokumentationsfehler – Sicherzustellen, dass Sie Ihre Handelsdokumente korrekt ausgefüllt haben, ist der Schlüssel zu schnelleren Bearbeitungs- und Lieferzeiten.
  • Naturereignisse wie schlechte Wetterbedingungen können zu Verzögerungen führen, die wiederum die Versanddauer Ihrer Waren verlängern.

Der Versand von China nach Japan per Luftfracht würde jedoch nur sechs Stunden für den Versand von Tür zu Tür dauern.

Die Verwendung einer Expressfracht dauert 3 Tage, während die normale Luftfracht weniger als 8 Tage dauern würde.

Viele Importeure bevorzugen die Nutzung der Seefracht gegenüber der Luftfracht, da diese recht kostengünstig ist.

Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, dauert der Versand von China nach Japan 6 bis 10 Tage.

Denken Sie daran, dass die Versandzeiten von China in verschiedene Städte in Japan variieren können.

Dies liegt daran, dass einige Städte weit entfernt und andere in der Nähe von China liegen.

Zum Beispiel von Guangzhou/Hongkong/Shenzhen nach Yokohama dauert 10 Tage per Seefracht.

Andererseits dauert der Versand von denselben drei chinesischen Städten nach Osaka 7 Tage per Seefracht.

Außerdem kann der Versand von einer Stadt wie Shanghai nach Nagoya bis zu 21 Tage dauern.

Was ist der günstigste Versandweg von China nach Japan?

Die Versandkosten von China nach Japan hängen von einigen Faktoren ab, die unten aufgeführt sind.

  • Größe und Gewicht Ihrer Ware – Je größer die Größe und das Gewicht, desto tiefer müssen Sie in die Tasche greifen.
  • Entfernung zwischen den beiden Zielen – Der Versand über weitere Entfernungen kostet im Vergleich zu kürzeren Entfernungen mehr.
  • Versandart – LCL wäre billiger, wenn Sie nicht in großen Mengen versenden. Auf der anderen Seite würde die Verwendung von LCL beim Versand pro Einheit mehr kosten.

Wenn Sie sich alternativ für den Versand per CBM entscheiden, wäre FCL eine günstigere Option.

  • Art der Fracht – Diese kann in gefährliche, gekühlte, flüssige oder trockene Fracht eingeteilt werden.

Wie die meisten von uns wissen, ist die Seefracht immer die kostengünstigste Versandart, die von den meisten Importeuren angenommen wird.

Nicht zu vergessen, dass Sie auch große Warenmengen versenden können.

Aus diesem Grund entscheiden sich große Importeure trotz der langsameren Lieferzeiten für diese Methode.

Abgesehen davon müssen Sie berücksichtigen, dass sich die Seefracht meistens für den Versand von Waren mit mehr als 2 CBM eignet.

Wie hoch sind die Versandkosten von China nach Japan?

Es gibt mehrere Faktoren, die Sie beim Versand von China nach Japan berücksichtigen müssen.

Neben der erforderlichen allgemeinen Dokumentation sind die Kosten einer der wichtigsten Aspekte.

Faktoren, die die Versandkosten von China nach Japan beeinflussen

Die Versandkosten zwischen diesen beiden Ländern variieren in Abhängigkeit von mehreren Einflüssen, die nicht ausgeschlossen sind;

Bestimmen Sie die Versandkosten

Bestimmen Sie die Versandkosten

  • Entfernung – Die Entfernungen zwischen verschiedenen Städten in den beiden Ländern variieren und dies kann Ihre Versandkosten entweder senken oder erhöhen.
  • Versandart – Wenn Sie Ihre Fracht nicht in großen Mengen versenden, wäre LCL eine günstigere Option im Vergleich zu FCL. Wenn Sie sich jedoch für den Versand pro Einheit entscheiden, entstehen Ihnen am Ende mehr Kosten LCL-Versand. Daher wird FCL beim Versand per CBM am günstigsten.
  • Verwendete Versandart – Luftfracht ist im Gegensatz zur Seefracht immer teurer.
  • Größe und Gewicht Ihrer Fracht – Je größer und schwerer Ihre Fracht ist, desto mehr zahlen Sie für Ihre Waren.
  • Art der Fracht – Bestimmte Frachtarten wie verderbliche und gefährliche Güter ziehen mehr Kosten nach sich.

Luftfrachtkosten von China nach Japan

Luftfracht bietet die schnellste Versandmethode für den Versand von Waren an jedes Ziel weltweit, einschließlich Japan.

Die damit verbundenen Kosten halten jedoch große Importeure davon ab, diese beim Versand von Sperrgut zu verwenden.

Luftfracht ist eine geeignete Methode für den Versand kleiner Frachtmengen oder dringender Pakete.

Lassen Sie uns in diesem Sinne einen Blick auf einige der Kosten werfen, die Ihnen bei der Nutzung von Luftfracht entstehen könnten.

Wenn Sie beispielsweise Fracht von China nach Japan versenden, zahlen Sie FOB-Preise zwischen 0.7 und 1.2 US-Dollar, wobei 100 kg das Mindestgewicht sind.

Wenn Sie andererseits Waren mit einem Gewicht von mindestens 1 kg versenden, liegt der FOB-Preis zwischen 2 US-Dollar.

Wie ich bereits erwähnt habe, wirkt sich auch die Entfernung zwischen den tatsächlichen Zielen auf die Gesamtkosten aus.

Aus diesem Grund kostet es Sie einen FOB-Preis zwischen 5 und 10 US-Dollar, um 1-kg-Waren von Shenzhen nach Tokio zu versenden.

Alles in allem, wenn Ihre Waren kleiner als 2 CBM und 200 kg sind, könnte die Luftfracht für Sie funktionieren.

Seefrachtkosten von China nach Japan

Seefracht ist nicht nur wegen der Kosten, sondern auch wegen der Flexibilität die gebräuchlichste Versandart.

Es ist die ideale Option für den Transport schwerer Fracht über lange Strecken.

Es würde Sie einen FOB-Preis von 200 $ kosten, wenn Sie einen einzelnen 20-Fuß-Container versenden, und 1500 bis 1800 $, wenn Sie 20 Stück von China nach Japan versenden.

Alternativ kostet der Versand von 1 Container von einer Stadt wie Guangzhou nach Japan eine FOB-Preisspanne von 5 bis 45 US-Dollar.

Der Versand von 1 CBM Fracht von Shenzhen nach Japan kostet zwischen 1 und 100 US-Dollar, während ein einzelnes Stück einen FOB-Preis von 500 US-Dollar kostet.

Aus den obigen Informationen können wir leicht schließen, dass der Versand eines einzelnen Stücks auf lange Sicht teurer wird.

Kosten für den Expressversand von China nach Japan

Es gibt verschiedene Arten von Expressversand Unternehmen von China bis Japan. Einige der bekannten sind: DHL, FedEx, UPS, TNT und EMS.

Alle diese Kurierunternehmen bieten Lieferungen von Tür zu Tür an. Denken Sie daran, dass der Expressversand auch nicht billiger ist.

