Versand von China nach Indien

Der indische Markt ist riesig und eine große Menge an Waren wird von China nach Indien verschifft. Es gibt auch viele Häfen in Indien, die wichtigsten sind VIA Nhava Sheva und Pipavav Port by the Railway.

Wir bieten wettbewerbsfähige Frachtraten und Stallflächen. Wir können Ihnen sogar ein halbes Jahr einen sicheren Preis geben, es sei denn, Sie haben nicht genug Fracht.

Zusammenfassend können wir Sendungen von jedem Hafen in China nach Indien zu wettbewerbsfähigen Seefrachtraten abwickeln. Erhalten Sie Ihren günstigsten Versandpreis von China nach Indien von Tür zu Tür, Tür zu Hafen, Hafen zu Tür oder Hafen zu Hafen. Bansar wird Ihr zuverlässigster Spediteur in China sein. Fragen Sie unser Bestes Versandkosten . Kontaktieren Sie uns jetzt!

Seefracht China nach Indien
Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Versanddiensten von China nach Indien und bieten die besten Frachtraten.
Luftfrachtversand aus China
Wir haben viele BSA (Blocked Space Agreements) und erhalten bessere Versandtarife von Fluggesellschaften.
Haus-zu-Haus-Versand aus China
Wenn Sie einen Tür-zu-Tür-Service nach Indien benötigen, ist Bansar die beste Wahl.

FCL-Versand von China nach Indien

Wir haben niedrigere Frachtraten als der Marktstandard und stabilen Speicherplatz von Spediteuren, die Ihnen helfen, Versandkosten von China nach Indien zu sparen.

LCL-Versand von China nach Indien

Wir haben 2 bis 4 Abfahrtspläne pro Woche und niedrigere Zielgebühren für LCL von allen Häfen in China oder Indien.

Mehr Service beim Versand von China nach Indien

https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Pickup-and-Delivery.jpg
Holen Sie Ihre Waren in jeder Stadt in China ab.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Warehousing-Distribution.jpg
Wir bieten kostenlose Lagerdienstleistungen für Ihre Waren.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Cargo-Insurrance.jpg
Eine Frachtversicherung schützt Ihre Waren bis nach Indien.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Custom-Clearance.jpg
Wir erledigen alle Formalitäten und andere Details für Sie.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Loading-Inspection.jpg
Sorgen Sie für eine sichere Verpackung und Verladung von Waren im Werk Ihres Lieferanten.

Ihr bester Spediteur von China nach Indien

  • Bieten Sie wettbewerbsfähige Vertragstarife mit Fluggesellschaften und Fluggesellschaften an.
  • Kostenlos zur Verfügung stellen Lagerhaus Service für 20 bis 30 Tage.
  • Stellen Sie jederzeit Bilder zum Laden bereit.
  • Stellen Sie sicher, dass auch in der Hochsaison Laderaum vorhanden ist.
  • Umfangreiche Erfahrung im Versand gefährlicher und großer Güter.
  • Schnelle Abholung und Lieferung in jeder Stadt in China.
  • Stabiler Trucking-Service auch während der Hochsaison.

Versand von China nach Indien: Der ultimative Leitfaden

Verladehafen

Ankunftshafen

Übertragungszeit (Tage)

Shanghai

Hafen von Nhava Sheva/Pipavav15 / 17
ShenzhenHafen von Nhava Sheva/Pipavav

14 / 9

Ningbo

Hafen von Nhava Sheva/Pipavav15 / 19
QingdaoHafen von Nhava Sheva/Pipavav

20 / 32

Tianjin

Hafen von Nhava Sheva/Pipavav19 / 28
XiamenHafen von Nhava Sheva/Pipavav

15 / 15

Versand von China nach Indien: Der vollständige Leitfaden

China und Indien sind beides sehr große Länder.

Dennoch, Herstellung Die Kosten in Indien sind im Vergleich zu China recht hoch.

Aus diesem Grund gibt es eine geringe Verfügbarkeit bestimmter Waren, und ihr Preis in Indien ist ziemlich hoch.

Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Menschen, insbesondere Geschäftsleute Beschaffung von Produkten aus China in Indien für bessere Gewinne weiterzuverkaufen.

Wenn Sie nun planen, Waren von China nach Indien zu beschaffen und zu versenden, ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie.

Hier finden Sie alle Informationen zum Versand von China nach Indien.

Dazu gehören Zollbestimmungen, der Importprozess, Versandoptionen, Routen, die Sie in Betracht ziehen können, und vieles mehr.

China nach Indien

China nach Indien

Kapitel 1: Zoll und Vorschriften für den Versand von China nach Indien

Beim Importieren von Artikeln in ein beliebiges Land, nicht nur nach Indien, ist die Kenntnis der Zollbestimmungen erforderlich importieren ist integral.

Sie müssen wissen, welche Gegenstände Sie in dieses Land einführen dürfen und welche nicht.

Sie müssen auch wissen, was Unterlagen die Sie für einen erfolgreichen Import benötigen.

Und was noch wichtiger ist: Das Verständnis der anfallenden Zölle und Steuern ist für eine reibungslose Zollabfertigung unerlässlich.

Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund herausfinden, welche Zollregeln und -vorschriften für Einfuhren nach Indien gelten.

1.1. Verbotene und eingeschränkte Importe in Indien

Indien verbietet die Einfuhr einiger Waren in ihr Land.

Verbotene Einfuhren nach Indien

Verbotene Einfuhren nach Indien

Diese sind;

  • Betäubungsmittel und Psychopharmaka
  • Pornografisches Material und obszöne Inhalte
  • Fälschungen
  • Altertümer
  • Aero-Modelle, insbesondere ferngesteuerte Hubschrauber
  • Doppelte Währung
  • Politisch heikle Literatur
  • Walkie-Talkies
  • Lebende Pflanzen
  • Und alle anderen Waren, deren Einfuhr nach indischen Zollgesetzen oder anderen Gesetzen des Landes verboten ist

Diese sind vollständig von der Einfuhr nach Indien verboten.

Wenn Sie sich trotzdem für den Import entscheiden, wird der indische Zoll nicht zögern, die Waren zu beschlagnahmen und Sie mit einer Geldstrafe zu belegen.

Ihnen könnte sogar eine Gefängnisstrafe drohen.

Nun gibt es Waren, die der indische Zoll unter strengen Bedingungen in das Land importieren darf.

Der erste Posten sind Kraftfahrzeuge.

Die indischen Zollgesetze zur Einfuhr von Kraftfahrzeugen sind umfangreich und ziemlich kompliziert.

Hier sind die Anforderungen für die Einfuhr von Kraftfahrzeugen nach Indien.

Fahrzeuge importieren

Fahrzeuge importieren

i. Sollte Rechtslenker und Bedienelemente sein

ii. Sollte einen Tachometer haben, der die Geschwindigkeit in Kilometern anzeigt

iii. Sollte eine Photometrie der Scheinwerfer haben, um dem Linksverkehr zu entsprechen

iv. Sollte nicht älter als drei Jahre ab Herstellungsdatum sein

v. Sollte Euro-III-konform

vi. Autos über 1600 ccm müssen seit mindestens einem Jahr auf den Namen des Importeurs zugelassen sein

vii. Sollte von der originalen Herstellungsrechnung des Fahrzeugs begleitet werden (nicht von einem Händler oder anderen Quellen)

viii Es sollte auch eine entsprechende Versicherungsbescheinigung vorhanden sein

Andere Artikel, deren Einfuhr nach Indien beschränkt ist, sind Waffen und Munition, lebende Vögel und Tiere sowie Pflanzen und deren Produkte.

