Ihr bester Spediteur, bieten Sie einen vernünftigen Preis

Versand von überall in China

Speditionsdienst

Versand von überall in China

Bansar bietet die beste Lösung und zeitnahes Feedback für alle Arten von Sendungen aus jeder Stadt in China auf dem Seeweg, mit dem Flugzeug und durch Eisenbahn, und wir können den wettbewerbsfähigen Preis basierend auf dem besten Service anbieten, während wir auch den anderen besten Service anbieten können, einschließlich Zollfreigabe, Abhol- und Lieferservice, Versand an Amazon FBA, Lagerhaltung und Distribution, Frachtversicherung, Überwachung der Containerverladung und Express, kurz gesagt, alles, was Sie aus China versenden möchten, Bansar kann Ihnen immer helfen.

Jedes Problem, das Sie aus China versenden müssen, wir können Ihnen helfen

Bansar bietet Ihnen die beste Versandlösung

Seefracht

Bansar wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um die beste Lösung basierend auf Bruttogewicht, Größe, Form und Menge Ihrer Versandgüter zu ermitteln.

Luftfracht

Je nach gewünschtem Zeitplan wählen wir den kostengünstigsten Luftfrachtdienst für Ihre Versandgüter aus.

Eisenbahnfracht

Die Kosten und der Zeitaufwand für den Versand per Bahn liegen im Allgemeinen zwischen dem Luft- und dem Seetransport. Wir haben viel Erfahrung mit dem Versand von Gütern per Bahn.

Zollabfertigung

Unser professionelles Team sorgt dafür, dass die Zollabfertigung immer reibungslos verläuft. Sie bieten eine genaue Produktklassifizierung, erledigen den gesamten Papierkram, sind immer auf dem neuesten Stand der chinesischen Zollpolitik und haben ein gutes Verhältnis zu den Zollbeamten in China.

Abholung & Lieferung

Für den Versand von Waren unter den Incoterms EXW und DAP hat Bansar eine gute Beziehung zu vielen Speditionen. In jedem LKW sind Ihre Waren bis zu 200 Millionen RMB versichert, damit wir den besten Service für die Abholung und Lieferung bieten und alle Ihre Sicherheitsanforderungen erfüllen können.

Versand an Versand durch Amazon

Bansar verfügt über umfangreiche Erfahrung im Versand von Waren an Amazon FBA, sodass wir Ihre Sendung schnellstmöglich und zu wettbewerbsfähigen Preisen an Amazon FBA liefern können. Wenden Sie sich jederzeit an Barsar, wenn Sie einen Logistikpartner benötigen, der Ihnen beim nächsten Mal hilft Amazon-Versand. Sie erhalten den besten Speditionsservice von Bansar in China.

Lagerung & Vertrieb

Wir können Ihnen flexible Lager- und Distributionsdienste anbieten, die Ihren detaillierten Anforderungen in jeder Stadt in China entsprechen.

Frachtversicherung

Wir schließen jedes Jahr einen Rahmenvertrag mit einer Transportversicherung ab. Wir bieten Ihnen eine Versicherung gegen alle Risiken.

Überwachung der Containerbeladung

Sie müssen sich keine Sorgen um das Verladen Ihrer Waren in Containern bei Ihren Lieferanten machen. Unser Team wird in die Fabrik gehen, die Ladequalität und die Warenmenge bestätigen.

Speditionsdienste: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Wenn Sie Speditionsdienstleistungen in China suchen, dann sind Sie hier genau richtig.

Denn in diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über Speditionsdienste in China wissen müssen.

Außerdem lernen Sie die kostengünstige und zuverlässige Methode kennen Import aus China.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Speditionsdienst?

Spedition ist das Geschäft der Organisation von Sendungen für Unternehmen oder Einzelpersonen vom Hersteller bis zum endgültigen Bestimmungsort.

Es beinhaltet die Spezialisierung auf die Senkung der Gesamtkosten sowie die Erleichterung der Hauptlogistik des Frachttransports.

Speditionsservice

Spedition

Was ist ein Spediteur?

A Spediteur ist eine Einzelperson oder ein Unternehmen, das den Versand Ihrer Waren vom Hersteller bis zum endgültigen Bestimmungsort organisiert.

Als Spediteur versuchen Sie, die Ware so günstig wie möglich zu transportieren, während Sie sich um die Logistik kümmern.

Mit anderen Worten, Sie übernehmen die Verantwortung für den Transport der Fracht vom Verkäufer zum Standort des Käufers.

Welche Dienstleistungen bieten die Spediteure an?

Als Spediteur müssen Sie in Ihrem Spiel sein und sicherstellen, dass Sie die besten Dienstleistungen erbringen.

