Seefrachtspediteur China

mit besserer Versandrate aus China
  • Wettbewerbsfähige Seefracht und stabiler Raum.
  • Die Zielgebühr ist niedriger als der Marktpreis für LCL.
  • Wir berechnen den Versendern unter der FOB-Frist eine angemessene lokale Gebühr, um Beschwerden von ihnen zu vermeiden.
  • Kostenloser Lagerservice.
  • Erhalten Sie Ladebilder jederzeit, wenn Sie sie benötigen.
  • Überwachung der Containerverladung in jeder Stadt in China.
  • Umfangreiche Erfahrung im Versand von Waren außerhalb der Spurweite (OOG).
  • Tür-zu-Tür-Service.
Fragen Sie nach dem besseren Seefrachtpreis
-
FCL Seefrachtversand aus China

FCL bedeutet, dass alle Waren in einem Container Ihnen gehören, wenn das Warenvolumen mehr als 20 cbm beträgt; Es ist besser, FCL zu verwenden. Dadurch werden die Versandkosten im Vergleich zu LCL gesenkt. Neben der guten Seefracht kann Bansar auch die beste Ladecontainerlösung bieten.

  • Wettbewerbsfähige Seefracht von China an jeden gewünschten Ort.
  • Anleitung zur Verwendung eines 20-Fuß- oder 40-Fuß-Transporters, basierend auf der Größe und dem Bruttogewicht Ihres Pakets.
  • Anleitung, wie die Ware effektiv in den Container geladen werden kann, um Platz und Geld zu sparen.
  • Überwachungsdienst für die Containerverladung.
  • Anleitung zur Verstärkung der Ware im Container.
  • Bieten Sie einen Tür-zu-Tür-, Tür-zu-Hafen-, Hafen-zu-Hafen- und Hafen-zu-Tür-Service.
  • Wir berechnen den Versendern unter der FOB-Frist eine angemessene lokale Gebühr, um Beschwerden von ihnen zu vermeiden.
  • Kostenloser Lagerservice, wenn Sie mehrere Lieferanten in China haben.

-
LCL-Seefrachtversand aus China

Wenn die Ware nicht ausreicht, um ganze 20 Fuß zu füllen, empfehlen wir den Versand weniger als das Fassungsvermögen eines Containers. Achte einfach auf folgendes. Stellen Sie sicher, dass Ihre Verpackung die Versandgüter sicher hält, da Sie den Containerraum mit anderen Spediteuren teilen, und bestätigen Sie die Zielgebühr für den LCL-Versand, bevor Sie die Waren versenden.

  • Bieten Sie wettbewerbsfähige Seefrachtraten aus China an.
  • Die Zielgebühr ist niedriger als der Marktpreis.
  • Wir berechnen den Versendern unter der FOB-Frist eine angemessene lokale Gebühr, um Beschwerden von ihnen zu vermeiden.
  • Kostenloser Lagerservice.
  • Erhalten Sie Ladebilder jederzeit, wenn Sie sie benötigen.
  • Wählen Sie den direkten Service von Hafen zu Hafen, um die Waren sicher aufzubewahren.

-
BULK - Frachtschiff Seefrachtversand aus China

Für einige große und übergewichtige Sendungen wird der Versand per Massengutschiff empfohlen. Wir haben viel Erfahrung mit dieser Art von Service und garantieren, dass die Waren sicher von China an den endgültigen Bestimmungsort gebracht werden.

  • Die beste Lösung basierend auf den Versandwareninformationen.
  • Wettbewerbsfähige Fracht per Massengutschiff.
  • Umfangreiche Erfahrung im Bodendienst am Verladehafen für Massengüter.
  • Ladeüberwachungsdienst

-
OOG (Out of Guage) Seefrachtversand aus China

Wir können nicht nur Trockenfracht, sondern auch jede übergroße oder unregelmäßig geformte Fracht handhaben. OOG-Fracht wird auf einen Open-Top- (OT) oder Flat-Rack-Container (FR) geladen. Für OOG-Fracht wählen wir den besten Spediteur basierend auf den Vorteilen jeder Reederei aus.

  • Wettbewerbsfähige Seefracht.
  • Umfangreiche Erfahrung im Umgang mit OOG-Fracht und den besten Versandlösungen.
  • Anleitung, wie die Ware im Container gut verstärkt werden kann.
  • Ladecontainerüberwachung für jede OOG-Sendung.

-
Roll-On Roll-Off Seefrachtversand aus China

Es ist sicher, Fahrzeuge per Roll-on-Roll-off-Service zu versenden. Bansar ist Experte für Roll-on-Roll-off-Versand aus China.

  • Wettbewerbsfähige Tarife aufgrund einer guten Beziehung zu Spediteuren.
  • Große Erfahrung aufgrund der vielen Transporte, die wir zuvor durchgeführt haben.
  • Stallraum vom Träger.

Berechnen Sie Ihre Versandkosten aus China

Seefrachtversand aus China: Der endgültige Leitfaden

Seefracht, auch Seefracht genannt, ist die beliebteste Versandmethode von China zu anderen globalen Zielen.

Wenn du bist Import aus China, und auf dem Seeweg versenden möchten, hilft Ihnen dieser Leitfaden auf jeden Fall weiter.

Warum?

Weil ich Sie bei allem rund um Ihren Versand aus China auf dem Seeweg anleiten werde.

Stell dir vor:

Allein im Jahr 2017 hat China schätzungsweise Waren im Wert von 2.2 Billionen Dollar in Länder auf der ganzen Welt exportiert.

Erraten Sie, was?

Ein größerer Prozentsatz war auf dem See- oder Ozeanweg.

Seefracht

Seefracht

Und warum Meer?

Weil es erschwinglich, zuverlässig und bequem ist.

Bei Bansar sind wir hier, um Ihre gesamte Seefrachtlogistik zu verwalten.

Verschaffen Sie sich einen kurzen Überblick über unser Angebot, bevor wir Sie zum Kern der Seefracht bringen.

Bansar Seefrachtdienste

Bansar bietet die besten Lösungen und Serviceleistungen für den Seefrachtversand aus China.

Wir (Bansar) sind seit mehr als 10 Jahren in der Branche tätig und haben genügend Erfahrung und Wissen in Bezug auf Seefracht erworben.

Dies macht uns im Gegenzug ziemlich gut darin, Seefrachtversanddienste für KMU, große Unternehmen sowie Einzelpersonen anzubieten, die Waren aus China transportieren.

Als einer der führenden Frachtagenten für das chinesische Meer können wir Ihre Waren von China aus an jeden Ort auf der ganzen Welt liefern.

Bei Bansar bieten wir Ihnen schnelle, erschwingliche und zuverlässige Seefracht-Versandtarife und Frachtlieferungen.

Diese drei sind die entscheidenden Säulen von Bansar China.

 

Unsere Leistungen in der Luft-, Bahn- und vor allem Seefrachtschifffahrt umfassen:

  • Lagerung und Vertrieb
  • Güterversicherung
  • Überwachung der Containerverladung
  • Expressversand
  • Zollabfertigungsdienste

Wie gesagt, wir verfügen über langjährige Erfahrung und umfassendes Wissen im Bereich der Seefrachtschifffahrt.

Daher hielten wir es für ratsam, diesen Leitfaden zu veröffentlichen, um Ihnen dabei zu helfen, Waren aus China erfolgreich an jeden Ort der Welt zu versenden.

Kapitel 1: Was ist Seefrachtversand?

Seefracht oder Seefracht ist der Versand von Waren und Paketen in einem Frachtschiff.

Das Frachtschiff bewegt sich auf dem Wasser, egal ob in Ozeanen, Meeren oder Seen.

Es ist der internationale Frachtversand mit dem Wasser als primärem Transportmittel.

Diese Versandart ist eine kostengünstige Lösung für den Versand von Waren in verschiedene Teile der Welt.

Es ist auch bequem und ziemlich zuverlässig.

Sie wissen, dass Wasser den größten Teil der Landmasse der Erde bedeckt und dass es an jeder Ecke der Kontinente der Erde mindestens eine große Wassermasse gibt.

Dies macht die Seefracht daher zu einer bequemen Art, Waren an internationale Grenzen zu transportieren.

Bild 2 Frachtschiff im Meer

Frachtschiff im Meer

Und nebenbei;

Die Seefracht war im Industriezeitalter das einzige Transportmittel.

Erst vor einigen Jahrzehnten, als die Technologie die Oberhand gewann, wurden andere Transportmittel eingesetzt.

Diese beinhalten; Luft, Schiene und Straße, die populär wurden, da Züge, Lastwagen und Flugzeuge den Menschen ein schnelleres Transportmittel boten.

Aber die Wahrheit ist:

Trotz der Popularität des fortschrittlichen Transportmittels ist die Nachfrage nach Seefracht nicht zurückgegangen.

Die Realität, die Sie sicher bereits kennen, ist:

Es dauert länger, Waren durch das Wasser zu transportieren.

Die Kosteneffizienz der Seefrachtschifffahrt ist jedoch etwas, das sie zu einer häufigen Wahl für den Import von Waren aus China macht.

Außerdem können Frachtschiffe sperrige Güter transportieren.

Die Seefracht ist also immer noch eine bequeme Möglichkeit, von China in andere Länder auf der ganzen Welt zu versenden.

Kapitel 2: Vor- und Nachteile der Seefracht

Zweifle nicht an dieser Tatsache:

Seefracht ist eine der besten Möglichkeiten, Fracht in verschiedene Teile der Welt zu transportieren.

Und irgendwann müssen Sie oder Ihr Unternehmen Ihre Waren per Seefracht versenden.

Wenn es soweit ist, müssen Sie die Vor- und Nachteile des Seefrachtversands kennen.

Dies wird Ihnen helfen, den besten Weg zu finden, dieses Transportmittel an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.

In diesem speziellen Kapitel werde ich Ihnen die verschiedenen Vor- und Nachteile der Seefracht aufzeigen. Schau mal.

· Vorteile des Seefrachtversands

Zu den vielfältigen Vorteilen der Seefracht gehören:

1. Wirtschaftlichkeit

Im Vergleich zu anderen Versandarten, dh Luft und Land; Seefrachtdienste sind kostengünstiger.

Als Geschäftsmann wette ich, dass die Reduzierung der Betriebskosten der Schlüssel zur Sicherung guter Einnahmen und anhaltenden Geschäftserfolgs ist.

Reduzierte Betriebskosten ermöglichen es Ihnen, die Waren zu einem günstigeren Preis an Endverbraucher zu verkaufen.

Dadurch verschaffen Sie sich einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Bild 3 Frachtrechner

Frachtrechner – Bildnachweis: FRACHTRATEN WELTWEIT

Aus diesem Grund sollte der Seefrachtversand Ihre ultimative Lösung für den Transport Ihrer Importe aus China sein.

Beachten Sie, dass die Kosteneffizienz der Hauptvorteil des Seefrachtversands ist.

2. Kann sperrige Güter transportieren

Schwer oder groß, die Seefrachtschifffahrt erleichtert den sicheren und zuverlässigen Transport der massivsten Fracht in der Export-/Importbranche.

Wenn Sie also sperrige Güter wie Autos oder Maschinenteile importieren, bietet die Seefracht eine perfekte Lösung.

NYK Arcadia am 20.6.11 ausgehend von Hamburg
NYK Arcadia am 20.6.11 ausgehend Hamburg (NYK Line beladen mit Containern)

Denken Sie erst gar nicht an Luftfracht – das geht nicht.

Und selbst wenn Sie die Möglichkeit haben, einen zu verwenden – die Kosten werden unvorstellbar sein.

So einfach geht's: Für schwere oder sperrige Güter entscheiden Sie sich für die Seefracht.

3. Bietet eine sichere Beförderung von Waren

Gefährliche Güter wie chemische Güter, Medikamente, brennbare Gase, Öl, Erdölprodukte usw. können eine ziemliche Herausforderung für den Transport darstellen.

Sie erfordern sehr sichere Lager- und Transportbedingungen.

Andernfalls können sie sowohl dem Schiff, das es transportiert, als auch den Menschen an Bord Schaden zufügen.

In jedem Fall beschränken Flugzeuge, Lastwagen und Züge den Transport solcher Güter.

Bild 5 Container mit Gefahrgut

Container mit Gefahrgut

Daher ist die Seefracht das beste Mittel, um diese Waren sicher zu transportieren.

Denn bei der Seefracht kann man sich einen bestimmten Bereich des Frachtschiffes oder einen Container für die unsichere Ware zuweisen lassen.

Der Bereich/Container kann auch unter besonderen Bedingungen gehalten werden, die für den Transport dieser Güter sicher sind.

Die Temperatur, Feuchtigkeit und Nässe können auf dem richtigen Niveau gehalten werden.

Außerdem kann der Container, der diese Waren enthält, luftdicht gehalten werden, bis sie ihren Bestimmungsort erreichen.

Zudem macht die Seefrachtschifffahrt an keiner Stelle halt.

Es bietet Nonstop-Passage, wodurch die Notwendigkeit eines kontinuierlichen Stoppens und Betankens wie bei Flugzeugen und Straßenschiffen entfällt.

4. Umweltfreundlich

Nun, für Umweltbewusste ist die Seefracht eine gute Option für den Versand Ihrer Waren aus China.

Denn es belastet die Umwelt nicht wie die meisten anderen Güterverkehrsmittel.

Luftfracht beispielsweise hinterlässt tendenziell einen enormen COXNUMX-Fußabdruck in der Atmosphäre.

Dies ist zweifellos schädlich für unsere Umwelt.