Gefährdete Arten, Waren für den kommerziellen Gebrauch und übermäßige Währungen sind ebenfalls für die Einfuhr nach Indien beschränkt.

Eine vollständige Liste erhalten Sie beim Inder Zentrale Behörde für Verbrauchsteuern und Zoll.

Beachten Sie, dass Sie eine Genehmigung der zuständigen Zollbehörden benötigen, um einen eingeschränkten Artikel nach Indien einführen zu können.

Weitere Informationen zu verbotenen und eingeschränkten Waren finden Sie auch unter:

1.2. Erforderliche Unterlagen

Der schwierige Teil des Imports nach Indien besteht darin, dass Sie dies nicht ohne einen IEC-Code tun können.

Ja, alle Importeure nach Indien müssen sich bei der registrieren Generaldirektion Außenhandel (DGFT).

DGFT

DGFT

Nach dieser Registrierung erhalten Sie eine Codenummer des Importeurs-Exporteurs (IEC) gegen Ihre permanente Kontonummer.

Nur so können Sie an Importaktivitäten in Indien teilnehmen.

Abgesehen von der Importeursregistrierung gibt es jetzt andere Dokumente, die der Zoll für die Zollabfertigung von Importen nach Indien benötigt.

Beachten Sie, dass diese Dokumente je nach den von Ihnen importierten Produkten und deren Herkunft variieren.

Aus diesem Grund werde ich nur die wichtigsten Dokumente erwähnen, die Sie beim Versand aus China dem Zoll vorlegen müssen.

Sie sind;

  • Frachtbrief
  • Handelsrechnung
  • Packliste
  • Eingangsrechnung
  • Gewerbeschein ggf
  • Formular Einfuhrzollanmeldung
  • Akkreditiv
  • Ursprungszeugnis

Dies sind die Dokumente, die Sie dem Zoll zur Abfertigung Ihrer Importe aus China vorlegen müssen.

Stellen Sie also sicher, dass diese alle vorhanden und korrekt abgelegt sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Einfuhrdokumente einreichen sollen, sprechen Sie mit Ihrem Spediteur.

Er/Sie wird Ihnen bei allen Formalitäten behilflich sein.

1.3. Indien Einfuhrsteuern und -zölle

Da Sie wissen, was Sie brauchen, um nach Indien importieren zu können, sollten Sie auch wissen, was Sie an Zöllen und Steuern zahlen müssen.

Indien exportiert Importe

Indien importiert und exportiert – Foto mit freundlicher Genehmigung: Guardian

Das indische Zollsystem ist kompliziert.

Einige mögen sagen, dass es dem System an Transparenz bei der Bestimmung der effektiven Nettosätze von Einfuhrzöllen und Steuern mangelt.

Die Zollstruktur erlegt Einfuhren mehrere Zölle auf.

Diese sind;

  • Grundzollgebühr; Dies ist der Standardzollsatz, der für alle Einfuhren in das Land gilt.
  • Zusätzliche Zollgebühr; Dies ist ein Tarif, der zusätzlich zur Grundgebühr erhoben wird.

Sie gilt für alle Einfuhren außer für Weine, Spirituosen und andere alkoholische Getränke.

Diese Steuer wird entsprechend der Verbrauchsteuer erhoben, die auf ähnliche inländische Produkte erhoben wird.

  • Besondere Zusatzpflicht; Dieser Zoll, der derzeit als integrierte Waren- und Dienstleistungssteuer (IGST) bekannt ist, wird mit 4 % auf alle Einfuhren, einschließlich alkoholischer Getränke, erhoben.

Sie wird sowohl auf den Grundzoll als auch auf den Zusatzzoll erhoben.

Einfuhren, die aufgrund von Bescheiden zollfrei sind, unterliegen jedoch nicht der IGST-Steuer.

Kurz gesagt, dies sind die drei Hauptzölle, die Sie bei der Einfuhr von Waren aus China nach Indien zahlen müssen.

Einfuhrsteuern

Einfuhrsteuern

Zusätzlich zu diesen und abhängig von der Art der Waren, die Sie importieren, kann der Zoll einige oder einige der folgenden Gebühren erheben:

  • Sozialhilfezuschlag; Früher als Bildungsabgabe bekannt, handelt es sich um einen Zollsatz von 10 %, der auf alle Einfuhren erhoben wird, basierend auf dem Gesamtwert ihrer Grund- und Zusatzzölle und nicht auf ihrem Zollwert.

Die Abgabe gilt jedoch für Waren, die zollfrei sind oder deren Wert unter die nicht zollpflichtige Wertgrenze fällt.

  • Antidumpingzoll; Wenn die Regierung feststellt, dass Sie eine Ware zu einem niedrigeren als dem fairen Marktpreis importieren, wird Ihnen ein Antidumpingzoll in Rechnung gestellt.

Das Gute ist, dass der Satz, zu dem dieser Zoll erhoben wird, die Dumpingspanne nicht überschreiten darf.

Die Dumpingspanne ist die Differenz zwischen dem Einfuhrpreis und dem angemessenen Marktpreis.

Diese Abgabe gilt auch nicht für Waren, die von Einheiten eingeführt werden, die zu 100 % exportorientiert sind, oder solche in Freihandels- und Sonderwirtschaftszonen.

Bitte beachten Sie; Die Berechnung des Einfuhrzolls in Indien basiert auf dem Wert der Einfuhren.

Diesbezüglich geht der indische Zoll bei der Deklaration des Zollwerts von Waren etwas anders vor.

In Indien ist eine Landegebühr von 1 % in der Zollbewertung von Importen enthalten.

Wie Sie sehen, spielt bei der Ermittlung der Gesamtzollgebühren für Importe nach Indien eine Menge eine Rolle.

Zum besseren Verständnis wäre es daher am besten, wenn Sie das überprüfen Zolltarifgesetz, 1975.

Hier finden Sie alles, was Sie zu den indischen Tarifen und den dazugehörigen Leitfäden benötigen.

1.4. Qualitätsstandards und Vorschriften in Indien

Vor allem, wenn es um die geht Qualitätsstandards und Vorschriften für den Import nach Indien, sprechen wir von Etikettierung und Kennzeichnung.

India Bureau of Standards

Indisches Büro für Standards

Diese beiden Dinge sind entscheidend, wenn Produkte aus Indien importiert werden.

Zunächst einmal möchte ich, dass Sie verstehen, dass Indien die englische Sprache für die Etikettierung von Importen bevorzugt.

Hindi ist auch für zusätzliche Deklarationen auf der Verpackung erlaubt.

Abgesehen davon verlangt der Zoll, dass alle Kennzeichnungen für Importe auf den Inhalt ausgerichtet sind, den sie mit sich führen.

Wie Sie bereits bemerkt haben, sind die indischen Bräuche strenger und ziemlich komplizierter als in den meisten anderen Ländern.

Sie gehen kein Risiko ein, wenn es um die Qualität der ins Land gebrachten Importe geht.

Das bedeutet, dass Ihr Paket, bevor es für den indischen Markt freigegeben werden kann, alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen muss.

Andernfalls werden Sie es schwer haben, die Behörden von einer Freigabe zu überzeugen.