Als Importeur beauftragen Sie einen Spediteur mit der Durchführung bestimmter Aufgaben in Ihrem Namen, um sicherzustellen, dass die Fracht ankommt.

Hier sind die wichtigsten kostenpflichtigen Dienstleistungen, die ein Spediteur dem Käufer der Fracht erbringt.

Angebot von Fachberatung

Als Spediteur beraten Sie den Importeur kompetent in logistischen Fragen wie Spesen und Dokumentation.

Außerdem geben Sie ihnen Ratschläge zur sichersten Versandart, die die niedrigsten Preise kostet.

Wählen Sie die beste Routenoption

Sie werden auch die Art der Waren und deren Verderblichkeit prüfen, bevor Sie den schnellsten Versandweg wählen.

In diesem Fall müssen Sie auch prüfen, wie sicher die Ware während des Transports ist, und die am besten geeignete Option vorschlagen.

Buchung von Plätzen

Nachdem Sie die beste Transportmöglichkeit bestätigt haben, buchen Sie auch einen geeigneten Platz für den Transport der Fracht.

In diesem Fall können Sie sich entscheiden FCL or LCL bei Seefracht je nach Art der zu versendenden Ware.

Abgesehen davon können Sie sich auch für einen Platz im Flugzeug, Zug oder sogar LKW für den Versand der Fracht entscheiden.

Versicherung organisieren

Sie organisieren auch die beste Versicherungspolice, die die Ware im Falle eines Unfalls während des Transports abdeckt.

Falls ein Unfall eintritt und die Ware beschädigt wird, müssen Sie die Zahlung der Ware nachverfolgen.

Organisieren Sie die Dokumente

Außerdem sind Sie für die Organisation verantwortlich Dokumente importieren für den Transport der Fracht von den Herstellern.

Es ist auch wichtig, Kopien der Dokumente mit den zuständigen Zollbehörden in beiden Ländern zu teilen.

Überwachen Sie den Warentransport

Als Spediteur müssen Sie jeden Aspekt des Transports der Fracht von der Verladung auf LKWs aus der Fabrik überwachen.

Mit anderen Worten, Sie überwachen die Verpackung, das Verladen der Ware auf das Schiff, den Transport und die Lieferung an den Kunden.

Was sind die Grundsätze der Spedition?

Als Spediteur müssen Sie dem Hauptprinzip des kostengünstigen und effizienten Frachtumschlags folgen.

Sie müssen sicherstellen, dass sich die Waren während der gesamten Reise im besten Zustand befinden und gleichzeitig die geringsten Kosten zahlen.

Dies ist möglich, wenn Sie ein Experte für das Logistikmanagement werden, das sicherstellt, dass die Waren rechtzeitig ankommen.

Sie müssen auch über die richtigen Speditionstools verfügen, die den Transport von Fracht nach Übersee erleichtern.

Einige der Tools, die Ihnen als Spediteur zur Verfügung stehen, sind:

  • Verhandlungsgeschick für die Verhandlung von Tarifen
  • Korrektes Verständnis der Vorschriften und Beherrschung der Versandanforderungen
  • Managementfähigkeiten, um sowohl die Vorteile als auch die Risiken des nationalen und internationalen Versands zu managen.
  • Verwendung der neuesten Technologien beim Transport der Fracht über die Grenzen

Welche Vorteile bietet der Einsatz von Spediteuren?

Als Spediteur ist es wichtig, eine gute Beziehung zu den globalen Agenten zu pflegen.

Mit einer guten Beziehung zwischen den globalen Agenten können Sie die Vorteile auf den Kunden übertragen.

Hier sind die wichtigsten Vorteile, die Sie dem Kunden als Spediteur bieten.

Kosten sparen

Sie sparen viel Geld, das Ihr Kunde ausgeben könnte, wenn er den Import persönlich durchführen würde.

Mit anderen Worten, Sie führen die Verhandlungen aufgrund des hohen Containeraufkommens zu besseren Konditionen und Beziehungen.

Freiheit bei mehreren Verträgen

Sie befreien Ihren Kunden auch davon, Verträge und Vereinbarungen zwischen verschiedenen Transportunternehmen zu unterzeichnen.

Dies bedeutet, dass Sie sich um die Vereinbarungen kümmern, indem Sie Ihre Beziehung zu den Transportagenturen in verschiedenen Ländern nutzen.

Seelenfrieden

Als Spediteur entlasten Sie Ihren Kunden vom lästigen Frachtversand der Hersteller.

Ihr Kunde wird sich von einer kleinen Gebühr für den Spediteur und alle anderen Einfuhrkosten trennen.