Beachten Sie, dass Kohlenstoffemissionen die Temperaturen der Erde in die Höhe treiben und so ihr ökologisches Gleichgewicht stören.

Nochmals, verstehen Sie mich nicht falsch, ich sage nicht, dass Seefracht zu 100 % perfekt ist – Nein.

Es hat einige Nachteile.

Werfen wir einen kurzen Überblick über diese Nachteile.

· Nachteile der Seefracht

Die Kehrseite der Seefrachtschifffahrt ist im Wesentlichen eine Kombination aus Geschwindigkeit und jetzt Pirateriebedrohungen.

Beachten Sie jedoch, dass diese den Seefrachtversand nicht als ineffizienten Service erweisen.

Dies sind nur Mängel, die es unter anderen Verkehrsträgern bewerten.

Was sind also einige der Nachteile der Seefracht?

1. Schnelligkeit

Das größte Manko der Seefracht ist die Geschwindigkeit der transportierenden Schiffe.

Beim Versand von Waren aus China über das Meer ist es in der Regel langsam.

Der Unterschied zwischen einem zuverlässigen und einem unzuverlässigen Lieferanten liegt häufig in der Zeit, die für die Lieferung von Waren benötigt wird.

Wenn Sie Ihre Produkte schneller liefern, verschaffen Sie sich einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Anders als wenn Sie zu lange dafür brauchen.

Hier ist ein guter Rechner für Sie – Meeresentfernungen.

Bild 6 Portabstand

Portentfernung

Daher ist die Seefracht in Zeiten, in denen Sie Produkte schneller zu den Kunden bringen müssen, möglicherweise nicht die beste Option.

2. Pirateriebedenken

Piraterieberichte sind in diesen Tagen auf dem Vormarsch.

Schiffe werden von Piraten angegriffen.

Sie greifen das Schiff an und stehlen transportierte Produkte.

Dies führt zu enormen Verlusten für Unternehmen und Privatpersonen, die Seefracht nutzen.

Manchmal entführen Piraten sogar die Schiffe und verlangen Lösegeld, bevor sie sie freigeben.

Leider kann die Freigabe eines beschlagnahmten Schiffes sehr lange dauern.

Außerdem kann dies zu massiven Verlusten für Unternehmen und sogar Einzelpersonen führen, deren Fracht an Bord war.

Bild 7 Piraterie im Indischen Ozean

Piraterie im Indischen Ozean

Wenn Sie beispielsweise Waren importieren, um sie auf dem lokalen Markt weiterzuverkaufen, bedeutet dies, dass der Bestand gehalten wird, bis das Schiff freigegeben wird.

Darüber hinaus können verderbliche Produkte am Ende veraltet sein.

Auch das ist ein weiterer Verlust für Ihr Unternehmen.

Die Bedrohung durch Piraterie wirkt sich daher negativ auf die Sicherheit der Seefrachtschifffahrt aus.

. Schiffsunfälle sind oft katastrophal

Diese Unfälle sind selten.

Aber wenn sie passieren, ist die Zerstörung immer groß, das sage ich Ihnen.

Wenn ein Schiff in einen Unfall verwickelt ist, ist es oft sehr schwierig, die Ladung an Bord zu bringen.

Der größte Teil der Ladung ist nicht wiederzugewinnen, da sie in den tiefen Gewässern versinkt.

In einigen Fällen kann Fracht wie Rohöl Wasserverschmutzung verursachen, wenn es ins Meer gelangt.

Es kann zu Umweltzerstörung sowie zum Tod von Meereslebewesen führen.

Wie ich bereits sagte, ist die Seefracht eine sehr effiziente, kostengünstige und zuverlässige Versandart, die aufgrund ihrer wenigen Mängel nicht ineffizient ist.

Ich hoffe, wir lesen aus demselben Drehbuch, machen wir weiter.

Kapitel 3: Luftfracht vs. Seefracht – Ein ultimativer Vergleich zum internationalen Versand

Wenn es um den Versand von Waren ins Ausland geht, gibt es zwei Hauptoptionen; auf dem Luft- oder Seeweg zu versenden.

Jedes dieser Transportmittel kann verwendet werden, um Waren von China in jeden anderen Teil der Welt zu bringen.

Nun, im Gegensatz zur Luft gibt es die Seefracht schon seit einiger Zeit.

Historisch gesehen war es das einzige Transportmittel im Industriezeitalter.

Länder in Europa und Amerika nutzten die Seefracht zum Transport von Waren.

Sogar Menschen nutzten die Seefracht, um von einem Kontinent zum anderen zu reisen.

Luftfracht, auf der anderen Seite, ist ein Nutznießer des technologischen Fortschritts und der Zivilisation.

Heute wollen die Menschen, dass sich die Dinge schneller bewegen, und die Luftfracht scheint an Popularität zu gewinnen.

Dies liegt natürlich an dem steigenden Bedarf an schnelleren und möglichst bequemen Transportmitteln.

Das soll nicht heißen, dass die Seefracht nicht mehr beliebt ist. Nein!

Die Nachfrage nach Seefracht steigt von Tag zu Tag stetig.

Welche dieser beiden Versandoptionen würden Sie stattdessen verwenden?

Luft- oder Seefracht – finden wir es heraus.

Lassen Sie uns die Vorteile, Nachteile und Funktionen beider Optionen vergleichen, um herauszufinden, welche Ihren individuellen/geschäftlichen Anforderungen besser entspricht.

Bild 8 Luftfracht vs. Seefracht

Luftfracht vs. Seefracht

· Luftfracht vs. Seefracht

Im Wesentlichen ist der Vergleich zwischen Luftfracht und Seefracht eine Kombination aus Kosten, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.

Diese drei Faktoren beeinflussen in der Regel die Entscheidungen der meisten Unternehmen und Einzelpersonen, die Produkte international versenden möchten.

Aber warum?

Oder wie?

1. Kosten

Natürlich sind die Kosten oft ein wichtiger Vergleichspunkt, wenn es um Entscheidungen wie diese geht.

Die Wahrheit ist, dass fast alle Unternehmen mehr Wert auf die finanzielle Rentabilität jeder Art von Fracht legen.

Aus diesem Grund erhalten sie Angebote sowohl für die Seefracht als auch für die Seefracht.

Die Wahrheit ist:

Luftfracht ist tendenziell teurer als Seefracht.

Natürlich beim Versand von Sperrgut.

Normalerweise bestimmen Gewicht und Größe die Kosten einer Luftfracht.

Wie schon erwähnt – bei Sperrgut lieber Seefracht.

Andererseits ist Luftfracht für kleine Sendungen billiger als Seefracht.

Was ist das Endergebnis?

Wenden Sie sich an verschiedene Frachtunternehmen, um zu erfahren, wie viel sie für bestimmte Waren verlangen.

Auf diese Weise kennen Sie verschiedene Tarife sowohl für die Seefracht als auch für die Luftfracht.

2. Schnelligkeit

Neben den Kosten ist die Geschwindigkeit ein weiterer Vergleichspunkt, wenn es um diese beiden Transportmittel geht.

Ohne Zweifel ist Luftfracht die schnellere Seefracht.

Waren, die mit einem Flugzeug transportiert werden, können ein oder zwei Tage nach dem Abflug am vertraglich vereinbarten Bestimmungsort eintreffen

Auf der anderen Seite können Schiffe Tage, Wochen oder sogar Monate brauchen, um eine Sendung auszuliefern.

Dies hängt vom Zielport ab.

Beispielsweise können Sie die folgenden Reiseziele vergleichen:

Natürlich können unter anderem auch Naturkatastrophen und politische Spannungen die Versandgeschwindigkeit beeinflussen

Wenn Sie also dringende Pakete zustellen möchten, ist Luftfracht möglicherweise Ihre Wahl.

Aber wenn Sie eine große Sendung haben, sollten die Frachtkosten das Hauptanliegen sein.

Die Geschwindigkeit ist hier möglicherweise kein wichtiger Faktor.

3. Zuverlässigkeit

Der Versand zu internationalen Zielen ist ziemlich zuverlässig, wenn er auf dem Seeweg erfolgt.

Frachtschiffe werden vor der Abfahrt einer Inspektion unterzogen, um zu bestätigen, dass die Waren in gutem Zustand sind.

Außerdem sind die meisten Transportschiffe so konstruiert, dass sie alle Arten von widrigen Wetterbedingungen überstehen.

In den meisten Fällen werden sie ihren Zeitplan beibehalten.

Bild 9 Verladung im Hafen von Shanghai

Verladung im Hafen von Shanghai

Wie in der Luft kommt es bei Schiffslieferungen zu Verzögerungen, aber sie dauern nicht allzu lange.

In Anbetracht der Luftschifffahrt sind Brunnenflugzeuge eine neue Sache.

Wie gesagt, sie sind hier dank des technologischen Fortschritts,

Aber abgesehen von der Geschichte ist der Luftverkehr ziemlich zuverlässig.

Ich meine, Flüge können sich aufgrund von Wetter und allem verzögern, aber Fluggesellschaften haben oft sehr gut organisierte Flugpläne.

Fahren Sie also nicht mit falschen Vorstellungen, wenn Sie sich für eine der beiden Versandarten entscheiden.

Berücksichtigen Sie einfach Ihre Ziele und Ihr Budget und wählen Sie dann die Versandart aus.

Auf jeden Fall erhalten Sie eine bequeme, kostengünstige und zuverlässige Versandmethode.

Es hängt alles von Ihren Prioritäten ab.

Kapitel 4: Die wichtigsten Seehäfen in China – Kennen Sie den chinesischen Hafen, von dem aus Sie versenden möchten

Wie bereits erwähnt, ist die Seefracht nicht nur in China, sondern auch in der internationalen Logistik der wichtigste Versandweg.

Derzeit werden über 90 % der Importe aus China auf dem Seeweg verschifft.

Und der Versand erfolgt hauptsächlich von den Häfen von Shanghai, Shenzhen, Qingdao, Dalian, Xiamen, Tianjin, Ningbo und Guangzhou zu verschiedenen Zielen auf der ganzen Welt.

Nun, da Sie Interesse haben, in China zu handeln, wäre es am besten zu wissen, von welchen Häfen Sie Ihre Waren versenden werden.

Hier sind also die wichtigsten Seehäfen in China.

· Hafen von Shanghai

Der Seehafen von Shanghai ist einer der größten und verkehrsreichsten Seehäfen Chinas.

Es befindet sich in der Stadt Shanghai östlich des Ostchinesischen Meeres und südlich der Bucht von Hangzhou.

Der Hafen schlägt eine enorme Menge an Fracht um, wobei Aufzeichnungen aus dem Jahr 2016 zeigen, dass allein in diesem Jahr historische 37 Millionen TEU an Fracht vom Hafen umgeschlagen wurden.

Bild 10 Hafen von Shanghai

Hafen von Shanghai

Derzeit hat dieser Hafen eine jährliche Frachtkapazität von etwa 514 Millionen TEU und eine Containerkapazität von 37.133 Millionen TEU.

Abgesehen davon wird der Seehafen von Shanghai vom internationalen Hafen von Shanghai verwaltet.

Dies ist ein börsennotiertes Unternehmen, das 2003 die Verwaltung des Hafens übernommen hat und sich teilweise im Besitz der Stadtverwaltung von Shanghai befindet.

· Hafen von Guangzhou

Wirtschaftlich gesehen ist Guangzhou eine sehr wichtige Stadt in China.

Es dient als wichtigstes Handelszentrum der südlichen Region des Landes.

Die Stadt spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung der chinesischen Wirtschaft.

Als Seehafen liegt Guangzhou in der Stadt Guangzhou in der Provinz Guangdong in China.

Sein Seehandel erreicht über 300 Häfen an mehr als 80 Zielen auf der ganzen Welt.

Bild 11 Hafen von Guangzhou

 Hafen von Guangzhou

Beachten Sie, dass der Hafen auch als wichtigster Wirtschafts- und Verkehrsknotenpunkt von Guangdong und der Region Pearl River Delta dient.

Die zahlreichen Industrien in Guangzhou und den Nachbarstädten, dh Hubei, Hunan, Huizhou, Yunnan und Sichuan; verlassen sich neben anderen handelsbezogenen Aktivitäten auch auf diesen Seehafen für den Transport.

· Hafen von Tianjin

Der Seehafen Tianjin, der früher als Hafen Tangju bekannt war, ist der größte Hafen in Nordchina.

Es befindet sich definitiv am Westufer der Bohai-Bucht, zentriert an der Mündung des Haihe-Flusses, 170 km südöstlich von Peking.

Bild 12 Hafen von TianJin

Hafen von Tianjin

Es umfasst 121 km² Landfläche mit über 31.9 km Kaiküstenlinie.

Der Hafen von Tianjin bleibt der größte von Menschenhand geschaffene Seehafen auf dem chinesischen Festland und gehört zu den zehn größten Häfen der Welt.

Bewertet als weltweit 4th Der Hafen von Tianjin ist der größte Seehafen nach Frachtumschlag und ein wichtiges Handelszentrum in Nordchina, Festlandchina.

Tianjin begann als kleiner Hafen und hat sich in rasantem Tempo zu einem der größten und verkehrsreichsten Seehäfen der Welt entwickelt.

Der Hafen ist mit über 600 Häfen in mehr als 180 Ländern auf der ganzen Welt verbunden.

Das Referenztor unterstreicht seine strategische Bedeutung für Peking.

· Hafen von Xiamen

Der Hafen von Xiamen liegt in der Provinz Fujian an der Südküste Chinas.

Dieser Port kann 6 verarbeitenth Generation großer Containerschiffe, die über 68 Routen in mehr als 50 Ländern weltweit verbinden.

