Import aus China: Der endgültige Leitfaden

Import aus China: Der endgültige Leitfaden

  • Wenn Sie Waren aus China importieren
  • Dann ist dies ein Muss für Ihr Unternehmen. Wieso den?
Denn dieser Artikel führt Sie durch jeden Prozess von importieren aus China und geben hilfreiche Tipps für Ihr Unternehmen
Egal, ob Sie Probleme beim Versand aus China, Handelsbedingungen, Zollabfertigung oder anderen Themen haben. Ich habe die richtigen Tipps für dich. Lies weiter
KAPITEL. 01
Der Import aus China hilft Tonnen von Menschen, ihr Geschäft in die Höhe zu treiben;
Und ich bin sicher, Sie können davon profitieren und Ihr Geschäft mit den großen Chinesen ankurbeln Herstellung
Also lasst uns gleich eintauchen.

Warum Sie aus China importieren sollten

China ist ein globales Produktions- und Handelszentrum. Es ist heute auch der führende Exporteur der Welt.

Statistiken exportieren
Sehen Sie sich jetzt um.

Lass uns beginnen mit: (Sie sind höchstwahrscheinlich aus China)

 

Ein großer Prozentsatz der Artikel, die wir um uns herum sehen, werden entweder in China hergestellt oder zusammengebaut. Irgendwo hat dir und mir ein Importeur den Gefallen getan, diese Produkte aus China zu beziehen. Und das nur, damit wir schnell darauf zugreifen können. Aber andererseits, warum sollten Sie aus China importieren?

Simple!

Der Import aus China ist gut fürs Geschäft

Es ist wirtschaftlich absolut sinnvoll. Sei es der Import aus China für den persönlichen Gebrauch oder der Weiterverkauf.
Hier sind Gründe dafür;

  • China bietet Ihnen eine große Vielfalt an Waren. Hier haben Sie die Wahl, welche Art von Produkten Sie importieren möchten. Außerdem kann Ihnen dies als Unternehmen helfen, sich zu diversifizieren. Dadurch erhöhen Sie die Wachstumschancen Ihres Unternehmens. Diversifizierung kann auch dazu beitragen, Ihren Marktanteil zu maximieren.
  • Produkte aus China sind oft günstig. Das ist großartig, da es Ihnen ermöglicht, sie wettbewerbsfähig weiterzuverkaufen, wodurch Sie einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern haben.
  • Der chinesische Handelssektor wächst und es entstehen ständig neue Trends. Das bedeutet, dass immer wieder neue Produkte auf den Markt kommen werden. Auf diese Weise ist es für Sie einfach, verschiedene Produkte zu unterschiedlichen Zeiten an Verbraucher zu verkaufen.
  • China ist kontinentaler Handel. Wie ich Ihnen bereits sagte, ist es der zweitgrößte Exporteur der Welt und ein Handels- und Produktionszentrum. Der Import aus China bietet Ihnen daher viele Märkte auf so vielen verschiedenen Ebenen. Generell eröffnet das Land viele Möglichkeiten für Unternehmen und Privatpersonen.
  • Günstigere Löhne, leicht zugängliche Materialien und erfahrene Designer charakterisieren die chinesische Fertigungsindustrie. Diese drei Dinge ermöglichen es, Produkte schneller, billiger und in großen Mengen herzustellen. Daher ist es schwer zu bestreiten, dass China genau der richtige Ort ist, um Ihre Waren herzustellen oder sogar zu montieren.
  • Zum anderen steigt die Nachfrage nach Waren aus China weltweit rasant an. Dies liegt vor allem an ihrer Erschwinglichkeit. Es bedeutet daher, dass Ihnen der Markt für Waren, die Sie aus China importieren, nie ausgeht.
Wie Sie sehen, ist China der richtige Ort
Produkte aus importieren.
Das Land ist einfach perfekt strukturiert für den Handel.
Import aus China

Günstigere Löhne, reichlich Ressourcen, erfahrene Designer, Handelsinfrastruktur, freundliche Handelsgesetze und all das macht China zu einem perfekten Handelszentrum.

 

Top-Produkte zum Importieren aus China

Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, ist China eine riesige Wirtschaft.
Das Land, dessen Wirtschaft seit Jahrzehnten stetig wächst, gilt heute als größte Handelsnation der Welt.

 

Hier ist etwas, das Sie interessieren könnte:

Anfangs Chinesisches Wirtschaftsmodell wurde entwickelt, um sich darauf zu konzentrieren, häufig Low-End-Waren zu produzieren. Diese Waren wurden dann in großen Mengen in andere Teile der Welt exportiert.

Heute muss ich jedoch sagen, dass China gute Arbeit geleistet hat, seine Wirtschaft auf eine stärker konsumorientierte Wirtschaft umzustellen. Da die Nachfrage nach Waren in den USA, Europa und Japan langsam zurückgeht, war die Umstellung unvermeidlich geworden. Neue Ideen, Innovationen und Strategien waren notwendig, um China dabei zu helfen, sich einen Anteil an Schwellenmärkten zu sichern. Auch sie mussten und müssen die Erwartungen dieser Märkte erfüllen.

Deshalb ist die Chinesische verarbeitende Industrie nimmt derzeit Technologien mit einem neuen Grad an Ausgereiftheit an. Die Art der Waren, die sie produzieren, sind nicht nur die üblichen elektronischen Komponenten und Bekleidung. China produziert heute eine breite Palette von Waren, darunter Fahrzeuge, Flugzeugkomponenten, medizinische Geräte usw. Das Land bewegt sich derzeit in Richtung hochwertiger Produktion und nicht auf die üblichen Low-End-Güter mit Massenexporten. Ehrlich gesagt ist die Transformation in Chinas Wirtschaft real und solide.

Auch westliche Hersteller konkurrieren mit China um globale Marktanteile.

Ausblick auf das Wirtschaftswachstum in China

Ich meine, mit kleinen Schritten, wie Sie sehen können, dominiert China jetzt den Welthandel. Allein sein BIP belief sich 2017 auf 11.7 Mrd. USD. Dies ist das zweitbeste nach den US-Dollar 19.4 Milliarden. Sie können diesem Link folgen, um mehr darüber zu erfahren Chinesische Wirtschaftsaussichten. Wie ich Ihnen mehrfach gesagt habe, ist China der weltgrößte Exporteur und die größte Handelsnation der Welt.

Wir können nicht weniger von einem Land erwarten, dessen jährliche Warenexporte sich auf 1.904 Billionen US-Dollar belaufen. Nehmen Sie zum Beispiel nur 2017; China verschiffte Waren im Wert von 2.271 Billionen US-Dollar an Ziele auf der ganzen Welt. Im Vergleich dazu ist seit 2016 ein deutlicher Anstieg dieser Zahlen zu verzeichnen, ein Plus von mindestens 8.3 %.

Aussichten für die chinesische Wirtschaft

Die meisten Waren, die für diese Zahlen verantwortlich sind, umfassen:

  • Elektronische Geräte und Ausrüstung
  • Kleidung und Accessoires
  • Landwirtschaftliche Produkte, dh Baumwolle, Tee, Sojabohnen, Kartoffeln und Reis
  • Möbel
  • Kunststoffe und zugehörige Artikel
  • Organische Chemikalien
  • Fahrzeuge
  • Maschinen, Motoren und Pumpen
  • Medizinische und technische Ausstattung
  • Erze
  • Öl speist
  • Kupfer
  • Fußbekleidung
  • Süßwaren

Das sind nicht die einzigen Produkte, die China exportiert. Es gibt noch mehr, die wir heute leider nicht erwähnen werden. Sie können sie jedoch online finden, um die besten Produkte für den Import aus China besser zu verstehen. Sie sollten auch wissen, in welche Länder Sie Ihre in China hergestellten Produkte importieren sollten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

 

Hauptimportziele aus China

 

Mit den oben genannten Fakten ist es ziemlich offensichtlich, dass China ein Markt ist, der schwer zu ignorieren ist. Als größte Handelsnation der Welt hat China an seiner Verkehrsinfrastruktur gearbeitet. In Anbetracht des Umfangs des Handels, der im Land stattfindet, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten für den Gütertransport.

In China gibt es Luftfracht, Seefracht, Bahnfracht und Kurierdienste. Die Verfügbarkeit von all diesen macht es umso mehr möglich, Ihre Waren an jeden Ort auf der ganzen Welt zu versenden. Hauptsächlich jedoch sind Chinas Importziele;

China in die USA

Versand aus China zu uns

Die Vereinigten Staaten sind Chinas größter und umfangreichster Handelspartner. Die beiden Länder haben 711 Waren im Wert von schätzungsweise 2017 Milliarden USD gehandelt. Beachten Sie, dass es ein Ungleichgewicht im Handel zwischen China und den USA gibt, da China nur sehr wenig aus den USA importiert.

Dies führt zu Streitigkeiten über den Stand der Handelsbeziehungen zwischen China und den USA. Trotzdem bleiben die USA das größte Importziel aus China.

Zu den wichtigsten Importen aus China in die USA gehören:

  • Möbel
  • Bettzeug
  • Schuhe
  • Maschinen
  • Elektrische Ausrüstung
  • Spielsachen
  • Tee
  • Getreide
  • Sojabohnen
China US-Handel

Beachten Sie, dass es viele bequeme Möglichkeiten gibt, Importe aus China in die USA zu transportieren. Dennoch bleibt die See- und Luftfracht die beliebteste Art des Frachttransports von China in die USA.

China nach Kanada

China nach Kanada

Kanada ist etwa 5447 Meilen von China entfernt. Dies ist eine Entfernung, die überraschenderweise die Handelsaktivitäten zwischen diesen beiden Ländern nicht behindert.

Sie fragen sich vielleicht, warum und wie?

Nun, ich werde Ihnen das noch einmal sagen;

China ist ein Land, das sich stetig zu einem wirtschaftlichen Kraftzentrum der Welt entwickelt hat. Dies hat und eröffnet den Menschen immense Möglichkeiten, Waren des asiatischen Handelsriesen zu importieren. Dazu gehören kanadische Unternehmen, kleine Unternehmen und Einzelpersonen.

Wenn Sie also Waren aus China nach Kanada importieren möchten, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, da es dort einen hervorragenden Markt gibt. Wenn Sie mir nicht glauben, sehen Sie sich diese Zahlen an. Die Handelsstatistiken von 2013-2014 zeigen, dass Kanada und China Waren im Wert von etwa 73.2 Mrd. USD ausgetauscht haben. Von den 73.2 Milliarden US-Dollar waren 52.7 Milliarden US-Dollar Importe aus China. Das sind ungefähr 71 % der gesamten Warenmenge, die zwischen diesen beiden Ländern gehandelt wird, richtig?