Flexibilität

Sie werden auch mit unvorhergesehenen Hindernissen umgehen, indem Sie durch enge Fristen navigieren, um den Import und Export von Waren sicherzustellen.

Mit anderen Worten, Sie nutzen Ihr eigenes Fachwissen und Ihre Erfahrung, um die zukünftigen Ergebnisse für die Warensicherheit vorherzusagen.

Zusätzliche Servicebereitstellung

Sie bieten Ihrem Kunden auch die zusätzlichen Dienstleistungen wie Lagerhaltung, Lagerung und Sondertransporte zu geringen Kosten an.

Dadurch erhalten Sie ein angemessenes Inventar und eine bessere Position, um die Waren Ihrer Kunden schneller zu versenden.

Wie wählt man einen Spediteur aus?

BanSar Spediteur

BanSar Spediteur

Sie sollten Ihr Bestes geben und den effizientesten Spediteur auswählen, der Ihnen beim Transport Ihrer Fracht hilft.

Wenn Sie sich für den richtigen Spediteur entscheiden, werden Sie genauso erfolgreich sein wie ein Einzelner mit einem guten Geschäftspartner.

Hier sind die Schritte, die Sie bei der Auswahl eines guten Spediteurs befolgen können.

Führen Sie gründliche Recherchen durch

Sie müssen die Hausaufgaben machen, die den Hintergrund des Spediteurs sowie Ihren Importbedarf überprüfen.

Danach wählen Sie einen Spediteur mit gutem Ruf und Glaubwürdigkeit und können alle Frachten mit minimalen Unterbrechungen abwickeln.

Berücksichtigen Sie Reichweite und Erfahrung in der Branche

Sie müssen sich auch die Reichweite sowie die Erfahrung ansehen, die der Spediteur beim Transport von Fracht hat.

Es ist wichtig, sich auf einen Spediteur zu verlassen, der über die Reichweite und Erfahrung in Ihrer Sendungslinie verfügt.

Angemessene Risikomanagement-Fähigkeiten

Sie sollten nach einem Spediteur suchen, der über die richtigen Tools für das Risikomanagement verfügt, die auftreten können.

Suchen Sie zum Beispiel nach einem Spediteur, der sich um alle Versicherungsangelegenheiten kümmert und die Nachverfolgung übernimmt.

Breites Spektrum an Serviceangeboten

Wichtig ist auch, sich einen Spediteur zu suchen, der eine Vielzahl Ihrer Speditionsaufgaben übernehmen kann.

Mit anderen Worten, Ihr Spediteur sollte neben anderen logistischen Maßnahmen auch den Straßen-, See- und Lufttransport abwickeln können.

Betrachten Sie Kunden- und Kommunikationsdienste

Sie sollten mit dem Prospektspediteur telefonieren und ein Gespräch führen und seinen Kunden- oder Kommunikationsservice einschätzen.

Es wird Ihnen helfen, den Spediteur zu kennen, mit dem Sie es zu tun haben, und wie er Ihre Bedürfnisse handhaben wird.

Recherchieren Sie die Legalität des Spediteurs

Sie müssen im Umgang mit Spediteuren vorsichtig sein, da Sie Opfer von Betrügern werden könnten, die sich als Spediteure ausgeben.

Dies bedeutet, dass Sie die Legalität des Spediteurs prüfen müssen, indem Sie die Arbeitserlaubnisse und Lizenzen überprüfen.

Was sind die üblichen Gebühren für Speditionsdienste?

Ihr Spediteur schickt Ihnen nach Abschluss der Leistungserbringung eine Rechnung.

Wichtig ist auch, den Preis mit dem Spediteur auszuhandeln, bevor man seine Dienste in Anspruch nimmt.

Nun, während des Verhandlungsprozesses sind hier einige der Gebühren, mit denen Sie rechnen sollten.

Preise für Seefracht oder Luftfrachtspediteur

Sie werden über die offensichtlichste Gebühr sprechen, nämlich die Kosten für den Versand von Fracht per Luftfracht oder Seefracht.

In diesem Fall betrachten Sie bestimmte Faktoren wie:

i. Physische Größe der Fracht, die Sie exportieren oder importieren möchten

ii. Herkunft der Ladung

iii. Bestimmungsort der Ladung

Abgesehen davon kann Ihr Spediteur zusätzliche Gebühren erheben, um sicherzustellen, dass Ihre Sendungen erfolgreich abgefertigt werden.

Sie müssen mit anderen Gebühren wie Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschlägen und Röntgen- oder Frachtkontrollgebühren rechnen.

Abholkosten

Sie sollten damit rechnen, über die Kosten für die Abholung der Fracht vom Boden der Fabrik bis zum Versandort zu sprechen.