Bild 13 Hafen von Xiamen

Hafen von Xiamen

Es ist ein wichtiger Hafen, weil einige der weltweit führenden Reedereien hier ihre Drehkreuze und Routen eingerichtet haben.

Der Hafen von Xiamen hat eine Umschlagskapazität von über 1.30 Millionen TEU Container.

Es gehört der Hafenbehörde von Xiamen und wird von ihr betrieben.

· Hafen von Ningbo-Zhou Shan

Dies ist ein Tiefseehafen mit moderner Infrastruktur und anderen Entwicklungen.

Der Hafen liegt in Ningbo und Zhou Shan, an der Küste des Ostchinesischen Meeres.

Ningbo und Zhou Shan liegen in der Provinz Zhejiang südlich der Bucht von Hangzhou, gegenüber Jinxing und Shanghai.

Bild 14 Hafen von Ningbo Zhoushan

Hafen von Ningbo Zhou Shan

Das überlegene Hinterland und die natürlichen Bedingungen von Ningbo und die industrielle Affinität von Zhou Shan machen diesen Hafen zu einem echten Pfund.

Die ständige Entwicklung dieses Hafens erhöht weiterhin die Nachfrage nach Frachttransporten.

Derzeit kann der Hafen jährlich über 100 Millionen Tonnen Fracht umschlagen.

Es bedient auch mehr als 560 Häfen in über 90 Ländern weltweit.

· Hafen von Shenzhen

Der Hafen von Shenzhen ist prall gefüllt. Der jährliche Containerumschlag hat die 25-Millionen-TEU-Marke überschritten.

Der Hafen erstreckt sich über die 260 km lange Küste von Shenzhen in der chinesischen Provinz Guangdong.

Im Gegensatz zu den anderen oben erwähnten Häfen ist der Hafen von Shenzhen kein singulärer Hafen.

Es ist ein Sammelbegriff für verschiedene Häfen an der Küste von Shenzhen.

Bild 15 Hafen von Shenzhen

 Hafen von Shenzhen

Die über den Hafen von Shenzhen transportierte Fracht besteht hauptsächlich aus Düngemitteln, Kohle, Öl, Erz, Zucker, Stahl, Zement, Getreide und vielem mehr.

Ich muss erwähnen, dass dieser Hafen einer der am schnellsten wachsenden ist, mit einer jährlichen Wachstumsrate von über 20 % sowohl beim Fracht- als auch beim Containerumschlag.

Heute ist der Hafen von Shenzhen weltweit als einer der größten und verkehrsreichsten Seehäfen der Welt anerkannt.

·  Qingdao Hafen

Der Hafen von Qingdao ist ein großer und geschäftiger Hafen in China.

Qingdao ist wie Shenzhen eine Kombination aus drei Häfen, die zu einem der derzeit größten Versand- und Logistikzentren in Nordostasien zusammengelegt wurden.

Bild 16 Hafen von Qingdao

Hafen von Qingdao

Dieser Hafen umfasst 15 Terminals, 73 Geburten und beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Transport von Kohle, Rohöl, Erz und anderen Arten von Gütern.

Neben Frachtdiensten führt Qingdao auch einige Frachtumschlagsdienste durch, darunter Zollabfertigung, Be- und Entladen, Lagerhaltung usw.

Der Hafen hat viele Reedereien mit Niederlassungen dort.

Seine operativen Routen bedienen über 450 Häfen in mehr als 130 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt.

· Hafen von Dalian

Der Seehafen von Dalian befasst sich hauptsächlich mit dem Transport von Rohöl, Containern, raffiniertem Öl, Kohle, Getreide, Schüttgütern, chemischen Produkten und vielen anderen Gütern.

Der Hafen in der chinesischen Provinz Liaoning gilt als einer der nördlichsten eisfreien Häfen des Landes.

Bild 17 Hafen von Dalian

 Hafen von Dalian

Der Hafen von Dalian ist das wichtigste Tor zu den pazifischen Nordwestregionen und bedient Routen durch Süd-, Süd- und Ostasien, Nordamerika und Europa.

Es ist auch der größte Umschlagplatz für Container auf dem chinesischen Festland.

Ich muss sagen, dass dieser Seehafen ziemlich groß ist, da er eine Wasserfläche von etwa 346 km² und eine Landfläche von etwa 15 km² umfasst.

Der Hafen verfügt über einige Be- und Entladeeinrichtungen.

Es hat auch etwa 80 moderne Liegeplätze, die in Produktion sind.

38 davon sind Tiefwasserliegeplätze für Schiffe mit mehr als 10,000 Tonnen Tragfähigkeit.

Dies sind die 8 wichtigsten Seehäfen in China.

Beachten Sie, dass umfassende Hafenkenntnisse und Fachkenntnisse immer dann unerlässlich sind, wenn Sie Waren aus China auf dem Wasserweg versenden.

Kapitel 5: International Versand Incoterms (Hier sind die häufigsten Handelsbedingungen erklärt)

Die Schifffahrtsbranche hat ein einzigartiges Vokabular, das als Incoterms bekannt ist.

Sie können für jemanden, der wenig oder gar nicht mit Frachtversandprozessen vertraut ist, etwas überwältigend und verwirrend sein.

Wenn Sie so eine Person sind, dann habe ich diesen Abschnitt für Sie erstellt.

Es wird helfen, einige von ihnen zu verstehen.

Aber zuerst definieren wir die Incoterms.

Incoterms sind ein Standardsatz von Versandbedingungen, die genau beschreiben, wann die Haftung vom Versender auf den Empfänger übergeht.

Diese Bedingungen können sich auf Ihre Versicherungskosten auswirken.

Die Wahrheit ist, dass es im internationalen Handel so viele Risiken gibt.

Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie sie mit Verkäufern teilen können/sollten.

Normalerweise verwenden wir Incoterms, um neben anderen Versandarten Einzelheiten zur Risikoteilungsvereinbarung anzugeben Unterlagen.

Bild 18 IncoTerms

 Incoterms

Vor diesem Hintergrund finden Sie hier einige der am häufigsten verwendeten Incoterms im internationalen Versand;

1. Kostenloser Versand an Bord (FOB)

FOB, was „frei an Bord“ oder „Fracht an Bord“ bedeutet, ist die am häufigsten verwendete Versandart.

Bei dieser Methode übernimmt der Käufer die volle Verantwortung für die Sendung, sobald sie die Versandrampe des Versenders verlässt.

Das heißt, sobald die Sendung die Versandstelle verlässt, verbucht der Versender einen Verkauf.

Daher übernehmen Sie (der Käufer) von diesem Moment an die Verantwortung für alle Lieferkosten und -risiken.

Hier ist die Realität:

Während der Verkäufer einen Verkauf verbucht, wenn die Sendung das Versanddock verlässt, verzeichnet der Käufer auch eine Bestandserhöhung.

Denn in diesem Moment übernimmt er/sie sowohl Risiken als auch Chancen für das Eigentum an der Ware.

Bild 18 IncoTerms Bild 19 FOB

FOB – Bildnachweis: Internationale Handelsbedingungen

Als solcher verzichtet der Versender auf jegliche Haftung für Schäden und Kosten während und nach der Lieferung.

Beachten Sie, dass der Verkäufer bei FOB nur die Kosten für die Bereitstellung der Waren am Andockpunkt und die Kosten für das Verladen der Sendung an Bord übernimmt.

2. Kosten, Versicherung und Fracht (CIF) Versand

CIF steht für Kosten, Versicherung und Fracht.

Es ist ein Handelsbegriff, der nur für Seefracht verwendet wird, die nicht containerisiert ist.

Was ist mehr?

Bei dieser Versandart versteht sich das dem Käufer unterbreitete Angebot inklusive aller Liefer- und Versicherungskosten.

Dies soll dem Käufer eine Entschädigung garantieren, falls Waren während des Transports verloren gehen oder beschädigt werden.

Der Verkäufer übernimmt in diesem Fall die gesamte Verantwortung für die Zustellung der Sendung bis zum Bestimmungshafen.

Ab diesem Zeitpunkt geht die Haftung auf den Käufer über.

Beachten Sie, dass der Verkäufer in CIF einen Verkauf erst erfasst, nachdem die Waren den Bestimmungshafen verlassen haben.

Der Käufer verzeichnet zu diesem Zeitpunkt auch eine Bestandserhöhung.

3. Kosten und Fracht (C&F) Versand

Cost and Freight Shipping (CNF) hat eine gewisse Ähnlichkeit mit CIF, nur dass hier kein Versicherungsschutz gegen Verlust oder Beschädigung der Ware besteht.

Das bedeutet, dass der Verkäufer für die Lieferung der Sendung bis zum Bestimmungshafen verantwortlich ist.

Er haftet jedoch nicht für Risiken, die während der Lieferung auftreten können.

Wie CIF lässt auch CNF den Käufer die Verantwortung für die Waren übernehmen, nachdem sie den Bestimmungshafen erreicht haben.

Aber hier ist noch eine Sache, die Sie wissen sollten:

Während die CNF-Preise niedriger sind, fallen für Sie als Käufer andere zusätzliche Kosten an, sobald die Waren Ihren Hafen erreichen.

Zu diesen Kosten gehören:

  • MwSt
  • Einfuhrzoll
  • Docking-Gebühren
  • Zollabfertigungskosten
  • Lagergebühren
  • Hafengebühren
  • Treibstoffzuschlag usw.

Bevor Sie sich also auf eine CNF-Laufzeit einigen, bedenken Sie die zusätzlichen Gebühren, die Sie in Ihrem Zielhafen zahlen müssen.

Nur so können Sie feststellen, dass CNF in diesem Moment für den Versandbedarf günstiger ist.

4. DDP

DDP steht für geliefert-verzollt-Verkauf.

Dieser Incoterm legt fest, dass die Gefahr erst nach Lieferung und Verzollung der Ware im Bestimmungshafen auf den Käufer übergeht.

In diesem Fall wird erwartet, dass der Verkäufer die Sendung bis zur Übernahme der Verantwortung durch den Käufer versichert.

CIF verpflichtet weder Käufer noch Verkäufer zum Abschluss einer Warenversicherung.

5. EXW

Auf EXW oder EX-Works folgt oft der Name des Bestimmungsortes, z. B. Dubai, Chicago usw.

Dies bedeutet, dass der Verkäufer die volle Verantwortung für die Bereitstellung der Ware/Sendung am Standort des Verkäufers trägt.

Der Verkäufer hilft in diesem Fall auch bei der Bestimmung, wo die Ware bereitgestellt wird.

In diesem Fall hat der Verkäufer die Ware geliefert, sobald sie das Lager/die Fabrik des Lieferanten verlassen hat.

Von nun an geht die Gefahr auf den Käufer über.

Er hat dafür zu sorgen, dass die Ware versichert und sicher im Bestimmungshafen angeliefert wird.

6. Versandcontainer (20'' – Volumen: 33.2 cbm; 40'' – Volumen: 67.7 cbm; 40'' – Volumen: 76.3 cbm)

Diese beziehen sich grundsätzlich auf die Versandbehälter Typen.

Da sind die 20-Fuß-Container (20-Zoll-GP) wie angegeben, die 40-Fuß-Container.

Ones (40" GP) und 40 Fuß hohe Container (40" HQ).

Die ersten beiden Container werden häufig für allgemeine Zwecke verwendet, während die 40-Fuß-Container für High-Cube-Sendungen verwendet werden.

Bild 20 Versandbehälter

  Fracht Container

Außerdem werden 20-Fuß-Container verwendet, um schwere Güter mit geringem Volumen zu transportieren.

40-Fuß-Container hingegen sind für den Transport von voluminösen, aber weniger schweren Gütern ausgelegt.

Während die 40-Fuß-Container das doppelte Volumen der 20-Fuß-Container haben, haben beide die gleiche maximale Zuladung.

In diesem Fall nicht mehr als 27 und 28 Tonnen in China.

Das bedeutet, dass Sie in einen 20-Fuß-Container zwar das doppelte 40-Fuß-Warenvolumen laden können; Sie können nicht das doppelte Gewicht einer 20-Fuß-Ladung in einen 40-Fuß-Container laden.

Ich hoffe, wir sind da zusammen…

Beachten Sie, dass die Preise für den Versand mit einem 40-Zoll-GP weniger als doppelt so hoch sind wie die eines 20-Zoll-GP und die gleichen wie beim 40-HQ-Container.

Die 40-Zoll-HQ-Kosten sind jedoch manchmal höher.

Die Entscheidung, welche Art von Behälter verwendet werden soll, hängt also allein von Ihnen ab.

Sie können die Anzahl der Waren kaufen, die Sie benötigen, und müssen sich keine Gedanken über das benötigte Volumen machen.

Oder Sie entscheiden sich dafür, den Container voll zu beladen, was bedeutet, dass Sie den gesamten Platz im Container nutzen müssen.

In jedem Fall ist es am besten, wenn Sie ein Angebot basierend auf der Menge der Waren anfordern, die Sie versenden möchten, und sich vom Verkäufer über die beste Vorgehensweise beraten lassen.

7. Versand mit weniger als Containerladung (LCL).

Weniger als Containerladung ist ein einfaches Vokabular.

Es bedeutet einfach, dass die Waren, die Sie versenden möchten, keinen ganzen Container füllen können.

In diesem Fall muss der Verlader die Sendung konsolidieren, sodass Ihre Waren zusammen mit denen anderer Versender im selben Container versendet werden.

Damit dies geschehen kann, benötigen Sie oft die Hilfe eines Konsolidierers.