Nun, da hast du es.

Und beachten Sie, dass diese Zahl jedes Jahr weiter zunimmt, da die Nachfrage nach Waren aus China weiter steigt. Was können Sie also aus China nach Kanada importieren?

Gute Frage.
Der kanadische Markt scheint für einige Waren ziemlich gut zu sein, wie zum Beispiel:

  • Elektrische Ausrüstung
  • Computer und Peripheriegeräte
  • Rundfunk
  • Kommunikationsausrüstung
  • Telefonapparat
  • Audio- und Videogeräte
  • Kunststoff-Produkte
  • Artikel aus Eisen und Stahl
  • Puppe
  • Spielsachen
  • Schuhe
  • Frauen schneiden und nähen Kleidung
  • Gewebte und gestrickte Bekleidung, um nur einige zu nennen.
China-Kanada-Handel

China nach Großbritannien

China nach Großbritannien

Obwohl das Vereinigte Königreich ein wichtiges Ziel für Importe aus China ist, schlägt es die USA nicht. Großbritannien und China handeln jährlich Waren im Wert von insgesamt etwa 84 Milliarden Dollar.

Das ist nur ein Drittel dessen, was die USA aus China importieren. Aber darum geht es nicht. Großbritannien handelt, wie ich Ihnen bereits sagte, jährlich mit China im Wert von etwa 84 Milliarden Dollar. Von den 84 Milliarden Dollar sind etwa 50 Milliarden Dollar Importe aus China. Dies ist ein Rekordhoch, basierend auf den Handelsstatistiken von Großbritannien und China aus dem Jahr 2016. Betrachtet man Handelsgüter, beliefen sich die Importe aus China nach Großbritannien im Jahr 46.9 auf insgesamt 2016 Milliarden Euro. Im Vergleich zu früheren Jahren hat der britische Handel mit China enorm zugenommen.

Der beste Teil:

Diese Handelsbeziehung wird noch besser werden.
Der britische Premierminister gab kürzlich Pläne zur Unterzeichnung eines Handelsabkommens bekannt, von dem beide Länder profitieren werden.

Yiwu-London-Zug

Dies bedeutet nur, dass sich Importeure im Vereinigten Königreich auf eine Zunahme an zahlreichen Geschäftsmöglichkeiten freuen sollten. Die meisten Importe aus China in das Vereinigte Königreich sind verschiedene Fertigartikel.

Weitere Importe sind:

  • Bekleidung
  • Elektrische Maschinen und Geräte
  • Telekommunikationsgeräte usw.

China nach Japan

China nach Japan

Japan ist bekannt als das Land der aufgehenden Sonne. Es ist ein großer Wirtschaftsriese wie China und auch eine politische Macht. Obwohl beide aus der ostasiatischen Region stammen und sich in unmittelbarer Nähe befinden, teilen sie eine herzliche Handelsbeziehung. China ist Japans größter Handelspartner in Bezug auf Importe. Als die komplexeste Volkswirtschaft der Welt importiert Japan jährlich Waren im Wert von fast 550 Milliarden US-Dollar.

China-Japan-Handel

Darunter sind etwa 120 Milliarden Dollar Importe aus China.

Zu diesen Importen gehören:

  • Mineralischer Brennstoff
  • Maschinenausstattung
  • Medizinische und technische Ausstattung
  • Medizin
  • Kunststoffe

China nach Australien

China nach Australien

China stellt auch eine beträchtliche Anzahl von Produkten nach Australien her. Die Entfernung zwischen diesen beiden Nationen beträgt etwas mehr als 7000 km. Interessanterweise ergänzen sich die Volkswirtschaften Chinas und Australiens in gewissem Maße. Dies macht die Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen diesen Nationen zu einem wesentlichen Aspekt.

Der Versand von China nach Australien erfolgte lange Zeit hauptsächlich per Seefracht. Dies ist notwendig, wenn man bedenkt, dass die Grenzen dieser beiden Länder einen großen Wasserkörper teilen. Außerdem ist der Versand per Seefracht vergleichsweise günstiger, da die meisten Exporte sperrig sind.

Zu den Alltagsgütern, die China nach Australien exportiert, gehören:

  • Kommunikationsgeräte
  • Möbel
  • Elektronik
  • Computer
  • Bekleidung
  • Spielsachen
  • Chinesischer Flaschenwein
China Australien Handel

Im Jahr 2017 belief sich der Wert des Handels zwischen China und Australien auf etwa 129 Milliarden US-Dollar, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Dies ist übrigens ein Indiz dafür, dass Australien tatsächlich ein beachtliches Importvolumen aus China erhält. Der Versand von China nach Australien kann auch per Luftfracht erfolgen, nur dass es etwas teuer ist. Dennoch bleibt es die einzig praktikable Option, insbesondere für den Import von relativ verderblichen Gütern.

China nach Afrika

China exportiert seit langem verschiedene Arten von Waren in verschiedene afrikanische Länder. In letzter Zeit hat das Volumen dieser Exporte jedoch enorm zugenommen. Das ist natürlich ein klares Signal dafür, dass der Handel zwischen diesen beiden Regionen zunimmt.

Handel zwischen China und Afrika

Afrika ist scheinbar eines der größten Länder, aber mit vielen Binnenstaaten. Daher scheint die Seefracht nicht die beste Art zu sein, Waren von China nach Afrika zu transportieren. Nichtsdestotrotz haben Länder wie Südafrika, Kenia, Nigeria, Angola, Marokko und Ägypten signifikante Importzahlen aus China verzeichnet.

Zu den Waren, die China in diese Region exportiert, gehören:

  • Erschwingliche Elektronik
  • Kommunikationsausrüstung
  • Besteck
  • Spielsachen
  • Spielgeräte
  • Afrikanische Stoffe
  • Maschinen
  • Pharmazeutische Ausrüstung

Auch der afrikanische Markt für chinesische Produkte scheint sich weiter zu öffnen. Das bedeutet, dass die im Übermaß produzierten Waren in Afrika einen guten Absatz finden können. So wie es aussieht, importiert China weiterhin verschiedene Produkte von verschiedenen Produkten zu verschiedenen afrikanischen Zielen per See- und Luftfracht.

China nach Russland

China nach Russland

Russland war wohl schon in der Antike am längsten ein Handelspartner Russlands. Diese Partnerschaft wird der Tatsache zugeschrieben, dass diese beiden Nationen eine gemeinsame Landmasse teilen, die nur durch die wenig bekannte Mongolei getrennt ist.

Das Infrastrukturnetz zwischen China und Russland trägt effektiv zum Import von Waren aus China bei. Momentan, "Die neue SeideDas Straßen- und Eisenbahnnetz trägt erheblich zu den russischen Importaktivitäten von Waren aus China bei.

Schienengüterverkehr von China nach Russland

Ab 2017 betrug der geschätzte Nettowert der russischen Importe aus China etwa 48 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht übrigens mehr als 21 % der gesamten Waren, die Russland importiert, was in jeder Hinsicht eine beträchtliche Zahl ist.

Und zu diesem Zeitpunkt und damit auch heute führt China die Liste der Länder an, die verschiedene Waren nach Russland exportieren. Maschinen Medizinische Geräte sind bemerkenswerte Produkte, die China nach Russland exportiert. Sie belaufen sich auf etwa 13 $. 6 Milliarden. Elektronische Geräte, Schuhe und Fahrzeuge folgen mit einem geschätzten Betrag von 12, 1.65 bzw. 1.6 Milliarden US-Dollar.

Unter dem Strich stellt Russland einen recht beachtlichen Marktanteil für verschiedene chinesische Produkte. Und auch der Import wird einfach, da der Transport zwischen diesen beiden Ländern bequem ist.

China nach Mexiko

China nach Mexiko

Die Entfernung zwischen China und Mexiko beträgt fast 8000 Meilen. Diese Entfernung ist ziemlich weit, aber die Tatsache, dass der Pazifische Ozean beide Länder trennt, hilft erheblich bei der Seefracht. Mexikos Importe aus China machen 17.6 % seiner gesamten Waren aus, was über 74 Milliarden US-Dollar entspricht

Es ist eine bedeutende Zahl, die China nach den USA an zweiter Stelle nach mexikanischen Importgütern platziert.

Zu den wichtigsten Importen gehören:

  • Elektronische Geräte führen mit einem ungefähren Wert von 30.5 Mrd. USD
  • Maschinen im Wert von 16 Mrd. USD
  • Medizinische und technische Ausstattung
  • Fahrzeuge
  • Kunststoff-Extrusionsmaschine
  • Spielsachen
  • Unter anderem organische Chemikalien
Handel mit China und Mexiko

Wie ich bereits erwähnt habe, ist eine bequeme Methode zum Transport von Massengütern von China nach Mexiko der Seeweg. Mehrere Reedereien bieten den Transport verschiedener Artikel auf See an, die nicht unbedingt dringend sein müssen. Vom Hafen von Shanghai, China, bis zum Hafen von Manzanillo, Mexiko, kann es zwischen zwanzig und dreißig Tage dauern, bis die Waren den Bestimmungsort erreichen.

Gerade für den Transport von leicht verderblichen Produkten oder Waren, die sofort auf den Markt kommen müssen, kann das natürlich etwas länger sein.

China in die Vereinigten Arabischen Emirate

Die VAE gehören zu den 20 größten Importeuren der Welt, ein klares Zeichen dafür, wo sie beim Import aus China stehen. Möglichst lange Zeit war China nach Indien, der Schweiz und Japan das viertgrößte Importziel der VAE. Seit 2017 ist China jedoch das führende Importziel für die VAE, wenn man den jüngsten Statistiken nachgeht.

Lieferzeit von China nach VAE

Hauptsächlich chinesische Produkte machen 11.4 % der gesamten VAE-Importe aus, was ungefähr 26.5 Milliarden USD entspricht. Die führenden Importprodukte aus China in die Vereinigten Arabischen Emirate sind elektronische Geräte. Diese Produkte stellen 4.4 Mrd. USD dar, die Maschinen folgen mit 4 Mrd. USD.

Andere Produkte umfassen:

  • Eisen und Stahl
  • Möbel
  • Bekleidung
  • Fahrzeuge
  • Kunststoffe, um nur einige zu nennen.

Als eines der führenden Importziele der Vereinigten Arabischen Emirate erfolgt der Warenverkehr zwischen diesen Nationen hauptsächlich über den Ozean. Aber auch für den Transport scheinbar so zeitkritischer Waren wie Modeartikel bietet sich die Luftfracht an.
In einer Nussschale:
Dies sind einige der führenden Ziele für den Import von Waren aus China. Sie können immer noch mit einer Vielzahl von Transportmethoden in andere Gebiete importieren, abhängig von:

  • Budget
  • Dringlichkeit

Grundsätzlich können Sie aus China in jeden Teil der Welt importieren. Und ich kann hier nicht viele Länder auflisten, China liefert in fast jedes Land und Gebiet der Welt.
Abgesehen davon.
Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle Regeln und Vorschriften rund um die Einfuhr nach China verstehen.