Nun, nach dem Indische Zollgesetze, müssen alle vorverpackten Einfuhren in das Land die folgenden Informationen aufweisen;

a) Name und Anschrift des Importeurs

b) Der gebräuchliche Name des verpackten Produkts

c) Nettomenge der verpackten Menge Diese muss in Standard-Gewichts- und Maßeinheiten angegeben werden, dh Gramm, kg, Liter usw.

d) Das genaue Herstellungs- und Verfallsdatum

e) Höchstpreis, zu dem der verpackte Artikel in Indien verkauft werden darf. Der Verkaufspreis muss alle Steuern, Frachtkosten, Händlerprovisionen, Werbekosten, Lieferkosten und dergleichen enthalten.

f) Bei Lebensmitteln müssen auf dem Etikett die verwendeten Zutaten einschließlich ihrer Zusammensetzung nach Gewicht oder Volumen angegeben werden

g) Lebensmitteletiketten müssen auch die eindeutige Chargen- oder Chargennummer aufweisen

h) Wenn das Lebensmittel vegetarisch ist, muss die Kennzeichnung ein grünes Kreissymbol in einem Quadrat mit grünem Umriss enthalten

i) Auf der Kennzeichnung von nicht pflanzlichen Lebensmitteln sollte ein braunes Kreissymbol in einem Quadrat mit braunem Umriss deutlich sichtbar sein.

Eine wichtige Vorschrift, die alle Importeure zur Kenntnis nehmen sollten, ist die Notifizierung von 2001 zur Lebensmitteleinfuhr.

Diese Verordnung verlangt, dass alle Lebensmittelprodukte eine gültige Haltbarkeit von mindestens 60 % ihrer ursprünglichen Haltbarkeit haben.

Diese Haltbarkeit wird anhand des auf den Etiketten angegebenen Herstellungs- und Verfallsdatums berechnet.

Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, müssen Ihre Importe die oben genannten Kennzeichnungsanforderungen erfüllen, um nach Indien eingeführt werden zu dürfen.

Seien Sie also vorsichtig und beachten Sie:

Diese Anforderungen gelten nicht für Importe, die vor dem Verkauf auf dem indischen Markt weiterverarbeitet werden müssen.

1.5. So importieren Sie von China nach Indien (Schritt-für-Schritt-Prozess)

Ich werde nicht müde, dies zu sagen, Import aus Chinanach Indien kann kompliziert sein.

Der einzige Schlüssel zum Erfolg ist daher Wissen.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen einen einfachen Schritt-für-Schritt-Prozess für den Import von Waren aus China nach Indien vorstellen.

Ich hoffe, Sie finden es einfallsreich.

Auf geht's;

Schritt 1: Identifizieren Sie ein Produkt

Wie bei jedem Unternehmen müssen Sie wissen, was Sie tun werden, bevor Sie es eingehen.

Das Importgeschäft ist nicht anders.

Sie müssen ein Produkt identifizieren, das die lokale Nachfrage in Indien wecken kann.

Beispiele für chinesische Waren, die sich in Indien gut verkaufen, sind Möbel, Fahrzeuge, Schuhe, Elektronik, Kosmetika, Chemikalien usw.

Schritt 2: Beantragen Sie einen IEC-Code

Der Import nach Indien ohne einen IEC-Code ist nahezu unmöglich, erinnern Sie sich?

Nun, nachdem Sie wissen, was Sie importieren möchten, können Sie sich bei DGFT registrieren.

Schritt 3: Finden Sie einen Lieferanten

Sie wissen, was Sie importieren möchten, und besitzen einen IEC-Code. Der nächste Schritt wäre, einen guten Produktlieferanten zu finden.

Glücklicherweise ist es mit China einfach, Lieferanten zu finden.

Websites wie Alibaba, globale Quellen und made in China.com haben die Suche nach chinesischen Lieferanten vereinfacht.

Diese Seiten bieten Importeuren Informationen über eine breite Palette von Lieferanten, einschließlich der von ihnen angebotenen Produkte, Adressen und Kontakte.

Andere Orte, an denen man nach Lieferanten suchen kann, sind Messen, Ausstellungen oder ein persönlicher Besuch auf dem chinesischen Markt.

Schritt 4: Bestimmen Sie die Einfuhrkosten

Wenn Sie zu kommerziellen Zwecken importieren, ist es ratsam, die Kosten zu kennen, die Ihnen während des Importvorgangs entstehen.

Dies ist wichtig, da es Ihnen hilft festzustellen, ob Sie von dem Unternehmen profitieren oder nicht.

Zu den wichtigsten Faktoren, die dabei berücksichtigt werden müssen, gehören Frachtraten, Zollabfertigungsgebühren, Bearbeitungsgebühren, Zölle und Steuern sowie Lagerung und Vertrieb.

Schritt 5: Waren bestellen

Wenn Ihre Kostenkalkulation zeigt, dass Sie tatsächlich vom Import aus China profitieren können, bestellen Sie die Ware.

Sie sollten Waren bei einem Lieferanten bestellen, dessen Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit Sie überprüft haben.

Schritt 6: Finden Sie einen lokalen Spediteur

Um den Importprozess von China nach Indien zu vereinfachen, müssen Sie mit einem renommierten Spediteur zusammenarbeiten.

Speditionsexperte

Speditionsexperte

Mein Rat wäre in diesem Fall, dass Sie einen Spediteur mit Sitz in China finden.

Und das Gute daran ist, dass es in China viele erfahrene Spediteure gibt.

Sie müssen nur einige auswählen, mit ihnen Kontakt aufnehmen und das Beste für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Schritt 7: Finden Sie einen zuverlässigen Zollagenten

Auch hier ist das Zollabfertigungsverfahren in Indien nicht einfach.

Dies kann für Importeure mit wenig oder keiner Erfahrung darin ziemlich entmutigend sein.

Daher ist die Beauftragung eines Zollabfertigungsagenten unerlässlich, da er/sie Ihnen bei der Abfertigung Ihrer Sendung im Hafen behilflich sein kann.

Schritt 8: Entscheiden Sie sich für einen Versandmodus

Je nach Bestimmungsort, Art und Beschaffenheit der Ware, Dringlichkeit und Ihrem Budget sollten Sie eine geeignete Versandart wählen.

Für den Versand von China nach Indien stehen Luft- und Seefracht zur Verfügung.

Sie können auch wählen, ob Sie FCL, LCL, Haus-zu-Haus- oder Expressversand wünschen.

Ihr Spediteur sollte in der Lage sein, Sie diesbezüglich angemessen zu beraten.

Schritt 9: Sammeln Sie Ihre Waren in Indien

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt und bestätigt haben, dass die Waren in China angekommen sind, sollten Sie sie abholen.

Denken Sie daran, dass Sie das Eigentum an Waren erst nach Abschluss der korrekten Zollverfahren übernehmen können.

Das ist es.

Ein sehr einfacher Importvorgang.

Bevor wir nun zu den Versandoptionen von China nach Indien übergehen, gestatten Sie mir, Folgendes zu sagen:

Dass strenge Beschränkungen und endlose Bürokratien das indische Zollsystem charakterisieren.

Daher müssen sich Importeure nach Indien aufgrund des einen oder anderen Problems häufig mit Verzögerungen und Zollstreitigkeiten auseinandersetzen.

In diesem Zusammenhang rate ich Ihnen, vor dem Import von China nach Indien sicherzustellen, dass alle Ihre Unterlagen in Ordnung sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Importe alle festgelegten Zollregeln und -vorschriften einhalten.

Nur so können Sie erfolgreich von China nach Indien importieren.

Lassen Sie uns jedoch herausfinden, welche Transportmöglichkeiten Sie für Importe nach Indien haben.

Kapitel 2: Seefracht von China nach Indien

Um Waren von China nach Indien zu versenden, haben Sie zwei Möglichkeiten; auf dem Luftweg oder auf dem Seeweg zu versenden.