Abgesehen von den Versandkosten müssen Sie die Versicherungs- und Treibstoffkosten in Höhe von etwa 29 US-Dollar bezahlen.

Die hellere Seite des Expressversands ist, dass Sie eine Sendungsverfolgungsnummer erhalten, um Ihre Fracht von China nach Japan zu verfolgen.

Was beinhaltet der Luftfrachtversand aus China Japan?

China und Japan verfügen wahrscheinlich aufgrund der zahlreichen Direktflüge, die zur Verfügung stehen, über gut etablierte Flugliniendienste.

Zum Beispiel bieten China Cargo Airlines Flüge von mehreren chinesischen Städten nach Osaka Kansai und den Flughäfen von Tokyo Narita an.

Alternativ bieten japanische Fluggesellschaften wie Nippon Cargo Airlines und Nippon Airways Flüge in chinesische Städte wie Guangzhou und Shanghai an.

· Wann Luftfracht von China nach Japan verwendet werden sollte

Luftfracht ist die teuerste Versandart und wird daher beim Versand von sperrigen Produkten selten in Betracht gezogen.

Um Ihre Kosten zu minimieren, müssen Sie eine kluge Entscheidung treffen, bevor Sie mit der Nutzung von Luftfracht beginnen.

Hier sind einige Beispiele, die ideal wären, um Luftfracht zu nutzen;

  • Beim Versand von Fracht, die weniger als 2 CBM und 200 kg wiegt. Der Versand von Waren mit einem höheren Gewicht würde am Ende ziemlich kostspielig werden.
  • Beim Versand dringender Waren – Dringende Waren wie Handelsdokumente erfordern die Nutzung von Luftfrachtdiensten. Wenn der Importeur oder Exporteur außerdem eine schnellere Lieferung der Ware wünscht, bietet sich Luftfracht an.
  • Beim Versand von verderblichen Waren – Verderbliche Waren können unter anderem von Obst und Gemüse bis hin zu Blumen reichen. Solche Produkte verderben leicht nach kurzer Zeit und benötigen daher eine schnellere Versandmethode, um den gewünschten Markt zu erreichen.

Hauptflughäfen in China

China ist weltweit ein führendes Produktionszentrum, und damit einher gehen viele Import- und Exportaktivitäten.

Aus diesem Grund verfügt China über mehrere internationale Frachtflughäfen, um den Versand der verschiedenen Produkte in das und aus dem Land zu verwalten.

Einige der wichtigsten Flughäfen in China sind nicht beschränkt auf;

Flughäfen in China

 Flughäfen in China

  • Flughafen Chengdu – Der im westlichen Teil Chinas gelegene Flughafen Chengdu vereinfacht den Versand mehrerer Waren zwischen verschiedenen Städten auf der ganzen Welt.
  • Flughafen Guangzhou – Der Flughafen Guangzhou gilt als der drittgrößte Flughafen in China und verfügt über alte und moderne Gebäudedesigns im Flughafen.
  • Flughafen Shanghai – Der Flughafen Shanghai ist unter den 100 Flughäfen in China der zweitgrößte Flughafen in China. Auf diesem Flughafen finden mehrere Be- und Entladeaktivitäten statt.
  • Flughafen Shenzhen – Ob mit dem Auto, Schiff oder Flugzeug, der Flughafen Shenzhen ist gut erreichbar.
  • Flughafen Peking – Der Flughafen Peking ist der verkehrsreichste Flughafen in China und belegt Platz 13th weltweit im Güterverkehr.

Hauptflughäfen in Japan

Flughäfen in Japan

Flughäfen in Japan

Im Vergleich zu China hat Japan eine begrenzte Anzahl von Flughäfen. Japan hat 5 internationale Flughäfen und 24 lokale Flughäfen, was insgesamt 29 Flughäfen ergibt.

Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Flughäfen in Japan;

  • Internationaler Flughafen Narita
  • Internationaler Flughafen Chubu Centrair
  • Kansai International Airport
  • Internationaler Flughafen Tokio/Haneda
  • Internationaler Flughafen Osaka

Hauptfluglinien von China nach Japan

Japanische Fluggesellschaft

Japanische Fluggesellschaft

China und Japan haben engere Beziehungen, wenn es um Flugreisen geht.

Das gut etablierte Netzwerk erleichtert den Versand von Waren zwischen den beiden Ländern über Direktflüge.

Einige der wichtigsten Fluggesellschaften, die von China nach Japan operieren, sind nicht beschränkt auf;

  • China Cargo Airlines
  • China Southern Airlines
  • Japanische Fluggesellschaften
  • All Nippon Airways (ANA)
  • Nippon Cargo Airlines

Zeitplan für Luftfracht von China nach Japan

Die Luftfracht von China nach Japan wurde durch die Verfügbarkeit von Direktflügen sehr effizient gestaltet.

Direktflüge von China nach Japan verkehren jeden Tag der Woche, sodass Sie Ihren Versand ganz einfach nach Ihren bevorzugten Daten planen können.

Wie versendet man Gefahrgut von China nach Japan?

Gefahrgut versenden kann aufgrund der verschiedenen Einschränkungen, die erfüllt werden müssen, ziemlich kompliziert sein.

Gefahrgut kann mit allen Versandarten, ob Luft, See, Straße oder Schiene, verschickt werden.

Dennoch wäre der Einsatz von Luftfracht aufgrund der hohen Anforderungen am schwierigsten.

Bevor Sie mit dem Versand von Gefahrgut beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie über alle erforderlichen Zertifizierungen für die spezifischen Artikel sowie über die ordnungsgemäße Dokumentation verfügen.

Für die meisten, wenn nicht alle gefährlichen Produkte sind möglicherweise spezielle Dokumente erforderlich, z.

  • Gefahrgutmanifest
  • Gefahrgutdeklaration
  • Das IATA-Formular
  • Behälterverpackungszertifikat

Da es keine klaren Richtlinien für die Verpackung von Gefahrgütern gibt, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine qualitativ hochwertige Verpackung bereitstellen.

Andernfalls kann es zu Verzögerungen Ihrer Fracht nach Japan kommen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Waren gut gekennzeichnet sind, um eine Beschlagnahme durch den Zoll zu vermeiden.

Wie viel Steuern/Zölle zahlen Sie für den Import von China nach Japan?

Sie zahlen eine Steuer/Zölle zwischen 13 % und 17 % Import aus China nach Japan.

Meistens gelten 13 % für Produkte, die unter landwirtschaftliche sowie Gebrauchsgegenstände fallen.

Die einzigen Waren, die von der Steuer befreit sind, sind Waren mit einem Zollwert von 10,000 Yen oder weniger.

Welche Waren können Sie aus China nach Japan importieren?

China ist das weltweit größte Produktionszentrum sowie Exporteur.

Das bedeutet, dass jede Art von Produkt auf dem chinesischen Markt zu finden ist.

Aus diesem Grund gibt es verschiedene Arten von Waren, die Sie von China nach Japan importieren können.

Ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass nicht alle Arten von Waren in Japan erlaubt sind. Ich werde darauf später näher eingehen. Weiter lesen.

Hier sind einige Waren, die Sie von China nach Japan importieren können;

  • Maschinen und Transportmittel
  • Rohstoffe
  • Lebensmittel
  • Petrochemie
  • Kleidung und Accessoires
  • Computer und Einheiten
  • Chemikalien
  • Telefonie Telegrafie
  • Lebende Tiere
  • Mineralische Brennstoffe
  • Rohmaterialien
  • Büroausstattung
  • Medizinische und pharmazeutische Produkte
  • Gas, natürlich und hergestellt

Was ist die verbotene oder eingeschränkte Ware für den Import aus China nach Japan?

Vor dem Import aus China nach Japan ist es wichtig, über die eingeschränkte Waren.

Aufgrund der Beschränkungen für bestimmte Arten von Produkten können Sie keine Waren aus China nach Japan importieren.

Lassen Sie mich Sie durch einige dieser verbotenen Waren führen;

  • Sprengstoffe – Sprengstoffe sind in Japan nicht eingeschränkt, sondern verboten. Dazu gehören unter anderem Schießpulver und Dynamite.
  • Brennbare Produkte – Wie wir wissen, gibt es mehrere brennbare Produkte auf dem Markt, und die meisten davon enthalten Ethanol als Inhaltsstoffe.

Einige dieser Produkte umfassen Insektizide und Nagellack, um nur einige zu nennen.

  • Gefälschte Gegenstände und raubkopierte Ressourcen. Ob es sich um Geld, Kreditkarten oder andere gefälschte Produkte handelt.
  • Betäubungsmittel – Einige dieser illegalen Drogen umfassen: Unter anderem Kokain, Zauberpilze, Cannabis, Heroin, Opium und Psychopharmaka.
  • Schusswaffen und Munition – Sie dürfen keine Schusswaffen oder Munition nach Japan einführen. Ob es sich um eine Waffe, Schießpulver, Bomben oder biologische Waffen handelt. Es ist streng verboten.

Darüber hinaus sind leere Waffen keine Ausnahme.

Der Besitz eines solchen kann nur ausgenommen werden, wenn Sie über eine von der National Public Safety Commission ausgestellte Genehmigung verfügen.

  • Wenn Sie Jagdgewehre, Schwerter (Klingenlänge über 55 cm), Luftgewehre und Klingen (Klingenlänge über 14 cm) einführen möchten, benötigen Sie eine Besitzerlaubnis.

Die Präfekturkommission für öffentliche Sicherheit ist dafür verantwortlich, Importeuren solcher Waren eine Besitzerlaubnis zu erteilen.

  • Pornografische Materialien. Dies können Bücher, Gemälde oder Zeichnungen sein. Pornografische Materialien sind in Japan nicht erlaubt.
  • Radioaktive Materialien
  • Merkur
  • führen
  • Pflanzen (einschließlich Kräuterpflanzen) – Um den Schädlingsbefall im Land zu kontrollieren, hat Japan Beschränkungen für die Einfuhr bestimmter Pflanzenarten. Bevor Sie mit dem Importprozess von China nach Japan beginnen, ist es wichtig, dies auf der Website der Plant Quarantine Station zu bestätigen.
  • Verdampfende Materialien
  • Oxidationsmittel
  • Fleischprodukte oder Produkte tierischen Ursprungs – Japan erlaubt kein Fleisch und keine Fleischprodukte ins Land, da es Tierseuchen gibt.

Einige dieser Produkte umfassen; Fleisch, Eier, Rohmilch, Getreidestroh und Heu als Futter (für einige Regionen).

Wenn Sie jedoch eine Kontrollbescheinigung von der Regierungsbehörde des Ausfuhrlandes erwerben, sind Sie davon befreit.

  • Keime, die für Bioterrorismus verwendet werden könnten

Wie funktioniert der Tür-zu-Tür-Versand von China nach Japan?

Um besser zu verstehen, was der Haus-zu-Haus-Versand beinhaltet, gestatten Sie mir, Ihnen eine kurze Erklärung zu geben.

Versand von Tür zu Tür Dabei werden die Waren beim Lieferanten abgeholt und beim Käufer angeliefert.

Versand von Tür zu Tür

Versand von Tür zu Tür

Beim Tür-zu-Tür-Versand haben Sie weniger Verantwortung, da sich Ihr Spediteur um die meisten Versandprozesse kümmert.

Ihr Spediteur ist für die gesamte Verpackung, das Verladen der Waren und den Transport Ihrer Fracht zum und vom Hafen verantwortlich.

Nicht zu vergessen, dass er Ihre Ware in beiden Häfen auch verzollt.

Bei der Verwendung des Tür-zu-Tür-Versands von China nach Japan gibt es jedoch bestimmte Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen. Dazu gehören;

  • Art Ihrer Ware
  • Die Dringlichkeit Ihrer Ware
  • Ob Ihre Fracht in einen einzelnen Container passt oder nicht – Sie können entweder den FCL- oder den LCL-Versand wählen.

Beim FCL-Versand nehmen Ihre Waren den gesamten Container ein, ohne mit der Fracht anderer Importeure vermischt zu werden.

Auf diese Weise erhalten Sie eine bessere Sicherheit für Ihre Waren.

Alternativ wäre LCL eine geeignete Option, wenn Sie weniger Fracht versenden.

Wenden Sie sich an Ihren Spediteur und teilen Sie ihm die Größe Ihrer Ware mit.

Ihr Spediteur wird auch andere kleine Verlader dazu bringen, den Container zu füllen, wonach die Fracht verschifft wird.

Denken Sie daran, dass LCL im Vergleich zu FCL aufgrund der Entladevorgänge der anderen Waren während des Transports langsamer ist.

Nachdem der Spediteur Ihre Waren aus dem Lager des Lieferanten übernommen hat, werden sie zu Ihnen transportiert China-Lager des Spediteurs.

Hier verpackt und etikettiert Ihr Spediteur Ihre Fracht.

Nach der Verpackung übernimmt Ihr Spediteur nun die Zollabfertigung Ihrer Ware.

Alle erforderlichen Dokumente zu haben, beschleunigt den Prozess, der vielen als hektisch bekannt ist.

Nach Abschluss der Zollabfertigung werden Ihre Waren zum Hafen transportiert, wo die Verladung erfolgt.

Denken Sie daran, dass Ihr Spediteur auch für die Zollabfertigung Ihrer Waren im Zielhafen verantwortlich ist.

Nach Abschluss dieses Vorgangs wird Ihre Ware nun zu Ihrem Lager in Japan transportiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Lieferung an Ihr Lager von den Bedingungen abhängt, die Sie mit Ihrem Spediteur vereinbart haben.

Manchmal müssen Sie Ihre Waren möglicherweise entladen, wenn die Bedingungen die Lieferung an Ihr Lager nicht vorsehen.

Bevor Sie Zahlungen leisten, vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Fracht inspiziert und bestätigt haben, dass alles in gutem Zustand und in der richtigen Qualität und Quantität ist.

