OEM VS ODM: Der endgültige FAQ-Leitfaden

OEM und ODM sind beliebte Begriffe, die nicht nur in der Fertigung, sondern auch im Import- und Exportsektor verwendet werden.

In diesem Leitfaden erklären wir, was OEM und ODM beinhalten, und wie die beiden im Vergleich zueinander stehen.

Was ist OEM?

OEM auch bekannt als Original Equipment Manufacturer ist ein Unternehmen, das Produkte gemäß den Vorlieben und Spezifikationen des Käufers entwirft und herstellt.

OEM

Die produzierten Teile werden später in den Produkten eines anderen Unternehmens verwendet, um ein Endprodukt zu erhalten.

Nicht zu vergessen, dass diese Hersteller, die OEM-Dienstleistungen anbieten, auch das Logo des Käufers auf die Produkte drucken können.

Danach steht es den Käufern frei, die Produkte unter ihrem Markennamen weiterzuverkaufen.

Was sind die Vorteile von OEM?

Die Zusammenarbeit mit OEM bringt einige Vorteile mit sich, die nicht ausgeschlossen sind;

  • Qualitätsprodukte – OEMs sind auf die Herstellung von Qualitätsprodukten ausgerichtet, da die meisten vom Käufer individuell angepasst werden. Hinzu kommt, dass der Hersteller Qualitätsprodukte herstellt, um die Kunden zu halten.
  • Kostengünstig – Im Vergleich zu anderen Unternehmen bieten OEMs ihre Dienstleistungen zu einem günstigeren Preis an, da sie Massenprodukte herstellen.

Große Marken und multinationale Kooperationen können bei ihren Großbestellungen sparen.

  • OEM erleichtert das schnelle Wachstum Ihres Unternehmens.
  • OEM bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Produkte direkt an Ihre Kunden zu versenden.
  • Außerdem bieten OEMs ihren Kunden vollständige Anpassungsoptionen.
  • Der Käufer besitzt das geistige Eigentum der Produkte.
  • OEM schafft eine Wettbewerbsgrundlage für Ihr Unternehmen, da es für ein anderes Unternehmen schwierig ist, Ihre Produkte zu kopieren.

Was sind die Nachteile von OEM?

Einige der Nachteile im Zusammenhang mit der OEM-Industrie sind nicht beschränkt auf;

  • OEM befasst sich nur mit Großaufträgen und daher müssen Sie eine große Menge an Produkten verkaufen, um OEM-Dienstleistungen zu beschaffen.
  • Je höher MOQ (Mindestbestellmenge), die von den meisten OEMs festgelegt werden, schränken kleine Unternehmen beim Erwerb der Produkte ein.
  • Die Entwicklungskosten sind hoch.

Wie funktioniert OEM?

OEM arbeitet durch die Herstellung von Teilen oder Produkten, die ansonsten von einem anderen Unternehmen zur Herstellung eines fertigen Produkts verwendet werden.

Mit OEM steht es dem Käufer frei, seine eigenen Produkte anzupassen.

Was ist ODM?

ODM, auch als ODM bezeichnet Original Design Herstellung bezieht sich auf Produkte, die basierend auf den Spezifikationen und Präferenzen des Herstellers entworfen, hergestellt und produziert werden.

Die Produkte werden später umbenannt und von einem anderen Unternehmen weiterverkauft.

Außerdem wählt das produzierende Unternehmen für Sie die verfügbaren Designs aus und lässt nur sehr wenig bis gar keine Anpassungen für Ihre Produkte zu.

Was sind die Vorteile von ODM?

Einige der Vorteile von ODM sind nicht beschränkt auf;

  • ODM spart Zeit – Im Vergleich zu OEM erfordert ODM keinerlei Recherche oder Design des Produkts. Daher wird weniger Zeit verbraucht.
  • Kostengünstig – Die meisten ODM verlangen niedrigere Preise für ihre Produkte und benötigen außerdem weniger Startkapital.
  • Niedrigeres MOQ – Erwarten Sie niedrigere Mindestbestellmengen im Vergleich zu OEM, da weniger Kosten anfallen.
  • ODM lässt Ihnen Zeit, sich auf andere Angelegenheiten wie das Marketing und die Entwicklung Ihrer Marke zu konzentrieren, während sie sich um Ihre Bestellung kümmern.
  • ODM-Produkte sind im Vergleich zu OEM-Produkten schneller auf dem Markt.