Es gibt Umstände, unter denen Ihr Hersteller solche Dienstleistungen als Bonus für die Abwicklung von Geschäften mit ihm anbietet.

Andernfalls müssen Sie die Kosten für den Transport der Fracht per Bahn oder LKW tragen.

Bearbeitungsgebühr

Sie werden auch über die Bearbeitungsgebühren der Fracht sprechen, die der Spediteur in Ihrem Namen durchführt.

Es ist der Preis, den Sie dem Spediteur für den Aufwand zahlen, den Papierkram und andere wichtige Berechnungen zu erledigen.

AES-Gebühr

Automatisierte Exportsysteme ziehen auch Gebühren nach sich, die für die Sorgfaltspflicht beim Import oder Export Ihrer Fracht bezahlt werden.

Es sind die Kosten für die Übermittlung der elektronischen Ausfuhrinformationen, die der Spediteur zwischen 30 und 35 Dollar berechnet.

TSA-Sicherheitsgebühren

Die Verwaltung der Transportsicherheit ist ein sehr wichtiger Kostenfaktor, den Sie als Ausgleich für Spediteure bezahlen.

Sie zahlen einen bestimmten Geldbetrag als Ausgleich für die Schulung des Personals, das der Spediteur vorstellt.

Welche nicht standardmäßigen Gebühren werden Sie auf Ihrer Speditionsrechnung sehen?

Während Ihres Gesprächs müssen Sie sich auch die Rechnung ansehen und über die Sondergebühren sprechen.

Dies sind die Kosten, die normalerweise während des Transports der Fracht anfallen und Ihnen möglicherweise nicht bewusst sind.

Hier sind die nicht standardmäßigen Gebühren, auf die Sie beim Umgang mit den Frachten stoßen könnten.

Ausfuhrlizenzgebühr

Für alle Arten von Waren, die Sie in andere Länder ein- oder ausführen, benötigen Sie eine Genehmigung.

Es handelt sich um eine nicht standardmäßige Gebühr, die normalerweise anfällt, wenn Sie in ein Land importieren, das Lizenzanforderungen hat.

Ursprungszeugnisse

Hier können Sie für die bezahlen Ursprungszeugnisse wenn es eine Anforderung der Regierung des Ziellandes ist.

Sie zahlen für zwei Haupttypen von Zertifikaten, darunter „Free Trade Agreement“ und „Generic Certificate of Origin“.

Ursprungszeugnis

Ursprungszeugnis

Gebühren für gefährliche Materialien

Sie sollten damit rechnen, den Spediteur für die ordnungsgemäße Handhabung gefährlicher Sendungen zu bezahlen, ohne Chaos zu verursachen.

Mit anderen Worten, Sie zahlen für das Know-how des Spediteurs im Umgang mit solchen Frachten.

Legalisierungsgebühr

Möglicherweise müssen Sie Ihren Spediteur für die Bearbeitung von Legalisierungsdokumenten bezahlen, um behördliche Anforderungen zu erfüllen.

Es handelt sich um eine Gebühr, die Ihnen nur beim Import von Fracht in ein Land entsteht, das die Legalisierungsdokumente verlangt.

Wie stellen Sie eine gute Beziehung zu Ihrem Spediteur sicher?

Eine gute Beziehung zu Ihrem Spediteur ist einer der Schlüssel zu einem erfolgreichen Import- und Exportgeschäft.

Sie müssen sicherstellen, dass die Beziehung zwischen Ihnen und dem Spediteur solide und unerschütterlich ist.

Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen können, um sicherzustellen, dass die Beziehung zu Ihrem Spediteur solide ist.

Verstehen Sie die Compliance-Verantwortlichkeiten

Im Umgang mit Ihrem Spediteur müssen Sie die Export-Compliance-Anforderungen richtig im Griff haben.

Es ist ein sehr wichtiger Aspekt, dass Sie sich um Haftungsfragen kümmern müssen, die Sie möglicherweise mit dem Spediteur haben.

Als Exporteur oder Importeur müssen Sie die folgenden Aspekte der Einhaltung von Verantwortlichkeiten kennen.

i. Korrekte Klassifizierung der Waren, die Sie exportieren oder importieren

ii. Verständnis der Handelsvorschriften und -richtlinien des Landes und ihrer Beziehung zu bestimmten Unternehmen.

iii. Verstehen der Anforderungen für die Kennzeichnung Ihrer Fracht

iv. Verständnis der Dokumentationsverfahren sowie Anforderungen

Pünktliche Zahlung der Gebühren

Sie müssen auch darauf achten, dass Sie die Rechnungen, die Sie von den Spediteuren erhalten, rechtzeitig bezahlen.