Seefracht ist vorzuziehen für Sendungen mit größerem Volumen und wenn die Zeit nicht begrenzt ist.

Seefracht ist zuverlässig, erschwinglich und schränkt Sie nicht ein, was und wie viel Fracht Sie versenden können.

Vor diesem Hintergrund möchte ich Ihnen einige Aspekte der Seefracht näher erläutern.

2.1. Containerversandkosten von China nach Indien

Die Kosten sind ein kritischer Aspekt beim Versand von China nach Indien.

In diesem Sinne sollten Sie wissen, dass der Versand von China nach Indien mit vielen Kosten verbunden ist.

Ein Verständnis aller damit verbundenen Kosten für den Versand von China nach Indien ist unerlässlich.

Denn mit diesem Einblick können Sie bestimmen, wie Sie Ihre Produkte am besten bepreisen, um Gewinne zu erzielen.

Nehmen Sie zum Beispiel dieses Beispiel; Ein Möbelstück mit einem Fabrikpreis von 500 USD in China kann abhängig von vielen Faktoren zu einem Preis von 600 USD nach Indien gelangen.

Geschätzter Frachtratenrechner – Foto mit freundlicher Genehmigung von World Freight Rates

Kalkulator für geschätzte Frachtraten – Foto mit freundlicher Genehmigung: Weltfrachtraten

Wie hoch sind also die damit verbundenen Kosten für den Versand von Produkten von China nach Indien?

Die Hauptkosten der Seefracht sind:

  1. Versandkosten für Container
  2. Kosten für den Containerumschlag
  3. Versicherungen
  4. Steuer
  5. Sonstige Zuschläge, z. B. Treibstoffzuschlag

Die Verschiffung eines FCL-Containers von China nach Indien könnte Sie etwa 2000 USD pro 20GP-Container kosten.

Ein 40GP-Container könnte Sie etwa 3500 USD kosten.

Wenn Sie Zwischenhändler meiden, könnte dieser Preis auf etwa 500 bis 800 USD zurückfallen.

Wenn Sie einen teilweise vollen Container (LCL) versenden, können Sie sich von etwa 100 USD an Containerversandkosten zuzüglich Bearbeitungsgebühren trennen.

Beachten Sie jedoch, dass der LCL-Versand länger dauert, obwohl es viel wirtschaftlicher ist, wenn Sie Zeit haben.

Wenn Sie feststellen, dass die Kosten für den Versand eines FCL-Containers von China nach Indien zu hoch für Sie sind, können Sie versuchen, die Fracht zu konsolidieren.

Hier vereinen Sie Ihre Waren mit denen anderer Verlader, die in Ihre Richtung fahren.

Es wird Ihnen Geld sparen, aber wie gesagt, Sie müssen warten.

Im Allgemeinen gibt es also viele Variablen, die sich zu den Gesamtkosten für den Versand eines Containers aus China addieren.

Denken Sie also bei Ihren Berechnungen daran, dass die Gesamtkosten, die Ihnen entstehen, unterschiedlich sind.

Es umfasst unter anderem Kosten für den Seetransport, Zollabfertigung, staatliche Steuern, Lagerhaltung und Versicherung.

2.2. Große Reederei von China nach Indien

Abgesehen von den Kosten könnte es für einen erfolgreichen Versand unerlässlich sein, die Unternehmen zu kennen, die vom Schiff nach Indien versenden.

ZIM

 ZIM

Jetzt betreiben einige Unternehmen die Route von China nach Indien.

Diese umfassen:

· ZIM

ZIM integrated shipping services ltd ist eine israelische Reederei mit Hauptsitz in Haifa, Israel.

Das Unternehmen betreibt eine der größten Schiffsflotten der Welt, die fast 200 Häfen an mehr als 100 Zielen weltweit anläuft.

Sie können ZIM-Versanddienste in Betracht ziehen, wenn Sie temperaturempfindliche Artikel versenden.

Dies liegt daran, dass ZIM dafür bekannt ist, einen der besten Reefer-Versanddienste in der Region anzubieten.

· MSC

MSC oder Mittelmeer-Reederei ist eine weltweit anerkannte Reederei, die zu den Top 20 der Welt zählt.

Das Unternehmen verfügt über ein Team von 47,000 engagierten Mitarbeitern, die in 480 Niederlassungen auf der ganzen Welt tätig sind.

Als ob das nicht genug wäre, betreibt das Unternehmen einige der größten Schifffahrtsschiffe.

Die aktuelle Schiffsflotte umfasst satte 490 Schiffe, darunter Containerschiffe und RoRo-Schiffe.

Ganz zu schweigen davon, dass MSC mehr als 200 Routen betreibt, die über 500 Häfen in über 155 Ländern anlaufen.

· COSCO

COSCO ist Chinas größte Reederei.

Sie gehört zu den Top 5 der Containerreedereien der Welt.

Der Versand mit COSCO verschafft Ihnen den Vorteil vor Ort.

Aufgrund seiner chinesischen Herkunft verfügt das Unternehmen über besondere Erfahrung im Versand in Länder der Region, einschließlich Indien.

Außerdem hat COSCO eine große Schiffsflotte; Dies bedeutet, dass es sich um ein Unternehmen handelt, auf das Sie sich bei dringenden Sendungen verlassen können – ihnen wird nie der Versandraum ausgehen.

Andere Unternehmen sind OOCL, SCI, HMM und NYK.

2.3. Seeroute von China nach Indien

Es gibt drei Hauptschifffahrtsrouten von China nach Indien.

Seeweg von China nach Indien

Seeweg von China nach Indien – Foto mit freundlicher Genehmigung: PORTS.COM

Diese sind;

· Hafen von Shenzhen zum Hafen von Mumbai

Diese Schifffahrtsroute umfasst eine Entfernung von 4452 Seemeilen, die ein Schiff in etwa 18.6 Tagen benötigt, um im Hafen von Mumbai in Indien anzukommen.

Die Route beginnt im Hafen von Shenzhen in China durch das Südchinesische Meer und dann durch die Küsten von Singapur und Malaysia.

Von der malaysischen Küste gelangt das Schiff in den Golf von Bengalen, wo es in den Indischen Ozean mündet.

Von hier aus geht es durch die Lakkadiven und das Arabische Meer, bevor es schließlich im Hafen von Mumbai anlegt.

· Hafen von Guangzhou zum Hafen von Chennai

Diese Route umfasst eine Gesamtstrecke von 3714 Seemeilen, und ein Schiff braucht etwa 15 ½ Tage auf See.

Bei dieser Route verlässt ein Schiff den Hafen von Guangzhou durch das Südchinesische Meer.

Es durchquert dann die Küste von Singapur und Malaysia durch die Straße von Malakka.

Von hier aus segelt das Schiff durch die Andamanensee und landet schließlich im Hafen von Chennai durch den Golf von Bengalen.

· Hafen von Tianjin zum Hafen von NhavaSheva

Dies ist eine der längsten Versandrouten von China nach Indien.

Hier verlässt ein Schiff China durch den Hafen von Tianjin und das Bohai-Meer.

Es bewegt sich dann zum Gelben Meer, durchquert Taiwan, um am Ostchinesischen Meer zu landen.

Von hier aus segelt das Schiff durch die Bucht von Hangzhou und das Philippinische Meer, bevor es im Südchinesischen Meer landet.

Es bewegt sich vom Südchinesischen Meer durch die Straße von Malakka, um in der Andamanenbucht in Richtung der Bucht von Bengalen zu landen.