Gibt es Nachteile von ODM?

So sehr ODM für einige vorteilhaft erscheinen mag, hier sind einige Nachteile, die Sie möglicherweise berücksichtigen sollten.

  • ODM bietet begrenzte Anpassungsmöglichkeiten für Ihre Produkte.
  • Die Herstellung ähnlicher Produkte mit Ihren Mitbewerbern macht es schwierig, Ihre Artikel zu unterscheiden.
  • ODM hat im Vergleich zu OEM geringere Gewinnspannen.
  • Der Käufer besitzt nicht das geistige Eigentum der Produkte.

Wie funktioniert ODM?

Die Herstellung von Originaldesigns, auch als „Private Labeling“ bezeichnet, lässt dem Käufer wenig bis gar keine Produktanpassung.

Der Hersteller entwirft und fertigt die Produkte, die anschließend umbenannt und von einem anderen Unternehmen weiterverkauft werden.

Wie vergleicht sich OEM mit ODM?

OEM vs. ODM

OEM vergleicht sich mit ODM in einer Weise, dass OEM eine Produktanpassung je nach Wahl und Vorlieben des Käufers ermöglicht.

Auf der anderen Seite sind ODM-Produkte fertig und bereit für den Weiterverkauf durch die Käufer.

Die meisten OEM-Produkte bestehen aus Teilen, die zur Herstellung eines Endprodukts verwendet werden sollen.

Was ist der Unterschied zwischen OEM und ODM?

OEM ermöglicht die Anpassung von Produkten durch die Käufer und produziert meist unfertige Produkte.

Auf der anderen Seite produziert ODM fertige Produkte, die verkaufsfertig sind und keine kundenspezifische Anpassung zulassen.

Darüber hinaus sind OEM-Produkte einzigartig und schwer zu kopieren.

Alternativ haben ODM-Produkte normalerweise eine einheitliche Ähnlichkeit, was es noch schwieriger macht, effektiv auf dem Markt zu konkurrieren.

ODM hat im Vergleich zu OEM ein niedrigeres MOQ.

Dies liegt an den zusätzlichen Kosten, die OEM-Produkte erfordern.

Wie beim OEM werden die Spritzgussformen und Werkzeuge vom Käufer bezahlt, im Gegensatz zu ODM, wo der ODM die Spritzgussformen und Werkzeuge bezahlt.

Die Projektentwicklungszeit für OEM-Produkte liegt normalerweise zwischen 1 und 8 Monaten, während ODM-Produkte zwischen 1 und 4 Wochen liegen.

Außerdem besitzen Sie als Käufer nach dem Kauf von OEM-Produkten das geistige Eigentum an den Produkten.

Bei ODM ist dies ganz anders, da Sie das geistige Eigentum Ihrer Produkte nicht besitzen.

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen OEM und ODM?

OEM vs. ODM

OEM und ODM haben nur sehr wenige Gemeinsamkeiten. Zunächst einmal erleichtern sowohl OEM als auch ODM das Wachstum Ihres Unternehmens.

Darüber hinaus können sowohl OEM- als auch ODM-Produkte umbenannt und als firmeneigene Produkte des Käufers verkauft werden.

Außerdem ist die Massenproduktionszeit für OEM und ODM ähnlich

Wie unterstützen chinesische Hersteller OEM- und ODM-Geschäftsmodelle?

Chinesische Hersteller unterstützen OEM- und ODM-Geschäftsmodelle, indem sie eine Plattform schaffen, auf der Käufer ODM- und OEM-Produkte bestellen können.

Taiwan, Shenzhen, Yiwu sind einige der Städte in China, in denen Sie OEM- und ODM-Geschäftsmodelle finden können.

Wie sind OEM-Teile im Vergleich zu Aftermarket-Teilen?

OEM-Teile werden hauptsächlich von einem anderen Unternehmen verwendet, um die Produktion ihrer unfertigen Produkte zu fertigen Produkten abzuschließen.

