Pro-Forma-Rechnung: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Heute werde ich alle Fragen beantworten, die Sie zu einem anderen gestellt haben wichtiges Einfuhrdokument - Proforma-Rechnung.

Sie werden alles lernen, einschließlich was es ist, den Inhalt, wie es funktioniert, wer das Dokument ausgestellt hat, seinen Zweck und andere wichtige Aspekte.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist eine Pro-Forma-Rechnung?

Eine Pro-Forma-Rechnung ist ein Versanddokument, das der Verkäufer dem Käufer vor Beginn des Warenversands zusendet.

Dieses Dokument beschreibt die gekauften Artikel zusammen mit allen anderen Informationen bezüglich des Versands und der Bezahlung der Waren.

Nicht zu vergessen, dass es auch bei der Berechnung der Kostenvoranschläge Ihrer Sendung hilft.

Warum benötigen Sie beim Import aus China eine Pro-Forma-Rechnung?

Muster einer Pro-forma-Rechnung

Es gibt mehrere Gründe, warum eine Pro-forma-Rechnung durchaus notwendig wäre, wenn Import aus China.

Einige der Gründe, warum die meisten Importeure beim Import aus China eine Pro-Forma-Rechnung verwenden, sind:

  • Berechnung von Kostenvoranschlägen – Beim Import aus China hilft eine Pro-forma-Rechnung bei der Erstellung von Kostenvoranschlägen für die Sendung.
  • Eine Pro-forma-Rechnung erleichtert den reibungslosen Ablauf bei der Zollabfertigung.
  • Mit einer Proforma-Rechnung können Sie Ihre Bestellung bei Bedarf einfach ändern. Sie müssen lediglich Ihre Proforma-Rechnung aktualisieren und in eine vollständige Rechnung umwandeln.
  • Eine Pro-Forma-Rechnung ist praktisch, wenn Ihnen die vollständigen Details für eine Handelsrechnung fehlen.
  • Darüber hinaus wird eine Pro-forma-Rechnung dazu beitragen, Ihre Gewinne als Unternehmen zu steigern.
  • Eine Pro-Forma-Rechnung dient auch als verbindliche Vereinbarung, die sicherstellt, dass Käufer wissen, wozu sie sich verpflichten.
  • Beim Import aus China verwenden einige Finanzinstitute möglicherweise eine Pro-Forma-Rechnung, um die zu öffnen Akkreditiv.
  • Eine Pro-Forma-Rechnung ist wichtig, um Fehler zu untersuchen und zu reduzieren, da die Bedingungen klar umrissen sind.
  • Nicht zu vergessen, dass eine Pro-Forma-Rechnung eine Grundlage für die Buchhaltung sowie das Rechnungswesen bildet.
  • Eine Pro-Forma-Rechnung weist den Warenwert für den Zoll aus, was wiederum dazu beiträgt, den Zahlungsprozess zu beschleunigen.

Was ist der Unterschied zwischen Rechnung und Pro-Forma-Rechnung?

Eine Pro-forma-Rechnung bezieht sich auf ein Handelsdokument, das der Verkäufer dem Käufer zur Verfügung stellt und das klare Informationen darüber enthält, was der Käufer von dem Verkauf erwarten kann.

Einfach ausgedrückt, eine Pro-Forma-Rechnung gibt das Angebot an, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben.

Auf der anderen Seite ein in rechnung stellen dient als Verkaufsnachweis zwischen dem Käufer und dem Lieferanten, in dem der zu zahlende Gesamtbetrag angegeben ist.

Eine Rechnung wird ausgestellt, nachdem Ihre Bestellung freigegeben wurde.

Beispielrechnung

Können Sie chinesische Lieferanten auf Pro-Forma-Rechnung bezahlen?

Nein, das kannst du nicht.

Eine Pro-forma-Rechnung wird hauptsächlich verwendet, um die Bedingungen einer bestimmten Bestellung zu klären oder festzulegen, und kann nicht für Zahlungs- oder Buchhaltungszwecke verwendet werden.

Es gibt jedoch mehrere andere Zahlungsmethoden, die chinesische Anbieter akzeptieren, wie z PayPal, Drahtübertragungund telegrafische Überweisungen unter anderem.

Kann die Pro-Forma-Rechnung beim Import aus China storniert werden?

Nein, es kann nicht gekündigt werden.

Sie können jedoch den Status derselben ändern.

Eine Pro-Forma-Rechnung hat keine Auswirkungen auf die Buchhaltung und kann daher nicht storniert werden.