Von der Bucht von Bengalen aus verbindet sich das Schiff mit dem Indischen Ozean und fährt durch das Lakkadivenmeer, wo es in das Arabische Meer mündet.

Hier legt es schließlich nach 25.2 Segeltagen über 6040 Seemeilen im Hafen von NhavaSheva an.

Es gibt andere Routen für den Seetransport von China nach Indien, aber dies sind die wichtigsten.

Wie Sie sehen können, gibt es längere Wege und kürzere, die weniger Tage für die Lieferung von Waren benötigen.

Wählen Sie also eine Route, mit der Sie sich wohlfühlen und die Ihre Tasche nicht zu sehr strapaziert.

Seehäfen in China und Indien

Nachdem Sie sich die Routen angesehen haben, sind dies die wichtigsten Häfen, die Sie als Abfahrts-/Ursprungshafen aus China auswählen können.

Seehäfen in China

Seehäfen in China

  • Hafen von Shenzhen
  • Hafen von Dalian
  • Hafen von Tianjin
  • Seehafen Shanghai
  • Hafen von Ningbo
  • Hafen von Qingdao
  • Seehafen Hongkong
  • Xiamen-Seehafen

Jetzt hat China mehr als 50 Seehäfen. Aber nicht alle sind für den Versand von China nach Indien geeignet.

Im Gegensatz zu China hat Indien jedoch nicht so viele Häfen.

Die wichtigsten, die verwendet werden, um Importe aus China zu erhalten, sind:

  • Der Hafen von Kalkutta befindet sich in Kalkutta
  • Der Hafen von Mumbai ist der größte und verkehrsreichste Seehafen Indiens. Es befindet sich in Maharashtra, Mumbai.
  • Der Hafen von Jawaharlal Nehru, im Volksmund als NhavaSheva bekannt. Dieser Hafen wickelt zusammen mit dem Hafen von Mumbai fast 70 % der indischen Seeimporte ab.
  • Es gibt auch die Häfen von Bombay, Paradip, Kochi und Visakhapatnam.

Nachdem Sie nun die Routen und Häfen kennen, wollen wir herausfinden, wie lange es dauert, auf dem Seeweg von China nach Indien zu verschiffen.

2.4. Transitzeiten für Seefracht von China nach Indien

Wie lange der Versand von China nach Indien dauert, hängt von so vielen Faktoren ab.

Aber vor allem hängt es von der Reederei ab, die Sie wählen. Es hängt auch von den Versanddiensten ab, für die Sie sich entscheiden.

Im Durchschnitt dauert es 15 bis 20 Tage, um Produkte von China nach Indien zu versenden.

Dies ist die Laufzeit von einem Hafen in China zu einem Hafen in Indien.

Beachten Sie jedoch, dass die Wartezeit, bis Sie die Ware endlich an Ihrem Bestimmungsort in Indien erhalten, länger sein kann.

Denn wie die meisten Dinge in der internationalen Fracht hängt auch die Versandzeit von so vielen Variablen ab.

Sie müssen die Zeit berücksichtigen, die Ihr Lieferant benötigt, um die Sendung vorzubereiten und am Abfahrtshafen bereitzustellen.

Sie müssen auch die Zeit berücksichtigen, die zum Entladen, Abfertigen und Transportieren der Fracht vom Zielhafen zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort benötigt wird.

Denken Sie bei der Beachtung der oben genannten Faktoren daran, dass die Transitzeit von China nach Indien auch von der Entfernung vom Ausgangshafen zum Zielhafen abhängt.

Je größer die Entfernung, desto länger die Laufzeit und umgekehrt.

Hier ist eine Tabelle mit den geschätzten Transitzeiten von China nach Indien

Zielhafen

Ursprungshafen

MumbaiNhavaShevaKalkuttaChennai
Shenzhen17151512
Guangzhou17151512
Shanghai23161917
Dalian 25202221
Tianjin23182120
Ningbo21141917
Qingdao 23161918

 

Das ist so ziemlich alles über den Seeverkehr aus China.

Denken Sie, dass dies die richtige Versandart für Sie ist?

Nein?

Vielleicht Luftfracht ist. Lassen Sie uns das im nächsten Kapitel herausfinden.

Kapitel 3: Luftfracht von China nach Indien

Luftfracht ist die schnellste Versandmethode von China nach Indien – es dauert nur 5 Tage oder weniger, um Ihre Waren von China nach Indien zu bringen.

Es eignet sich für leichtere und kleinere Fracht sowie für zeitgebundene Fracht.

Air inda Cargo

Air India Cargo

Beachten Sie jedoch, dass Luftfracht zwar schnell und zuverlässig ist, aber viel zu teuer ist als Seefracht.

Hier sind Elemente zur Luftfracht von China nach Indien, die Sie möglicherweise nützlich finden:

3.1. Luftfrachtgebühren von China nach Indien

Wie gesagt, Luftfracht ist im Allgemeinen teurer als Seefracht, besonders wenn Sie Waren mit einem Gewicht von über 150 kg versenden.

Aber wie heißt es so schön: Zeit ist Geld und beim Luftversand dreht sich alles um die Zeit, die Sie sparen können, was mehr wert sein könnte als die zusätzlichen Kosten.

Die Berechnung der Luftfrachtraten erfolgt jedoch auf der Grundlage des frachtpflichtigen Gewichts.

Das frachtpflichtige Gewicht ist das höchste Gewicht zwischen dem tatsächlichen und dem Volumengewicht der Ladung.

Zum Beispiel, wenn das tatsächliche Gewicht Ihrer Ladung 110 kg und das Raumgewicht 80 kg beträgt.

Dann basieren die Gebühren auf den 110 kg.

Wenn das tatsächliche Gewicht jedoch 80 kg und das Volumengewicht 110 kg beträgt, basieren die Gebühren auf dem Volumengewicht von 110 kg.

Beachten Sie nun, dass die Luftfrachtkosten nicht nur vom Gewicht der Fracht abhängen.

Auch das Warenvolumen kann zur Berechnung der Gebühren herangezogen werden.

Dies gilt insbesondere, wenn Sie Waren mit geringer Dichte versenden.

Im Allgemeinen variieren die Luftfrachtraten von China nach Indien jedoch zwischen etwa 2.5 USD und 3 USD pro kg.

Die Abweichung hängt weitgehend vom Spediteur, der Versandentfernung, der Art der Fracht und manchmal vom Wert der Ware ab.

3.2. Hauptflughäfen in China

So wie es viele Seehäfen hat, hat China auch sehr viele internationale Flughäfen.

Flughäfen in China

Flughäfen in China

Diese umfassen:

  1. Der internationale Flughafen der Hauptstadt Peking in Peking
  2. Internationaler Flughafen Guangzhous in Guangdong, Guangzhou
  3. Internationaler Flughafen Chengdu Shuangilu in Sichuan, Chengdu
  4. Der internationale Flughafen Shanghai Pudong befindet sich in Shanghai
  5. Internationaler Flughafen Shenzhen Baoan in Guangdong, Shenzhen
  6. Internationaler Flughafen Kunming-Changshui in Yunnan
  7. Internationaler Flughafen Shanghai-Hongqiao in Shanghai
  8. Internationaler Flughafen Xi'an Xian Yang in Shaanxi, Xi'an
  9. Internationaler Flughafen Chongqing-Jiangbei in Chongqing
  10. Internationaler Flughafen Hangzhou Xiao Shan in Hangzhou, Zhejiang
  11. Internationaler Flughafen Nanjing Lukou Jiangsu, Nanjing
  12. Internationaler Flughafen Xiamen Gaoqi in Fujian, Xiamen
  13. Internationaler Flughafen Zhengzhou-Xinzheng Henan, Zhengzhou
  14. Internationaler Flughafen Changsha Huanghua in Hunan, Changsha
  15. Internationaler Flughafen Qingdao-Liuting in Shandong, Qingdao

3.3. Hauptflughäfen in Indien

Jetzt liegt Indien in Südasien.