Auf der anderen Seite werden Aftermarket-Teile hauptsächlich als Ersatz verwendet und sind so konzipiert, dass sie mit mehreren Geräten oder Modellen kompatibel sind.

Einfach ausgedrückt werden Aftermarket-Teile verwendet, um OEM-Teile zu ersetzen.

Nehmen Sie zum Beispiel ein Mercedes-Auto, das gewartet oder repariert werden muss.

Sobald Sie es zu einem autorisierten Mercedes-Händler bringen, wird Ihr Auto ohne Zweifel durch Mercedes-Originalteile (OEM-Teile) ersetzt.

Wenn Sie sich jedoch entscheiden, Ihr Auto zu Ihrer örtlichen Werkstatt zu bringen, besteht die Möglichkeit, entweder Aftermarket- oder OEM-Teile zu verwenden.

Wie wählen Sie den ODM-Hersteller aus?

Die Auswahl eines ODM-Herstellers ist kein Problem. Zuerst müssen Sie Ihren bevorzugten Hersteller identifizieren.

Damit meine ich denjenigen, der sich mit der Art von Produkten befasst, die Sie kaufen möchten.

Nachdem Sie einen gefunden haben, können Sie einige kleine Anpassungen an den Produkten vornehmen.

Solche Anpassungen sind begrenzt und können die Art des Materials und die Farbe des für die Produkte verwendeten Materials umfassen.

Denken Sie daran, dass Sie einige Faktoren berücksichtigen müssen, bevor Sie Ihren Hersteller auswählen.

Solche Faktoren umfassen;

  • Die Fertigungskapazität Ihrer Produkte.
  • Das produzierende Unternehmen sollte zuverlässig sein.
  • Lieferzeiten. Egal, ob Ihre Bestellung groß oder klein ist, die Hersteller sollten in der Lage sein, Ihre Produkte zu den angegebenen Fristen zu liefern. Beachten Sie, dass bei einer kleinen Bestellung einige Hersteller Ihre Lieferung möglicherweise nicht priorisieren. Dies kann zu bestimmten Zeiten wie Weihnachten oder dem chinesischen Neujahr vorkommen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hersteller über effektive Kommunikationsfähigkeiten verfügt. Der Hersteller sollte in der Lage sein, zeitnahe Antworten zu geben, leicht erreichbar sein und auf alle Ihre Bedenken eingehen.
  • Recherchieren Sie die Erfolgsbilanz des Herstellers, da Sie dadurch Analysen zur Qualität und Effizienz des Herstellers erhalten.

Was ist der Unterschied zwischen ODM- und OEM-Produkten?

Der Hauptunterschied zwischen OEM- und ODM-Produkten besteht darin, dass OEM-Produkte hergestellt werden, damit sie von einem anderen Unternehmen verwendet werden können.

Das ist bei der Herstellung eines Endprodukts.

Andererseits sind ODM-Produkte fertige Produkte, die bereit sind, auf den Markt gebracht zu werden.

Darüber hinaus dauert die Projektentwicklungszeit für OEM-Produkte im Vergleich zu ODM-Produkten länger.

Wo finden Sie Lieferanten, die OEM- und ODM-Produkte in China anbieten?

Es gibt mehrere Lieferanten in China, die OEM- und ODM-Produkte anbieten.

Einige dieser Lieferanten sind in Bereichen wie zu finden;

  • Ningbo
  • Shenzhen
  • Guangzhou
  • Tianjin
  • HongKong
  • Taiwan
  • Wenzhou

Sie können auch Lieferanten finden, die OEM- und ODM-Produkte auf Online-Plattformen wie Alibaba, Made in China, Global Sources und Aliexpress anbieten, um nur einige zu nennen.

Darüber hinaus können Sie auch die Lieferanten in lokalisieren Messen.

China hat eine Reihe von Messen, die jedes Jahr stattfinden, und die Teilnahme an einigen davon würde Sie Lieferanten aussetzen, die sich mit Ihren beabsichtigten Produkten befassen.

Ist ODM dasselbe wie Private Labeling?

Ja.

Original Design Manufacturing wird auch als Private Labeling bezeichnet.

Private Labeling bezieht sich auf die Herstellung eines Produkts durch ein Unternehmen, das später von einem anderen Unternehmen umbenannt wird.