Durch das Bezahlen der Rechnungen zum richtigen Zeitpunkt entsteht eine sehr gute Bonitätsbeziehung zu Ihrem Spediteur.

Richtige Kommunikation

Sie müssen auch in der Lage sein, dem Spediteur jedes Detail entsprechend zu erklären, um das Verständnis zu verbessern.

Dies erhöht die Leichtigkeit, mit der Ihr Spediteur jede Situation meistert, und fördert so großartige Beziehungen.

Richtige Schulung des Personals

Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, alle Geschäfte persönlich zu erledigen, daher müssen Sie Aufgaben delegieren.

In Ihrer Abwesenheit müssen Ihre Mitarbeiter in der Lage sein, die Geschäfte mit der Spedition besser abzuwickeln als Sie.

Was sind die wichtigsten Compliance-Verantwortlichkeiten zwischen Ihnen und Ihrem Spediteur?

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Verantwortlichkeiten kennen, die Sie gegenüber Ihrem Spediteur haben.

Als Importeur oder Exporteur gibt es besondere Pflichten, denen Sie nachkommen müssen.

Hier sind die Verantwortlichkeiten, die Sie gegenüber Ihrem Spediteur haben sollten.

Richtige Klassifizierung der Fracht

Sie müssen dem Spediteur jederzeit Zeit geben, um die richtigen Anweisungen zu erteilen.

Es hilft bei der Bestimmung der richtigen Dokumente wie Lizenzen und der Personen, die Ihre Fracht abfertigen.

Verständnis der Handelspolitik

Sie müssen auch die Handelspolitik im Griff haben, insbesondere in dem Land, in das Sie exportieren oder aus dem Sie importieren.

Darüber hinaus müssen Sie auch die roten Flaggen, eingeschränkten Prüflisten und angenommenen Ausfuhrbeschränkungen beachten.

Kennzeichnungsanforderungen verstehen

Sie müssen auch Kenntnisse über die Anforderungen an die Kennzeichnung von Waren haben, die Sie ein- oder ausführen möchten.

Die ordnungsgemäße Kennzeichnung der Ware erleichtert die Arbeit Ihres Spediteurs erheblich und fördert so gute Beziehungen.

Korrekte Dokumentationsanforderungen

Sie müssen auch über ausreichende Kenntnisse der Dokumente verfügen, die Sie für den Versand der Waren an verschiedene Bestimmungsorte benötigen.

Abgesehen davon, dass Sie die Dokumente zur Hand haben, müssen Sie auch sicherstellen, dass der Ausfüllvorgang der Dokumente abgeschlossen ist.

Wie vergleicht sich die Logistik mit der Spedition?

Sie müssen bedenken, dass Spedition und Logistik ähnlich erscheinen mögen, es aber nicht sind.

Es gibt verschiedene Hinweise, die auf einen großen Unterschied zwischen Spediteuren und Logistikern hindeuten.

Hier sind einige der Unterschiede, die Spediteure von Logistikern unterscheiden.

Eigentum an Ausrüstung

Sie sollten verstehen, dass Logistikunternehmen alles gehört, was sie im Import- und Exportgeschäft verwenden.

Trotz des Eigentums an jedem Stück haben die Logistikunternehmen keinen Zugang zu Versandwegen.

Auf der anderen Seite besitzen Spediteure die meisten der von ihnen verwendeten Geräte nicht, obwohl es Ausnahmen gibt.

In der Vergangenheit hatten die meisten Spediteure mehr Interesse an der Organisation, aber sie besitzen langsam etwas Ausrüstung.

Spezialisierung

Ihr Logistikdienstleister stellt Ihnen nur die notwendigen Informationen und Dienstleistungen zu bestimmten Versandarten zur Verfügung.

Beispielsweise haben Sie möglicherweise einen Logistikanbieter, der sich unter anderem mit Langstrecken, Trockenboxen, Kühlhäusern oder Intracity befasst.

Auf der anderen Seite kümmern sich Spediteure um alle Aspekte des Import- und Exportgeschäfts, die Sie benötigen.

Spediteure können auch Spezialisierungen auf bestimmte Bereiche des Imports und Exports haben, die Sie möglicherweise benötigen.

Im Allgemeinen ist Ihr Logistikunternehmen für die Lieferung von Waren und die physische Bewegung entlang der Lieferketten verantwortlich.

Es gibt Fälle, in denen sich das Logistikunternehmen der Dokumentenhandhabung hingibt, aber in sehr seltenen Fällen.

Auf der anderen Seite finden Sie Spediteure, die alle Versandarten vom Hersteller bis zum Lieferanten übernehmen.

Ihr Spediteur übernimmt unter anderem gegen Gebühr auch alle Dokumentationspflichten.

Wer sind die besten Seefrachtspediteure?