Es ist der 7th größte Land der Erde und das 2nd am meisten besiedelt.

Indiens starke Wirtschaft gilt als eine der am schnellsten wachsenden.

Das Land beherbergt vielfältige Lebensräume und ist ein wichtiges Importziel für chinesische Waren.

Hauptflughäfen in Indien

Hauptflughäfen in Indien

Wenn Sie also planen, von China nach Indien zu versenden, können Sie einen der folgenden Flughäfen als Zielflughafen verwenden:

· Internationaler Flughafen Indira Gandhi

Der internationale Flughafen Indira Gandhi in Delhi ist einer der größten und verkehrsreichsten Flughäfen Indiens.

Der Flughafen befindet sich in der NCR-Region im Westen von Delhi und ist nach der ehemaligen indischen Premierministerin Indira Gandhi benannt.

· Internationaler Flughafen Chennai

Der internationale Flughafen Chennai liegt 7 km vom Stadtzentrum entfernt.

Es ist das zweitgrößte Frachtdrehkreuz in Indien und das wichtigste internationale Drehkreuz für Frachtankünfte in Südindien.

Der Flughafen verfügt über ein exquisites und hochmodernes Design mit hervorragender Anbindung an andere Transportmittel.

· Mumbai Internationaler Flughafen

Auch bekannt als ChhatrapatiShivaji International Airport, ist dies einer der größten und wichtigsten Flughäfen in Südasien.

Der Flughafen erstreckt sich über eine Fläche von 1,450 Hektar und verfügt über fünf Betriebsterminals, wobei sich ein spezieller Luftfrachtkomplex westlich des internationalen Terminals 2 befindet.

Dieser Flughafen wickelt zusammen mit dem Flughafen Indira Gandhi über 50 % des gesamten Frachtverkehrs des Landes ab.

Es gibt fast 20 große internationale Flughäfen in Indien. Aber das sind die Top 3.

Andere umfassen; Internationale Flughäfen Bangalore, Kolkata, Trivandrum, Cochin, Hyderabad, Ahmedabad und Pune.

3.4. Cargo Airlines von China nach Indien

Mehrere internationale Fluggesellschaften machen den Transport von Fracht von China nach Indien sicher, unübertroffen und unkompliziert.

Diese Unternehmen sind kostengünstig und gewährleisten eine schnelle Lieferung von Waren an verschiedene Ziele in Indien.

Sie sind:

i. Air India

ii. Cathay Pacific

iii. DHL-Luftfahrt

iv. Lufthansa-Fracht

v. Uni-Top-Fluggesellschaften

vi. FedEx

vii Etihad

viii China Airlines

ix. Atlas Asien

x. Luftfracht der Emirate

xi. UPS-Fluggesellschaften

Nachdem wir die Grundlagen der Luftfracht verstanden haben, können wir nun die vielen verfügbaren Versandoptionen von China nach Indien herausfinden.

Kapitel 4: Optionen für den Warenversand von China nach Indien

Es gibt mehrere Optionen für den Versand von Artikeln von China nach Indien.

Welche Option für Sie geeignet ist, hängt daher von so vielen Faktoren ab.

Aber meistens hängt es von der Art der Waren ab, die Sie versenden.

Hier sind die vielen Optionen für den Versand von Waren von China nach Indien, die Sie in Betracht ziehen können:

· LCL-Versand von China nach Indien

LCL steht für „less than container load“ Versand.

Es bezieht sich lediglich auf einen teilweise vollen Versandbehälter.

Sie können LCL-Versand buchen, wenn Ihre Sendung nicht ausreicht, um einen Standard-Versandcontainer zu füllen.

LCL-Versand

LCL-Versand

Normalerweise müssen Sie beim LCL-Versand einen Konsolidierer finden, der Ihre Waren mit denen anderer Versender konsolidiert.

Diese müssen an den gleichen Bestimmungsort wie Sie versendet werden.

· FCL-Versand von China nach Indien

Wenn Sie ein großes Warenvolumen versenden, das einen Standard-Versandcontainer füllen kann, können Sie FCL-Versand buchen.

FCL ist eine Abkürzung für „Full Container Load“ und wird verwendet, um sich auf einen vollen Versandcontainer zu beziehen.

FCL-Versand

FCL-Versand

Beachten Sie jedoch, dass Sie zum Versenden von FCL nicht unbedingt einen Versandbehälter füllen müssen.

Wenn Ihr Geldbeutel es zulässt, können Sie FCL buchen und versenden, auch wenn Ihre Ladung nicht groß genug ist.

Das bedeutet, dass Sie für die Kosten des verbleibenden Platzes im Container aufkommen müssen.

Mit anderen Worten, Sie bezahlen, um das exklusive Eigentum an einem Containerplatz für die Versanddauer zu erhalten.

· OOG-Versand von China nach Indien

Wenn Sie Waren mit ungewöhnlichen Formen oder Übergröße versenden, können Sie die OOG-Versandoption in Betracht ziehen.

OOG-Versand

 OOG-Versand

OOG oder „Out of gauge“ bedeutet einfach, dass eine Ware/Fracht die Standardabmessungen eines normalen Versandcontainers überschreitet.

Dabei werden Spezialschiffe und Container zum Versand der Waren eingesetzt.

Zu den Gütern außerhalb der Spurweite gehören schwere Maschinen, Land- und Pflanzenmaschinen sowie Hubschrauber.

· Ro-Ro-Versand von China nach Indien

RO-RO-Versand ist eine Option, die für diejenigen unter Ihnen verfügbar ist, die rollende Fracht nach Indien versenden möchten.

Diese Art von Fracht umfasst Autos, Busse und Lastwagen und wird mit RO-RO-Schiffen verschifft.

RoRo-Versand

RoRo-Versand

Sie fragen sich vielleicht, wie das funktioniert.

Nun, die Wahrheit ist, dass RORO-Schiffe so konstruiert sind, dass Fracht mit Hilfe von Spezialmaschinen hinein- und herausgerollt werden kann.

In diesem Fall wird die geladene Ladung in das Schiff gerollt und unter Deck befestigt, um Bewegungen während des Transports zu vermeiden.

· Reefer-Versand von China nach Indien

Reefer ist ein anderer Name für gekühlt.

Es wird verwendet, um verderbliche oder eher temperaturempfindliche Artikel wie Milchprodukte, Obst und Gemüse, Medikamente, Chemikalien, Fleisch usw. zu versenden.

Kühlcontainer für den Versand

Kühlcontainer für den Versand

Und wie Sie der Beschreibung entnehmen können, werden diese Waren in einer Art Kühlcontainer verschickt.

Dies trägt dazu bei, die Temperatur und den Zustand der Waren vom Zeitpunkt ihrer Abreise aus China bis zu ihrer Ankunft in Indien aufrechtzuerhalten.

· Drop Shipping von China nach Indien

Wenn Sie ein Online-Geschäft besitzen und keine Waren auf Lager halten möchten, können Sie die Drop-Shipping-Methode in Betracht ziehen.

Hier müssen Sie nur ein gewünschtes Produkt auf einer E-Commerce-Plattform wie Ali Express bestellen und es vom Lieferanten direkt an Ihren Kunden versenden lassen.