Warum wird OEM mit IPR-Verletzung in Verbindung gebracht?

In vielen Fällen sind OEMs mit Fälschungen konfrontiert.

Die ohne Genehmigung ihre Marken auf relativ gleichen Produkten verwenden.

Darüber hinaus werden einige Unternehmen oder Einzelpersonen Warenzeichen Piraten oder Markenbesetzer, indem sie Marken berühmter chinesischer Marken registrieren.

Einige Markenpiraten tun dies, um vom Markenwert des Markeninhabers zu profitieren.

Andere können dies jedoch tun, um eine Zahlung von einem Markeninhaber im Austausch für die Marke auszuhandeln.

Trotzdem kann der Inhaber der Marke in einem ausländischen Markt einen Original Equipment Manufacturer (OEM) in China beauftragen.

Dies würde eine Genehmigung zur Herstellung von Waren beinhalten, die das genannte Zeichen speziell für den Export tragen.

Wenn die Rechte an dieser Marke in der VR China von einer anderen Einheit gehalten werden, gelten solche Handlungen nicht als Verletzung der Rechte des Markeninhabers.

Sind alle OEM-Produkte Sonderanfertigungen?

OEM-Hydraulikzylinder

OEM-Hydraulikzylinder

Nicht unbedingt.

Bei den meisten OEM-Produkten handelt es sich häufig um Standardausführungen.

Das Wesentliche ist, dass es einfach zu verkaufen ist, da das Design der meisten Designs mit den Standarddesigns kompatibel ist.

Kundenspezifische OEM-Produkte werden speziell auf Bestellung gefertigt.

Sie müssen Ihre Bestellung für die spezifischen Designs aufgeben, bevor Sie kundenspezifische OEM-Produkte herstellen können.

Was ist die Produktentwicklungszeit in OEM?

Die Gesamtvorlaufzeit für die Herstellung von OEM-Produkten variiert oft in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Elementen.

Erstens hängt es von der Kapazität des jeweiligen Herstellers ab, bestimmte Teile herzustellen.

Im Wesentlichen basiert dies auf Arbeit, Infrastruktur, Maschinen und Ausrüstung für die Produktion.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Bestellmenge.

Im Allgemeinen dauern Bestellungen mit großem Volumen etwas länger als die Herstellung einer relativ geringen Menge.

Darüber hinaus bestimmen die Designanforderungen der OEM-Teile auch die spezifische Entwicklungszeit.

Ein kundenspezifisches Design nimmt im Vergleich zu einem Standarddesign mehr Zeit in Anspruch.

Wenn Sie Ihre neuen Produkte anhand der Designrezepturen des Herstellers betrachten, kann der Prozess grundsätzlich kürzer dauern.

Trotzdem kann die durchschnittliche Vorlaufzeit für die Entwicklung von OEMs zwischen 1 und 12 Monaten variieren.

Die meisten Hersteller erwägen die Entwicklung der Produkte von Anfang an bis zur Etikettierung und Verpackung, falls erforderlich.

Trotzdem sollten Sie sich an den jeweiligen Hersteller wenden, um einen realistischen Zeitplan zu erhalten.

Dies ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn es dringend erforderlich ist, die Produkte relativ früh auf den Markt zu bringen.

Was ist das MOQ für OEM-Produkte?

Verschiedene Hersteller geben oft unterschiedliche MOQs an, die auf einer Vielzahl von Faktoren basieren.

Einige betrachten normalerweise die Gesamtkosten der Herstellung des Produkts, um das Ideal zu bestimmen MOQ.

Auf der anderen Seite schauen andere oft auf die Gewinnspanne, um ihre Mindestbestellmenge zu bestimmen.

Dennoch sollten Sie verstehen, dass Sie mit den meisten OEMs immer über das ideale MOQ verhandeln können.

Sie müssen sicherstellen, dass Sie sich an den zuständigen Vertreter des Herstellers wenden, um die geeigneten OEM-Produkte herauszufinden.

Sind OEM-Produkte sicher?

Ja.

Die meisten OEM-Produkte sind sicher, von guter Qualität und auch langlebig.

Im Wesentlichen befolgen die Hersteller häufig die spezifischen Richtlinien der zuständigen Behörden.