Sie müssen die richtigen Kenntnisse über die besten Spediteure haben, die den Warenversand organisieren.

Hier ist eine Tabelle mit den besten Spediteuren, die Sie für den Versand an jeden Ort der Welt beauftragen können.

RANKName des Unternehmens Anzahl der Container
1BanSar SpediteureChina5,000,00
2Kühne + NagelSchweiz4,690,000
3Sinotrans LimitedChina3,360,300
4DHL Group Speditionfür Deutschland3,225,000
5DB Schenker USAfür Deutschland2,219,000
6Panalpina-IncorporationSchweiz1,484.100
7DSV Panalpina A/SDänemark1,442,348

Was ist der vollständige Prozess der Spedition?

Als Spediteur gibt es einen Prozess, den Sie befolgen müssen, wenn Sie Fracht an verschiedene Ziele versenden.

Hier sind die wichtigsten Schritte, die Sie befolgen werden, um Fracht erfolgreich an verschiedene Ziele zu befördern.

Erster Schritt: Fracht vom Lager oder Exporttransport abholen

Zunächst müssen Sie die Abholung der Fracht beim Hersteller oder in der Fabrikhalle organisieren.

Der Prozess wird Ihnen viel leichter fallen, wenn Ihr Kunde den Hersteller rechtzeitig informiert.

Der Hersteller kann die Ware auch direkt an das von Ihnen gemietete Haus senden, was die Arbeit erleichtert.

Schritt Zwei: Inspektion der Ware

Zweitens erhalten Sie die Ware vom Hersteller an dem von Ihnen vereinbarten Bestimmungsort.

Sobald Sie die Ware erhalten, müssen Sie die Ware im Beisein des Herstellers prüfen.

Die Ware muss in einwandfreiem Zustand sein und im Falle von Schäden übernimmt der Hersteller die volle Verantwortung.

Schritt drei: Umgang mit Zollspezifikationen

Hier reichen Sie jedes Dokument ein, das Ihr Zollagent anfordert, und stellen sicher, dass er es abzeichnet.

Abgesehen davon zahlen Sie alle Gebühren, die die Zollabteilung von ihnen verlangt.

Es ist wichtig, einen guten Spediteur zu finden, der sicherstellt, dass der Prozess nach Ihrem Wissen abgeschlossen ist.

Vierter Schritt: Erhalt der Ware

Sie stellen sicher, dass das Bestimmungsland Informationen über die Ankunft der Fracht hat.

Sobald die Informationen beim Zoll im Bestimmungsland vorliegen, reichen Sie dort die Dokumente ein.

Danach buchen Sie Stellplätze auf der Fracht und sorgen nach Zahlung der Gebühren für eine ordnungsgemäße Beladung.

Sie organisieren auch, wie Ihre Agenten die Fracht im Zielland erhalten.

Ihr Agent wird die Ware auch bei der Ankunft nach der Verzollung prüfen und sie dann zum Kunden transportieren.

Welche Dokumente benötigen Sie für die Spedition?

Sie stellen der Zollabteilung alle Export- und Importdokumente gemäß den Handelsregeln zur Verfügung.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Spediteur während des Versandvorgangs hilfreich ist.

Mit anderen Worten, Sie beschäftigen sich mit den Dokumenten, die für die Lieferung und den Empfang von Waren erforderlich sind.

Hier sind die wichtigsten Dokumente, die Sie in Ihrem Besitz haben müssen, wenn Sie Fracht zu oder von Ihrem Kunden transportieren.

Lieferschein

 Versanddokumente

Dokumente zum Versandprozess

Zu den wichtigsten Versandprozessdokumenten, die Sie vom Hersteller erhalten, gehören:

i. Anweisungen des Versenders

ii. Geprüfte Bruttomasse

iii. Frachtbriefdokument

iv. Handelsrechnungsunterlagen

v. Packlistendokumente

vi. Verpackungsdeklarationsdokumente

vii Dokumente zum Ursprungszeugnis

Diese Dokumente legen Sie der Zollbehörde im Ursprungsland zur Abfertigung vor.

Je nach Bestimmungsland müssen Sie möglicherweise einen Teil oder alle der folgenden Dokumente einsenden.

Abgesehen von den oben genannten Dokumenten sind hier weitere Dokumente, die Sie in das Zielland schicken sollten.

i. Zollabfertigungsdokumente

ii. Ankunftshinweise

iii. Rechnungen für lokale Bearbeitungsgebühren und Seefrachten

Führen Spediteure Clearing und Forwarding durch?

Absolut JA, Spediteure führen Clearing- und Speditionsprozesse für Importe und Exporte durch.