Und das führt uns zum nächsten Kapitel.

KAPITEL. 02
Importregeln und -bestimmungen in China
Normalerweise hat jedes Land auf der ganzen Welt seine Leitprinzipiendie Einfuhr von Produkten.

China ist keine Ausnahme.

Wenn Sie also am Import aus China interessiert sind, sollten Sie sich über die landesspezifischen Zollvorschriften und -vorschriften informieren. Es gibt viele Importmöglichkeiten in China. Es gibt auch spezifische Regeln und Vorschriften, die Sie vor dem Import aus China im Voraus kennen sollten.

Also ohne weitere Umschweife – hier ist, was Sie über die Regeln und Vorschriften für den Import aus China wissen müssen.

 

Einfuhrlizenzen beim Import aus China

 

Für den Import aus China sind einige Papiere, Lizenzen oder Dokumentationen erforderlich.

Diese Chinesische Dokumentation, hängt davon ab, welche Produkte Sie aus China importieren und in welchem ​​Umfang. Wenn Sie beispielsweise Lebensmittel, Medikamente oder medizinische Geräte importieren, benötigen Sie möglicherweise eine produktspezifische Lizenz. Andernfalls wird es für Sie ziemlich schwierig, solche Waren aus China zu importieren. Wenn Sie ein Unternehmen in China gründen möchten, um diese Prozesse zu erleichtern, benötigen Sie weitere Lizenzen.

Zusätzlich zur produktspezifischen Lizenz müssen Sie eine Geschäftslizenz beantragen. Dies zeigt die Genehmigung der Regierung für Sie an, eine Importfirma in China zu gründen.

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, müssen Sie auch eine Ausfuhrgenehmigung beantragen, wenn Sie aus China importieren.

Handelsministerium

Dies gilt zusätzlich zu den beiden anderen Lizenzen, die wir oben erwähnt haben. Das Verfahren zur Beantragung einer Einfuhrlizenz aus China ist wie folgt:

Bitte beachten Sie

Bevor Sie eine Importlizenz aus China erhalten, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Außerdem müssen Sie alle notwendigen Papiere für den Import aus China bereitstellen. Der Erwerb dieser Lizenzen ist an sich keine anspruchsvolle Aufgabe, insbesondere wenn Sie über alle relevanten Unterlagen und Kenntnisse verfügen.

 

Spezielle Handelszonen in China

 

Die ständig wachsenden Handelsaktivitäten veranlassten China, sich zu etablieren spezielle Handelszonen im ganzen Land, um Importeure anzuziehen.
Was passiert ist, dass diese Zonen den Handel sowohl für Importeure als auch für Exporteure erleichtern.

Auch diese Zonen variieren leicht. Mit anderen Worten, die Behörden betrachten diese Zonen als außerhalb des chinesischen Brauchtums.

Dies bedeutet somit, dass alle Transaktionen zwischen Unternehmen, die innerhalb und außerhalb der Zonen tätig sind, lediglich auf Import-Export-Basis abgewickelt werden. Vereinfacht gesagt werden die chinesischen Unternehmen, die in diesen Zonen einkaufen, als Importeure angesehen. Und diejenigen, die in die Zonen verkaufen, werden als Exporteure angesehen, die jeweils Zölle zahlen und erhalten.

In den meisten Fällen bieten diese Handelszonen Bereiche für chinesische Exporteure, um ihre Handelsaktivitäten zu koordinieren.
Sie werden also beides erkennen Zollfrei- und Exportverarbeitungszonen neigen dazu, sich viel mehr auf chinesische Exporteure zu verlassen.

 

Import von Dokumentation und Papierkram

 

Wenn Sie Waren aus China importieren, ist es völlig offensichtlich, dass Sie alle relevanten Dokumente und Unterlagen beschaffen müssen. In verschiedenen Phasen des Imports werden Sie feststellen, dass Sie solche Dokumente einreichen müssen, entweder Kopien oder Originaldokumente .

Zu den Unterlagen, die Sie möglicherweise beim Import aus China benötigen, gehören:

  • Frachtbrief
  • Luftfrachtbrief
  • Handelsrechnung
  • Packliste
  • Proforma-Rechnung
  • Ursprungszeugnis
  • Einfuhr-/Ausfuhrerklärung

Der Erwerb solcher Anmeldeinformationen und zugehöriger Dokumente beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Anfrage bei einem bestimmten Unternehmen einreichen.

Dieser Prozess kann aufgrund der vielen beteiligten Dynamiken langwierig sein. Der ideale Umgang damit ist also der Einsatz von Agenten.

Sie haben ein besseres Verständnis für den Umgang mit verschiedenen Elementen, die Einfuhrdokumente und Papierkram erfordern.

Darüber hinaus können Dinge wie Sprachbarrieren Sie manchmal daran hindern, die Konzepte zu verstehen.

Und daraus folgt, dass das Missverständnis dazu führen könnte, dass gegen eine bestimmte Richtlinienregel verstoßen wird, was zu noch mehr Ärger führen könnte.

Ein weiterer grundlegender Aspekt dabei ist, dass Sie immer mindestens eine Kopie von jedem Dokument aufbewahren. Dies kann in Fällen nützlich sein, in denen Ihre Sendung validiert werden muss. Und am Ende hilft es Ihnen, unnötige Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Hier habe ich noch weitere Ressourcen für dich:

China-Zoll
 

Einfuhrzölle und Steuern

 

Was beim Import von Waren aus China passiert, ist, dass Ihr Unternehmen je nach Art des Produkts, mit dem es handelt, drei Kategorien von Steuern zahlt. Diese Steuern umfassen:

  • MwSt
  • Verbraucher Steuer
  • Zollabgaben

Sie zahlen Verbrauchssteuer, wenn Sie mit Produkten wie Kfz-Zubehör, Produkten mit hohem Energieverbrauch, Schmuck und Kosmetika handeln.

Andererseits zahlen Sie Einfuhrzölle auf den Preis, den Sie für die Sendung zahlen. Dazu gehören Versicherung sowie Transportkosten.

Und die Mehrwertsteuer kommt bei der Berechnung des Preises der importierten Waren einschließlich Verbrauchssteuer und Zölle hinzu, sofern zutreffend.

Einfuhrzölle und Steuern sind am Bestimmungsort zu entrichten. Hier sind einige nützliche Richtlinien:

 

Verboten, Einschränkungen und Quoten

 

Dies ist ein interessantes, aber auch ernstes Problem, das Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Waren aus China importieren. China ist in allen Aspekten, die sich auf Exporte und Importe beziehen, sehr streng. Aus diesem Grund sollten Sie einige der verbotenen Produkte, Beschränkungen und Quoten kennen.

In diesem Fall ist es also am besten, die einzelnen Artikel herauszufinden, die in diese spezielle Kategorie fallen. Wichtig dabei ist, dass es Sie schützt und unnötige Unannehmlichkeiten verhindert.

Verbotene Importe sind eine ganze Reihe, und einige von ihnen beinhalten:

  • Charcoal
  • Kupfer
  • Chemische Komponenten
  • Silizium
  •  
  • Natürlicher Sand
  • Torf- und Forstbiomasseprodukte
  • Nickel- und Silberlegierungen, um nur einige zu nennen.

Auf der anderen Seite gehören zu den eingeschränkten Produkten:

  • Kulturelle Relikte
  • führen
  • Aluminiumlegierungen
  • Natürliches Gummi
  • Mineralien der Seltenen Erden
  • Verbindet Substanzen mit Fluorchlorkohlenwasserstoffen usw.

Wenn Sie also daran denken, Waren aus China zu importieren, ist es ideal, sicherzustellen, dass Sie gründliche Hintergrundrecherchen durchführen.

Damit Sie zumindest die Produkte kennen, die Sie problemlos importieren können, und diejenigen, deren Import die Regierung den Investoren nicht erlaubt.

Schiffscontainer aus China

Im Allgemeinen unterscheiden sich die Einfuhrbestimmungen und -vorschriften Chinas jedoch nicht wesentlich von denen vieler anderer Länder. Tatsächlich werden Sie feststellen, dass die chinesische Regierung es ausländischen Investoren leicht gemacht hat, Produkte aus diesem Land zu importieren.

Es besteht lediglich die Notwendigkeit, solche Vorschriften zu erlassen, um Ordnung und eine ordnungsgemäße Koordinierung der Einfuhrtätigkeiten zu schaffen. Das Thema Import aus China ist mit vielen Details in Bezug auf Zollbestimmungen und -vorschriften verbunden.

Um Probleme und unnötige Kosten zu minimieren, nehmen Sie sich die Zeit, die oben erläuterten Bits zu verstehen. In dieser Reihenfolge helfen wir Ihnen nun, die richtigen Waren aus China zu finden.

Hier erfahren Sie mehr:

China-Zoll

KAPITEL. 03
So finden Sie die richtigen Waren aus China
Ursprünglich galt das Importgeschäft einst als Territorium für multinationale UnternehmenUnternehmen und Großunternehmen.

Dies war vor dem Aufkommen von Technologie und Globalisierung. Heute ist es jedoch für kleine und unerfahrene Personen möglich, in ganz China nach der nächsten Produktidee zu suchen.

Ja!

Sie brauchen kein riesiges Büro mit Hunderten von Mitarbeitern, um aus China importieren zu können.

Außerdem müssen Sie nicht:

  • Sei chinesisch
  • Lebe in China
  • Haben Sie keine chinesischen Beziehungen

Es gibt so viele Möglichkeiten, die besten Produkte zu finden und in Ihr Land zu versenden. Sie können zum Beispiel a verwenden Chinesischer Beschaffungsagent und mieten Sie einen zuverlässigen Spediteur in China.

Alles was Sie brauchen ist:

  • Identifizieren Sie ein Produkt
  • Wissen, wo Sie Lieferanten finden
  • Finden Sie den Lieferanten
  • Machen Sie Ihre Bestellung und Sie sind fertig.
Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie die richtigen Produkte in China finden:
 

Identifizieren Sie ein Produkt

 

Der erste Schritt, um die richtigen Produkte in China zu finden, besteht darin, sich für die Art des Produkts zu entscheiden, das Sie beziehen möchten. Möchten Sie ein bestehendes Produkt, eine Abweichung oder eine Erfindung beziehen? Bestehende Produkte sind solche, die kontinuierlich von Fabriken in China hergestellt werden.