Der Produktionsprozess entspricht auch allen festgelegten Verfahren, die von den Genehmigungsbehörden vorgeschrieben werden.

Darüber hinaus gibt es spezielle Gremien, die für die Kontrolle der Qualität des Herstellungsprozesses und des Endprodukts zuständig sind.

Beispielsweise ist der Kauf eines OEM-Produkts in der Regel besser und sicherer als der Kauf eines Aftermarket-Produkts.

Der Grund für ersteres ist, dass Sie sich im Gegensatz zu ersterem auf die Materialien verlassen können, die bei der Herstellung verwendet werden.

Falls Sie jedoch auf ein Problem mit einem OEM-Produkt stoßen, können Sie sich genauso gut ohne die erforderliche Unterstützung wiederfinden.

Im Wesentlichen bieten die meisten Entwickler nur eine Einzelhandelsversion ihrer spezifischen Produkte an.

Was ist der Unterschied zwischen OEM- und Originalteilen?

In vielen Fällen werden OEM- und Originalteile als Ersatz für ausgefallene, schlecht funktionierende oder verschlissene Komponenten verwendet.

Die beiden Sätze von Teilen variieren jedoch basierend auf einer Vielzahl von Faktoren.

OEM-Teile werden von dem Unternehmen entwickelt, das ursprünglich die jeweiligen Teile hergestellt hat.

Im Idealfall sind die meisten OEM-Teile mit dem Teil identisch, das mit der Ausrüstung oder Maschine geliefert wurde.

Diese Art von Teil hat jedoch kein Herstellerlogo.

Diese Teile sind relativ zuverlässig und bieten einen besseren Wert.

Andererseits beziehen sich Originalteile auf eine Komponente, die bei der Herstellung in das Gerät, die Maschine oder das Fahrzeug eingebaut wird.

Originalteile sind vergleichsweise teuer als OEM-Teile, da sie das Firmenlogo tragen.

In einigen Fällen kann auch ein Schwesterunternehmen das Teil liefern.

Technisch gesehen sind Originalteile so konzipiert, dass sie ab Werk in den jeweiligen Komponenten verbaut werden.

Sie haben einen kleinen Vorteil gegenüber OEM-Teilen.

Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass Originalteile besser sind als OEM-Teile.

Welche E-Commerce-Plattformen eignen sich am besten für die Bestellung von OEM-Produkten?

OEM Zündkerze

OEM Zündkerze

Für die Bestellung von OEM-Produkten eignen sich alle großen E-Commerce-Plattformen.

Dazu gehören unter anderem Amazon, Alibaba, AliExpress, E-bay, Etsy, Global Sources, Made in China, Taobao und Shopify.

Bei der Beschaffung von OEM-Produkten über solche Plattformen ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie einen echten und zuverlässigen Beschaffungsagenten verwenden.

Außerdem müssen Sie die Kosten verschiedener E-Commerce-Plattformen ermitteln, um sicherzustellen, dass Sie die besten Preise erhalten.

Was sind die Elemente von OEM-Produkten?

OEM-Produkte werden als bessere Optionen angesehen, da sie mehrere Aspekte aufweisen.

Einige dieser Elemente umfassen die folgenden;

Garantie – Die meisten Hersteller von OEM-Produkten gewähren oft eine Garantie auf die Artikel. Dies ist wichtig, da es Ihnen die Qualität und Zuverlässigkeit der Komponente garantiert.

Qualität – Die OEM-Produkte weisen eine hohe Qualität auf und garantieren somit eine hohe Leistung.

Preis – Die meisten OEM-Teile sind im Vergleich zu ähnlichen Aftermarket-Produkten relativ teuer.

Verfügbarkeit – Im Idealfall bestellen die meisten zertifizierten Teilezentren die meisten ihrer Teile beim Hersteller. Falls es nicht vorrätig ist, kann es einige Tage oder Wochen dauern, bis es wieder verfügbar ist.

Welches sind die beliebten OEM-Branchen?

OEM-Produkte werden in verschiedenen Branchen für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt.