Dies ist jemand, der sich darauf spezialisiert hat, Waren von verschiedenen Spediteuren zusammen in demselben Container zu versenden.

Sobald die Sendungen den Zielhafen erreichen, werden sie getrennt und an einzelne Ziele geliefert.

Beachten Sie, dass LCL ein kostengünstiges Mittel ist, um Ihre Waren aus China zu transportieren.

Das heißt, wenn Sie nicht in der Lage sind, einen ganzen Container zu füllen.

Es ist eine beliebte Versandmethode, also machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie eine volle Containerladung (FCL) nicht erfüllen können.

8. Versand mit voller Containerladung (FCL).

FCL ist das Gegenteil von LCL und steht für Full Container Load.

Bei dieser Methode gehören alle Produkte, die sich in einem oder mehreren Containern befinden, einem Verlader.

Wenn Sie also genug Ware haben, um einen ganzen Container zu füllen, entscheiden Sie sich für eine FCL-Versandmethode.

Bild 21 Vollcontainerladungsversand

 Versand von Vollcontainerladungen

Bitte beachten Sie dies:

Ein Container muss nicht vollständig beladen sein, um als FCL-Versand zu gelten.

Der Begriff wird nur verwendet, wenn ein Verlader alle Transportrechte an einem Container erhält.

Aber warum FCL gegenüber LCL wählen?

Nun, ersteres bietet den Vorteil einer schnelleren und sichereren Warenlieferung im Vergleich zum LCL-Versand.

Denken Sie daran, dass Sie in LCL den Container teilen müssen – ich bin sicher, Sie beginnen sich vorzustellen, wie chaotisch es manchmal sein kann.

Noch schlimmer ist es, wenn Sie keinen Fachmann damit beauftragen.

Hier hast du es…

Dies sind die gebräuchlichsten Incoterms, denen Sie beim Versand aus China auf dem Seeweg begegnen werden.

Nehmen Sie sich also die Zeit, sie vollständig zu verinnerlichen, um Probleme zu minimieren.

Natürlich werden sie Ihnen helfen, unnötiges zu reduzieren Kosten beim Import aus China.

Kapitel 6: Arten von Seefracht – Kennen Sie einen geeigneten Versand aus China

Es besteht kein Zweifel, dass die Seefracht langsam ist.

Dennoch bleibt die Seefracht aufgrund ihrer Kosteneffizienz ein beliebtes Transportmittel, wenn es darum geht, Waren an Ziele auf der ganzen Welt zu liefern.

Allerdings gibt es viele Arten von Seefracht, dh

· FCL-Seefrachtversand aus China

Wie bereits erwähnt, umfasst der FCL-Versand den Versand von Waren unter Verwendung der Standard-20-Fuß- oder 40-Fuß-Container.

In diesem Fall mietet ein Käufer einen ganzen Container, um Waren von China zu seinem Zielhafen zu verschiffen.

Dies bedeutet zuverlässig, dass dem Käufer im Vergleich zum Gewicht der Fracht viel geringere Versandkosten entstehen.

Bild 22 FCL Seefracht

 FCL Seefracht

Beachten Sie, dass das Beladen von Containern in der Seefracht ein sehr komplizierter Prozess ist und dafür spezialisiertere Ausrüstung erforderlich ist.

Daher bietet Ihnen ein FCL-Versand eine viel sicherere Versandmethode.

Dabei liegt der Fokus oft darauf, Schäden an der Ware sowohl beim Verladen als auch beim Versand zu vermeiden.

· LCL-Seefrachtversand aus China

Beim LCL-Versand hingegen handelt es sich um eine Versandform, bei der sich der Käufer dafür entscheidet, einen Container mit anderen Spediteuren für den Warentransport zu teilen.

Bild 23 LCL Seefracht

 LCL Seefracht

LCL eignet sich für kleine Warenmengen, die keinen ganzen Container füllen können.

In solchen Fällen ist es unwirtschaftlich, einen ganzen Container zu mieten.

Der Spediteur hilft Ihnen also, Ihre Waren mit denen eines anderen Verladers zu konsolidieren, der von China zum selben Zielhafen transportiert.

· Bulk Cargo Ship Seefrachtversand aus China

Die Seefrachtschifffahrt ist eine Art der Seefracht, bei der Massengüter transportiert werden.

Massengut ist in diesem Fall ein großes Volumen einzelner Waren wie Öl, Kohle, Getreide, Kies usw.Bild 24 Kohle laden

 Kohle laden

Beim Versand aus China werden Sie feststellen, dass Massengüter während des Transports nicht verpackt werden.

Stattdessen wird es in großen Mengen in einem Schiffsrumpf gelagert und so transportiert.

Bei dieser Art der Frachtschifffahrt werden Massengutfrachter/Frachter/Bulker für den Transport eingesetzt.

· Seefrachtversand außerhalb der Spurweite aus China

Out of Gauge Sea Freight (OOG) ist ein Logistikbegriff, der sich auf den Seefrachtversand von übergroßer Fracht bezieht.

Dies ist eine Fracht, die nicht den Standard-Versandabmessungen entspricht.

Dazu gehören Lastwagen, schwere Maschinen, landwirtschaftliche Geräte, militärische Ausrüstung, Panzer, Boote, Hubschrauber usw.

Bild 25 Fracht außerhalb der Spurweite

 Fracht außerhalb der Spurweite

OOG-Waren sind ziemlich schwierig und herausfordernd mit den Standard-Versandbehältern zu transportieren.

Dies ist vor allem auf ihre unkonventionellen Anforderungen an den Versandraum und die Kapazität zurückzuführen.

Sie sind aufgrund ihres Gewichts und ihrer Größe auch teuer im Versand.

Außerdem benötigen sie möglicherweise spezielle Ausrüstung, um sie zu laden, zu entladen oder zu transportieren – was mehr Kosten bedeutet.

· Roll-on-Roll-off-Seefrachtversand aus China

Allgemein bekannt als RO-RO, was eine Abkürzung für Roll-on-Roll-off ist, ist dies eine Form der Seefracht, die den Transport von Fracht auf Rädern beinhaltet.

Bereifte Fracht umfasst in dieser Hinsicht Autos, Busse, Lastwagen usw.

Bei RO-RO werden Fahrzeuge über eingebaute Heckrampen direkt in das und aus dem Schiff gefahren.

Dies trägt dazu bei, die Kosten und den Bedarf für das Be- und Entladen der Waren mit Kränen wie im Fall von Containerfracht zu reduzieren.

Bild 26 RO RO Seefracht

 Ro-Ro-Seefracht

Als Importeur von rollender Fracht sollten Sie wissen, dass der Roll-On-Roll-Off-Seefrachtversand kostengünstiger ist.

In den meisten Fällen entsprechen solche Ladungen nicht den Standard-Versandabmessungen.

Wenn Sie also beim Versand einer Fracht auf Rädern etwas Geld sparen möchten, dann ist RO-RO der richtige Weg.

Beachten Sie, dass RO-RO-Schiffe keine typischen Frachtschiffe sind.

Sie sind fährähnlich, aber nur für den grenzüberschreitenden Versand konzipiert.

· Reefer-Containerversand aus China

Reefer-Container sind Kühlcontainer.

Sie werden verwendet, um verderbliche Waren wie Fleisch, Tiefkühlkost, Milchprodukte, Obst, Gemüse, Blumen, Arzneimittel usw. zu versenden.

Bild 27 Kühlcontainer

 Kühlcontainer

Kühlcontainer-Seefrachtschifffahrt ist daher der Transport von Waren, die an Bord gekühlt werden müssen.

Reefer-Container verfügen über eine zentrale Kühleinheit.

Sie sind jedoch auf Strom aus anderen vom Containerschiff versorgten Steckdosen angewiesen.

Wenn Waren transportiert werden, wird die Kühleinheit typischerweise von Generatoren angetrieben, die während des Transports mit dem Versandcontainer verbunden sind.

Wenn Sie planen, Produkte zu versenden, die während des Transports eine strenge Einhaltung der Feuchtigkeits- und Temperaturwerte erfordern, entscheiden Sie sich für den Seefrachtversand in Form eines Kühlcontainers.

Sie fragen sich vielleicht, warum ich Ihnen das alles erzähle – richtig?

Ich möchte, dass Sie wissen, dass die Seefracht unbegrenzte Möglichkeiten bietet.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Waren oder Produkten Sie aus China versenden möchten, Sie erhalten die beste Lösung für Sie.

Aber ist das genug, NEIN – Sie müssen noch mehr lernen, lesen Sie weiter.

Kapitel 7: Internationale Seefracht-Container-Versandtarife

Der internationale Versand ist ein komplexer Prozess, der ein höheres Maß an Effizienz erfordert.

Wenn Sie also aus China importieren, ist es wichtig, dass Sie eine seriöse und zuverlässige Reederei mit dieser Aufgabe beauftragen.

Sie müssen auch einen seriösen Spediteur beauftragen, der die gesamte Logistik übernimmt.

Und, was noch wichtiger ist, kennen Sie die Seefracht-Versandkosten.

Hier sind einige wichtige Elemente, die Sie berücksichtigen müssen, wenn es darum geht:

· Seefrachttarife 20′ und 40′ Container

In der Seefrachtschifffahrt sind die Standardcontainer hauptsächlich 20-Fuß- und 40-Fuß-Container.

Die Frachtkosten hängen in diesem Fall von der Größe des von Ihnen verwendeten Containers und dessen Eigenschaften ab.

Ein 40-Fuß-Container transportiert hauptsächlich voluminöse Fracht und ist tendenziell teurer als die 20-Fuß-Container.

Erinnern Sie sich, was ich über den 40-Fuß-Container gesagt habe?

Hier ist eine kurze Erinnerung:

Ein 40-Fuß-Container kann das doppelte Volumen einer 20-Fuß-Containerladung aufnehmen.

Aber ein 40-Fuß-Container kann nicht das doppelte Gewicht einer 20-Fuß-Containerladung tragen.

Das bedeutet, dass die maximale Zuladung für beide Container gleich ist.

Bild 28 Arten von Versandbehältern

 Arten von Versandbehältern

Obwohl der Versand aus China mit einem 40-Fuß-Container teurer ist; es ist nicht mehr als das Doppelte der Versandkosten für einen 20-Fuß-Container.

Die Frachtraten unter Berücksichtigung des verwendeten Containers hängen auch von den von Ihnen transportierten Gegenständen und den Anforderungen an deren Transport ab.

Wenn Sie verderbliche Waren transportieren, benötigen Sie einen Kühlcontainer, der während des Transports eine festgelegte Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten kann.

Diese Art von Behältern ist tendenziell teuer und erhöht daher die Versandkosten.

· Wie berechnen Sie Frachtraten?

Wenn Sie schon einmal Waren in die ganze Welt verschickt haben, dann wissen Sie, dass die Frachtraten je nach Sendung variieren.

Aber wie werden diese Kosten berechnet?

Nun, es gibt viele Faktoren, die die Seefrachtkosten bestimmen.

Hier sehen wir uns einige Möglichkeiten an, wie Reedereien internationale Frachtraten berechnen.

        ich. Gewicht der Ladung

Beim internationalen Versand bestimmt das Gewicht der Fracht maßgeblich die Versandkosten.

Um dies zu erklären, wird das Gewicht eines Containers bestimmt, indem Masseneigenschaften mit der Höhe der Ladung kombiniert werden.

Die meisten Reedereien verwenden eine Waage, die diese Faktoren automatisch ermittelt.

Artikel, die in Kisten versendet werden, werden anders bewertet.

Abbildung 29 Versandbehälter auf dem Weg

 Versandbehälter auf dem Transportweg

Bei Artikeln in Kisten werden die Kosten häufig anhand der Länge, des Gewichts und der Höhe des Objekts berechnet.

So erhalten Sie die Gesamtkubikmeter der Ware.

Sie schätzen dann nach seinem Gewicht, um zu bestimmen, wie viel für den Versand berechnet wird.

Wenn Sie sich für den Versand auf Paletten entscheiden, werden die Frachtraten auf der Grundlage der Ladung berechnet.

Dies geschieht, um festzustellen, ob die Ladung kleiner als eine Containerladung (LCL) ist.

Im Allgemeinen hängt die von Ihnen gewählte Methode also von der Art der Waren ab, die Sie aus China importieren möchten.

Außerdem hängt es davon ab, wie viel Sie bereit sind auszugeben.

        ii. Versandziel

Seefrachtraten werden ebenfalls auf der Grundlage ihres Zielorts und der Lieferadresse berechnet.

Es kann Sie weniger kosten, von China nach Japan zu versenden, als es Sie nach Kanada kosten würde.

Außerdem werden das Volumengewicht und die Höhe der Sendung in die Gesamtversandkosten einbezogen, wenn der Zielort berücksichtigt wird.

Reiseschwierigkeiten und Entfernungen können ebenfalls in die Preisgestaltung einfließen.

Bild 30 Entladen von Containern

 Entladen von Containern

Wenn Sie also erwägen, Ihre Waren zu versenden, kennen Sie den Bestimmungshafen (Entfernung vom Seehafen in China zum Bestimmungsort).

Darüber hinaus müssen Sie wissen, ob es andere Vorschriften oder Risiken gibt, die mit diesem Seeweg verbunden sind.

        iii. Art der zu versendenden Ware

Der internationale Versand von Massengütern verursacht im Allgemeinen mehr Kosten als kleinere Frachten mit definierten Formen.

Autos, in diesem Fall schwere Maschinen, große Elektronik, Möbel usw., können etwas kostspielig sein, um von China zu einem internationalen Ziel zu versenden.

Aber warum?