Dafür brauchen Sie nur einige Lieferanten zu kontaktieren, ihre besten Angebote einzuholen und ihre Produkte schnell zu überprüfen.
 

Wenn Sie eine Erfindung beschaffen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass die Lieferanten Ihre Spezifikationen genau verstehen. Nicht nur das, sondern sie müssen auch sicher sein, dass sie die Spezifikationen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen erfüllen können.

Zu den Artikeln (Abweichungen und Erfindungen), die in China günstig gekauft werden können, gehören:

  • Markenlose Elektronik
  • Stationär
  • Nicht-Designer-Kleidung
  • Gerätezubehör.

Wenn Sie sich also entscheiden, selbstgefertigte oder kundenspezifische Artikel aus China zu importieren, vermeiden Sie Lieferanten, die Markenartikel anbieten. Die meisten Lieferanten, die behaupten, Markenartikel anzubieten, zielen hauptsächlich darauf ab, unvorsichtige und unerfahrene Käufer zu betrügen. Wo finden Sie also zuverlässige Lieferanten in China? Finden Sie es unten heraus.

 

Wo finde ich einen Lieferanten in China?

 

Zu wissen, wo Sie die richtigen Lieferanten finden, ist entscheidend, um die richtigen Produkte für Ihr Unternehmen zu finden. Glücklicherweise oder leider hat China zu viele Lieferanten und Hersteller. Es sind so viele, dass Sie es sich nicht leisten können, sie alle durchzusehen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie diese Lieferanten einfach und schnell finden können

Dazu gehören:

Fachmessen

Bei der Suche nach dem richtigen Anbieter empfehle ich Ihnen, die folgenden Websites zu durchsuchen.

Online-Marktplätze in China

Falls Sie es nicht wussten, die oben genannten sind die größten Online-Marktplätze in China und im Fernen Osten. Es ist bekannt, dass diese Seiten gültige Informationen über die meisten chinesischen Lieferanten und Hersteller enthalten.

alibaba.com

Allerdings sind nicht alle Anbieter auf diesen Seiten von höchster Qualität. Daher müssen Sie Ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen, um sicherzustellen, dass Sie einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Lieferanten auswählen. (Wie das geht, zeige ich Ihnen in Abschnitt 4.2 dieses Kapitels). Lassen Sie sich davon jedoch nicht entmutigen; Sie können hier gültige Informationen über Hunderte von chinesischen Lieferanten finden. Außerdem hat die Nutzung dieser Seiten einen Vorteil. Sie können Lieferanten direkt auf den Websites kontaktieren und erhalten schnelle Antworten.

Was ist mehr?

Bei einigen Lieferanten haben Sie die Möglichkeit, ein Angebot anzufordern. Sie finden dies auf einigen Websites unter der Option „Angebotsanfrage“. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie möglicherweise nicht von allen Anbietern eine Antwort erhalten, wenn Sie ein Angebot anfordern. Aber das ist dann egal, wenn es ums Geschäft geht.

Marktplätze

Eine weitere Möglichkeit, Lieferanten in China zu finden, sind Messen. Der Besuch von Messen kann Ihnen helfen, zuverlässige Informationen über mögliche Lieferanten und Hersteller zu finden. In China zum Beispiel die 'Ortschaft' Messe ist die beliebteste Messe, auf der Sie die Informationen finden, die Sie benötigen. Die Canton Fair findet oft alle zwei Jahre statt.

China-Messe

Daneben gibt es auch branchenspezifische Messen, die häufig auf der ganzen Welt, insbesondere in Europa, stattfinden. Durch diese können Sie chinesische Lieferanten direkt treffen und Guanxi (chinesisch für Verbindungen oder Beziehung) aufbauen.

Weitere Messen in China sind:

Darüber hinaus finden Sie hier weitere Messen: Messetermine.

Online-Austausch

Ich verstehe, dass die Teilnahme an Messen hinsichtlich Zeit und Ressourcen einschränkend sein kann. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, da es andere effiziente Möglichkeiten gibt, einen zuverlässigen Lieferanten oder Hersteller zu finden. Ein solcher Weg ist der Online-Austausch. Dies ist bei weitem die einfachste und effizienteste Art, einen Lieferanten in China aus allen Teilen der Welt zu finden.

Seine Vorteile sind enorm:

  • Sie finden eine große Auswahl an Anbietern.
  • Sparen Sie Tausende von Geld an Provisionen und Aufschlägen von Vermittlern.

Generell sind Online-Börsen auch die perfekte Möglichkeit, einen passenden Hersteller für Ihre Produkte zu finden.

Empfehlungen

Wenn Sie Empfehlungen Ihrer Importagenten einhalten, können Sie einen zuverlässigen Lieferanten in China finden.

HinweisEmpfehlungen können Ihnen helfen, viel Geld und Zeit zu sparen, aber nur, wenn Sie einen vertrauenswürdigen Anbieter finden.
Häufig gestellte Fragen

Lassen Sie mich Ihnen nun zeigen, wie Sie Lieferanten von verschiedenen B2B-Sites wie Alibaba verifizieren können.

 

Wie man gute Lieferanten auf Alibaba verifiziert und auswählt

 

Beim Import aus China ist der erste Schritt immer, ein heißes Produkt zu finden. Aber wie findet man ein heißes Produkt, wenn man gar keinen zuverlässigen Anbieter findet? Nun, wie ich Ihnen bereits sagte, werde ich Ihnen in diesem Abschnitt zeigen, wie Sie Lieferanten auswählen und überprüfen.

Aber vorher;

Schritte
Finden Sie einen Lieferanten oder eine Fabrik
Schritte
Überprüfen Sie die Kontaktinformationen des Lieferanten
Schritte
Überprüfen Sie jedes Detail des Produkts und der Informationen
Schritte
Konzentrieren Sie sich auf die Glaubwürdigkeit des Lieferanten auf Alibaba
Schritt 1:
Finden Sie einen Lieferanten oder eine Fabrik

Beachten Sie, dass es sehr wichtig ist, eine Firma/Fabrik zu finden, die Sie mit einem Qualitätsprodukt beliefern kann. In China können das viele Zulieferer und Hersteller. Das Problem ist jedoch, dass sie nicht zu Ihnen kommen.

Beginnen Sie mit der Suche nach Lieferanten auf Alibaba

Sie müssen sie finden, und Alibaba ist dafür genau der richtige Ort. Auf Alibaba finden Sie die gewünschten Waren günstig und können diese zu konkurrenzfähigen Preisen mit einem angemessenen Gewinn verkaufen. Es ist einfach genug, ein zu importierendes Produkt zu identifizieren.

Einen legitimen und zuverlässigen Lieferanten zu finden, ist jedoch kein Spaziergang im Park, insbesondere auf einer Plattform wie Alibaba. Lass uns ehrlich sein:
Nicht alle Anbieter auf Alibaba sind vertrauenswürdig. Viele von ihnen sind Betrüger und Betrüger.

 
Schritt 2:
Überprüfen Sie die Kontaktinformationen des Lieferanten (Adresse, Telefonnummer, Provinz usw.)

Daher müssen Sie in der Lage sein, Lieferanten zu verifizieren, die Sie auf dieser B2B-Website finden, um nicht Opfer von Betrügern zu werden. Zunächst müssen Sie immer den Firmennamen und die Registrierungsnummer des Lieferanten von seiner Website abrufen. Klicken Sie einfach auf die Kontaktinformationen des Lieferanten. Wenn sie einen Website-Namen oder Link angegeben haben, klicken Sie darauf und erhalten Sie diese Informationen.

Überprüfen Sie die Kontaktadresse des Lieferanten

Wenn Sie dies nicht finden, fragen Sie sofort nach Kontaktdaten wie der vollständigen physischen Adresse und Telefonnummer. Die Telefonnummer sollte eine Festnetznummer sein. Es ist einfacher, die Glaubwürdigkeit von Unternehmen über das Festnetz zu überprüfen. Sobald Sie diese Details erhalten haben, überprüfen Sie ihre Gültigkeit, insbesondere die Adresse. Hierfür können Sie online verfügbare Adressverzeichnisse nutzen. Rufen Sie am besten den Lieferanten an und sprechen Sie mit ihm.

Hinweis Die Überprüfung der Kontaktdaten von Lieferanten ist notwendig und für Erstkäufer sehr wichtig.

Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ob Sie telefonische Transaktionen oder Verhandlungen durchführen sollen, machen Sie sich keinen Stress. Lassen Sie den Lieferanten einfach seinen lokalen Vertreter haben, um persönlich mit Ihnen zu sprechen.

 
Schritt 3:
Überprüfen Sie jedes Detail des Produkts und Informationen über das Geschäft

Bestehen Sie darauf, eine Produktbeschreibung und Fotos von Produkten zu erhalten, die Sie kaufen möchten. Diese sollte der Lieferant liefern können. Bei Warenbestellungen sollten Sie auch Fragen zur Versandart und zum möglichen Liefertermin stellen.
Sie möchten nicht überstürzt Waren bei einem Lieferanten bestellen, dessen Lieferung ewig dauert. Seien Sie sich bewusst, dass Ihnen ein vertrauenswürdiger Lieferant immer sofort mitteilt, wann und wie Sie mit Ihrer Bestellung rechnen können.

Ansprechpartner kontaktieren

Wenn der Lieferant, mit dem Sie es zu tun haben, vage Antworten auf Ihre Fragen gibt, dann ist es wahrscheinlich, dass es sich um eine Fälschung handelt.

 
Schritt 4:
Konzentrieren Sie sich auf die Glaubwürdigkeit des Lieferanten auf Alibaba

Eine andere Sache, um die Glaubwürdigkeit des Lieferanten zu überprüfen, sollten Sie in der Lage sein, die Qualität seiner Produkte zu bestätigen. Sie können den Lieferanten bitten, Proben zu senden und Vorkehrungen für einen Besuch treffen Lagerhaus oder Fabrik.

Ein seriöser Anbieter wird diese Anfragen bereitwillig akzeptieren. Eine Fälschung wird sich schnell entschuldigen, warum Sie ihr Lager nicht besuchen können und ähnliche Dinge. Hier kommt das Problem oft ins Spiel; Einige Lieferanten werden bereitwillig fast allen Ihren Bedingungen und Wünschen zustimmen. Wenn ein Lieferant Ihrem angegebenen Lieferplan, Ihrer Bestellmenge, Verpackung usw. schnell zustimmt, seien Sie vorsichtig.

Jeder zuverlässige und vertrauenswürdige Lieferant wird seine eigenen Fragen haben und versuchen, einige Bedingungen auszuhandeln. Sie werden die genauen Spezifikationen Ihrer Bestellung, die bevorzugte Versandart usw. wissen wollen.