Der Prozess der Abfertigung und Weiterleitung der Fracht bei der Ankunft hängt von der Versand- oder Frachtart ab.

Sie können die Seefracht nutzen, die einen anderen Verzollungs- und Weiterleitungsprozess als die Luftfracht hat.

Was sind die wichtigsten Qualitätszertifizierungen, die während der Verzollung und Weiterleitung einzuhalten sind?

Sie müssen auch sicherstellen, dass die Waren, die Sie handhaben, eine Qualitätszertifizierungsfreigabe haben.

Hier sind die wichtigsten Qualitätszertifizierungen, die Sie je nach Herkunftsland einhalten werden.

  • Qualitätszertifizierung der Food & Drug Administration (FDA).
  • Qualitätszertifizierung der Federal Communications Commission (FCC).
  • Fish & Wildlife Services (FWS) Qualitätszertifizierungen
  • Qualitätszertifizierungen des Verkehrsministeriums (DOT).
  • Qualitätszertifizierungen für Alkohol, Tabak und Schusswaffen (ATF).
  • Qualitätszertifizierungen des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA).
  • Qualitätszertifizierungen der Consumer Product Safety Commission (CPSC).

Wie wird die Fracht bei der Ankunft im Zielhafen abgefertigt und weitergeleitet?

Der Prozess der Abfertigung und Weiterleitung der Fracht bei der Ankunft am Bestimmungsort ist ziemlich aufwendig.

Hier ist ein Verfahren, das Sie beim Abfertigen und Weiterleiten Ihrer Fracht befolgen werden.

Erster Schritt: Warenabfertigung

Zunächst müssen Sie die entsprechenden Dokumente den zuständigen Behörden zur Verzollung der Waren vorlegen.

Einige der Dokumente, die Sie bereitstellen, sind unter anderem Konnossement, Handelsrechnung und Ursprungszeugnis.

Schritt zwei: Zollabfertigung

Danach erhalten Sie die Ware und leiten sie an die weiter Zollabteilung zur Abfertigung.

Hier sind einige der Schritte, die die Fracht in der Zollabfertigung durchläuft.

i. Vorabkontrolle von Luftfracht

ii. Erfassung und Vorabladen von erweiterten Informationen

iii. Erweiterung der risikobasierten Ziele

iv. Straffung der Zolleinreisebestimmungen

v. Harmonisierung der Sicherheitsstandards

Danach wird die Ware vom Zoll verzollt und per Spedition an den Auftraggeber weitergeleitet.

Was sind die Rollen der Abwicklungsagenten während der Speditionsprozesse?

Abfertiger sind die Personen, die sich physisch um die Ladung kümmern, um sicherzustellen, dass sie sicher ist.

Hier sind die Hauptrollen, die Ihre Handlingsagenten übernehmen, sobald die Ware in ihrer Hand ist.

  • Überprüfung des Ladungsblatts, um die Gesamtbalance und das Gewicht der Ladung zu kontrollieren.
  • Vorbereitung des Ladungsverzeichnisses, um die Ladung durch den Zoll zu bringen
  • Benachrichtigung der zuständigen Behörden über den Zustand Ihrer Fracht zur weiteren Bearbeitung
  • Steuerung und Planung des Buchungsprozesses und Ablaufwünsche innerhalb des Stockhauses.
  • Steuerung und Planung der Ladeeinheit

Welche Kontrollen sind bei Speditionsdiensten an der Fracht durchzuführen?

Ihre Abfertiger sind auch dafür verantwortlich, verschiedene Kontrollen der Fracht vor der Abfertigung vorzubereiten.

Hier sind die wichtigsten Kontrollen, die Sie vorbereiten müssen, bevor Sie die Waren durch die Verzollung lassen.

Handelsprüfungen

Sie müssen sicherstellen, dass alles in Ordnung ist, indem Sie alle Details Ihrer Fracht berechnen und buchen.

Hier sind die Hauptkontrollen, die Sie an der Ware durchführen, das Volumen und die Anzahl der Ladungen.

Logistik-Checks

Sie stellen auch sicher, dass alle Dokumente für die Beförderung bereitliegen.

Flugsicherheitskontrollen

Es ist außerdem wichtig, dass Sie die folgenden Flugsicherheitskontrollen vor dem Abflug durchführen:

i. Korrekte Verpackung der Fracht

ii. Korrekte Kennzeichnung der Fracht, insbesondere der Gefahrstoffe

iii. Frachtdokumente

Sicherheitsprüfungen

Zur Sicherheit müssen Sie auch den Spediteur und den Eigentümer der Ware angeben.

Dabei werden die Dokumente doppelt geprüft, um sicherzustellen, dass sie alle relevanten Details enthalten.

Was ist Standgeld bei Speditionsdiensten?