Natürlich tragen sie dazu bei, Effizienz und Komfort sowie die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Einige der gängigen OEM-Branchen umfassen Folgendes:

· Automobilindustrie

Die meisten Teile und Komponenten, die in verschiedenen Automobilen wie Autos, Motorrädern und anderen schweren Nutzfahrzeugen verwendet werden, sind OEM.

Mehrere Hersteller in der Automobilindustrie weltweit verwenden OEM-Teile, um ihre Autos zusammenzubauen.

Einige dieser Teile umfassen unter anderem Abgassysteme, Elektroniksysteme, Reifen und Kunststoffspritzgussteile.

· Unterhaltungselektronik und Computerhardware

Die meisten Unternehmen in dieser Branche verwenden auch OEM, um verschiedene Arten ihrer Produkte und Komponenten herzustellen.

Beispielsweise verwendet Apple Inc. seit langem Komponenten verschiedener Hersteller in seinen iPhones.

Unternehmen wie Lenovo haben auch IBM Personal Computer hergestellt, bevor sie das PC-Geschäft von IBM übernommen haben.

· Start-ups

OEM's sind speziell ideal für Start-Ups oder Unternehmer.

Wenn Sie ein Unternehmer mit einer großartigen Produktidee sind, können Sie einen OEM mit der Herstellung Ihres Produkts beauftragen.

Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie gründlich recherchiert und entwickelt haben und dass eine klare Nachfrage nach dem Produkt besteht.

Im Idealfall ist die Herstellung des Produkts durch einen OEM der geeignetste, effizienteste und schnellste Ansatz, um es auf den Markt zu bringen.

Sie müssen lediglich einen erfahrenen und kompetenten Hersteller finden, möglicherweise mit Hilfe von Bansar als Ihrem Sourcing-Agenten.

Sie teilen dann den Prototypen, fordern ein Angebot an, unterzeichnen eine Vereinbarung und warten auf die Verschiffung an Ihrem Bestimmungshafen.

Es ist kostengünstig, bequem und viel einfacher als die Einrichtung einer Fabrik von Grund auf neu.

· Kosmetik

Es ist auch eine andere gängige Industrie, die OEM-Produkte verwendet.

Sobald Sie das spezifische Produkt herausgefunden haben, das Sie entwickeln möchten, müssen Sie sich an einen seriösen Hersteller wenden, um es herzustellen.

In diesem Fall müssen Sie lediglich einen Markennamen und gegebenenfalls Basisrezepturen vorbereiten.

Der Hersteller wird in vielen Fällen Anträge bei allen zuständigen Behörden stellen, wenn dies für den Verkauf von Kosmetika erforderlich ist.

Außerdem informiert Sie der OEM über die erforderlichen Elemente, die auf den Verpackungen und den Kennzeichnungsvorschriften angegeben werden müssen.

Wie lange dauert die Herstellung von ODM-Produkten?

Die Entwicklung von ODM-Produkten ist im Vergleich zu OEM-Produkten irgendwie schneller.

Im Allgemeinen hängt die spezifische Lieferzeit vom Hersteller ab.

Darüber hinaus bestimmt das genaue Design des Produkts auch die spezifische Vorlaufzeit.

Dennoch beträgt die durchschnittliche Lieferzeit in der Regel zwischen 1-4 Wochen.

ODM ermöglicht es dem Hersteller, bei Bedarf bereits vorhandene Designs mit minimalen Anpassungen zu verwenden.

Außerdem kann die genaue Zeit für die Herstellung dieser Komponente je nach Grad der Anpassung variieren.

Falls Sie eine für Ihr Produkt entworfene Form erhalten, sollte die durchschnittliche Wartezeit etwa vier Wochen betragen.

Außerdem sollten Sie etwa 2-4 Wochen für die Erstellung des Produktdatenblatts und der Designdateien einplanen.

Können Sie OEM/ODM-Produkte als Einzelverkäufer erhalten?

Ja.

Die meisten Hersteller arbeiten häufig sowohl mit Einzelpersonen als auch mit Unternehmen zusammen.

Solange Sie sich für die jeweilige Branche interessieren, können Sie jederzeit ODM-Produkte erhalten, die Sie benötigen.

Sie müssen nur kreativ sein und Ideen und Gedanken zu den spezifischen Produkten haben, die Sie suchen.

Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ein Einzelverkäufer, Händler oder eine Kapitalgesellschaft sind.