Hier ist eine einfache Illustration, wie der Tür-zu-Tür-Versand funktioniert;

Ablauf des Haus-zu-Haus-Versands

Ablauf des Haus-zu-Haus-Versands

Um Ihre Zweifel hinsichtlich der Kosten zu beantworten, finden Sie hier eine kurze Erklärung.

Dort sind drei Arten von Versandbehältern die Importeure möglicherweise während des Versands verwenden.

Der 20-Fuß-, 40-Fuß- und 40-Fuß-HC-Container (High Cube).

Arten von Versandbehältern

Arten von Versandbehältern

Unter diesen ist der Versand in einem 40-Fuß-HC-Container die teuerste Methode.

Während 20 Fuß und 40 Fuß von China nach Asien 300 bzw. 500 US-Dollar kosten, kostet die 40-Fuß-HC 600 US-Dollar.

Dies ist eine allgemeine Kostenschätzung für den Versand aus China in andere Kontinente.

Ihr Spediteur teilt Ihnen die genauen Versandkosten für Ihren Containerversand mit.

Denken Sie daran, dass der Tür-zu-Tür-Versand nicht nur auf Seefracht beschränkt ist.

Je nach Ihren Vorlieben können Sie auch Luftfracht, Bahnfracht oder Straßenfracht nutzen.

Was beinhaltet die Seefracht von China nach Japan?

Die Seefracht ist bei den meisten Importeuren definitiv die beliebteste Versandart.

Es ist nicht nur bequem und günstig, sondern auch ideal für den Versand von Sperrgut.

Bei der Seefracht handelt es sich um den Versand von Gütern in einem Frachtschiff.

Sobald Ihre Waren beschafft, verpackt und etikettiert sind, werden sie daher auf ein Frachtschiff verladen und zu Ihrem ausgewählten Hafen verschifft.

Nachdem sie den Zoll im Zielhafen in Japan passiert haben, können Sie sie je nach vereinbarten Versandbedingungen entladen oder zu Ihrem Lager transportieren.

Wann man Seefracht von China nach Japan nutzen sollte

Es gibt mehrere Fälle, in denen Sie die Seefracht im Gegensatz zu den anderen Versandmethoden nutzen müssen;

  • Beim Versand von sperrigen Produkten – Jede Menge Fracht kann unabhängig von der Entfernung per Seefracht verschickt werden.
  • Wenn Sie Kosten sparen wollen – gerade beim Versand großer Warenmengen ist die Seefracht zweifellos die günstigste Versandart. Wenn Sie beabsichtigen, Seefracht zu nutzen, bedenken Sie auch die Dringlichkeit Ihrer Waren, da es die langsamste von allen ist.
  • Wenn es nicht eilig ist – Seefracht ist die günstigste und gleichzeitig langsamste Versandart. Das heißt, wenn Ihre Fracht dringend benötigt wird, ist dies keine geeignete Versandmethode.

Hauptseehäfen in China

Häfen in China

China Häfen

China führt die Liste an, wenn es darum geht, die größten Seehäfen weltweit zu haben.

Unter den Top 10 der größten Seehäfen stammen sieben aus China.

Das teilt der World Shipping Council mit.

Allerdings können Sie sich vorstellen, wie viele andere Seehäfen es in China gibt.

Eine Menge. Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Seehäfen unten;

  • Ningbo – Zhou Shan Port – Der Hafen von Ningbo liegt in Ningbo an der Küste des Ostchinesischen Meeres.

Mehr als 100 Millionen Tonnen Fracht werden jedes Jahr in diesem Hafen gehalten, und das erklärt ziemlich gut, warum er in der Lage ist, über 560 Häfen in mehr als 90 Ländern auf der ganzen Welt zu bedienen.

  • Hafen von Shanghai – Der Hafen von Shanghai ist nicht nur einer der größten, sondern auch der verkehrsreichste Flughafen Chinas.

Allein im Jahr 2016 wurden schätzungsweise 37 Millionen TEU Fracht im Hafen von Shanghai umgeschlagen.

Diese Menge ist kontinuierlich auf 514 Millionen TEU gestiegen.

Der Shanghai International Airport ist für die Verwaltung dieses Hafens verantwortlich.

  • Guangzhou Port – Guangzhou ist mit Tausenden von Unternehmen einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren in China.

Der Hafen von Guangzhou verbindet mehr als 300 Häfen in über 80 Ländern.

Beachten Sie, dass dieser Hafen auch von den Regionen Guangdong und Perl River Delta genutzt wird.

  • Hafen von Shenzhen – Der an der Küste gelegene Hafen von Shenzhen ist als einer der verkehrsreichsten Seehäfen weltweit bekannt.

Es umfasst verschiedene Häfen, die sich entlang der Küste befinden.

Einige der hier behandelten Waren sind nicht beschränkt auf; unter anderem Zucker, Stahl, Düngemittel, Zement, Öl und Kohle.

  • Hafen von Qingdao – Der Hafen von Qingdao gilt als größter Schifffahrts- und Logistikhafen in Nordostasien.

Es entstand aus der Zusammenlegung von drei Häfen und verfügt derzeit über 15 Terminals und 73 Geburten.

Die Hauptprodukte, die hier verschifft werden, sind Rohöl und Kohle und werden in über 130 Länder und 450 auf der ganzen Welt verschifft.

Aufgrund der Weitläufigkeit dieses Hafens sind hier mehrere Reedereien ansässig.

  • Hafen von Xiamen – Der Hafen von Xiamen befindet sich in der Provinz Fujian und ist ein Stützpunkt für einige der weltweit führenden Reedereien.

6th Großcontainerschiffe der Generation werden in diesem Hafen abgefertigt und in über 50 Länder weltweit verschifft.

  • Hafen von Tianjin – Der Hafen von Tianjin ist nicht nur der größte Seehafen in Nordchina, sondern gehört auch zu den zehn größten Häfen weltweit.

Auf einer Fläche von 121 km bedient der Hafen von Tianjin mehr als 600 Häfen in über 180 Ländern weltweit.

  • Hafen von Dalian – Dieser Hafen befasst sich hauptsächlich mit der Verschiffung von Öl, Mineralien und chemischen Produkten.
  • 香港

Abgesehen von den oben genannten Häfen umfassen andere Häfen den Hafen von;

  • Zhenjiang
  • Sanya
  • Wenzhou
  • Jieyang
  • Yingkou
  • Rizhao
  • Basu
  • Shantou
  • Taizhou
  • Yantai
  • Weihai
  • Lianyungang
  • Fangchengang
  • Zhuhai
  • Changle

Hauptseehäfen in Japan

Verschiffungshäfen in Japan

Verschiffungshäfen in Japan

Japan hat mehrere Seehäfen, die größtenteils entlang der Küste liegen.