Drop Versand

Drop Versand

Das bedeutet, dass Sie zu keinem Zeitpunkt mit dem Produkt in Kontakt kommen.

Der Vorteil des Direktversands besteht darin, dass Sie sich nicht mit toten Lagerbeständen und dergleichen befassen müssen.

Sie verkaufen nur auf Bestellung.

· Versand von Tür zu Tür von China nach Indien

Wenn Sie einen vollen Terminkalender haben, aber ein Produkt/Produkte von China nach Indien versenden müssen, können Sie diese Option in Betracht ziehen.

Versand von Tür zu Tür

Versand von Tür zu Tür

Beim Tür-zu-Tür-Versand holt ein Spediteur Ihre Waren aus einer Fabrik/einem Lager in China und liefert sie an Ihre Tür in Indien.

Ihre einzige Rolle hier besteht darin, die Anweisungen und Spezifikationen für den Versand der Waren anzugeben.

Das ist es.

· Expressversand von China nach Indien

Der Expressversand ist eine Art Luftversandoption, bei der Ihre Waren je nach Dringlichkeit geliefert werden.

Zum Beispiel, wenn Sie wichtige Dokumente haben, die Sie von China nach Indien transportieren müssen, oder wertvollen Schmuck, der nicht durch die Standardoptionen für Luft- und Seefracht transportiert werden kann.

Expressversand

Expressversand

Beachten Sie, dass der Expressversand teuer, aber sehr schnell und zuverlässig ist.

Sie können Ihr Paket je nach Dringlichkeit über Nacht oder höchstens in 3 Tagen von China nach Indien liefern lassen.

Zu den Unternehmen, die diesen Service anbieten, gehören FedEx, DHL, EMS und UPS.

Sie kümmern sich um alles, vom Versand bis zur Zollabfertigung, und das schnell.

Die einzigen Dinge, die Sie tun müssen, wenn Sie Express versenden, sind das Paket, die Zieldetails und Zahlung, das ist alles.

Da haben Sie es.

Dies sind die wichtigsten Versandoptionen von China nach Indien.

Denken Sie daran, dass jede Option für bestimmte Arten von Waren geeignet ist.

Sie können also nicht damit rechnen, verderbliche Waren in einem normalen Container zu versenden, da der Goodwill noch während des Transports verdirbt.

Ebenso können Sie einen Hubschrauber nicht in einem 20GP-Container verschiffen, da er offensichtlich nicht hineinpasst.

Wählen Sie also Ihre Optionen entsprechend aus.

Kapitel 5: Alibaba Versand von China nach Indien

Ein Fehler, den die meisten Anfänger-Importeure von China nach Indien machen, ist zu denken, dass Alibaba eine Sourcing-Website für Waren ist.

Tut mir leid, Sie zu enttäuschen, aber nein!

Alibaba stellt keine Produkte her und verkauft sie nicht.

Sie listen Lieferanten mit Informationen darüber auf, was sie tun/anbieten.

Sie sind eher eine Suchmaschine für Lieferanten in China.

Das bedeutet, dass Sie auf Alibaba Informationen zu Lieferanten für jedes gewünschte Produkt aus China erhalten können.

Alibaba

Alibaba

Nun, wie Sie bereits sehen können, ist Alibaba eine einfachere Möglichkeit, chinesische Lieferanten zu finden.

Die Frage ist, wie Sie Artikel von Alibaba nach Indien suchen und tatsächlich beschaffen?

So beziehen Sie Produkte von Alibaba nach Indien

Wie Sie gleich herausfinden werden, ist der Beschaffungsprozess von Alibaba nach Indien einfach.

Die grundlegenden Schritte, die Sie ausführen müssen, sind:

  1. Eröffnen Sie ein Benutzerkonto bei Alibaba
  2. Nach der Anmeldung fahren Sie mit der Suche nach dem gewünschten Produkt fort
  3. Alibaba stellt Ihnen eine Liste von Anbietern zur Verfügung, die das gesuchte Produkt anbieten
  4. Aus dieser Liste können Sie Anbieter auswählen, die Sie am meisten ansprechen
  5. Anschließend wenden Sie sich an diese Lieferanten, um ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen, indem Sie Fragen zu ihrer Erfahrung, ihrer Fähigkeit zur Abwicklung Ihrer Bestellung usw. stellen.
  6. Sie wählen dann einen Lieferanten aus, der die meisten Ihrer Anforderungen erfüllt
  7. Danach fordern Sie ein Produktmuster an (falls erforderlich), um die Qualität zu überprüfen, die Sie erhalten
  8. Wenn das Muster nicht Ihren Spezifikationen entspricht, können Sie Änderungen anfordern
  9. Der nächste Schritt danach wäre, den Preis pro Einheit und möglicherweise die Mindestbestellmenge auszuhandeln, da diese normalerweise hoch angesetzt sind
  10. Sobald Sie mit dem Lieferanten einverstanden sind, können Sie die anfallenden Gebühren für Herstellung, Verpackung, Versand, Zoll, Zölle usw.
  11. Finden Sie einen lokalen Spediteur von China nach Indien und einen vertrauenswürdigen Zollagenten, der Ihre Sendung von China nach Indien abwickelt.
  12. Weisen Sie den Spediteur an, wie der Artikel nach Indien geliefert werden soll, und berechnen Sie die möglichen Kosten
  13. Schließlich können die Produkte von China zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort in Indien verschickt werden

Einfach, nicht wahr?

Ich habe Ihnen gesagt, dass die Beschaffung von Artikeln von Alibaba nach Indien nicht schwierig ist.

Alles, was Sie brauchen, ist, ein Produkt zu identifizieren und die Versandkosten von Alibaba zu Ihrem Bestimmungsort in Indien zu kennen.

Beachten Sie jedoch, dass die Versandkosten von Alibaba stark von der Menge der von Ihnen versendeten Produkte abhängen.

Der Trick wäre daher, die Verwendung von Vermittlern zu vermeiden, da hier der größte Teil Ihres Geldes hinfließt.

Durch den Verzicht auf Zwischenhändler können Sie eine erhebliche Menge Geld sparen.

Die einzigen Personen, die Sie in Ihrer Lieferkette benötigen, sind der Lieferant, der Spediteur und ein Zollagent (falls erforderlich).

Einkaufen bei Alibaba

Einkaufen bei Alibaba

Verstehen Sie auch, dass der erfolgreiche Versand von Alibaba nach Indien eher ein Zahlenspiel ist.

Je mehr Informationen und Angebote Sie erhalten, desto besser können Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Eine andere Sache, fürchte dich nie, wegzugehen.

Als Käufer haben Sie die Karten.

Niemand wird Sie als Lösegeld fordern, wenn Sie mit dem Preis oder den Verkaufsbedingungen nicht einverstanden sind.

Wenn Sie etwas nicht interessiert oder mit Ihren Käuferprinzipien nicht übereinstimmt, dann gehen Sie einfach weg.

Nun, viel Glück, wenn Sie sich für den Versand von Alibaba nach Indien entscheiden.

Lassen Sie uns nun einige der häufigsten Fragen angehen, die Sie möglicherweise zum internationalen Versand von China nach Indien haben.

Kapitel 6: Häufig gestellte Fragen zum internationalen Versand von China nach Indien

An dieser Stelle weiß ich, dass Sie viele Fragen zum Versand von China nach Indien haben.

Hafen von Mumbai

Hafen von Mumbai

Lassen Sie mich einige dieser Fragen in diesem Kapitel beantworten.