Die Stornierung kann nur für Kontodokumente gelten.

Wie funktionieren Pro-Forma-Rechnungen?

Eine Pro-Forma-Rechnung ist ein Kaufvertrag, den der Verkäufer den Käufern vor der Warenlieferung zusendet.

Es soll einen effizienten Verkaufsablauf gewährleisten.

Bevor Sie verstehen, wie eine Proforma-Rechnung funktioniert, werfen wir zunächst einen kurzen Blick auf den Inhalt einer Proforma-Rechnung;

  • Die Zahlungsbedingungen
  • Der fällige Gesamtbetrag
  • Kennziffer
  • Kontaktdaten von Käufern und Verkäufern
  • Herkunftsland
  • Es gelten die Incoterms
  • Alle Steuern inkl. MwSt
  • Ausgabedatum
  • Unterschrift und Titel
  • Der Einheitspreis
  • Beschreibung der Güter

Nachdem der Verkäufer die Proforma-Rechnung gesendet hat, geht der Käufer sie durch und entscheidet, ob er der Rechnung zustimmt oder nicht.

Dies umfasst den angegebenen Preis, die zu liefernde Warenmenge sowie alle anderen in der Proforma-Rechnung enthaltenen Einschlüsse, wie oben angegeben.

Eine Pro-forma-Rechnung verlangt, soweit sie Kostenangaben enthält, keine Zahlung der Ware.

Sein Hauptzweck ist die Rationalisierung der Verkaufsvorgänge, da alle Bedingungen im Voraus vereinbart werden.

Nachdem der Käufer mit der Pro-Forma-Rechnung zufrieden ist, erteilt er oder sie dem Verkäufer einen Kaufauftrag, und danach beginnt der Verkaufsprozess.

Wie wird die Pro-Forma-Rechnung mit der Handelsrechnung verglichen?

Handelsrechnung

Pro-Forma-Rechnung u Handelsrechnung sind zwei wichtige Dokumente in der Import- und Exportbranche im Umgang mit jeder Art von Kunden.

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, ob diese beiden gleich sind oder nicht. Die Antwort ist nein.

Eine Pro-Forma-Rechnung und eine Handelsrechnung unterscheiden sich in folgender Weise:

Eine Pro-Forma-Rechnung wird vor Verkaufsbeginn ausgestellt, während eine Handelsrechnung nach Annahme des Kaufvertrags ausgestellt wird.

Um die beiden besser zu verstehen, hier eine kurze Beschreibung.

Sobald ein Käufer Interesse an einem Kauf zeigt, schickt ihm der Verkäufer eine Proforma-Rechnung.

Die Rechnung soll dem Käufer ein klares Verständnis davon vermitteln, was er oder sie erwarten sollte.

Nachdem der Käufer die Proforma-Rechnung geprüft und die angegebenen Bedingungen akzeptiert hat, sendet er eine Bestellung oder ein Akkreditiv an den Verkäufer.

In diesem Moment beginnt der Verkaufsprozess gemäß dem in der Proforma-Rechnung angegebenen Datum.

Eine vom Verkäufer erstellte Handelsrechnung wird dem Käufer zur Bestätigung der getätigten Verkäufe zugesandt.

Der Inhalt der Pro-Forma-Rechnung und der Handelsrechnung ist mehr oder weniger gleich.

Dennoch kann der Preis abweichen, da der in der Proforma-Rechnung angegebene Preis nicht endgültig ist.

Können Sie die Pro-Forma-Rechnung für die Vorauszahlung verwenden?

Ja, du kannst.

Eine Pro-Forma-Rechnung kann als Zahlungsaufforderung für noch nicht verkaufte Waren verwendet werden.

Darüber hinaus beschleunigt es den Zahlungsvorgang, da der Käufer weiß, was er dem Verkäufer schuldet.

Wie lassen sich Pro-Forma-Rechnung und Angebot vergleichen?

Soweit eine Pro-Forma-Rechnung und ein Angebot denselben Zweck zu erfüllen scheinen, unterscheiden sie sich voneinander.

Ein Angebot bezieht sich auf ein Dokument, das dem Käufer zugesandt wird und in dem die benötigten Waren zusammen mit ihren geschätzten Kosten aufgeführt sind.

Andererseits wird eine Proforma-Rechnung vor dem Verkaufsprozess ausgestellt und ihr Hauptzweck besteht darin, einen klaren Überblick darüber zu geben, was der Käufer erwarten sollte.