Einige der wichtigsten Seehäfen in Japan sind nicht auf Häfen beschränkt;

  • Osaka
  • Tokio
  • Kobe
  • Nagoya
  • Kitakyūshū
  • Sendai
  • Kawasaki
  • Hakata
  • Häfen in Chiba
  • Naha
  • Shimonoseki
  • Ishinomaki
  • Yokaichi

Von allen ist Nagoya nicht nur der größte, sondern auch der verkehrsreichste Seehafen Japans.

Andere Seehäfen in Japan sind der Hafen von;

  • Shimizu
  • Tomkowai
  • Tomoy
  • Moji
  • Imabari
  • Iwakuni
  • Nagoya
  • Hiro
  • Akita
  • Matsuyama
  • Yokohama
  • Hakata
  • Omaezaki
  • Toyama

Fahrplan für Seefracht von China nach Japan

Wie bei jedem anderen Job stellt das Befolgen eines Zeitplans sicher, dass die Frachten ihren erwarteten Bestimmungsort zum festgelegten Zeitpunkt erreichen.

Spediteure folgen einem strengen Zeitplan, um sicherzustellen, dass die Fracht ihrer Kunden zur erwarteten Zeit ankommt.

Beim Versand von China nach Japan beträgt die durchschnittliche Laufzeit 6 bis 10 Tage.

Ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass dies sowohl vom Zielport als auch von der Quelle abhängt.

Hier ist der Zeitplan für die Seefracht von China nach Japan;

Hafen Terminal (Tml) Transittag Ankommen Transittag Abfahren
Tokio Hanjin Aomi Tml 02 Thur 03 Fr
Kobe KICT Kobe 01 Mi 01 Mi
Osaka Osaka Nanko Cntr Tml 01 Mi
Nagoya NCB Container Tml 04 Sa 04 Sa
香港 Modem Tml Ltd (MTL) 08 Mi 08 Mi
Yokohama Honmoku BC-Container Tml 03 Fr 03 Fr
Xiamen Hai Tian Phase 2 Tml 18 Sa 19 Sun
Shekou Shekou-Behälter Tml 17 Fr 17 Fr
Laem Chabang Hutchison Laemchabang Tml 12 Sun 13 Mo
Osaka Osaka Nanko Cntr Tml 21 Di _ _
香港 Modem Tml Ltd (MTL) 17 Fr 18 Sa

Portrotation

Wann sollte LCL-Versand von China nach Japan verwendet werden?

LCL, auch als weniger als Containerladung bezeichnet, beinhaltet die gemeinsame Nutzung von Containerraum mit anderen Verladern.

Dies passiert, wenn Ihre Waren in kleineren Mengen sind und keinen Container füllen können.

Das heißt, LCL versendet von China nach Japan kann anwendbar sein, wenn;

  • Versand von kleineren Waren oft unter 14 Kubikmeter.
  • Wenn Ihre Waren nicht per Luftfracht verschickt werden können – Kleinere Waren können oft per Luftfracht verschickt werden. Wir alle wissen jedoch, wie teuer dies werden kann, und daher kommt der LCL-Versand in solchen Zeiten durch.
  • Die Fracht wird nicht dringend benötigt – Beim Versand mit LCL gibt es viele Warenbewegungen, da die Waren anderer Versender vom Schiff entladen werden. Dies kostet Zeit und führt zu Verzögerungen.

Wann sollte FCL-Versand von China nach Japan verwendet werden?

Der FCL-Versand, allgemein bekannt als Full Container Load, beinhaltet den Versand von Fracht in einem Container, der nur Ihre Waren enthält.

Es ist das Gegenteil von LCL, da Sie keinen Containerraum mit einem anderen Versender teilen.

Sofern es den Begriff „voll“ enthält, haben Sie die Möglichkeit, den Behälter nicht zu füllen, sondern ihn für Ihre speziellen Bedürfnisse zu verwenden.

Nachfolgend sind einige der Situationen aufgeführt, in denen FCL-Versand anwendbar sein könnte;

  • Beim Versand großer Frachtmengen – Da Ihnen der gesamte Containerraum zur Verfügung steht, wäre der FCL-Versand die ideale Option für den Versand großer Frachtmengen.
  • Wenn Sie einen schnelleren Versand wünschen – Beim FCL-Versand gibt es nur minimale Warenbewegungen.

Denn sobald Ihre Waren verladen sind, werden sie am ausgewählten Lieferhafen bewegt.

Beim LCL-Versand wird das Be- und Entladen für die verschiedenen Waren anderer Versender durchgeführt, daher gibt es viele Störungen, die Schäden verursachen können.

  • Wenn Sie eine sichere Warenlieferung wünschen – FCL ist aufgrund der geringeren Bewegungen während des Warentransports viel sicherer.
  • Beim Versand zerbrechlicher Waren – Zerbrechliche Waren erfordern besondere Sorgfalt bei der Handhabung und beim Versand.

FCL wäre eine geeignete Option, da die Ladung nicht beeinträchtigt wird, bis sie im Lieferhafen ankommt.

  • Beim Versand dringend benötigter Waren – Da FCL kein Be- und Entladen während des Transports beinhaltet, werden Waren im Gegensatz zum LCL-Versand schneller geliefert.

Was sind die verfügbaren Kuriere von China nach Japan?

Kurierunternehmen nutzen verschiedene Transportmethoden, um Produkte an ihre Kunden zu versenden.

Es gibt einige Kurierunternehmen, die von China nach Japan verkehren.

Expressversandunternehmen

Expressversandunternehmen

China EMS-Versand von China nach Japan

Wenn Sie nach dem schnellsten Weg suchen, Ihre Waren von China nach Japan zu versenden, ist der EMS-Versand eine geeignete Option.

Hier sind einige der Kurierunternehmen, die Sie in Betracht ziehen könnten;

  • FedEx
  • DHL
  • Royal Mail
  • DB Schenker
  • United Parcel Services, Inc.
  • TNT
  • UPS

Die meisten, wenn nicht alle dieser Kuriere operieren international und dadurch wurde das Einkaufen auf der ganzen Welt viel einfacher.

Die Kosten variieren je nach gewähltem Unternehmen und werden normalerweise berechnet in Abhängigkeit von:

  • Das Gewicht Ihrer Ware
  • Steuern und Zölle

Wie verfolgen Sie Fracht während des Frachtversands von China nach Japan?

Mit der Weiterentwicklung der Technologie kann die Verfolgung von Frachtsendungen einfach über ein Telefon oder einen Computer erfolgen.

Beim Versand Ihrer Waren kann es zu Verzögerungen kommen und daher wird eine Sendungsverfolgung durchgeführt, um den Verbleib Ihrer Fracht zu ermitteln.

Um Ihre Waren zu verfolgen, sind die folgenden Angaben möglicherweise erforderlich;

  • Die Sendungsnummer
  • Bestellnummer
  • Sendungsreferenznummer
  • Name der Reederei
  • Container Nummer

Einige Unternehmen verwenden unterschiedliche Methoden, die gebräuchlichsten sind eine progressive Nummer und ein Frachtbrief.

Die Frachtbriefnummer wird verwendet, um Ihre Sendung zu verfolgen.