Deshalb habe ich gesagt, wenn Sie sich der Glaubwürdigkeit eines Lieferanten nicht sicher sind, lassen Sie ihn einen Vertreter schicken.

Überprüfung des Alibaba-Lieferanten

Auf diese Weise können Sie feststellen, ob der Anbieter legitim ist oder nicht. Wie vermeiden Sie Betrüger und Betrüger auf Alibaba? Wellhat Alibaba selbst Maßnahmen ergriffen, um Besuchern dabei zu helfen, glaubwürdige Anbieter schnell zu identifizieren.

Bei Ihrer Suche finden Sie Lieferanten, deren Profile einen „A&V-Check“, „Trade Assurance“ und „Assessed Tag“ aufweisen.

Was bedeuten sie?

  • 'A&V-Check' – Shows hat den Authentifizierungs- und Verifizierungsprozess von Alibaba erfolgreich durchlaufen.
  • Handelssicherung – das bedeutet, dass ein Lieferant am Handelssicherungsprogramm von Alibaba teilnimmt.
  • Bewertet – zeigt, dass ein Lieferant auf Alibaba.com von einem unabhängigen Inspektionsunternehmen überprüft wurde
  • Gold-Lieferant – Dies sind Lieferanten, die bezahlt haben, um sich einem zusätzlichen Verifizierungsprozess zu unterziehen. Beachten Sie, dass es sich um Lieferanten handelt, die die Authentifizierung und Verifizierung vor Ort abgeschlossen haben.

Sie wollen schnell und ohne Risiko einen vertrauenswürdigen und zuverlässigen Lieferanten finden? Nun, dann müssen Sie Ihre Suche nach den oben genannten Aspekten filtern.

Bitte beachten Sie:Die oben genannten Tags sind keine Garantie dafür, dass ein Anbieter glaubwürdig ist. Dies kann Ihnen zwar helfen, Ihre Suche einzugrenzen und die Anzahl möglicher Betrüger zu reduzieren, aber Sie müssen eine zusätzliche Überprüfung durchführen. Sie müssen sich mit dem Lieferanten in Verbindung setzen, sein Lager / seine Fabrik besuchen usw., um sicherzustellen, dass alles so ist, wie er es sagt.

Außerdem stellt Alibaba regelmäßig einen Feedback-Mechanismus für den Kunden zur Verfügung. Hier können Einkäufer ihre Bewertung und Kommentare zu den Lieferanten hinterlassen, mit denen sie Geschäfte gemacht haben. Auf diese Weise können Sie aus erster Hand zuverlässige Bewertungen potenzieller Lieferanten erhalten. Bewertungen sind auch eine hervorragende Methode, um herauszufinden, ob ein Anbieter Ihren Blick wert ist oder nicht. In diesem Fall sollten Sie immer zu Anbietern mit einer Vier-Sterne-Bewertung und mehr greifen. Ich weiß, das ist vielleicht schon ein Klischee, aber ich sage es trotzdem;

Weitere Überprüfung des Alibaba-Lieferanten

Ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Lieferant ist entscheidend für den Erfolg Ihres Importgeschäfts. Wenn Sie sich also in das Geschäft des Imports aus China wagen, finden Sie einen Lieferanten, der Sie mit billigen, aber qualitativ hochwertigen Artikeln versorgen kann. Sobald Sie diesen Lieferanten gefunden haben, können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren, nämlich;

 

Bestellen Sie Ihre Waren in China

 

Vertrau mir, war der schwierigste Teil des Imports aus China schon immer, den richtigen Lieferanten zu finden. Sobald Sie diesen einen Anbieter gefunden haben, dem Sie vertrauen können, ergibt sich alles andere von selbst.

Anfrage für ein Produktmuster

Nachdem Sie einen potenziellen Lieferanten gefunden haben, sollte der nächste Schritt darin bestehen, ein Muster zu bestellen, bevor Sie die eigentliche Bestellung aufgeben.

Die Wahrheit ist:

Es ist einfacher, die Qualität zu überprüfen, wenn Sie sie physisch haben. Wenn die Qualität Ihren Anforderungen entspricht, fahren Sie mit der Bestellung fort.

Hockeyvisier von WeeTect
Um jetzt zu bestellen, müssen Sie zunächst die Verkaufsbedingungen aushandeln. Ich kann Ihnen das kostenlos sagen; Verhandlung spielt eine entscheidende Rolle im Importgeschäft aus China.

Sie müssen Folgendes vereinbaren:

Vergessen Sie beim Verhandeln nicht, dass jeder Lieferant eine Preisgrenze hat, die er nicht unterschreiten kann. Dies bedeutet, dass Sie wahrscheinlich auf der negativen Seite enden werden. Wenn dies passiert, verwendet der Lieferant möglicherweise unter anderem billige Materialien, schlechte Qualität, Herstellung und minderwertige Verpackung.

Achten Sie daher auf Ihr primäres Ziel, eine langfristige Beziehung aufzubauen. Beim ersten Auftrag sollten Sie nie zu viel verhandeln. Wenn Sie beim ersten Mal einen etwas höheren Preis vereinbaren, erhöhen Sie Ihre Chancen auf Rabatte für Folgebestellungen. Außerdem ist die Auseinandersetzung mit chinesischen Lieferanten ein endloser Prozess. Es ist durchaus üblich, dass Sie beim Import aus China damit rechnen sollten. Wie gehen Sie also bei Verhandlungen vor?

Konzentrieren Sie sich bei der Preisverhandlung auf eine langfristige Partnerschaft

Finden Sie zunächst eine angemessene Preisfront per E-Mail, Skype oder Telefon. Verhandeln Sie den Zielpreis an dieser Front unter Berücksichtigung der Möglichkeit einer langfristigen Beziehung.

Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes vereinbaren:

  • Preis
  • Mindestbestellmenge
  • Versandart
  • Lieferzeitraum
  • Zahlungs-, Verkaufs- und Rückgabebedingungen

Sie müssen all dies überprüfen, bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen. Erkundigen Sie sich auch beim Lieferanten nach weiteren Sorgfaltspflichten, die Sie erfüllen und erfüllen müssen. Danach können Sie mit Ihrer Bestellung fortfahren und wissen, dass Sie für Ihr Geld einen absoluten Gegenwert erhalten.

Denken Sie daran:

Beim Import aus China gibt es kein Ende des Verhandelns. Wenn Sie Waren aus China kaufen, hören Sie also nie auf zu verhandeln. Sie werden denken, dass Sie in erster Linie den besten Preis bekommen haben.

Aber warte, bis du merkst, wie günstig du die Ware auf deine 5 bekommen kannstth Befehl. Manchmal erhalten Sie Waren sogar um 50 % unter dem ursprünglichen Preis. Das ist nur China. Nichts bleibt konstant. Bei all dem muss ich das aber sagen Guanxi spielt eine bedeutende Rolle.

Versuchen Sie also, wenn möglich, starke und dauerhafte Beziehungen zu den wichtigsten Akteuren im Geschäft aufzubauen. Brechen Sie auch die Verbindungen zu Ihren Lieferanten in China ab, nur weil Sie Ihr Geschäft aufgebaut haben. In Kontakt zu bleiben kann dazu beitragen, Ihr zulässiges MOQ um bis zu 50 % zu reduzieren.

Apropos MOQ, was ist das?

Was sind Mindestbestellmengen (MOQ)?

 

Mir ist klar, dass ich MOQ bis zu diesem Punkt viele Male erwähnt habe, aber ich habe Ihnen nicht wirklich gesagt, was es ist. Einige von Ihnen wissen vielleicht, was ein MOQ ist, andere vielleicht nicht. In jedem Fall, MOQ ist eine Abkürzung für Mindestbestellmenge.

Sie bezeichnet die Mindestmenge eines Produkts, die ein Lieferant zu verkaufen bereit ist. In China ist diese Anforderung sehr wichtig, sodass der Lieferant dem Verkauf nicht zustimmen kann, wenn Sie das MOQ-Set nicht erfüllen können. Lassen Sie mich Sie nun zu einem weiteren kritischen Aspekt führen.

Warum die meisten chinesischen Lieferanten hohe MOQs haben

Wie Sie immer wieder sagen, sind chinesische Produkte erschwinglich. Dies bedeutet, dass Lieferanten in China nur minimale Gewinne erzielen 2% bis 3%. Wie jedes andere Unternehmen sind diese Lieferanten darauf aus, Gewinne zu erzielen und weiterhin im Geschäft zu bleiben.

MOQ

Dafür müssen sie in großen Mengen verkaufen, sonst wollen sie kostendeckend sein. Ein weiterer Grund für die hohen MOQs in China ist, dass die Lieferanten ebenfalls Schwierigkeiten haben, die von ihren Subunternehmern festgelegten MOQs einzuhalten. Denken Sie daran, dass Hersteller Materialien und Komponenten von anderen Lieferanten beziehen. Diese anderen Lieferanten haben auch ein festgelegtes MOQ für ihre Produkte. Um den Subunternehmern gerecht zu werden, müssen MOQ-Produktlieferanten in China also auch hohe MOQs festlegen.

Nur so können sie weiterhin auftragsbezogen einkaufen. Übrigens ist dies der Grund, warum Sie in China verschiedene Artikel mit unterschiedlichen MOQs sehen werden.

Ein dritter Grund für das hohe MOQ könnte darin liegen, dass sich chinesische Anbieter auf die Auftragsfertigung spezialisiert haben.

Die meisten haben keine Lagerbestände. Wenn Sie dies bedenken, werden Sie feststellen, dass es für sie schwierig ist, Waren in kleinen Mengen zu liefern.

MOQ für chinesische Lieferanten

Keine Sorge, MOQs können zwar nicht in allen, aber den meisten Fällen gesenkt werden.

Wann kann der chinesische Lieferant das MOQ senken?

Ja, es ist möglich, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können Standardmaterialien und -komponenten für individuelle Anpassungen verwenden. Ich verstehe, dass der Verkauf von kundenspezifischen Waren für Ihr Unternehmen profitabel sein kann. Dennoch sind die meisten Artikel, die zur Herstellung dieser Produkte verwendet werden, teuer in der Anschaffung. Wenn Sie stattdessen Ihrem Lieferanten erlauben, generische Komponenten zu verwenden, die leichter erhältlich sind, wird er das MOQ senken. Für ein erstes MOQ können Sie versuchen, mit dem Lieferanten zu verhandeln, um es ein wenig zu senken, da MOQs auch mit Lieferanten variieren.

Hier ist die Wahrheit;

Die meisten Menschen übersehen Verhandlungen, wenn es um MOQs geht. Im eigentlichen Sinne sollte dies aber der erste Schritt sein, wenn man es tiefer haben möchte. Denken Sie dabei daran, dass Lieferanten bei der Senkung von Mindestbestellmengen tendenziell starr sind. Versuchen Sie also, auch während der Verhandlungen vernünftig zu bleiben.