Nun, ein großer Teil der Frachtkosten entfällt in diesem Fall auf das Verpacken in Kisten.

Die Kosten für das Verpacken selbst können auf der höheren Seite liegen.

Ein Auto kann zum Beispiel 4000 Dollar oder mehr kosten, um es zu verpacken.

Sie können natürlich ein wenig recherchieren, um die besten Angebote für internationale Versandkosten zu finden.

Wenn es jedoch um den Versand der genannten Artikel geht, werden die Kosten höher sein.

Versenden Sie es also mit den besten der besten Dienstleistungen.

Zusätzliche Kosten; Je nachdem, ob Sie bestimmte Vorräte für den Versand Ihrer Fracht benötigen, können zusätzliche Gebühren auf Ihre Gesamtfrachtversandkosten anfallen.

Beispielsweise benötigen Sie möglicherweise einen Kühlcontainer.

In solchen Situationen entstehen Ihnen zusätzliche Kosten.

Zuschläge, dh Treibstoffzuschlag, Zollabfertigung, Sicherheit, Dokumentation, CAF- und BAF-Faktoren, können sich ebenfalls zu Ihrer Gesamtfrachtversandrechnung summieren.

· Rechner für Seefrachtraten

Wenn Sie die besten Versandkosten erfahren möchten, können Sie einen Seefrachttarif-Rechner verwenden.

Es gibt eine ganze Reihe von Skripten im Internet, die Ihnen eine Schätzung der Seefrachtraten geben können.

Mit einem grundlegenden Verständnis ihrer Funktionsweise können Sie leicht die besten Versandoptionen finden.

Was ist also ein Seefrachtratenrechner?

Ein Frachtratenrechner ist eine im Internet verfügbare Software.

Sie sollen eine Schätzung der Versandkosten von einem Ort zum anderen geben.

Und bitte, verstehen Sie mich nicht falsch.

Ich sage nicht, dass sie 100% genau sind.

Dies liegt daran, dass es andere Parameter gibt, die sie nicht berücksichtigen.

Nehmen Sie zum Beispiel Risiken auf verschiedenen Seerouten oder plötzliche Schwankungen der Währungsumrechnungskurse.

Beachten Sie, dass der Frachtratenrechner von den Informationen abhängt, die Sie eingeben, um diese Ergebnisse bereitzustellen.

Um einen Kostenvoranschlag zu erhalten, können Sie die folgenden Informationen in den Seefrachttarifrechner eingeben:

  • Herkunft und Ziel der Fracht
  • Datum und Uhrzeit des Versands

Abbildung 31 Berechnung der Frachtkosten

 Frachtkosten berechnen

Je nach Ausführung des Seefrachtratenrechners erhalten Sie Angebote für:

  • Kosten für Seefracht
  • Angebot für Verzollung, Abholservice etc.

Mit diesen Informationen können Sie ganz einfach nach einem Unternehmen suchen, das bessere Versandkosten anbietet.

Abhängig vom Design des Taschenrechners erhalten Sie möglicherweise auch:

  • Einzelheiten zum verfügbaren Service laut Reederei
  • Voraussichtliche Abreise und Laufzeit
  • Angaben zur Spedition.

Abbildung 32 Ergebnisse der Seefrachtkostenschätzung

Abbildung 32 Ergebnisse der Seefrachtkostenschätzung

Sie können diesen Rechner jederzeit verwenden, wenn Sie die Seefrachtkosten schätzen möchten.

Der Vorteil der Verwendung eines Frachtversandrechners besteht darin, dass er mit minimalem Aufwand umrechnen kann.

Sie müssen sich also keine Gedanken über die Messsysteme oder Währungsumrechnungen machen.

Aber wie ich bereits erwähnt habe, sind sie nicht 100% genau.

Sie müssen also einen Spediteur beauftragen, der Ihnen hilft, die genauesten Seefrachtkosten zu ermitteln.

· So finden Sie die günstigste Seefracht aus China

Um Waren aus China an Ihr Ziel zu importieren, benötigen Sie die besten Seefracht-Versanddienste, die die Branche zu bieten hat.

Als Unternehmer möchten Sie immer so wenig wie möglich ausgeben.

Aber natürlich dürfen Sie bei der Servicequalität keine Kompromisse eingehen.

Ehrlich gesagt kann es eine herausfordernde Aufgabe sein, die günstigste Seefracht aus China zu finden.

Deshalb ist Bansar für Sie da.

Nichts ist unmöglich, wenn Sie Bansar mieten. Unser Team stellt sicher, dass Sie den besten Service erhalten.

Wie auch immer, wie soll man vorgehen? Angenommen, Sie wollen den besten Seefrachtanbieter aus China:

  i.  Entscheiden Sie sich für Unternehmen, die wettbewerbsfähige Seefrachttarife anbieten. Hier müssen Sie also Preise von verschiedenen Unternehmen einholen.

ii.  Beauftragen Sie ein Unternehmen, das eine Reihe von Dienstleistungen anbietet. Seefracht beinhaltet nicht nur das Be- und Entladen einer Ladung in ein Schiff – es gibt auch andere Formalitäten.

iii.  Ist das Unternehmen weltweit präsent? Und seit wann ist das Unternehmen in der Speditions- oder Seefrachtbranche tätig?

Der beste Seefrachtdienst sollte über ein gutes Netzwerk von Agenten und Verbänden in der Branche verfügen.

Der beste Teil:

Diese Arten von Unternehmen können Spediteure identifizieren, die letztendlich die Seefrachtkosten senken werden.

Ihr großes Netzwerk und ihre Kontakte helfen ihnen dabei, die günstigsten Dienste für Sie zu finden.

Sie können einen billigen LKW für den Inlandstransport, eine billige Reederei usw. ausfindig machen.

All dies wird Ihnen dabei helfen, die Versandkosten für Seefracht zu reduzieren.

Als Faustregel gilt:

Recherchieren Sie gründlich und verlassen Sie sich nicht auf Informationen aus dem Internet.

Rufen Sie das Unternehmen an und treffen Sie, wenn möglich, seinen Vertreter.

· Faktoren, die die Seefracht-Versandraten aus China beeinflussen

Mehrere Faktoren beeinflussen die Kosten für den Versand von Waren aus China auf dem Seeweg.

Tatsächlich habe ich in diesem Handbuch eine ganze Reihe von Themen besprochen.

Also, hier werde ich nur eine kurze Zusammenfassung machen und sie beinhalten:

  • Abweichende Tarife für Einzelgüter statt Stückgut
  • Verzögerungsgebühren aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in den Häfen
  • Änderungen der Wechselkurse, wenn Waren noch unterwegs sind
  • Schwankungen der Treibstoffpreise für Schiffe
  • Weitere Zuschläge fallen bei den Häfen und Reedereien an
  • Ladungsarten – ob FCL, LCL, RO-RO etc.

Mit all diesen können Sie sicher die durchschnittlichen Kosten der Seefracht von China zu jedem Seehafen der Welt bestimmen.

Nun, eine weitere wichtige Sache, die Sie wissen müssen, bevor Sie sich für Seefracht entscheiden, ist die geschätzte Transitzeit.

Wie lange dauert es, bis das Schiff von China aus im Zielhafen anlegt?

Schauen wir uns mal dieses interessante Thema an:

Kapitel 8: Seefrachtversand aus China Voraussichtliche Transitzeit (ETT)

Wie lange dauert der Versand von Waren aus China an meinen Bestimmungsort?

Diese Frage stellen sich die meisten Menschen, die China importieren, jeden Tag.

Ehrlich gesagt gibt es keine genaue Zeit, wann das Schiff den Zielhafen erreicht.

Das einzige, was Sie bezüglich der Laufzeit erhalten können, ist eine Schätzung.

Wie andere Formen der internationalen Schifffahrt hat auch die Seefracht ihre Herausforderungen.

Verzögerungen sind manchmal unvermeidlich, insbesondere unter den folgenden Umständen, wenn:

  • Das Schiff verlässt den Ausgangshafen aufgrund des schlechten Wetters verspätet
  • An beiden Häfen herrscht Stau
  • Ein Feiertag, der sich oft auf Importpläne aus China auswirkt
  • Das Schiff ändert die Route, wenn es durchfährt, und muss mehrere Stopps einlegen
  • Es gibt ein Problem mit der Zollabfertigung
  • Nichtverfügbarkeit von Platz auf dem gebuchten Schiff

In jedem der oben genannten Fälle ist eine Verzögerung bei der Lieferung von Waren an einen Bestimmungshafen unvermeidlich.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Ware nicht geliefert wird; Sie werden.

Verstehen Sie also, dass abgesehen davon, dass die Seefracht im Allgemeinen langsam ist, die Transitzeiten der Fracht aus einigen Gründen, die wir oben erwähnt haben, variieren können.

Hier ist jedoch die geschätzte Ankunftszeit beim Versand von China zum Bestimmungshafen in den folgenden Regionen angegeben;

Versanddauer (ETT)

Beachten Sie, dass die unterschiedlichen ETTs auf der verwendeten Versandroute, dem Spediteur und der Entfernung zwischen Ausgangs- und Zielhafen basieren.

8.1. Frachtverfolgung im Seefrachtversand aus China

Die Laufzeit in der Seefracht ist nie garantiert.

Es kann nur eine geschätzte Transitzeit (ETA) angegeben werden, aber keine genauen TAs.

Das bedeutet, dass alles passieren kann.

Möglicherweise haben Sie Ihre Ware nach 3-5 Tagen erhalten, aber dann vergehen 5 Tage, ohne dass Ihre Ware den Zielhafen erreicht hat.

Warum denkst du, passiert das?

Nun, wie jede andere Versandart kann es auch bei der Seefracht zu Verzögerungen kommen.

Dies kann auf schlechtes Wetter, Routenänderungen, Staus im Hafen, den Zoll, der die Sendung zurückhält, usw. zurückzuführen sein.

Beim Transport von Waren kann alles passieren.

Aus diesem Grund bieten die meisten Reedereien Frachtverfolgungseinrichtungen an, um den Versendern zu helfen, ihre Waren an jedem Transitpunkt zu verfolgen.

Die Frachtverfolgung hilft Ihnen zu wissen, wo sich Ihre Sendung zu verschiedenen Zeitpunkten befindet.

Auf diese Weise können Sie die voraussichtliche Ankunftszeit leicht berechnen und sich entsprechend auf den Empfang vorbereiten.

Abbildung 33 MAERSK-Frachtverfolgung

 MAERSK-Frachtverfolgung

Wenn Sie im Zielhafen verzollt werden müssen, können Sie dies angemessen und rechtzeitig tun, bevor die Fracht den Hafen erreicht.

Was brauchen Sie also, um Fracht effizient zu verfolgen?

Nichts Besonderes.

Sie müssen lediglich den Namen der Reederei, die Containernummer und die Buchungsnummer kennen.

All dies sind Inhalte, die Sie in Ihrem Frachtbrief finden.

Mit diesen Nummern müssen Sie die Frachtverfolgungsanlage der Reedereien finden.

Sie geben die relevanten Informationen ein und verfolgen Ihre Fracht in Echtzeit.

Kapitel 9: Internationale Top-Containerreedereien im Seefrachtgeschäft

Wie zu erwarten, gibt es in der Containerschifffahrt kein Monopol.

Viele Unternehmen bieten gleichermaßen zuverlässige und kostengünstige Containerversanddienste an.

Beachten Sie, dass die Containerschifffahrt das beliebteste und effizienteste Mittel ist, um Waren auf dem Seeweg von Land zu Land zu transportieren.

Die Container werden oft mit zwei großen Schiffen verschifft; Liner und Landstreicher.

Linien- und Trampschiffe haben unterschiedliche Merkmale.

Die meisten dieser Funktionen wurden entwickelt, um den spezifischen Anforderungen von Versendern und Unternehmen gerecht zu werden.

Damit?

· Linienschiffe vs. Charterschiffe (Trampschiffe) (Was ist der Unterschied?)

Nun, a Linienschiff, ist zunächst eine Art Schiff, das für den Transport von Gütern über internationale Bestimmungsorte auf einer festen Route ausgelegt ist.

Ja!

Linienschiffe folgen nur vorgegebenen Routen und ihre Verfügbarkeit wird oft pro Hafen beworben.

Beachten Sie, dass Linienschiffe einem sehr festen Zeitplan folgen, der, wie bereits erwähnt, oft pro Hafen für die Buchung durch die Verlader ausgeschrieben wird.

Sie sollten wissen, dass sie für den Transport verschiedener Arten von Waren ausgelegt sind.

Sie haben verschiedene Decks, Ballen und im Allgemeinen unterschiedliche Räume zum Laden verschiedener Arten von Fracht, einschließlich Kühlfracht.

Um ein Linienschiff zu nutzen, müssen Sie warten, bis Ihre Route ausgeschrieben ist, und dann den ausgeschriebenen Schiffsraum buchen.

Trampschiffe or Charterschiffe, andererseits richten sie sich nach der vorherrschenden Marktnachfrage.

Ihre Routen, Fahrpläne und Kosten sind nicht wie bei Linienschiffen vorbestimmt.

Diese sind in der Regel eine Funktion der Marktbedingungen.

Es ist interessant zu wissen, dass Trampschiffe manchmal Ausgangshäfen verlassen, ohne zu wissen, was ihr Ziel ist.

Auch während der Durchfahrt kann das Schiff an den Meistbietenden umgeleitet werden.

Ebenso verkehrt ein Charterschiff nicht auf einer festen Route oder in ausgewählten Häfen.

Beispielsweise kann ein Schiff Getreide von Shenzhen nach Chicago transportieren.