Alternativ ist eine fortlaufende Nummer, die aus sieben bis zehn Ziffern besteht, die nächstbeste Option.

Um einen längeren Code zu erstellen, wird die fortlaufende Nummer mit einem Standard Carrier Alpha Code (SCAC) kombiniert.

Anschließend wird der Barcode auf einen Aufkleber gedruckt, der auf Frachtpaletten angebracht wird.

Welche Dienstleistungen erbringen Spediteure beim Versand von China nach Japan?

Spediteure praktisch bei jeder Art von Import, einschließlich Versand von China nach Japan.

Um ein besseres Verständnis zu erlangen, möchte ich Sie durch einige der von Spediteuren angebotenen Dienstleistungen führen.

  • Lagerung – Bevor Ihre Ware versandfertig ist, braucht sie Lagerplatz.

Spediteure sind für die Sicherstellung eines angemessenen Lagerplatzes für Ihre Waren verantwortlich.

  • Verpackung – Die Verpackung ist ein wichtiger Aspekt beim Versand jeglicher Art von Produkten. Einige Waren, wie z. B. zerbrechliche Waren, erfordern eine spezielle Verpackung.

Die Zusammenarbeit mit Spediteuren stellt sicher, dass Ihre Waren mit der idealen Verpackungsart verpackt werden, um Verluste während des Versandprozesses zu vermeiden.

Spediteure sind aufgrund ihrer Erfahrung auf diesem Gebiet in der Lage, Sie bei allen Fragen rund um Ihre Frachtverpackung entsprechend zu beraten.

  • Zollabfertigung –Wenn Sie einen Importeur nach dem schwierigsten Prozess während des Versands fragen, wird er wahrscheinlich die Zollabfertigung erwähnen.

Während der Zollabfertigung müssen Sie alle rechtlichen Dokumente für Ihre zu versendende Fracht vorlegen.

Dies kann in Situationen, in denen Sie nicht alle erforderlichen Dokumente vorlegen oder einige Informationen fehlen, zu Verzögerungen führen.

Um dies zu vermeiden, ist die Beauftragung eines Spediteurs die beste Lösung.

  • Ladevorgang überwachen – Spediteure sorgen dafür, dass Ihre Ware sorgfältig und akkurat ins Schiff verladen wird.
  • Versandraum buchen – Wenn Sie mit einer Spedition zusammenarbeiten, müssen Sie sich keine Gedanken über die Sicherung des Laderaums für Ihre Fracht machen.

Sobald Sie sich auf die von Ihnen bevorzugten Versandbedingungen geeinigt haben, bucht ein Spediteur Versandraum für Ihre Waren.

  • Inspektion – Die Inspektion Ihrer Waren vor Beginn des Versandprozesses ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass Sie das erhalten, was Sie bestellt haben.

Das Beste daran ist, dass Sie nicht anwesend sein müssen, damit Ihre Frachtkontrolle ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Spediteure erledigen das für Sie, während Sie Ihren Alltag fortsetzen.

  • Ware abholen –Sobald Sie Ihre Produkte bezogen haben, holen Spediteure die Waren bei Ihrem Lieferanten ab und transportieren sie zum Lager. Sie sind auch für den Transport Ihrer Waren zum Hafen verantwortlich.

Was sind die Herausforderungen beim Frachtversand von China nach Japan?

Herausforderungen sind Teil jedes Versandprozesses und seien Sie daher darauf vorbereitet, einige beim Versand Ihrer Waren zu erleben.

Einige der Herausforderungen, auf die Sie beim Versand von Fracht von China nach Japan stoßen könnten, sind nicht beschränkt auf;

  • Sprachbarriere – Die Kommunikationsbarriere ist eine der größten Herausforderungen für die meisten Importeure, nicht nur beim Versand von China nach Japan, sondern auch in andere Länder.

Die meisten Chinesen sind mit Englisch nicht vertraut, was die Kommunikation zu einer großen Herausforderung macht.

  • Betrüger – Es gibt mehrere Betrüger in der Logistikbranche, daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Geschäftspartner mit Bedacht auswählen.

Ein einfacher Vorgang, Zertifikate oder andere rechtliche Dokumente anzufordern, kann Sie vor großen Verlusten bewahren.

Führen Sie gründliche Recherchen durch, bevor Sie jemanden oder ein Unternehmen mit Ihnen ins Geschäft bringen.

  • Verzögerungen- Es ist schwer vorherzusagen, ob sich Ihre Sendung mehr verzögern wird oder nicht, wenn dies auf unvorhergesehene Umweltbedingungen zurückzuführen ist.

Abgesehen davon ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie die richtigen Unterlagen zur Hand haben, da dies ebenfalls eine der Ursachen für Verzögerungen ist.

  • Staatliche Beschränkungen –Einige staatliche Vorschriften wie die Beschränkung einiger Waren machen den Versand von China nach Japan zu einer Herausforderung.

Dies liegt an den verschiedenen Prozessen, die erforderlich sind, um den Versand bestimmter Warenarten zu legalisieren.

Wann ist die beste Zeit für den Versand von China nach Japan?

Geschäfte in China und Japan bleiben die meiste Zeit des Jahres geöffnet.

Es ist jedoch nicht immer am besten, aus China aus Japan zu versenden.

Zu bestimmten Anlässen wie Feiertagen bleiben die meisten Geschäfte geschlossen.

Daher ist es wichtig, dies bei der Planung Ihrer nächsten Sendung zu berücksichtigen.

Die beste Zeit für den Versand aus China wäre vor Neujahr, da das chinesische Neujahr länger dauert als andere Feiertage.

Vermeiden Sie es dennoch, Ihre Waren Tage kurz vor Neujahr oder Tage nach dem chinesischen Neujahr zu versenden.

Abgesehen von den Feiertagen eignen sich alle anderen Tage, um Ihre Fracht von China nach Japan zu verschiffen.

Wie erhalten Sie die besten Preise beim Frachtversand von China nach Japan?

Das Ziel jedes Importeurs ist es, bei jedem Geschäft die besten Preise zu erzielen, und dazu gehört auch der Frachtversand.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, die besten Preise für den Frachtversand von China nach Japan zu erhalten.

  • Arbeiten Sie mit Spediteuren zusammen –Spediteure haben Netzwerke mit verschiedenen Spediteuren aufgebaut und können leicht die besten Preise für Ihre Sendung erzielen.

Nicht zu vergessen, dass sie Betrüger leicht erkennen können und daher die Wahrscheinlichkeit, betrogen zu werden, gegen Null geht.

  • Versand konsolidieren – Beim Sammelversand werden Ihre Waren zusammen mit anderen Produkten von verschiedenen Versendern in einem Container versendet. Diese Versandart ist deutlich günstiger.
  • Verhandeln Sie mit mehreren Spediteuren – Wenn Sie den Versandprozess selbst durchführen, können Sie mit mehreren Spediteuren verhandeln, um sich für denjenigen mit dem besten Angebot zu entscheiden.