Um einen Lieferanten davon überzeugen zu können, das MOQ zu senken, müssen Sie auch Seriosität zeigen. Sie können beispielsweise damit beginnen, Muster zu bestellen oder die Fabrik/das Lager zu besuchen, bevor Sie das MOQ aushandeln. Vielleicht haben Sie sogar Glück, Lieferanten zu finden, die keine Mindestbestellmengen haben. Es hängt alles davon ab, welche Art von Produkt Sie importieren möchten und in welcher Menge.

Wenn Sie nur kleine Mengen importieren möchten, versuchen Sie auch, kleinere Lieferanten in Betracht zu ziehen. Hier ist das Ding; kleinere lieferanten sind oft flexibel und verhandlungsbereit. Im Gegensatz zu großen Anbietern produzieren kleinere Unternehmen Waren in kleineren Mengen. Daher ist ihr MOQ vielleicht viel geringer als das der etablierten Hersteller. Außerdem neigen kleine Unternehmen dazu, geschäftsdurstig zu sein. Daher ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie den Verkauf ablehnen, nur weil Sie die MOQ-Anforderungen nicht erfüllen können. Auch hier ist das MOQ für sehr teure Maschinen niedriger. Es kann sogar 1 Stück oder eine Einheit sein.

Niedrige MOQ

Und bitte nicht falsch verstehen:

So sollten Sie sich MOQ vorstellen:

Je öfter und in welcher Menge Sie kaufen, desto höher werden die Kosten pro Einheit. Wenn Sie beispielsweise 10 Einheiten kaufen, erwarten Sie nicht den Preis von 500 Einheiten, da die Menge einfach geringer ist. Außerdem wird Ihnen ein Lieferant keine zehn Einheiten verkaufen, weil er seine Fertigungsressourcen nicht investieren kann, um eine kleine Menge zu produzieren. Wenn sie dies tun, werden sie am Ende viel Geld verlieren?

Genauso ist es, wenn Sie Waren in einem Großhandelsgeschäft kaufen. Sie können einen Artikel nicht zum Preis kaufen, wenn Sie zehn kaufen. Es sei denn natürlich, wenn es Ihnen nichts ausmacht, den Artikel zum Preis von einem zu kaufen.

Für diejenigen unter Ihnen, die keine großen Mengen importieren möchten, müssen Sie sich eigentlich keine Gedanken über MOQs machen. Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, haben einige Lieferanten keine MOQs. Die meisten Anbieter auf AliExpress, zum Beispiel, haben keine MOQS. Möglicherweise gefallen Ihnen die Preise dort nicht, wenn Sie sie mit dem vergleichen, was Sie für denselben Artikel bei Alibaba bezahlen würden.

Als Importeur müssen Sie jedoch sicherstellen, dass die Einstandskosten Ihrer Artikel wirtschaftlich sinnvoll sind. Im Gegensatz zu Zöllen und Steuern sind die meisten Gebühren in diesem Fall oft fix, dh CHA, multimodale Fracht und Lagergebühren. Wenn Sie also für kommerzielle Zwecke importieren; Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Importmenge dividiert durch die CIF-Gebühren auch nach Hinzurechnung der Gewinnspanne wettbewerbsfähig ist.

Der Gesamtwert pro Artikeleinheit sollte Ihrem Zielmarkt entsprechen.

Das Endergebnis:

Wenn Sie MOQ in Betracht ziehen, ist es immer am besten, wenn Sie sich umhören und mehr recherchieren, bevor Sie sich für einen Liefervertrag entscheiden.

 

So erreichen Sie a Drittanbieter-Inspektionsunternehmen um Ihre Waren zu inspizieren

 

Jetzt haben Sie nach einem guten Lieferanten gesucht, endlich einen gefunden und sogar Produkte bestellt. Als nächster Schritt sollten Qualitätsprüfungen durchgeführt werden. Die Qualitätskontrolle sollte lange vor Beginn des Herstellungsprozesses durchgeführt werden. So können Sie nach der Verifizierung des Musterprodukts nun herausfinden, welche Schritte der Lieferant unternehmen wird, um die Qualität unter Kontrolle zu halten.

Behalte dies im Kopf:

Die Produktqualität hängt oft von den Rohstoffen ab, die zu ihrer Herstellung verwendet werden. Die Schritte, die ein Hersteller während des Herstellungsprozesses unternimmt, sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung und sollten kontinuierlich sein. Sobald Ihre Bestellung fertig ist, können Sie also eines der folgenden Dinge tun, um ihre Qualität zu überprüfen;

  • Vertrauen Sie dem Lieferanten und seinen Schritten zur Qualitätskontrolle. Dies wird nur empfohlen, wenn Ihre Bestellung klein ist. Wenn Sie eine größere Bestellung aufgegeben haben, ist dies möglicherweise nicht der beste Schritt.
  • Bei größeren Bestellungen können Sie einen Vertreter aus Ihrer Lieferkette mit der Qualitätskontrolle beauftragen. Beachten Sie, dass dies nur möglich ist, wenn Sie über Ressourcen in China verfügen. Sie können die Ressourcen nutzen, um die Produktqualität während der gesamten Produktionsphase im Auge zu behalten.
  • Oder Sie beauftragen ein externes Inspektionsunternehmen mit der Durchführung der Qualitätsprüfung in Ihrem Namen. Wenn Sie eine beträchtliche Menge an Waren bestellt haben, ist dies möglicherweise die beste Option.
Qualitätssicherung

Lassen Sie uns über letzteres sprechen, das Inspektionsdienste von Drittanbietern nutzt.

Zunächst einmal, was ist ein Drittanbieter-Inspektionsunternehmen? Nun, dies ist ein Unternehmen, das im Auftrag von Unternehmen und Einzelpersonen handelt, die aus China importieren. Es handelt sich um Unternehmen, die in Ihrem besten Interesse (als Käufer) handeln, um sicherzustellen, dass Sie Waren von guter Qualität erhalten. Grundsätzlich schicken diese Unternehmen Inspektoren in die Fabrik/das Lager Ihres Lieferanten, um die Qualität der produzierten Waren zu überprüfen.

Bitte beachten Sie:

Während externe Inspektoren in Ihrem besten Interesse arbeiten, versuchen sie immer, während des Inspektionsprozesses neutral zu bleiben. Diese Neutralität hilft ihnen sehr dabei, unvoreingenommene Berichte zu erstellen.

Wie kontaktieren Sie sie?

Ganz einfach, es gibt sehr viele Unternehmen, die in China Inspektionsdienste von Drittanbietern anbieten. Alles, was Sie tun müssen, ist online zu suchen und ein Unternehmen auszuwählen, dessen Paket, Erfahrung und Serviceangebot am vielversprechendsten erscheinen. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie Unternehmen berücksichtigen, die von der chinesischen Regierung anerkannt sind.

Dies sollten Unternehmen sein, die ISO 9001 und AQSIQ-Zertifizierung

Sobald Sie ein potenzielles Unternehmen gefunden haben, mit dem Sie zusammenarbeiten können, können Sie es direkt auf seiner Website kontaktieren. Sie können das Unternehmen auch per E-Mail, Telefonanruf oder Skype kontaktieren und sich über seine Dienstleistungen und Gebühren erkundigen.

 

Verpackung & Etikettierung

 

Beim Import aus China ist der Prozess, wie Sie sehen können, recht einfach. Sie identifizieren ein Produkt, finden einen Lieferanten, führen Verhandlungen, einigen sich auf Bedingungen, bestellen Waren und leisten die Zahlung. Bei der Bezahlung von Waren in China können Sie entweder teilweise oder vollständig bezahlen. Teilzahlung ist, wo Sie die Produktion hinterlegen, um zu beginnen und zu beenden, wenn die Waren fertig sind.

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, warten Sie also darauf, dass der Lieferant die Ware produziert und versandfertig macht. Nun, wie ich Ihnen bereits gesagt habe, liegt es in Ihrer Verantwortung, nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, die Qualitätskontrolle sicherzustellen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen. Dabei ist es entscheidend, dass Sie bei der Warenbestellung auch das Produkt genau angeben. Dies sollte auch die Produktverpackung und -kennzeichnung umfassen. Dieser Hinweis muss den Einfuhrbestimmungen des Bestimmungsortes des Produktes entsprechen. Was ist nun mit Verpackung und Etikettierung? Im Import-/Exportgeschäft hat jedes Land seine Vorschriften, wie Importe/Exporte verpackt werden müssen.

Generell müssen alle Importe und Exporte den festgelegten medizinischen und sicherheitstechnischen Regeln und Vorschriften entsprechen.
In China zum Beispiel müssen Verpackungsmaterialien weder giftig noch gefährlich sein. Die chinesische Regierung fördert auch die Verwendung von Materialien, die biologisch abbaubar und recycelbar sind.
Bei Verwendung von Holzverpackungen beim Import nach China müssen die Verpackungen eine IPPC-Marke. Grundsätzlich gibt es also beim Import in jedes Land einiges zu beachten.
Wellpappe für Verpackungen
IPPC-Behandlungszeichen
Informieren Sie sich in Ihrem Fall, welche Vorschriften für die Einfuhr in Ihr Zielland gelten. Sobald Sie dies herausgefunden haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Informationen während des Bestellvorgangs an Ihren Lieferanten weitergeben. Auf diese Weise können sie die Ware leicht verpacken und entsprechend kennzeichnen, um Probleme mit dem Zoll zu vermeiden.
Bitte beachten Sie:
Die Etikettierungsvorschriften legen fest, dass Waren einen Namen und eine Adresse des Händlers im Bestimmungsland haben müssen. Einige Länder verlangen möglicherweise auch, dass Sie das Herkunftsland des Produkts auf dem Etikett angeben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie dies richtig machen. Und bei der Kontrolle ist auch ein Blick auf die Beschriftung unerlässlich, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist.
 

Anordnen der Inspektion

 

Okay, Sie wissen bereits, wie Sie ein externes Inspektionsunternehmen finden und kontaktieren. Aber wissen Sie, wie Sie bei der Inspektion vorgehen müssen?

Nun, lass es uns herausfinden.

Wie ich bereits sagte, ist die Qualitätskontrolle im Importgeschäft aus China von entscheidender Bedeutung. Sie möchten keine Waren bestellen und versenden, nur um festzustellen, dass sie von schlechter Qualität, fehlerhaft oder schlecht verpackt sind. In diesem Fall ist eine Inspektion erforderlich. Es spielt keine Rolle, ob Sie es persönlich tun, Ihren Firmenagenten damit beauftragen oder eine externe Inspektionsfirma.