Dasselbe Schiff wird dann mit Elektronik für den Transport von Chicago nach Durban beladen.

Trampschiffe folgen in der Regel weder vorgegebenen Routen noch festen Schifffahrtsplänen.

Diese Schiffe sind kurzfristig verfügbar und im Vergleich zu den Linienschiffen auch relativ billiger im Einsatz.

· Beispiele für Containerschifffahrtsunternehmen

Nachdem wir nun den Unterschied zwischen Linien- und Charterschiffen kennen, schauen wir uns einige der führenden internationalen Reedereien im Seefrachtgeschäft an.

1. APM-Maersk (MSK)

Wenn Sie im Import-/Exportgeschäft tätig waren, kennen Sie sicherlich Maersk.

Das ist wie die größte Containerreederei der Welt.

APM-Maersk ist ein dänisches Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen.

Es hat auch Niederlassungen in mehr als 130 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt.

Bild 34 APM-Maersk (MSK)

 APM-MAERSK

Derzeit ist Maersk das führende Unternehmen unter den Top 10 der Containerschifffahrtsunternehmen der Welt.

Maersk beschäftigt weltweit mehr als 85000 Mitarbeiter und verfügt außerdem über eine Flotte von über 500 Schiffen mit einer Containerkapazität von etwa 3 Millionen TEU.

2.  Mittelmeer Shg Co (MSC)

Die Mediterranean Shipping Company Limited ist nach APM-Maersk die zweitgrößte Reederei in Bezug auf Containerschiffskapazität.

Dieses Unternehmen verfügt über eine Flotte von 471 Schiffen mit einer durchschnittlichen Containerkapazität von etwa 2.4 Millionen TEU.

MSC beschäftigt derzeit mehr als 24,000 Mitarbeiter in mehr als 480 Niederlassungen in 150 Ländern auf der ganzen Welt.

Bild 35 Mediterranean Shg Co (MSC)

Mittelmeer Shg Co (MSC)

Seine Schiffe betreiben etwa 200 Handelsrouten, die 315 Häfen auf der ganzen Welt anlaufen.

Wenn man sich anschaut, wie weit dieses Unternehmen gekommen ist, ist MSC derzeit eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für Schiffscontainer.

Das Unternehmen ist aus dem Besitz von nur einem Schiff gewachsen, Patricia von Studenten unterstützt.

Es folgten mehrere Gebrauchtschiffe, und heute besitzt das Unternehmen über 400 Geschäfte, darunter das größte Containerschiff, MSC Oscar mit einer Kapazität von etwa 19 224 TEU.

3. CMA CGM-Gruppe (CMA)

Die CMA CGM-Gruppe ist eine der weltweit führenden Reedereien, die im Jahr 1978 in Marseille, Frankreich, gegründet wurde.

Bild 36 CMA CGM-Gruppe (CMA)

 CMA CGM Group

Derzeit besitzt CMA eine Flotte von 504 diversifizierten Schiffen, die etwa 420 der 521 Handelshäfen der Welt anlaufen.

Das Unternehmen beschäftigt überraschenderweise über 30 Mitarbeiter in 000 Büros in 755 auf der ganzen Welt.

4500 dieser Mitarbeiter sind Angestellte in der erstklassigen CMA-Zentrale in Marseille, Frankreich.

4. COSCO Shipping Co Ltd (COSCO)

COSCO, das vollständig eine chinesische Seeschifffahrtsgesellschaft ist, hat mehr als 300 Tochtergesellschaften unter seinem Namen.

Das Unternehmen ist einer der führenden Logistikdienstleister in China und seit fast einem Jahrzehnt im Geschäft.

Bild 37 COSCO Shipping Co Ltd (COSCO)

 COSCO Shipping Co Ltd

COSCO ist relativ neu auf dem Seefrachtmarkt und hat sich einen Vorsprung gegenüber anderen in Asien tätigen Reedereien erarbeitet.

2012 wurde das Unternehmen unter den Top 15 der chinesischen Marken gelistet.

Es ist derzeit das weltweit 4th größte Schiffscontainerlinie und die 1st im asiatischen Raum.

Obwohl (relativ) neu, hat COSCO seine Aktivitäten auf Großstädte weltweit ausgeweitet und bedient etwa 289 Häfen in mehr als 80 Ländern in Asien, Europa, Amerika und Teilen Afrikas.

5. Hapag-Lloyd AG (HPL)

Hapag-Lloyd ist eine deutsche Marke, die sich auf die Frachtschifffahrt spezialisiert hat.

Das Unternehmen wurde 1970 als Zusammenschluss zweier Unternehmen gegründet; Hamburg America Line und Nord Deutscher Lloyd.

Bild 38 Hapag-Lloyd AG (HPL)

 Hapag-Lloyd AG

Derzeit rangiert Hapag-Lloyd auf Platz 5 der Weltth größter Containerfrachter in Bezug auf die Schiffskapazität.

Diese deutsche Fluggesellschaft bedient unter anderem Strecken in Lateinamerika, Transatlantik, Nahost und Transpazifik.

6. Evergreen Marine Corp. (EMC)

Evergreen wurde 1968 von seinem Vorsitzenden, dem Milliardär Yung-Fa Chang, gegründet und gehört zu den 10 größten Containerreedereien der Welt.

Dieses Unternehmen hat seit seiner Gründung im Containerschifffahrtsgeschäft ein enormes Wachstum verzeichnet.

Derzeit besitzt Evergreen mehr als 150 Containerschiffe, die 240 Häfen in mehr als 80 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt anlaufen.

Bild 39 Evergreen Marine Corp. (EMC)

Evergreen Marine Corp.

Das taiwanesische Unternehmen hat seinen Hauptsitz im Bezirk Luzhu in der Stadt Taoyuan in Taiwan.

Es bedient Strecken in den Fernen Osten, die Karibik, Europa, Amerika, Australien und Afrika.

1. NYK-Linie (NYK)

NYK, eine Abkürzung für Nippon Yusen Kabushiki Kaisha, ist eine der ältesten und größten Containerreedereien der Welt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Chiyoda, Tokio, Japan, ist seit 1870 in Betrieb, als es von den Tosa-Clan-Leuten gegründet wurde.

Bild 40 NYK-Linie

 NYK-Linie

Seitdem hat NYK mehrere Veränderungen und Entwicklungen durchlaufen, die es zum Blühen gebracht haben.

Es ist eine der gefragtesten Reedereien in Asien und der Welt im Allgemeinen.

Vielleicht interessiert es Sie zu wissen, dass Nippon Yusen eine Flotte von etwa 800 Schiffen hat.

Dazu gehören Containerschiffe, Massengutfrachter, Tanker, RO-ROs, Holzhackschnitzelfrachter, Kühlschiffe, Kreuzfahrtschiffe usw.

2. Yang Ming Marine Transport Corp. (YML)

Die 1972 gegründete Yang Ming Marine Transport Corporation ist ein taiwanesisches Unternehmen mit Hauptsitz in Keelung, Taiwan.

Dieses Unternehmen hat eine sehr reiche Geschichte dank seiner Fusion mit dem chinesischen Händler Steam Navigation Company.

Bild 41 Yang Ming Seetransport

 Yang Ming Marine Transport Corp.

YML betreibt derzeit eine Flotte von über 80 Schiffen mit einer Containerkapazität von 8250 TEU.

Es betreibt auch etwa 17 Massengutfrachter.

Die Reederei läuft weltweit 170 Servicehäfen in mehr als 90 Ländern an.

3. Hamburg Süd-Gruppe (HBS)

Die Hamburg Süd mit Sitz in Hamburg, Deutschland, wurde 1871 als Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft ApS & Co KG gegründet.

Bild 42 Hamburger Südgruppe

 Hamburger Südgruppe

Das Unternehmen war früher Teil der Oetker-Gruppe.

Später wurde sie 2017 an die APM-Maersk-Gruppe verkauft und gehört heute zu den 20 größten Containerreedereien der Welt.

Es ist auch eine der Top 5 Reefer-Marken der Welt.

HBS hat über 6300 Mitarbeiter in 250 Niederlassungen in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt

4. Wan Hai Lines (WHL), ZIM

Wan Hai Lines mit Hauptsitz in Taipei, Taiwan, ist eine der größten Containerreedereien im asiatischen Raum.

Bild 43 Wan Hai Lines (WHL), ZIM

 Wan hai Linien

Das Unternehmen verfügt über eine Kapazität von über 90,000 TEU.

Es wurde 1965 als Holztransportunternehmen gegründet, das die Regionen Taiwan und Südostasien bedient.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 3.94 Mitarbeiter und verfügt über eine Flotte von etwa 70 Vollcontainerschiffen.

5. „K“-Linie (KLINE)

Kline, dessen Name ein Akronym für die drei Ks von Kawasaki, Kisen und Kaisha ist, ist eine der größten international tätigen Containerreedereien.

Bild 44 K-Linie

 K Linie

Das Unternehmen wurde 1919 gegründet, nachdem Kawasaki, Kisen und Kaisha zusammengelegt wurden, um eine stärkere Fluggesellschaft mit 40-50 Schiffen zu bilden.

Nach seiner Gründung stand Kline vor enormen Herausforderungen, darunter der Verlust von über 50 Schiffen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Sie gilt jedoch nach wie vor als eine der gefragtesten Reedereien in Asien und darüber hinaus.

Kline fusionierte kürzlich mit Nippon Yusen und Mitsui Lines, um ein Joint Venture zu gründen, das unter dem Banner Ocean Network Express operiert.

Das neue Joint Venture nahm seine Geschäftstätigkeit im April 2018 auf und hat eine Holding-Niederlassung in Tokio, Japan, und eine Zentrale in Singapur.

Es hat auch regionale Hauptsitze in mehreren Ländern, darunter Großbritannien, die USA, Hongkong und Brasilien.

6. Hyundai MM (HMM)

Hyundai Merchant Marine, abgekürzt HMM, ist eine südkoreanische Containerreederei, die 1976 gegründet wurde.

Bild 45 Hyundai MM

 Hyundai MM

Derzeit betreibt das Unternehmen eine Schiffspalette von über 130 hochmodernen Schiffen.

Damit liegt es auf Platz 14th größten Containerreedereien in Bezug auf die Schiffskapazität.

7.  Pazifischer Int. Linie (PIL)

Pacific International Lines, ein Konglomerat aus Singapur, ist einer der größten Eigentümer von Containerschiffen in Südostasien.

Bild 46 Pacific Int. Linie

Pazifischer Int. Linie

Derzeit verfügt das Unternehmen mit einer Flotte von rund 440,000 modernen Schiffen über eine Containerkapazität von über 160 TEU.

8. MOL-Zwischenlage (MOL)

MOL ist die Abkürzung für Mitsui OSK Lines, ein Unternehmen mit Sitz in Minato, Tokio, Japan.

MOL, das 1884 als Teil des in Familienbesitz befindlichen Konglomerats Mitsui Zaibatsu gegründet wurde, hat sich in seinen Reihen zu einer der größten Containerreedereien Asiens entwickelt.

Bild 47 MOL-Liner

 MOL-Liner

Im Jahr 2017 beschloss MOL zusammen mit NYK und K Lines, ihre Containeroperationen zusammenzulegen, um das zu bilden, was heute als Ocean Network Express bekannt ist.

Wie gesagt, die Containerschifffahrt ist ein riesiges Geschäft, das auch kompliziert ist.

Und heute sind dies die wichtigsten Akteure im Containerschifffahrtsgeschäft weltweit.

Kapitel 10: Internationaler Containerversandprozess: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der internationale Versand ist heute zu einem wesentlichen Bestandteil des Handels in der Welt geworden.

Der Prozess des internationalen Versands ist sehr komplex.

Warenbeschaffung, Transport zum Abfahrtshafen und Zollabfertigung; sind alle Teil der internationalen Logistik, was es für einen erstmaligen Versender ziemlich mühsam macht.

Möchten Sie wissen, wie ein typischer Versandprozess aus China abläuft?

Nun, hier ist eine Aufschlüsselung aller Phasen, die Sie durchlaufen müssen, um Ihre Waren an einen bestimmten Bestimmungsort zu bringen.

Schritt 1: Transport der Ware vom Lager des Lieferanten zum Lager des Spediteurs

Dies ist der erste Prozess in der Containerschifffahrt.

Hier hast du bezogene Ware von einem Hersteller in China.

Es könnte einer aus Guangzhou, Shenzhen und Tianjin usw. sein.

Sobald Sie Waren bezogen und den Verkaufsbedingungen zugestimmt haben, identifizieren Sie einen Spediteur mit den zuverlässigsten Dienstleistungen und Tarifen.

Der Spediteur hilft Ihnen dann, den Transport Ihrer Waren von China zu einem vertraglich vereinbarten Bestimmungsort (irgendwo auf der Welt) zu arrangieren.

Beim Exporttransport geht es in diesem Fall nun darum, dass die Waren vom Lager des Lieferanten in ein anderes Lager transportiert werden.

Hier wird die Ware versandfertig in einen Container verladen.

Der Inlandstransport vom Lieferanten zu einem Verladelager könnte vom Lieferanten übernommen werden.

Alternativ können Sie dies je nach den Bedingungen des Versandvertrags tun.

Schritt 2: Waren vom Lager des Spediteurs zum Abfahrtshafen transportieren

Sobald Ihre Waren das Lager erreichen, das die Spedition sein könnte, werden sie verschiedenen Prozessen unterzogen, um sie für den Versand vorzubereiten.