Je mehr Sie versenden, desto niedriger werden Ihre Preise, und dies begünstigt kleine Importeure.

Da die Preise auf dem Volumen basieren, könnten kleine Importeure basierend auf der Anzahl der von ihnen versendeten Pakete verhandeln.

  • Planen Sie Ihre Sendung frühzeitig - Genau wie bei der Buchung eines Fluges für Ihren Urlaub sollten Sie auch Ihre Sendung frühzeitig planen, um einen Anstieg der Gesamtversandkosten zu vermeiden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Spediteur Monate oder Wochen im Voraus informieren, damit er genügend Zeit hat, Ihre Sendung effektiv zu planen.

Andernfalls können nicht nur höhere Kosten, sondern auch Verzögerungen und verpasste Lieferungen entstehen.

Benötigen Sie eine Versicherung beim Versand von China nach Japan?

Ja, Sie benötigen eine Versicherung, wenn Sie von China nach Japan versenden.

Die Frachtschifffahrt ist unterschiedlichen Risiken ausgesetzt, die zu großen Verlusten führen können.

Die meisten Spediteure bieten eine Versicherung für die Fracht an.

Diese Versicherungen haben jedoch oft Einschränkungen, die die Risikoabdeckung Ihrer Fracht einschränken.

Aus diesem Grund ist es immer ratsam, eine zusätzliche Versicherung für Ihre Sendung abzuschließen.

Was sind die besten Incoterms im Frachtversand von China nach Japan?

Incoterms beziehen sich auf Verkaufsbedingungen, die die Verantwortlichkeiten und Haftungsübergänge vom Versender oder Empfänger festlegen.

Allerdings gibt es mehrere Incoterms, und wenn Sie wissen, welche zu Ihnen passt, läuft entweder Ihr gesamter Versandprozess reibungslos ab oder es wird schwierig und kostspielig.

Lassen Sie uns in diesem Sinne einen Blick auf einige der häufig verwendeten Incoterms werfen;

  • FOB – Beim kostenlosen Onboard-Versand übernehmen Sie als Käufer die volle Verantwortung, sobald die Waren das Versanddock des Versenders verlassen.

An diesem Punkt erfasst der Versender einen Verkauf, während der Käufer eine Bestandserhöhung erfasst.

Bei FOB trägt der Käufer alle Kosten und Risiken, sobald die Fracht das Versanddock verlässt.

FOB wird meistens bevorzugt, da Sie die Kontrolle über Ihre Versand- und Frachtkosten haben.

  • EXW – Ab Werk ist ein weiterer häufig verwendeter Incoterm. Sie haben weniger Verantwortung, aber auch hier werden alle ungeplanten Gebühren und auftretenden Probleme Ihnen auferlegt.

EXW wäre der ideale Incoterm für neue Verkäufer, die aus China mit weniger Logistikkenntnissen versenden.

  • CIF –Mit dem CIF-Incoterm ist der Käufer verantwortlich für;
  • Fracht bezahlen,
  • Zollabfertigung,
  • Zahlung der Inlandstransportgebühren vom Zielhafen zum Lager.
  • Bezahlen von Einfuhrsteuern

Andererseits ist der Verkäufer für Folgendes verantwortlich;

  • Lieferung von Waren gemäß den vereinbarten Bedingungen durch den Käufer
  • Verwalten Sie den Inlandstransport in China
  • Zollabfertigung
  • Bezahlen von Zollgebühren in China
  • Mieten und Bezahlen der Seefracht
  • Zahlung der Hafengebühren im Ursprungshafen
  • Zollgebühren in china zahlen

Wenn Sie sich für CIF entscheiden, haben Sie nur eine sehr geringe Kontrolle über Ihre Sendung und Ihre Kosten, was zu einer geringeren Wettbewerbsfähigkeit führt.

Der CIF-Incoterm wird beim Versand aus China nicht sehr empfohlen, da er Ihre Gesamtkosten in die Höhe treiben kann.

FOB ist das Beste von allen.

Welche Dokumente benötigen Sie für den Versand von China nach Japan?

Bevor Sie mit dem Versand beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Dokumente zur Hand haben, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Dies ist eine der komplexen Phasen des Versands, da eine Menge Papierkram zu erledigen und bei den zuständigen Behörden einzureichen ist.

Es ist ratsam, immer Teil des Dokumentationsprozesses zu sein.

Wenn Sie die ganze Arbeit Ihrem Spediteur überlassen, wissen Sie nicht, was wann passiert.

Einige der Dokumente, die Sie für den Versand von China nach Japan benötigen, sind nicht beschränkt auf;

  • Handelsrechnung – Der Exporteur stellt eine Handelsrechnung aus, in der die Einzelheiten der Ware, die Verkaufsbedingungen und der Warenwert aufgeführt sind.
  • Versicherungszertifikat – Ihre Waren müssen während des Transports gegen Verlust, Diebstahl oder Beschädigung versichert sein.

Ein Versicherungszertifikat zeigt alle versicherten Posten, die Art der Risiken und den Umfang der Deckung.

  • Frachtbrief – Ein Konnossement ist ein Dokument, das von einem Frachtführer an den Empfänger ausgestellt wird und bestätigt, dass die Waren eingegangen sind und an einen bestimmten Bestimmungsort versandt werden.
  • Ursprungszeugnis – Ein Ursprungszeugnis wird ausgestellt, um Handels- und Zollanforderungen zu erleichtern. Dieses Zertifikat bestätigt, dass die Ware aus einem bestimmten Herkunftsland, in unserem Fall China, hergestellt und bezogen wurde.
  • Packliste – Eine Packliste enthält alle Details über die zu versendenden Waren, einschließlich Art, Gewicht und Abmessungen jedes verpackten Produkts.

Wie handhaben Sie die Zollabfertigung beim Versand von China nach Japan?

Zollfreigabe

Zollabfertigung

Zollfreigabe ist aufgrund des zahlreichen Papierkrams einer der langwierigen Schritte der Einfuhr.

Der Zoll entscheidet, ob Ihre Waren versandbereit sind oder nicht.

Wenn Ihre Waren im Abgangshafen (China) ankommen, müssen Sie die erforderlichen Dokumente vorlegen, damit sie für den Versand freigegeben werden können.

In diesem Fall umfassen die erforderlichen Dokumente:

  • Frachtbrief
  • Handelsrechnung
  • Packliste
  • Prüfbescheinigung

Dies sind nur einige der wichtigsten Dokumente, die neben anderen Dokumenten erforderlich sind.

Nachdem Sie alle Dokumente eingereicht haben, werden Ihre Spediteure diese prüfen, um sicherzustellen, dass alles angemessen ist.

Die Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen Spediteur ist der Schlüssel zu einem stressfreien Ablauf.

Wenn Sie irgendwelche Probleme haben, BanSar ist hier, um alle Ihre Zollabfertigungsprozesse abzuwickeln.

Danach werden die Zollbeamten Ihre Waren inspizieren und bewerten, um die Kosten für Zölle und Steuern zu ermitteln.

Sobald alles erledigt ist, leisten Sie die Zollzahlung.