Unter dem Strich?

Qualitätskontrolle muss vom Beginn der Fertigung bis zum Verpacken der Ware erfolgen. Das heißt, der Prozess der Inspektion ist einfach. Zum einen müssen Sie entscheiden, wer die Inspektion durchführt.

Angenommen, Sie entscheiden sich für eine externe Inspektionsfirma. So läuft es ab: Sie erhalten Muster von Ihrem Lieferanten, überprüfen dessen Qualität und geben Empfehlungen, wie das Endprodukt aussehen soll. Anschließend geben Sie diese Probe zusammen mit den Empfehlungen an die Prüfgesellschaft weiter.

Jetzt arbeiten unabhängige Inspektionsunternehmen in Ihrem Namen als Ihr Retter im Falle einer nicht konformen Produktion.

Erinnern Sie sich daran aus unserer vorherigen Diskussion in Abschnitt 4.5?

Gut!

Aus diesem Grund ist es offensichtlich, dass Sie das Unternehmen mit allen Informationen versorgen müssen, die ihm helfen, die Arbeit zu erledigen.

Dies ist sehr wichtig, besonders wenn Sie ein etwas komplexes Produkt wie ein elektronisches Gerät beschaffen. Übrigens, haben Sie Verständnis dafür, dass die Inspektionsgesellschaft nur Ihren Vorgaben und Anforderungen folgt.

Nicht mehr und nicht weniger. Wenn Sie also wichtige Details übersehen, werden sie nach Abschluss der Produktion nichts unternehmen.

Einfacher Qualitätskontrollprozess

Noch schlimmer ist, dass sie auch zu keinem Zeitpunkt für irgendetwas haftbar sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alles Notwendige enthalten, egal wie trivial es ist.

Hier ist, was nach dem Zurücksenden einer Probe mit Anweisungen passiert

Nachdem die Inspektionsgesellschaft Ihre Anweisungen erhalten hat, erstellt sie eine Checkliste, die Sie überprüfen müssen. Dabei können Sie die Liste an Ihre Bedürfnisse anpassen.

HinweisDas Muster, das Sie der Inspektionsgesellschaft zur Verfügung stellen, wird als Referenz für den Inspektionsprozess verwendet.

Hier werden Sie erkennen, wie wichtig es ist, dem Lieferanten klare Anweisungen für den Probenvorbereitungsprozess zu geben. Achten Sie darauf, dass die Inspektion nicht ohne eine Probe durchgeführt wird. Andernfalls werden Sie enttäuscht sein, wenn die Abschlussberichte nicht Ihren Erwartungen entsprechen.

Merken;

Lieferanten sind in Unternehmen tätig, deren einzige Sorge darin besteht, so schnell wie möglich zu versenden und bezahlt zu werden.

Nehmen Sie dies mit großer Bedeutung:

Die Prüfanforderungen ändern sich Jahr für Jahr. Hier ist ein einfacher Qualitätstest für photochrome Filme und Platten.

 
 

Daher erfordert es heute viel Mühe, Produkte zu prüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren Erwartungen entsprechen. Vor diesem Hintergrund sollten Sie nur ein zuverlässiges, professionelles und erfahrenes Inspektionsunternehmen beauftragen. Beeilen Sie sich also nicht, einen Inspektor ohne Erfahrung einzustellen, nur weil er weniger verlangt. Nun zurück zum Inspektionsprozess. Du hast die Probe mit Weisung an die Prüfgesellschaft übergeben, super! Stellen Sie dem Unternehmen außerdem eine Kopie Ihrer Bestellung zur Verfügung.

Der Punkt von Bedeutung:

Geben Sie niemals den FOB-Preis in der Bestellung an. Sie können es ausblenden, da die Inspektoren es möglicherweise an Wettbewerber weitergeben. Sie können sich entscheiden, diese Tatsache zu ignorieren, aber wissen Sie dies; Prüfunternehmen arbeiten für eine Vielzahl von Kunden. Dies bedeutet, dass sie in ihrer Branche häufig Kollegen von anderen Unternehmen treffen. Wenn Sie dies wissen, sollten die Inspektoren die FOB-Preise nicht untereinander besprechen. Geben Sie ihnen daher diese Chance nicht, indem Sie den FOB-Preis auf Ihren Bestellkopien angeben.

Das Endergebnis:

Zusammen mit anderen Anweisungen von Ihnen nimmt der Inspektor wichtige Informationen aus Ihrer Bestellung in die Checkliste auf. Wie ich schon sagte, Sie müssen damit einverstanden sein.

In der Regel enthält die Checkliste Fotos von Details, mit denen sich die Prüfgesellschaft vertraut machen muss. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Informationen Sie bereitstellen, desto besser kann das Inspektionsunternehmen die Arbeit erledigen. Sobald alles klar ist, können Sie Ihre Inspektionen online buchen. Beachten Sie, dass die Buchung der Inspektion im Voraus erfolgen muss. Dies sollte mindestens sieben Werktage dauern, bis Sie die Produktion voraussichtlich abgeschlossen haben. Es kann auch sieben Tage vor dem Datum liegen, an dem mindestens 80 % der Produktion abgeschlossen sind.

Inspektoren akzeptieren die Durchführung einer Inspektion nur, wenn ein Großteil der Produktion abgeschlossen ist. Dazu gehören Verpackung und Etikettierung der Produkte, deren Produktion abgeschlossen ist. Wenn Sie eine Inspektion buchen, wenn weniger als 80 % der Produktion fertig sind, kann der Inspektor dies ablehnen. Dies bedeutet, dass die Prüfung fehlgeschlagen ist und dem Lieferanten hierfür eine zusätzliche Gebühr in Rechnung gestellt werden muss.

HinweisSobald Sie eine Inspektion gebucht haben, kontaktiert das Unternehmen den Lieferanten, um das Inspektionsdatum zu bestätigen.

Komplette Qualitätsprüfanlage

Dies soll beiden Parteien helfen, ihre Belegschaft für die Inspektion zu koordinieren. Nach all dem müssen Sie warten, bis die Inspektionsgesellschaft ihre Arbeit erledigt und Ihnen anschließend einen Bericht vorlegt. Anhand des Reports überprüfen Sie, ob der Lieferant Ihre Vorgaben und Anforderungen umfassend erfüllt hat.

Denken Sie daran, sobald Sie die Vor- und Nachteile dieses Handels kennen, hört alles auf, komplex zu sein. Im Allgemeinen ist der Import aus China nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken, und ebenso die Suche nach den richtigen Waren.

Sie müssen kein Kantonesisch können, nach China reisen oder das hohe MOQ erfüllen, das die meisten chinesischen Fabriken verlangen. In dem Moment, in dem Sie sich entscheiden, aus China zu beziehen, werden Sie feststellen, dass es völlig anders ist als das, was Sie glauben gemacht haben. Tatsächlich ist es mühelos, die richtigen Waren für Ihr Unternehmen zu finden. Sie müssen nur Ihre Nachforschungen anstellen und ordnungsgemäße Prozesse befolgen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Produkt aus China erhalten. Wenn Sie das hacken können, dann können Sie wirklich vom Import aus China profitieren.

Lassen Sie uns jetzt einen Spediteur für Sie finden.

KAPITEL. 04
So finden Sie einen zuverlässigen Spediteur in China
Wenn Sie dies tun, erhalten Sie so viele Ergebnisse, dass Sie alle erhalten Informationen die du brauchst

Um bei Importgeschäften aus China Gewinne zu erzielen, benötigen Sie die Dienste eines Spediteurs.

Dies ist das Unternehmen oder Geschäft, das Ihnen bei Folgendem helfen wird:

  • Organisation des Transports von China zu Ihrem Zielort
  • Lagerung
  • Zollabfertigung
  • Laden
  • Qualitätsprüfung und sogar Beschaffung von Produkten, um nur einige zu nennen.

Grundsätzlich machen Spediteure den Import aus China zu einem einfachen und unkomplizierten Prozess. Einfach ausgedrückt, können Sie einen Spediteur als Mittelsmann betrachten.

Spediteur

Wie finden Sie nun einen Spediteur in China?

Lassen Sie mich das durchgehen:

Zunächst einmal gibt es in China sehr viele Speditionsunternehmen.

Glücklicherweise haben die meisten dieser Unternehmen eine etablierte Online-Präsenz.

Was bedeutet das?

Führen Sie eine zufällige Online-Suche durch

Mit dem Internet ist die Suche nach einem Spediteur in China ein einfacher und unkomplizierter Vorgang. Verwenden Sie einfach die richtigen Suchbegriffe wie:

  • „Top 10 Spediteure in China“
  • „Spediteur von China nach USA“
  • „Spediteure von China auf die Philippinen“

Die Wahrheit ist:

Es ist der einfachste Weg, einen Spediteur in China zu finden. Alles, was Sie hier tun müssen, ist eine Suche in Ihrer bevorzugten Suchmaschine durchzuführen. Sie können beispielsweise Ihr Land und Ihren Hafen verwenden, um eine schnelle Suche durchzuführen. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie so viele Ergebnisse, dass Sie alle Informationen erhalten, die Sie benötigen. Diese Informationen können Preise, Herkunftsland, Gültigkeit, Lieferzeit und Firmennamen beinhalten.

Spedition gesucht

Neben der Suche im Internet können Sie auch versuchen, Spediteure in China manuell zu finden.

Suchen Sie in Branchenverzeichnissen nach Spediteuren

Dies ist insbesondere durch die Verwendung von Handelsverzeichnissen möglich, die Sie bei den zuständigen chinesischen Hafenbehörden erhalten. Der Nachteil des manuellen Ansatzes besteht darin, dass Informationen nicht immer schnell genug übermittelt werden. Selbst bei den neuesten Verzeichnissen müssen Sie möglicherweise die Unternehmen anrufen, um sich neben anderen Informationen nach den neuesten Preisen zu erkundigen. Aber es geht nicht nur darum, einen Spediteur in China zu finden. Es gibt noch mehr, einschließlich der Überprüfung, um sicherzustellen, dass Ihr potenzieller Spediteur würdig und zuverlässig ist.

Die Sache ist, dass es schwierig ist, in China einen Spediteur zu finden, der groß, zuverlässig und dennoch in der Lage ist, qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, die Suche zu beschleunigen. Dazu gehört das Posten eines Themas auf internationalen Business-Websites oder Anfragen an gelistete Spediteure.

Bitten Sie um einen Spediteur

Anhand der erhaltenen Antworten können Sie dann die geantworteten chinesischen Spediteure bewerten und sehen, ob sie Ihren Standards entsprechen. Die Antworten können Ihnen dabei helfen, die Unternehmen hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit und Bonität zu bewerten.