Demurrage ist die Situation, in der die Ladung für sehr lange Zeit im Ankunftshafen stehen bleibt.

Dazu gehören auch die Kosten, die für die Fracht anfallen, wenn sie im Hafen auf die Abholung oder Abfertigung wartet.

Können Sie den B2B-Versand mit einem Spediteur abwickeln?

Absolut, Ihr Spediteur hat die Kapazität, den Business-to-Business-Prozess durchzuführen.

Mit einem B2B-Unternehmen können Sie Ihre Waren bequem per Spedition an Ihren Geschäftspartner versenden.

Benötigen Sie eine Betriebserlaubnis, um Speditionsdienstleistungen anzubieten?

Ja, Sie müssen eine Betriebserlaubnis haben, um Speditionsdienstleistungen anbieten zu können.

In einem Geschäft voller Betrüger müssen Sie sich als juristische Person auszeichnen.

Aus diesem Grund benötigen Sie eine Lizenz, die belegt, dass Sie ein legales Geschäft betreiben.

Es dient als Beweis für potenzielle Kunden, die möglicherweise eine Hintergrundprüfung Ihrer Geschäftsexistenz durchführen.

Wie unterscheiden sich Speditionsdienste von Maklerdiensten?

Wenn Sie Ihr Versandgeschäft betreiben, können Sie die Wörter Frachtmakler und Spediteur synonym verwenden.

Nun, Sie müssen beachten, dass diese Wörter in Ihren Gesprächen völlig unterschiedliche Bedeutungen haben.

Ein Frachtmakler verbindet Spediteure und Verlader und überwacht die Bewegung der Fracht.

Für den Frachtmakler ist es wichtig, die richtige Vollmacht von der Maklerbehörde zu bekommen.

Abgesehen davon hat der Frachtmakler keine direkte Handhabung oder Besitz der Fracht.

Auf der anderen Seite gehen Spediteure die Extrameile, um die Waren für die Kunden abzuwickeln.

Abgesehen davon sind sie für die Lagerung von Waren und den Außenhandel zuständig.

Darüber hinaus sind sie befugt, die Dokumente zur Verzollung der Ware zu handhaben.

Was bedeutet die „Rolle des Spediteurs im Wandel“?

Ein Spediteur ist dafür verantwortlich, die Fracht vom Hersteller zum Kunden oder Käufer zu befördern.

Während Sie die Fracht von den Herstellern bewegen, werden Sie viele Schritte und Rollen durchlaufen.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Rollen ändern und unterschiedliche Prozesse handhaben werden, wenn Sie die Fracht bewegen.

Sind die Spediteure für die Verzögerungen beim Versand verantwortlich?

Nein, die Spediteure sind nicht verantwortlich für Verzögerungen, die bei der Abwicklung einer Sendung auftreten können.

In den meisten Fällen sind die Verzögerungen oft auf Faktoren zurückzuführen, die außerhalb der Kontrolle Ihres Spediteurs liegen.

Hier sind die Hauptfaktoren, die die Verzögerungen beeinflussen:

  • Schlechtes Wetter
  • Aufschlüsselung der Einrichtungen
  • Unvorhergesehene Routenänderungen
  • Port-Verzögerungen

Haben Spediteure Einschränkungen bei bestimmten Produkten?

Ja, Spediteure haben möglicherweise die Befugnis, zahlreiche Produkte abzufertigen, aber nicht alle Produkte.

Als Spediteur finden Sie hier einige der Waren, die Sie nicht versenden sollten.

  • Gefährliche Güter wie brennbare Flüssigkeiten und giftige Güter
  • Medikamente wie verschreibungspflichtige und Freizeitdrogen
  • Alkohol
  • Batterien
  • Verderbliche Artikel außer solchen, die sich im Expressversand befinden
  • Scharfe Objekte

Wie lassen sich NVOCC und Speditionsdienste vergleichen?

Sie benötigen die Dienste von beiden NVOCC und die Spediteure, um Ihre Fracht zu versenden.

NVOCC ist der Zwischenhändler, der sich um den Versand der Waren an verschiedene Bestimmungsorte kümmert.

Auf der anderen Seite fungieren Spediteure als Agenten, die den Versand der Fracht für Verlader organisieren.

Bei BanSar helfen wir Ihnen, mühelos aus China an jeden Bestimmungsort zu importieren.

Sie müssen sich keine Gedanken über Lagerdienstleistungen in China, Versandbehälter, Etikettierung, Verladung oder Zollabfertigung machen, BanSar kümmert sich um alles.

Kontaktieren Sie uns für alle Ihre Speditionsbedürfnisse.

Holen Sie sich bessere Versandkosten
Nach oben scrollen