Zu diesen Prozessen gehören:

  • Entladen der Ware vom LKW, der zum Lager gebracht wurde
  • Prüfen Sie die Ware auf Unversehrtheit.
  • Verpacken Sie sie in den richtigen Materialien und Mengen für den Transport

Sobald dies erledigt ist, werden die verpackten Waren dann für die Verladung in einen Versandbehälter geplant.

Dies könnte ein Sammelcontainer sein, der von anderen Verladern geteilt wird.

Alternativ könnte es sich um einen vollständigen Container handeln, bei dem Sie alle Rechte am Containerbereich besitzen.

Beachten Sie, dass der beauftragte Spediteur häufig den Inlandstransport im Ursprungsland durchführt.

Bild 48 Verladung von Containern im Hafen

 Beladen von Containern im Hafen

Abhängig von Ihrer Versandvereinbarung ist der Spediteur derjenige, der die Waren tatsächlich beim Lieferanten abholt.

Der Spediteur transportiert sie dann zum Verpackungslager und stellt die Ware dann für den Versand auf der Werft bereit.

Manchmal kann der Lieferant für die Waren verantwortlich sein, bis sie den Hafen verlassen.

Das heißt:

Der Lieferant organisiert den Transport der Waren von seinem Lager zu einem Verpackungsstandort und dann zum Hafen.

Ihre Ware wird vom Spediteur oder Lieferanten geprüft und in den Versandbehälter geladen.

Schritt 3: Zollabfertigung im Ursprungshafen

Die Zollabfertigung ist ein wichtiger Bestandteil der internationalen Logistik.

Waren dürfen ein Land nicht verlassen oder in einem anderen ohne Genehmigung des Zollamts angenommen werden.

Zollbeamte kontrollieren Container
Zollbeamte inspizieren Container ( Zollabfertigung )

Nehmen Sie zum Beispiel:

Beim Import aus China nach Großbritannien verlassen die Waren den Hafen nur mit ordnungsgemäßer Dokumentation.

Das Gleiche sollten Sie im Empfangshafen im Vereinigten Königreich erwarten

Sie können das Eigentum an den Importen nicht übernehmen, wenn die Zollbehörden sie nicht im Vereinigten Königreich abfertigen.

Sie sehen also, dass dies ein sehr kritischer Teil des Versandprozesses ist.

Nachdem die Waren den Abfahrtshafen erreicht haben, müssen Sie dem Zollamt die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellen, um die Waren für den Versand freizugeben.

Zu den in diesem Fall erforderlichen Dokumenten können gehören:

  • Handelsrechnung
  • Packliste
  • Konnossement, neben anderen Versanddokumenten

Der beste Teil:

Alle diese Dokumente werden von Ihrem Spediteur/Zollagenten bearbeitet.

Zollbeamte inspizieren und bewerten die von Ihnen versendeten Waren.

Dies dient natürlich der Berechnung der anfallenden Zölle und Steuern.

Sobald dies erledigt ist, müssen Sie eine erstellen Zahlung für die bereitgestellte Rechnung.

Zollzahlungen können per Überweisung, Online-Zahlungssysteme, Scheck oder Kreditkarte erfolgen.

Denken Sie daran, dass Sie Zölle und Steuern nur dann zahlen, wenn Sie laut Versandvertrag dafür verantwortlich sind.

Wenn nicht, übernimmt die verantwortliche Partei, in den meisten Fällen der Lieferant, diese Gebühr.

Schritt 4: Die Waren werden vom Ursprungshafen zum vertraglich vereinbarten Bestimmungshafen verschifft

Nun, es ist genauso, wie es sich anhört.

Ware wurde verzollt und in einen Container verladen, was nun? Versand.

NYK Arcadia am 20.6.11 ausgehend von Hamburg
NYK Arcadia am 20.6.11 ausgehend Hamburg ( NYK Line Loaded )

 

Dies ist also der Punkt, an dem der Container mit den Importen auf ein Transportschiff geladen und von dort zum Zielhafen verschifft wird.

Erinnern Sie sich:

Wenn Sie einen Spediteur beauftragt haben, ist dieser für die Identifizierung eines zuverlässigen Spediteurs verantwortlich.

Wenn Sie also aus China versenden, findet Bansar als Ihr Spediteur durch seine zahlreichen Kontakte den besten Spediteur.

Sie versenden Ihre Waren zum günstigsten Bestimmungsort und zu den günstigsten Preisen.

Schritt 5: Zollabfertigung im Zielhafen

Denken Sie daran, dass Sie am Ursprungshafen abfertigen mussten, damit Waren an den aktuellen Bestimmungsort verschifft werden konnten.

Sie müssen also jetzt alle notwendigen Dokumente für die Warenabfertigung zur Einfuhr in das Bestimmungsland zur Verfügung stellen.

Die Zollbehörden müssen die Einfuhren kontrollieren und sicherstellen, dass sie im Land nicht verboten sind.

Wenn ja, dann gibt es Probleme, wenn nicht – dann fröhlich!

Beachten Sie, dass Sie hier auch Zölle/Steuern an die zuständigen Zollbehörden zahlen müssen.

Außerdem nicht vergessen:

Die Zollabfertigung im Lieferhafen muss vor Ankunft der Sendung erfolgen.

Denn sobald die Waren Grenzgewässer überqueren, gelten sie als bereits im Land.

Die Verzollung sollte also beginnen, wenn die Ware noch unterwegs ist.

Es sollte fertig sein, wenn sie den Zielhafen erreichen.

Schritt 6: Inlandstransport vom Zielhafen zum Ziellager

Waren wurden erfolgreich von einem Land in Ihr Land versandt.

Groß!

Sie wurden erfolgreich vom Zoll abgefertigt, auch super!

Was jetzt?

Als nächstes müssen Sie die Waren in Ihr Gebiet bringen.

Das heißt, Sie transportieren sie vom Zielhafen zu einem Lager Ihrer Wahl.

Bild 51 Beladen eines Containers auf einem LKW

 Container auf einen LKW laden

In diesem Fall müssen Sie die Versanddokumente von der Spedition in Ihrem Land erhalten.

Holen Sie sich aus den Formularen das Original-Konnossement und reichen Sie es bei der Reederei ein.

Sie werden dann den Container mit Ihrer Ware freigeben.

Übrigens, falls Sie einen Spediteur beauftragt haben, müssen Sie das alles nicht durchgehen.

Der Agent in Ihrem Land wird alles für Sie erledigen.

Er/sie ist derjenige, der die Freigabe Ihres Containers von der Carrier-Linie sicherstellt.

Schritt 7: Lieferung/Verteilung der Ware

Als Empfänger ist die Ware nun gemäß Konnossement in Ihrem Eigentum.

So können Sie sich persönlich von der Neuheit der Ware überzeugen, ggf. umpacken und dann an die Kunden verteilen.

Wie Sie sehen können, ist es ein einfacher und unkomplizierter Prozess.

Kapitel 11: Dokumente, die Sie benötigen, wenn Sie aus China auf dem Seeweg versenden

Ich muss sagen, der internationale Versand ist ziemlich komplex.

Es enthält viele Dokumente, die Sie entsprechend ausfüllen müssen.

Außerdem müssen Sie sie vor Beginn des Warenversands bei den zuständigen Behörden einreichen.

Wie gesagt, die Menge an Papierkram, die in der Seefracht benötigt wird, ist ziemlich viel.

Sie müssen bei der Einreichung jedes dieser Dokumente vorsichtig sein.

Mach dir keine Sorge…

Ihr Spediteur kann Ihnen bei der Papierablage behilflich sein.

Dennoch ist es nicht ratsam, alles Ihrem Versanddienstleister zu überlassen.

Sie müssen Teil dieses Prozesses sein.

Nur wissen, welche Dokumente wann und wo ausgefüllt werden müssen – einfach wissen, was der Spediteur tut.

Es hilft Ihnen auch sicherzustellen, dass alles im Transportprozess reibungslos abläuft.

Die Wahrheit ist:

Wenn Sie auf dem neuesten Stand sind, werden Sie weniger Herausforderungen auf dem Weg begegnen.

Lassen Sie uns jedoch einen Blick auf die verschiedenen Dokumente werfen, die Sie möglicherweise benötigen, wenn Sie aus China auf dem Seeweg versenden.

1. Frachtbrief (BOL)

Ein Konnossement ist das kritischste aller internationalen Versanddokumente.

Es handelt sich um eine schriftliche Bescheinigung, die die Reederei dem Empfänger erteilt.

Dieses Dokument zeigt, dass Waren in Form von Fracht für den Versand an einen vertraglich vereinbarten Bestimmungsort an Bord eingegangen sind.

Ein BOL wird oft von der Versandabteilung des Transportunternehmens oder manchmal vom Kapitän des Schiffes unterzeichnet.

Bild 52 Frachtbrief

 Frachtbrief

Beachten Sie, dass sich der Begriff „Rechnung“ auf den Zeitplan bezieht, Kosten für Dienstleistungen während der Verladung beziehen sich auf das Laden von Fracht auf ein Schiff.

Somit bedeutet „Konnossement“ das Versenden von Fracht zu einem bestimmten Preis an einen bestimmten Empfänger.

Ein Standard-Frachtbriefdokument;

  • Dient als Beweis für das Bestehen eines gültigen Vertrages über die Beförderung von Waren im Namen eines Versenders. Aus diesem Grund enthält das Dokument alle Bedingungen des Versandvertrags.
  • Es dient als Quittung, die ein Empfänger unterzeichnet, um zu zeigen, dass die gelieferten Waren der Beschreibung der versandten Waren entsprechen.
  • Ist eine Überweisungsurkunde, jedoch kein handelbares Instrument.

Es gibt drei Arten von Frachtbriefdokumenten.

Es gibt den Straight BOL, den Order BOL und den Bearer BOL.

Die Gerade BOL ist ein nicht verhandelbares Dokument.

Das bedeutet, dass kein Empfänger bessere Rechte erwirbt als der Versender.

Die Bol bestellen, die handelbar ist, kann gekauft, gehandelt oder verkauft werden, während sich die Ware im Transit befindet.

Das bedeutet, dass der ursprüngliche Empfänger das Eigentum an der Ware auf eine andere Person übertragen kann, an die die Ware geliefert wird.

Das Inhaberkonnossement hingegen ist ebenfalls verhandelbar.

Dies impliziert, dass die Sendung an den Inhaber des Konnossements geliefert werden kann.

Dieser BOL kann durch Materiallieferung verhandelt werden.

Bitte beachten Sie dies:

Ein Konnossement in der Seefrachtschifffahrt bedeutet nicht, dass es sich um ein Titeldokument handelt.

Stattdessen ist es eine Identifizierung, dass eine bestimmte Person die Eigentumsrechte an Waren hat, sobald sie im Vertragshafen geliefert werden.

Beachten Sie jedoch, dass bei Verlust oder Beschädigung von Waren während des Transports oder bei Lieferverzögerungen ein BOL nicht durchgesetzt werden kann.

Dies liegt daran, dass die Bedingungen des Datenschutzes Dritten nicht das Recht geben, sie durchzusetzen.

Was sind die Anforderungen an ein Frachtbriefdokument?

Name des Absenders, Name des Empfängers, Name des Schiffskapitäns, Name des Abfahrtshafens, Frachtpreis, Marke und Anzahl der versendeten Güter.

2. Handelsrechnung

Wenn Sie Waren in China für den Import kaufen, erhalten Sie vom Käufer eine Handelsrechnung.

Dies soll zeigen, dass Sie eine bestimmte Art und Menge an Waren von ihm/ihr gekauft haben.

Dieses Dokument beschreibt die Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer, einschließlich der Bedingungen für den Verkauf und Kauf von Waren.

Bild 53 Handelsrechnung

 Bildnachweis der Handelsrechnung: FedEx

Das Dokument enthält die Art der gekauften Waren im Abfahrtshafen, den Gesamtwert der Waren und den Bestimmungshafen.

Es enthält auch die Namen des Versenders und des Empfängers als am Versand der beschafften Waren beteiligte Parteien.

Eine Handelsrechnung beim Import aus China wird erst nach dem Warenverkauf erstellt.

Und wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen Kaufvertrag zwischen Ihnen (dem Käufer) und dem Warenlieferanten.

Sie fragen sich vielleicht, welche Bedeutung dieses Dokument im Seefrachtverkehr aus China hat.

Nun, für die Zollabfertigung ist sowohl am Abfahrts- als auch am Bestimmungshafen eine Handelsrechnung erforderlich.

Denn anhand der Angaben im Dokument wird der genaue Zollwert der von Ihnen transportierten Waren berechnet.

Stellen Sie daher beim Kauf von Waren für den Import aus China immer sicher, dass die Handelsrechnung den Unterschied deutlich macht zwischen:

  • Verbrauchsteuerpflichtige Waren
  • Andere Duty-Free-Gebühren
  • Mit dem Kauf verbundener Gesamtwert

Stellen Sie sicher, dass aus dem Dokument hervorgeht, dass alle Abgaben auf die Waren bezahlt wurden, sowie die Namen des Versenders, des Empfängers und des Spediteurs.

3. Packliste

Eine Packliste listet alle Artikel auf, die in der Sendung enthalten sind.

Dieses Dokument mag einfach klingen, aber lassen Sie sich nicht täuschen.

Es ist ein äußerst detailliertes Seefracht-Versanddokument.

Das bedeutet, dass Sie beim Ausfüllen sehr darauf achten müssen, nichts Wichtiges zu übersehen oder auszulassen.

Eine Packliste zeigt die in der Sendung enthaltenen Artikel.

Es spezifiziert die Materialien in jeder Verpackung sowie die Art der Verpackung, die für jeden Artikel verwendet wird.