Im Vergleich zu einer Pro-Forma-Rechnung, die eine Verpflichtung zu einem bestimmten Kauf zeigt, wird normalerweise bei Anfragen ein Angebot gesendet.

Wer stellt beim Import aus China eine Pro-Forma-Rechnung aus?

Eine Proforma-Rechnung wird von Ihrem chinesischen Lieferanten ausgestellt.

Sie sind für die Erstellung und Zusendung der Pro-Forma-Rechnung verantwortlich.

Muster einer Pro-forma-Rechnung

Gibt es ein bestimmtes Format zum Schreiben von Pro-Forma-Rechnungen?

Ja da ist.

Proforma-Rechnungen haben ein bestimmtes Format.

Die Erstellung einer Proforma-Rechnung wurde durch die Verfügbarkeit mehrerer Proforma-Rechnungsvorlagen sowie Software vereinfacht.

Abhängig von Ihrer Wahl und Ihren Vorlieben können Sie eine auswählen, die für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Wie erstellen Sie eine Pro-Forma-Rechnung?

Das Vorhandensein mehrerer Online-Vorlagen hat die einfachere und schnellere Erstellung von Proforma-Rechnungen ermöglicht.

Sobald Sie eine Vorlage heruntergeladen haben, die Ihren Bedürfnissen bzw. Ihrem Unternehmen am besten entspricht, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Pro-Forma-Rechnung auszufüllen.

Geben Sie zunächst Ihre Kontaktdaten und Ihren Firmennamen ein.

Sie können es auch mit Ihrem Firmenlogo anpassen.

Geben Sie außerdem die Kontaktdaten, den Namen und die Geschäftsinformationen Ihrer Kunden ein.

Geben Sie danach das Fälligkeitsdatum der Zahlung, eine eindeutige Rechnungsnummer sowie das Rechnungsdatum an.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Waren und Dienstleistungen zusammen mit ihren Kosten aufgelistet haben.

Führen Sie abschließend eine Berechnung der Gesamtkosten durch und geben Sie diese im unteren Teil Ihrer Rechnung an.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Zahlungsbedingungen sowie alle anderen zusätzlichen Informationen hinzugefügt haben, und geben Sie an, dass die Proforma-Rechnung „keine Mehrwertsteuerrechnung“ ist.

Nachdem Sie all dies getan haben, kann Ihre Pro-Formular-Rechnung an Ihren Käufer gesendet werden.

Was ist der Inhalt der Pro-Forma-Rechnung?

Eine Pro-Forma-Rechnung hat einige Inhalte, die zu keinem Zeitpunkt ausgelassen werden dürfen. Einige dieser Inhalte umfassen;

Inhalt der Pro-Forma-Rechnung

  • Die Kontaktdaten sowohl des Käufers als auch des Verkäufers
  • Die Zahlungsbedingungen
  • Eine vollständige Beschreibung der betreffenden Waren
  • Der fällige Gesamtbetrag
  • Das Ausstellungsdatum
  • Herkunftsland
  • Die Bankverbindung des Verkäufers
  • Der Einheitspreis
  • Es gelten die Incoterms
  • Die Referenznummer
  • Unterschrift und Titel
  • Die Gültigkeit der Proforma-Rechnung
  • Alle anfallenden Steuern einschließlich der Mehrwertsteuer

Können Sie die Pro-Forma-Rechnung verwenden, um importierte Waren aus China zu bezahlen?

Nein, das kannst du nicht.

Denken Sie daran, dass eine Proforma-Rechnung keine tatsächliche Rechnung ist, sondern eine „Dummy“-Rechnung.

Daher ist es nicht geeignet und kann nicht für Buchhaltungszwecke verwendet werden.

Gibt es ein Standardformat für Pro-Forma-Rechnungen?

Nein gibt es nicht.

Eine Proforma-Rechnung kann je nach Präferenz des Verkäufers unterschiedliche Formate annehmen.

Die verschiedenen verfügbaren Formate sind so konzipiert, dass sie verschiedenen Funktionen wie Einzelhandel, Dienstleistungen sowie unter anderem Proforma-Vertragsrechnungen entsprechen.

Sollte die Pro-Forma-Rechnung die Mehrwertsteuer enthalten?

Die Einbeziehung der Mehrwertsteuer in eine Proforma-Rechnung ist nicht obligatorisch.

Die Aufnahme in Ihre Pro-Forma-Rechnung bringt jedoch andere Vorteile mit sich, wie z.