1. Gibt es eine günstige Versandoption von China nach Indien?

Nun, nicht genau.

Dies liegt daran, dass die Versandkosten in Abhängigkeit von so vielen Faktoren wie Versandart, Warenart, Versandentfernung und Spediteur variieren.

Ein Trick wäre, Wege zu finden, um Ihre Versandkosten in Abhängigkeit von den oben genannten Faktoren zu senken.

2. Wie kann ich die Importkosten von China nach Indien senken?

Zum einen können Sie damit beginnen, eine Versandart zu wählen, die für die Menge und Art der Waren am besten geeignet ist.

Zum Beispiel Luftfracht für eilige Lieferungen und Seefracht für nicht so eilige und große Warenmengen.

Schauen Sie sich auch um. Gehen Sie nicht einfach mit der ersten Option, die Sie erhalten.

Suchen Sie nach den bestmöglichen Preisen, indem Sie verschiedene Angebote verschiedener Reedereien vergleichen.

Versuchen Sie außerdem, Ihre LCL-Sendungen zu reduzieren.

Im internationalen Frachtverkehr ist bekannt, dass je mehr Sie versenden, desto niedriger die Kosten und umgekehrt.

Arbeiten Sie schließlich am Aufbau langfristiger Beziehungen zu Spediteuren, Spediteuren und Lieferanten.

Auf diese Weise ist es für Sie einfach, Rabatte auszuhandeln.

3. Sollte ich bei Spediteuren mit einem in China oder einem in Indien ansässigen zusammenarbeiten?

Ich würde Ihnen sehr raten, einen in China ansässigen Spediteur zu beauftragen.

Er/sie ist der beste Ort, um engen Kontakt zu den Lieferanten zu halten und Sie über alles, was den Versandprozess betrifft, auf dem Laufenden zu halten.

4. Wie finde ich den besten Spediteur?

Denken Sie nur an wesentliche Elemente wie Erfahrung, Zuverlässigkeit, Mitarbeitergröße, angebotene Dienstleistungen und Verbände.

Diese helfen Ihnen herauszufinden, ob der Spediteur der richtige für Sie ist oder nicht.

5. Ist beim Versand von China nach Indien ein Einfuhrschein obligatorisch?

Ja, für eine erfolgreiche Zollabfertigung in Indien ist ein Einreiseschein erforderlich.

6. Wie reiche ich einen Einreisebeleg in Indien ein?

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten; Online-Einreichung und manuelle Einreichung.

Die Online-Einreichung kann über die Website des Zollagenten CHA oder über elektronische Datenaustauschzentren in Ihrer jeweiligen Zollstation erfolgen.

Für die manuelle Einreichung müssen Sie vier Ausdrucke des Beitrittsformulars ausfüllen.

Diese sind an den Zollstationen erhältlich, an denen Sie Ihre Waren verzollen.

Kopien der Formulare müssen jedoch CHA zur Prüfung und Genehmigung vorgelegt werden.

Beachten Sie, dass Sie einen IEC-Code benötigen, um die Eintrittskarte einzureichen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie es rechtzeitig haben.

7. Kann ich aus China versenden, ohne selbst dorthin zu reisen?

Ja.

Sie können dies tun, indem Sie den Versand von Tür zu Tür buchen.

Hier holt der Spediteur die Ware bei Ihrem Lieferanten ab und veranlasst deren Lieferung zu Ihnen nach Indien.

8. Was sind die Incoterms?

Incoterms sind internationale Logistikbegriffe.

Sie werden verwendet, um die Verpflichtungen des Käufers und des Verkäufers für den Versand in verschiedenen Versandphasen zu definieren.

9. Welche allgemeinen Incoterms werden für den Import von China nach Indien verwendet?

Es gibt eine ganze Reihe.

Es gibt EXW, FOB, CIF, DAP, CFR, DDU und DDP.

10. Was ist der beste Incoterm für den Versand von China nach Indien?

FOB oder CIF.

Sie sind weniger teuer, zeitaufwändig und weniger anstrengend.

11. Wie soll ich Zahlungen an Zoll, Lieferanten und sogar den Spediteur leisten?

Der sicherste Weg, die Versandkosten zu bezahlen, ist per Überweisung oder mit einem Akkreditiv.

Andere Methoden, die verwendet werden könnten, sind PayPal, Kreditkarte oder Bargeld.

Obwohl diese nicht ganz ungefährlich sind.

12. Wann muss ich bezahlen?

Nach Erbringung der Dienstleistung oder Teilzahlungen vor, während und nach Erbringung der Dienstleistung.

13. Ist beim Versand von China nach Indien eine Frachtversicherung erforderlich?

Ja, insbesondere beim Versand hochwertiger Güter ist eine Transportversicherung notwendig.

Es wird Ihnen helfen, eine Entschädigung zu gewährleisten, falls ein Risiko eintritt, dh wenn Waren während des Transports verloren gehen, gestohlen oder beschädigt werden.

14. Wie lange dauert der EMS-Versand von China nach Indien?

Dies hängt vom Bestimmungsort ab, an den Sie versenden, und von der Geschwindigkeit der Zollabfertigung.

Normalerweise benötigt EMS jedoch etwa -10 Tage, um von China nach Indien zu versenden.

15. Welches ist die beste Reederei von China nach Indien?

Der Aspekt der besten Reederei ist relativ.

Dies hängt von verschiedenen Faktoren wie Dringlichkeit, Versandart, Preis, Service, Warenart und Bestimmungsort ab.

Kapitel 7: BanSar Ihr vertrauenswürdiger Spediteur von China nach Indien

Wenn Sie jetzt einen zuverlässigen, erschwinglichen und schnellen Versandpartner von China nach Indien suchen, haben Sie uns, BanSar China.

Wir bieten erschwingliche Versandkosten mit erstklassigen Versandservices von China nach Indien.

Was uns lobenswert macht, ist unsere Erfahrung in der Branche.

12 Jahre sind eine lange Zeit, um uns dabei zu helfen, den Markt und die Bedürfnisse unserer Kunden zu verstehen.

Dadurch konnten wir unsere Dienstleistungen an die Anforderungen unserer Kunden anpassen.

Außerdem haben wir sehr weitreichende Beziehungen zu großen Fluggesellschaften und Fluggesellschaften in der Branche.

Aus diesem Grund garantieren wir Ihnen genügend Versandraum mit den besten Spediteuren und zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Das Beste daran ist, dass wir alle Arten von Waren von jeder Stadt in China nach überall in Indien versenden können.

Unsere Frachtdienstleistungen reichen von den folgenden;

  • Seefracht
  • Luftfracht
  • Tür zu Tür
  • FCL- und LCL-Versand
  • Schnelle Zollabfertigung
  • Lagerung und Vertrieb – wir bieten kostenlose Lagerung für maximal 30 Tage
  • Papierkram und Dokumentation
  • Abholung und Lieferung
  • Ladungsversicherung und Ladeüberwachung

Denken Sie, wir sind Ihr idealer Spediteur? Dann Kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostenloses Angebot.

Fazit

Anhand der hier gegebenen Informationen können Sie erkennen, dass der Versand von China nach Indien nicht so kompliziert ist, wie es sich anhört.

Das Beste daran ist, dass die Befolgung dieses Leitfadens Ihnen helfen kann, Komplikationen zu vermeiden, die beim Versand von China nach Indien auftreten können.

Nehmen Sie also keine der hier bereitgestellten Informationen als selbstverständlich hin.

Viel Spaß beim Versand!

Erfahren Sie mehr:

Fragen Sie nach dem besten Versandpreis
Nach oben scrollen