Darüber hinaus ist der Hersteller immer bereit, Produktionsdienstleistungen zu erbringen und für Forschung und Entwicklung verantwortlich zu sein.

Wie hoch sind die Kosten für OEM/ODM?

Die Kosten von OEM/ODM hängen von einer Vielzahl von Variablen ab.

Eine dieser Variablen ist der bestimmte Produkttyp, den Sie herstellen.

In den meisten Fällen sind relativ technische Produkte teurer als weniger technische.

Außerdem bestimmt die Menge der von Ihnen produzierten Produkte die Kosten für OEM/ODM.

Viele Hersteller bieten normalerweise Rabatte an, wenn sie eine große Menge im Vergleich zu einer kleinen Menge produzieren.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist der spezifische Hersteller, von dem Sie die ODM/OEM-Produktentwicklung suchen.

Erwartungsgemäß sind einige aufgrund zahlreicher Faktoren etwas teuer, während andere irgendwie erschwinglich sind.

Ihre Wahl des Herstellers wird jedoch von mehreren Faktoren geleitet und nicht unbedingt nur von den Kosten.

Der Grad der Anpassung ist ein weiterer wichtiger Faktor für die OEM/ODM-Kosten.

Ein hochgradig kundenspezifisches Teil nimmt ziemlich viel Ressourcen und Zeit in Anspruch und ist daher tendenziell teurer als eine Standardkomponente.

Kurz gesagt, es gibt keine spezifischen Kosten für ODM/OEM, da diese, wie oben erwähnt, von verschiedenen Faktoren abhängen.

In welchen Branchen sind ODM-Produkte häufiger?

Die meisten ODM-Produkte sind in relativ entwickelten Branchen wie Maschinen, Elektronik und anderer Hardware weit verbreitet.

Zu den beliebten ODM-Produkten, die von verschiedenen Herstellern entwickelt wurden, gehören insbesondere Küchengeräte und LED-Beleuchtung.

Idealerweise sind ODM-Produkte in Billigindustrien, die eher design- als funktionsorientiert sind, irgendwie weniger verbreitet.

Zum Beispiel werden Sie ODM-Produkte selten in der Mode-, Schmuck- und Schuhindustrie finden.

Wie können Sie ODM-Produktlieferanten finden?

OEM-ODM-Teile auf Alibaba

OEM-ODM-Teile auf Alibaba

Im Wesentlichen gibt es auf dem Markt keine eingeschränkte Kategorie von ODM-Lieferanten.

Die meisten Hersteller in verschiedenen Branchen begannen als OEMs.

Dies beinhaltete die Entwicklung von Produkten basierend auf der Zufriedenheit ihrer Kunden.

Dennoch investieren einige Anbieter erheblich in die Entwicklung ihrer ODM-Produkte.

Andererseits spezialisieren sich andere darauf, ODM-Produkte nur zu Referenzzwecken auf ihre jeweiligen Konten auf verschiedenen E-Commerce-Sites hochzuladen.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass an letzterem nichts auszusetzen ist.

Aber um kritische Fehler zu vermeiden, müssen Sie diesen Aspekt kennen.

Einige der besten Orte, die Sie bei der Suche nach idealen ODM-Produktlieferanten in Betracht ziehen können, sind Alibaba und Global Sources.

Denken Sie auch an einen Besuch der zahlreichen Messen, die in verschiedenen chinesischen Städten stattfinden.

Wenn Sie ein Start-up-Unternehmen sind, das versucht, in der Branche Fuß zu fassen, sprechen Sie am besten mit bestimmten Herstellern in der Branche.

Gerade für Betriebe mit kleineren Produktmengen sind solche Hersteller hilfreich.

Trotzdem müssen Sie bei der Auswahl des besten Lieferanten für ODM-Produkte eine gebührende Sorgfalt walten lassen.

Was bedeutet es, wenn ein Lieferant behauptet, ODM-Produkte anzubieten?

Lieferantenlisten sind ziemlich umfangreich; kann daher leicht verwirren, wenn angenommen wird, dass sie alle Produkte haben.

Im Wesentlichen fertigen Fabriken auf Bestellung, was ODM-Produkte betrifft.