  • Bewusstsein über den zu zahlenden Gesamtbetrag schaffen, was wiederum jegliche Form von Missverständnissen über die späteren Kosten verhindert.
  • Durch die Einbeziehung einer Mehrwertsteuer wird es für Sie viel einfacher und schneller, die Proforma-Rechnung in eine Rechnung umzuwandeln. Um dies zu erreichen, stellen Sie sicher, dass Sie dieselbe Vorlage verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Bestellung und Pro-Former-Rechnung?

Eine Bestellung (PO) bezieht sich auf ein kommerzielles Handelsdokument, das vom Käufer erstellt und an den Verkäufer ausgestellt wird, um Interesse am Kauf von Waren zu zeigen.

Sobald der Lieferant oder Verkäufer die Bestellung erhält, sendet er oder sie eine Proforma-Rechnung an den Käufer.

Die Pro-Forma-Rechnung gibt an, was der Käufer unter anderem in Bezug auf Zahlung, Lieferung und Beschreibung der Ware erwarten sollte.

Was kommt zuerst – Bestellung oder Pro-Forma-Rechnung?

Zuerst kommt eine Bestellung, gefolgt von der Proforma-Rechnung.

Denken Sie daran, dass eine Proforma-Rechnung gesendet wird, nachdem der Käufer eine Bestellung gesendet hat, die das Interesse des Käufers am Kauf von Waren zeigt.

Hat die Pro-Forma-Rechnung eine Nummer?

Nein, das tut es nicht.

Rechnungsnummern werden nur für abgeschlossene oder abgeschlossene Rechnungen reserviert.

Wer unterzeichnet die Pro-Forma-Rechnung?

Eine Pro-Forma-Rechnung wird vom Käufer unterzeichnet, sobald er oder sie die Bedingungen in der Pro-Forma-Rechnung akzeptiert.

Danach reicht der Käufer die Pro-Forma-Rechnung zusammen mit einer Bestellung beim Lieferanten ein.

Was sind die Best Practices beim Erstellen einer Pro-Forma-Rechnung?

Bei der Erstellung einer Pro-Forma-Rechnung müssen Sie sicherstellen, dass sie wirksam ist.

Damit meine ich, es sollte leicht verständlich sein und direkt auf den Punkt kommen.

Um das zu erreichen;

  • Stellen Sie als Käufer sicher, dass Sie die Pro-Forma-Rechnung nicht als Verbindlichkeit markieren. Denken Sie daran, dass die Pro-Formular-Rechnung nur dazu dient, zu verdeutlichen, was Sie erwarten sollten, und dass Sie noch keine Einkäufe getätigt haben.
  • Das Einbeziehen der Daten ist ein wichtiger Faktor, den Sie sich merken sollten, da die Preise von Waren und Waren von Zeit zu Zeit schwanken.
  • Als Verkäufer sollten Sie die Forderungen nicht als Forderungen markieren, da Sie noch keine Verkäufe tätigen müssen.

Wann sollten Sie eine Pro-Forma-Rechnung verwenden?

Pro-Forma-Rechnungen sind für die meisten, wenn nicht alle Arten von Unternehmen wichtig, die am Kauf von Waren und Dienstleistungen beteiligt sind.

Hier sind einige Fälle, die die Verwendung einer Proforma-Rechnung veranlassen;

  • Beim Erwerb von Einfuhrgenehmigungen.
  • Bei der Zahlung von Zollgebühren kann eine Pro-Forma-Rechnung verwendet werden.
  • Darüber hinaus können Sie es verwenden, wenn Sie eine Kreditlinie für einen bestimmten Kauf eröffnen.

Nicht zu vergessen, dass die Pro-Forma-Rechnung in den meisten Branchen anwendbar ist, nicht ausgenommen; Herstellung, Import/Export, Großhändler sowie Handelsindustrie unter anderem.

Was ist die Gültigkeitsdauer einer Pro-Forma-Rechnung?

Die Gültigkeitsdauer einer Proforma-Rechnung ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich.

Die Gültigkeit ist wie auf dem Proforma Ihres Lieferanten angegeben.

Ist eine Pro-Forma-Rechnung rechtsverbindlich?

Nein.

Eine Pro-Forma-Rechnung hat keine Rechtsgültigkeit und ist daher für keine der Parteien rechtlich bindend.

Es wird verwendet, um die Verkaufsbedingungen hervorzuheben, sobald eine Bestellung aufgegeben wurde.

Ich hoffe, dieser Leitfaden hat alle Ihre Fragen zur Pro-forma-Rechnung beantwortet.

Falls Sie weitere Fragen haben, Das BanSar-Team ist hier, um zu helfen.

Nach oben scrollen