Abhängig von Ihrer Versandvereinbarung müssen Sie oder der Lieferant die Steuern und Zölle zahlen.

Nachdem Ihre Waren in Japan angekommen sind, müssen Sie Ihre Waren erneut durch den Zoll passieren.

Oft werden die gleichen Verfahren wie im Ursprungshafen befolgt.

Legen Sie zunächst alle erforderlichen Dokumente vor, die für die Zollabfertigung Ihrer Waren erforderlich sind.

Danach prüfen Zollbeamte Ihre Waren, um zu bestätigen, dass sie in das Land eingeführt werden dürfen.

Sobald Ihre Waren verzollt sind, zahlen Sie die Zölle/Steuern und sie können zum jeweiligen Lager transportiert werden.

Gibt es Verpackungsrichtlinien für den Versand von China nach Japan?

Ja, es gibt Verpackungsrichtlinien für den Versand von China nach Japan.

Lassen Sie mich Sie durch einige dieser Verpackungsrichtlinien unten führen;

  • Scharfe Gegenstände sollten so verpackt werden, dass sie nicht die Möglichkeit eines Durchstechens der Verpackung aufweisen.
  • Sie sollten alte Etiketten sowie Markierungen von der Verpackung entfernen und sicherstellen, dass sie gemäß dem Frachtbrief der Ladung angebracht sind.
  • Zerbrechliche und empfindliche Produkte sollten ausreichend schützend verpackt und weit entfernt von den Ecken der Kartons verpackt werden.
  • Kleben Sie den Barcode beim Verpacken so auf, dass er nicht von Klebeband verdeckt wird, da er an verschiedenen Stellen während des Versandvorgangs gescannt wird.
  • Stellen Sie sicher, dass der Frachtbrief oben auf Ihrer Sendung platziert ist und weder die Kanten noch die Ecken der Kartons überlappt.
  • Einzelne Produkte mit einem Gewicht von über 70 kg sollten auf einer Palette verpackt werden.

Was ist der HS-Code? Und warum ist es beim Versand von China nach Japan wichtig?

HS-Code-Struktur

HS-Code-Struktur

HS-Code steht für Harmonized Commodity Description and Coding System.

Es bezieht sich auf ein Produktzertifizierungssystem, das bei der Klassifizierung von Produkten zur Bewertung von Zöllen und Steuern verwendet wird.

Die Verwendung des HS-Codes ist aus folgenden Gründen beim Versand von China nach Japan wichtig:

  • Es hilft Importeuren und Exporteuren, die richtige Produktklassifizierung zu finden.
  • S Codes hilft Regierungsbeamten, Waren zu identifizieren, die nach Japan versandt werden, um die ordnungsgemäße Steuererhebung zu erleichtern.
  • S-Codes hilft bei der Überwachung kontrollierter Waren beim Versand nach China.
  • Es hilft bei Handelsverhandlungen zwischen China und Japan.
  • Der S-Code hilft dem Versender, die korrekte Klassifizierung seiner Waren zu kennen.

Wie können Sie die Versandkosten von China nach Japan senken?

Der Versand ist weder einfach noch günstig.

Die Wahrheit ist, dass man Geld ausgeben muss, um Geld zu bekommen, und deshalb versuchen die meisten Importeure ebenso, ihre Ausgaben zu reduzieren.

Um dies zu erreichen, sparen einige am Ende, während andere mehr Kosten verursachen.

Ein Tipp, um Kosten zu sparen, ist die Zusammenarbeit mit dem richtigen Spediteur für den Versand Ihrer Waren.

Ein geeigneter Spediteur verfügt bereits über etablierte Netzwerke und kann Ihnen ungenießbare Angebote verschiedener Spediteure besorgen.

Auch die Incoterms, die Sie für Ihre Fracht wählen, bestimmen, ob Sie Kosten sparen oder mehr zahlen.

Ihr Spediteur kann Sie bei der Wahl des richtigen Incoterms für Ihre Ware entsprechend beraten.

Einige Incoterms überlassen Ihnen die Verantwortung für die Einstellung und Zahlung, und auf diese Weise können Sie über Preise verhandeln und dadurch die Kosten senken.

Die Planung Ihres Versands Monate im Voraus wird Ihr Budget erheblich einsparen.

Angenommen, Sie möchten Waren versenden und beginnen ein bis zwei Wochen vorher mit den Vorbereitungen.

Dies bedeutet, dass Ihr Spediteur nach schnellen Optionen suchen muss, die aufgrund der Dringlichkeit meist überteuert sind.

Auf den Ansturm in letzter Minute zu warten, könnte ein sehr kostspieliger Fehler werden, und deshalb rate ich Ihnen, Ihre Versandpläne Monate im Voraus zu erstellen.

Die Verwendung seriöser Versandunternehmen zur Abwicklung Ihrer Sendung kann Ihre Versandkosten im Vergleich zur ausschließlichen Abwicklung Ihrer Sendung erheblich senken.

Denken Sie daran, dass solche Unternehmen Erfahrung in diesem Bereich haben und wissen, wie man Logistik richtig handhabt, daher wäre die Zusammenarbeit mit ihnen nicht nur kostensparend, sondern auch effizient.

Welche Waren sind beim Versand von China nach Japan von Zöllen befreit?

Beim Versand von China nach Japan gilt die einzige Zollbefreiung für Waren mit einem Gesamtzollwert von 10,000 Yen oder weniger pro Paket.

Wie sind die Handelsbeziehungen zwischen China und Japan?

Zuvor nutzte Japan Chinas Niedrigkostenstruktur erst, als die Kaufkraft der aufstrebenden chinesischen Mittelschicht für japanische Unternehmen attraktiv wurde.

Aus diesem Grund ist China zu einem der wichtigsten Handelspartner Japans geworden.

In den letzten 45 Jahren ist der Handel von 1 Mrd. USD auf 317 Mrd. USD gewachsen. Derzeit ist Japan Chinas drittgrößter Handelspartner.

Warum BanSar als offizieller Spediteur in China vertrauen?

BanSar ist ein anerkanntes führendes Speditionsunternehmen in China, das zuverlässige und erschwingliche Frachtdienste anbietet, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Als ob das genug wäre, kümmert sich BanSar auch darum, dass Ihre Waren von der Abfahrts- bis zur Ankunftszeit ordnungsgemäß gehandhabt werden.

Bei BanSar ist Qualität entscheidend, und aus diesem Grund vermittelt Ihnen Bansar nicht nur die besten Fluggesellschaften für Ihre Sendung, sondern stellt Ihnen auch ein kostenloses Lager für Ihre Waren zur Verfügung.

Oh, und es gibt noch mehr!

Sie bekommen Wert für Ihr Geld.

Sie müssen nur sagen, von wo zu welchem ​​Ziel und BanSar wird Ihnen eine Frachtlösung maßschneidern, die Ihren Bedürfnissen entspricht – Kontaktieren Sie uns jetzt.

Fragen Sie nach dem besten Versandpreis
Nach oben scrollen