Es bedeutet also, dass sie selten Lagerbestände haben, die auf Käufer warten.

Zweitens können Produktauflistungen in einer der folgenden Kategorien fehlschlagen;

· Kundenprodukte

Bestehende Kunden können Eigentümer dieser Designs sein.

In solchen Fällen wird das Produkt nur als Demonstration dessen gezeigt, was sie in der Vergangenheit geschaffen haben.

Der Lieferant verfügt jedoch möglicherweise nicht über ein festes Datenblatt oder eine Konstruktionszeichnung für das spezifische Produkt.

· Vom Lieferanten entwickelte Produkte

Eine Reihe von Lieferanten investieren enorm in die Produktforschung und -entwicklung sowie in die Werkzeugausstattung.

Dies bleibt jedoch ein unbedeutender Teil aller gelisteten Produkte in den großen Lieferantenverzeichnissen.

Wenn Sie sich für diese Richtung entscheiden, denken Sie immer daran, dass der Lieferant viel Einfluss haben wird, ebenso wie sein geistiges Eigentum.

· Demonstrationsprodukte

Auf dem digitalen Marktplatz finden Sie einige Lieferanten, die Produktbilder hochladen, die sie nie unbedingt hergestellt haben.

Daher zahlen Sie wahrscheinlich für das Werkzeug, was fragwürdig sein kann, wenn es als ODM-Produkt aufgeführt ist.

Wenn es sich um ein digitales Design handelt, kann es akzeptabel sein, vorausgesetzt, es wurde von einem Lieferanten erstellt, um zu demonstrieren, was er herstellen kann.

Andernfalls kann es niemals akzeptabel sein, wenn dies nicht der Fall ist.

Können Sie Reverse Engineering und ODM-Spezifikationen durchführen?

Die meisten ODM-Produkte sind normalerweise kundenspezifisch.

Daher erwarten Lieferanten, dass Sie ihnen die Produktspezifikationen zur Verfügung stellen, auch wenn sie ODM-Produkte kaufen.

Grundsätzlich dienen viele Produkte nur als Referenz.

Und in den meisten Fällen sind die PDF-Dateien und Tabellenkalkulationen mit den ursprünglichen Produktspezifikationen längst verschwunden.

Daher liegt es in Ihrer Verantwortung als Käufer, Folgendes zu tun;

a) Listen Sie alle relevanten Produktspezifikationen auf

b) Überprüfen Sie alle verfügbaren Anpassungsalternativen beim Lieferanten.

Wie stellen Sie sicher, dass das ODM-Produkt kein geistiges Eigentum eines anderen Unternehmens ist?

Im Idealfall ist dies ein Rechtsstreit, der häufig bei vielen Parteien üblich ist, die an der Entwicklung von ODM-Produkten beteiligt sind.

Die meisten der aufgelisteten Produkte sind keine tatsächlichen ODM-Produkte, sondern Abbildungen von Produkten, die in der Vergangenheit für andere Kunden hergestellt wurden.

In vielen Fällen sind diese Produktdesigns das geistige Eigentum des Kunden.

Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie niemals den Markennamen und die Warenzeichen verwenden, die Ihnen niemals gehören.

Zweitens können Sie erwägen, zu Amazon zu gehen und herauszufinden, ob Sie ähnliche Produkte bereits auf dem Markt finden können.

Sie sollten bedenken, dass nicht jedes Produkt oder jede Funktion notwendigerweise patentiert werden kann.

Nichtsdestotrotz ist es oft immer der Markenname, der das IP darstellt, auch wenn ein anderer Kunde das Produkt entworfen hat.

Drittens können Sie weiter ins Detail gehen und eine Patentrecherche durchführen.

Alternativ können Sie die Lieferanten bitten, die Dokumente bereitzustellen, die belegen, dass sie ein Patent für ODM-Produkte besitzen.

Außerdem sollten Sie verstehen, dass ein chinesisches Patent nur in China gültig ist.

Jetzt, da Sie wissen, worum es bei OEM und ODM geht, können Sie fortfahren Import aus China.

Falls Sie jedoch Fragen zur Suche nach einem OEM-Partner in China haben, können Sie sich gerne an uns wenden Kontaktieren Sie uns.

Nach oben scrollen