Es zeigt auch das Gewicht und die Maße jedes Pakets in der Sendung.

Anhand dieser Listennotiz wird das Gesamtgewicht der Sendung ermittelt.

Außerdem wird es verwendet, um zu überprüfen, ob das richtige Paket versendet wird.

Zollbeamte in China und Ihrem Hafen verwenden diese Packliste, um die Fracht vor dem Abflug und bei der Ankunft zu überprüfen.

Denken Sie daran, dass die Angaben in der Packliste mit denen im Frachtbrief und anderen Versanddokumenten übereinstimmen müssen.

4. Ursprungszeugnis (C/O)

Ein Ursprungszeugnis ist ein Dokument, das den Ursprungsort der versendeten Artikel angibt.

Dieses Zertifikat dient in erster Linie dazu, die Herkunft der Waren zu überprüfen, die Sie in das Land einführen.

Es ist oft erforderlich, um Handels- und Zollanforderungen zu erfüllen.

Es wird auch als Dokument zur Bewertung der zolltariflichen Behandlung verwendet.

Beachten Sie, dass die meisten Länder heute unterschiedliche Zollsätze auf Artikel anwenden, die aus verschiedenen Ländern importiert werden.

In einigen Ländern müssen Importeure dieses Dokument zur Überprüfung der Waren durch die Zoll-/Handelsabteilungen vorlegen.

Wenn Sie also aus China versenden, erkundigen Sie sich immer bei Ihrer örtlichen Zollbehörde, ob Sie einen C/O benötigen.

Wenn ja, dann stellen Sie sicher, dass Ihr Lieferant in China das passende für Sie anwendet.

5. Versicherungsnachweis

Wenn die Waren, die Sie aus China versenden, versichert sind, wird Ihnen ein Versicherungszertifikat ausgestellt.

Dies soll Ihnen versichern, dass eine Entschädigung gewährt wird, wenn Waren während des Transports verloren gehen oder beschädigt werden.

Ein Versicherungszertifikat versichert, dass der gesamte Wert verlorener, gestohlener oder beschädigter Waren ersetzt wird.

Bild 55 Versicherungszertifikat

Versicherungszertifikat

Diese Bescheinigung enthält alle abgedeckten Artikel, für welches Risiko und wie viel abgedeckt ist.

Es erleichtert die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen und beschleunigt die Entschädigung im Falle des Eintritts des versicherten Risikos.

Achten Sie beim Ausfüllen der Versandpapiere immer auf die richtige Vorgehensweise.

Und dass alle erforderlichen Informationen klar und präzise bereitgestellt werden.

Und da die meisten dieser Dokumente ähnliche Informationen enthalten, kann jede geringfügige Unstimmigkeit dazu führen, dass Ihre Sendung für lange Zeit eingefroren wird.

Um diese Probleme zu vermeiden, lassen Sie Ihren Spediteur sich um Ihren Papierkram kümmern.

Wir Ihrerseits stellen sicher, dass alle Formulare ausgefüllt und ordnungsgemäß abgelegt werden, bevor Ihre Sendungen China verlassen.

Bei Bansar kümmern wir uns um die gesamte Versanddokumentation in der Seefracht.

Kapitel 12: Häufig gestellte Fragen zum Seefrachtversand aus China

Aus meiner Erfahrung in der Seefracht aus China haben einige Importeure so viele Fragen. Einige von ihnen bleiben buchstäblich unbeantwortet.

Die gute Nachricht ist – ich möchte sie alle hier beantworten.

Hier sind einige häufig gestellte Fragen und Antworten, die Ihnen helfen werden, alles über den Import aus China auf dem Seeweg zu verstehen.

1. Was ist Seefrachtversand?

Die Seefrachtschifffahrt ist der Transport von Gütern zu Zielen auf der ganzen Welt auf dem Wasserweg.

Dies geschieht mit Seeschiffen, dh Schiffen/Fähren, wo die Waren auf Container verladen und dann zu ihren verschiedenen internationalen Bestimmungsorten verschifft werden.

Man kann es auch Seefracht nennen.

2. Wie setzen sich die Seefrachtkosten zusammen?

Der Anteil, bei dem Waren die Wassergrenzen überqueren, macht die Seefrachtkosten aus.

Der Landtransport, also der Transport von Waren zu und von den Lieferanten und Containerhöfen per LKW, ist meist nicht Bestandteil der Seefrachtgebühr.

3. Gibt es bei der Seefracht Zuschläge wie bei der Luftfracht?

Ja, das gibt es.

Zu den Seefrachtzuschlägen gehören Treibstoffzuschläge, Sicherheitszuschläge und andere Gebühren, die häufig den Transport von Hafen zu Hafen abdecken.

Containerliefergebühren und Dokumentationsgebühren sind ebenfalls einige der zusätzlichen Kosten, die Ihnen beim Versand aus China entstehen.

4. Was ist ein Containerlager?

Dies ist eine Einrichtung in Seehäfen, in der Container geladen, entladen und gelagert werden.

5. Was ist FOB?

FOB ist ein Logistikbegriff, der sich auf den kostenlosen Versand an Bord bezieht.

Hier geht die Verantwortung für Waren vom Verkäufer auf den Käufer über, sobald sie auf ein Frachtschiff verladen werden.

Dies bedeutet, dass der Verkäufer die Ware nur am Abfahrtshafen bereitstellt.

Von da an gehen Eigentum und Haftung auf den Käufer über.

Bei FOB müssen Sie die Frachtkosten, die Versicherung, die Entladegebühren und die Gebühren für den Inlandstransport vom Bestimmungshafen bis zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort bezahlen.

6. Was ist „Live Load“ und „Drop and Pick“ in der Seefracht?

In Ihren Seefrachtangeboten sehen Sie häufig eine Live-Load- oder Drop-and-Pick-Up-Gebühr.

Es ist sehr wichtig, den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen zu kennen.

Nun, diese beiden Begriffe sind verwandt, haben aber sehr unterschiedliche Bedeutungen.

Live laden Hier transportiert der Fahrer einen leeren Versandbehälter zum Käufer.

Sobald der Container mit Waren beladen ist, sichert und versiegelt ihn der Fahrer für den Transport.

In einer Live-Load-Vereinbarung gibt es eine Frist, innerhalb derer das Laden abgeschlossen sein muss.

Nach Ablauf dieses Zeitraums fallen zusätzliche Gebühren an.

A Drop-and-Pick-FallAuf der anderen Seite liefert der Fahrer einen Seecontainer und fährt mit dem Verlader für einige Tage ab.

Sobald der Container beladen ist, kommt der Fahrer zurück, holt ihn ab und transportiert ihn zu einem bestimmten Containerplatz.

Zwischen den beiden ist Drop-and-Pick ziemlich kostspielig, es sei denn, der Ladeort befindet sich in der Nähe des gewählten Containerlagers.

7. Welche Dokumente benötigen Sie für den Versand aus China?

Beim Versand aus China müssen Sie mehrere Dokumente einreichen.

Zu diesen Dokumenten gehören Frachtbrief, Handelsrechnung, Packliste, Ursprungszeugnis, Gefahrgutdeklarationsformular etc.

Beachten Sie, dass einige dieser Dokumente beim Transport bestimmter Waren und zu bestimmten Zielen benötigt werden.

Formulare wie Konnossement, Handelsrechnung und Packliste sind jedoch obligatorisch, wenn Waren aus China in jeden Teil der Welt importiert werden.

Stressen Sie sich nicht beim Ausfüllen der Versandpapiere.

Ihr Versanddienstleister kann den gesamten Papierkram für Sie erledigen.

Sie müssen lediglich die erforderlichen Informationen bereitstellen und den Prozess überwachen, um sicherzustellen, dass alles korrekt ausgeführt wird.

8. Was ist ein Frachtbrief?

Ein Konnossement oder BOL ist einfach ein Beweis für einen Vertrag zwischen einer Reederei und einem Verlader.

Es zeigt, dass das Versandunternehmen Waren von einem bestimmten Verkäufer zum Versand an einen benannten Bestimmungsort und Empfänger erhalten hat.

Ohne Konnossement können Sie Waren aus China weder versenden noch im Zielhafen empfangen.

9. Was ist eine Handelsrechnung und Packliste?

Beide sind Teil der obligatorischen Dokumente, die beim Versand von China in alle Teile der Welt auf dem Seeweg erforderlich sind.

Insbesondere eine Handelsrechnung ist ein Dokument, das einen Kaufvertrag zwischen einem Verkäufer und einem Käufer detailliert beschreibt.

Es zeigt die Menge der verkauften Waren, in welcher Höhe und an wen.

Dieses Formular ist für den Versand aus China unerlässlich.

Es dient u.a. der Verifizierung von Sendungen und der Zollabrechnung beim Zollamt.

Eine Packliste hingegen ist eine Liste von Artikeln, die in einer bestimmten Sendung enthalten sind.

In dieser Liste sind oft Warenart, Gewicht, Verpackungsmaterial usw. aufgeführt.

Es ist auch ein Einfuhrdokument bei der Überprüfung von Waren während des Ladens, Entladens und Abfertigens.

10. Wer stellt die Frachtpapiere aus?

Frachtdokumente werden häufig entweder vom Spediteur oder vom Lieferanten ausgestellt.

Beispielsweise wird ein Konnossement vom Spediteur ausgestellt, während der Verkäufer eine Handelsrechnung ausstellt.

11. Ist Seefracht versichert?

Bis zu einem gewissen Grad ja.

Allerdings beschränken die meisten Seefrachtspediteure ihre Haftung für Ladungsrisiken vertraglich.

Die Limitierung variiert oft von Carrier zu Carrier, ist aber meist sehr gering.

In dieser Hinsicht wird meistens empfohlen, dass sich der Versender vor dem Versand genau über die Beschränkungen bei seinem Spediteur erkundigt.

Außerdem ist es notwendig, eine zusätzliche Versicherung für den Versand abzuschließen, um den vollständigen Schutz Ihrer Waren während des Transports zu gewährleisten.

12. Wie lange dauert es, bis meine Sendung meinen Hafen erreicht?

Es kommt darauf an.

Die Lieferung per Seefracht dauert oft länger.

Je nach Zielhafen kann es zwischen ein paar Tagen und einem Monat oder mehreren Monaten liegen.

Daher variiert die Laufzeit in der Seefracht im Allgemeinen von Bestimmungsort zu Bestimmungsort

13. Gibt es Beschränkungen für Importe aus China?

Ja, das gibt es.

Einschränkungen gelten für alle Versandarten.

In der Seefracht sind Gefahrgüter in China oft eingeschränkt.

Das bedeutet, dass Sie ein Gefahrgut-Erklärungsformular haben müssen, aus dem hervorgeht, dass das, was Sie versenden, potenziell gefährlich ist.

Außerdem müssen Sie seltsame Maßnahmen ergreifen, um den sicheren Transport solcher Waren zu gewährleisten.

14. Kann ich Waren, die ich in verschiedenen Städten in China gekauft habe, in einer Sendung transportieren?

Ja, du kannst.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Spediteur mit den Adressen zu kontaktieren, wo Sie jeden Artikel gekauft haben.

Sie holen die Artikel dann für Sie ab, laden sie in einen einzigen Container und lassen sie als eine Sendung versenden.

Selbst wenn Sie also Waren in Guangzhou, Shenzhen und Shanghai gekauft haben, sollte Ihr Versanddienstleister in der Lage sein, alle Artikel zu sammeln und deren Versand zu arrangieren.

15. Wie viel kostet der Import aus China?

Die Seefrachtgebühren variieren von Hafen zu Hafen.

Die Preise werden in der Regel von mehreren Faktoren beeinflusst.

Am besten wissen Sie, welchen Port Ihr Anbieter verwendet.

Damit kennen Sie die genauen Kosten, die Ihnen bei der Verwendung entstehen können.

Beachten Sie jedoch, dass Sie Waren immer aus dem größten Hafen importieren sollten, um die Frachtkosten zu senken.

Wenn möglich, der Hafen, der dem Lager Ihres Lieferanten am nächsten liegt.

16. Aus welchem ​​Hafen soll ich meine Waren importieren?

China hat sehr viele Seehäfen.

Abhängig davon, woher Sie Ihre Waren beziehen, und dem geschätzten Frachtversandbudget, können Sie von überall aus versenden.

Sie könnten den Seehafen Dalian, Shanghai, Shenzhen, Ningbo, Tianjin, Qingdao usw. verwenden.

Fazit

Wenn Sie zum ersten Mal Seefracht nutzen, kann es schwierig sein, die internationale Logistik zu verstehen.

Aus diesem Grund habe ich diesen Leitfaden für Sie geschrieben.

Ich möchte Ihnen helfen, Probleme, zu hohe Gebühren, Betrug oder Verwirrung zu vermeiden, die mit dem Seefrachtversand aus China einhergehen.

Ich möchte diesen Prozess einfach und einfach für Sie verständlich machen.

Aber auch hier müssen Sie sich keine Sorgen um Seefracht aus China machen – Bansar ist hier, um Ihnen zu helfen.

Sagen Sie uns einfach, was Sie importieren, aus welcher Stadt und wohin…

Wir werden eine Seefrachtlösung für Ihre spezifischen Bedürfnisse maßschneidern.

Spezielle Seefrachtrate
  • Schanghai nach Sydney/Melbourne/Brisbane:

USD650/20GP USD1500/40GP&HQ

  • Shanghai/Ningbo/Shenzhen nach Los Angeles: USD700/20GP USD900/40GP&HQ
  • Weitere Versandkosten kontaktieren Sie bitte unser Support-Team
Nach oben scrollen