Hier sind ein paar weitere Tipps, die Sie verwenden können, um einen geeigneten Spediteur in China zu finden;

  • In der Speditions- und Logistikbranche haben größere Unternehmen tendenziell mehr Kontakte. Ihre Verträge reichen von Personen wie Clearingagenten, Zollagenten, Spediteuren, Konsolidierern, Inlandtransportern usw. Das bedeutet, dass das Unternehmen, wenn Sie auf ein Problem stoßen, einige Gefälligkeiten einfordern kann, um Ihnen zu helfen. Ein umfangreiches Netzwerk von Mitarbeitern beweist die Fähigkeit des Unternehmens, Ihre Sendung abzuwickeln. Egal wie groß oder klein. Dies ist eigentlich der Grund, warum Sie ein bereits etabliertes Unternehmen einem neuen und unerfahrenen vorziehen sollten.
  • Erfahrung ist entscheidend bei der Suche nach einem zuverlässigen Spediteur. Ein Unternehmen mit über zehn Jahren Erfahrung ist einem Neuanfang vorzuziehen. Im Idealfall weist ein Unternehmen auf mindestens ein Jahrzehnt Erfahrung hin, dass es über das erforderliche Fachwissen verfügt, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.
  • Gehen Sie immer zu Unternehmen mit Erfahrung in Ihrer Art von Produkten. Die meisten Spediteure versenden alles aus China. Allerdings haben nicht die meisten von ihnen Erfahrung mit bestimmten Versandartikeln. Daher sollten Sie immer ein Unternehmen wählen, das über ausreichende Erfahrung für den Versand Ihrer Produkte verfügt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Betriebsausstattung, technische Ausrüstung oder was auch immer handelt. Such dir einfach jemanden, der das gut kann. Jemand, der sich der potenziellen Probleme und benutzerdefinierten Regeln und Vorschriften für Ihre Versandart bewusst ist.
  • Suchen Sie sich am besten einen Spediteur, der Ihnen erklären kann, wie der Prozess ablaufen wird. Ich habe Ihnen immer wieder gesagt, dass der Import aus China mit Komplexität einhergeht. Wenn Sie es jedoch verstehen, wird es einfacher, den besten Weg zu planen, um das, was Sie wollen, aus China zu importieren.
  • Prüfen Sie immer, ob Ihr potenzieller Spediteur gute Referenzen hat. Welches Geschäft haben sie bisher vertreten und wie? Dies zu wissen ist sehr wichtig, da es Ihnen hilft, Ihre Erfahrungen mit ihnen vorherzusehen.
  • Zu guter Letzt finden Sie ein Unternehmen, das eine Vielzahl von Versicherungsoptionen anbietet. Die meisten Unternehmen haben eine Ausfallversicherung. Dies ist normalerweise das absolute Minimum und wird oft in das Angebot aufgenommen. Manchmal reicht dies jedoch möglicherweise nicht aus und Sie benötigen möglicherweise eine bessere Abdeckung. Wenn Sie einen Spediteur finden, der Ihnen dabei helfen kann, können Sie viel Zeit und Geld sparen.
Wenn Sie diese Tipps befolgen, finden Sie leicht ein Speditionsunternehmen, das schnelle und professionelle Dienstleistungen erbringen kann.
Denken Sie bei Ihrer Suche daran, dass chinesische Unternehmen auf Guanxi aufgebaut sind.
Versuchen Sie also so viel wie möglich, persönliche Kontakte zu knüpfen und Beziehungen in der China-Großhandelswelt aufzubauen und zu pflegen.
Seefracht aus China

KAPITEL. 05
So versenden Sie aus China
In diesem Kapitel lernen Sie daher die verschiedenen Formen kennender Frachtschifffahrt aus China

Bis zu diesem Punkt kennen Sie die Regeln und Vorschriften für den Import aus China. Sie haben die richtigen Waren zum Import und einen guten Spediteur gefunden. Der nächste Schritt wäre, zu entscheiden, wie Sie die Artikel versenden werden, und ehrlich gesagt gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Sie müssen jedoch wissen, welche Methode Ihnen einen sicheren, schnellen und erschwinglichen Versand aus China garantiert. In diesem Kapitel lernen Sie daher die verschiedenen Formen der Frachtschifffahrt aus China kennen.

Versandarten von China zu anderen Zielen

Sie lernen die Vor- und Nachteile der einzelnen Versandarten und die Eignung der einzelnen Versandmittel kennen. Ich hoffe, Sie wissen am Ende dieses Kapitels, welche Methoden am besten zu Ihren Anforderungen in der Lieferkette passen. Lesen Sie also weiter.

Seefracht aus China

Seefracht ist das am häufigsten verwendete Transportmittel, um Waren über globale Ziele zu versenden. Beim Import aus China ist die Seefracht möglicherweise die beste Option, wenn Erschwinglichkeit und Effizienz Ihre Hauptanliegen sind.

Warum sage ich das?

Nun, China liegt in Ostasien in der Nähe von Pakistan, Indien, Thailand, der Mongolei, Kasachstan und Südkorea. Das Land liegt auch am Pazifischen Ozean. Seine Lage am Pazifischen Ozean macht es ideal für den Versand per Seefracht aus China. In China befindet sich der Pazifische Ozean entlang der Südküste. Die meisten Produktionsstätten in China befinden sich auf den Inseln entlang der Küste oder in Küstennähe.

Außerdem verfügt China über eine sehr gute Infrastruktur, die einen einfachen Zugang zu den Kosten ermöglicht. All dies macht die Seefracht zu einer großartigen Option für den Versand aus China. Nun war die Seeschifffahrt aus einer Reihe von Gründen schon immer eine ausgezeichnete Wahl für den Versand.

Der Versand aus China auf dem Seeweg dauert zwar etwas länger, ist aber im Vergleich zu anderen Versandarten kostengünstiger. Ein weiterer Grund für die Beliebtheit der Seeschifffahrt ist, dass sie viel Flexibilität bietet, was Sie aus China versenden können. Andere Versandarten, zB Luftfracht, beschränken Sie in der Regel auf die Anzahl der Waren, die Sie versenden können. Dies liegt oft an Platzbeschränkungen und zusätzlichen Kosten für den Versand schwerer, großer oder unregelmäßig geformter Artikel. Bei der Seefracht aus China fallen diese Einschränkungen jedoch kaum ins Gewicht. Ein Schiff kann alle Arten von Sendungen aufnehmen, unabhängig von Form, Größe oder Gewicht.

Die Kosten bleiben in der Regel auch angemessen, unabhängig davon, was Sie versenden. Auf diese Weise können Sie große Warenmengen versenden, wenn Sie aus China in andere Teile der Welt einkaufen. Verwenden Sie also beim Seetransport aus China ein Unternehmen, das qualitativ hochwertige und flexible Seetransportdienste anbietet. Dadurch können Sie kostengünstiger und effizienter versenden. Ein solches Unternehmen gibt Ihnen auch die Möglichkeit, je nach Ihren aktuellen Versandanforderungen entweder LCL oder FCL zu versenden.

Im Allgemeinen sollten Sie die Seeschifffahrt aus zwei Hauptgründen in Betracht ziehen;

  • Kostenvorteile
  • und die Flexibilität in Bezug auf Volumen und Gewicht der Waren, die Sie per Seefracht versenden können

Außerdem bieten Ihnen Seeschifffahrtsdienste heute die Möglichkeit, den Fortschritt Ihrer Sendung während des Transports zu verfolgen. Sie müssen nur einen Seeschifffahrtsdienstleister mit einer gut optimierten logistischen Infrastruktur finden. Finden Sie ein Unternehmen, das regelmäßig Seefracht versendet, um sicherzustellen, dass Ihre Artikel sorgfältig behandelt werden.

Für einen erfolgreichen Seeversand aus China sollten Sie auch sicherstellen, dass Ihre Artikel ordnungsgemäß verpackt und etikettiert sind. Sie sollten für einen sicheren Versand auch im Versandbehälter angemessen gesichert werden. Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, sollte Ihre Seefrachtsendung einwandfrei funktionieren.

Sie sollten in der Lage sein, Waren sicher von China an Ihr Ziel zu transportieren. Wenn Sie Seefracht verwenden, sind dies die Häfen, von denen Ihre Sendung in China geladen werden kann;

  • Seehafen Shanghai
  • Seehafen Shenzhen
  • Guangzhou Seehafen
  • Seehafen Hongkong
  • Seehafen Tianjin
  • Hafen von Qingdao
  • Xiamen-Seehafen
  • Seehafen Hangzhou unter anderem

Luftfracht aus China

Wie die Seefracht ist auch die Luftfracht sehr beliebt.

Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen Sie zeitkritische, hochwertige Express- oder Kleinsendungen versenden. In diesen Fällen ist der Luftversand vorzuziehen, da er bei kleineren Artikeln Zeit und Kosten spart. Wie die Seeschifffahrt, die Waren von Seehafen zu Seehafen liefert, versendet die Luftschifffahrt von Flughafen zu Flughafen.

Glücklicherweise hat China viele Flughäfen, die strategisch günstig in den industriellsten Regionen des Landes liegen. Aus diesem Grund ist es einfach, Ihre Waren von jedem Ort in China über den nächstgelegenen Flughafen zu versenden.

Zu den wichtigsten Flughäfen, die Sie für den Versand von Waren aus China verwenden können, gehören:

  • Internationaler Flughafen der Hauptstadt Peking
  • Internationaler Flughafen Guangzhou
  • Internationaler Flughafen Chengdu-Shuangilu
  • Internationaler Flughafen Schanghai-Pudong
  • Internationaler Flughafen Shenzhen Baoan
  • Internationaler Flughafen Kunming-Changshui
  • Internationaler Flughafen Shanghai-Hongqiao
  • Internationaler Flughafen Xi'an Xianyang
  • Internationaler Flughafen Chongqing Jiangbei
  • Internationaler Flughafen Hangzhou Xiaoshan
  • Internationaler Flughafen Xiamen Gaoqi
  • Internationaler Flughafen Zhengzhou Xinzheng
  • Qingdao Liuting Internationaler Flughafen

Sobald die Waren Ihren Zielflughafen erreicht haben, müssen Sie sich um die Zollprozesse kümmern, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte einreisen dürfen. Wie Sie sehen, können Sie Waren von China aus per Luftfracht in jeden Teil der Welt versenden. Dies ist Chinas zahlreichen Flughäfen und Fluggesellschaften zu verdanken, die die meisten Strecken auf der ganzen Welt bedienen. Luftfracht ist eine große Industrie, und wie ich Ihnen bereits sagte, können Sie damit praktisch alles in jeden Teil der Welt versenden.

Ob Schmuck, Maschinen oder wertvolle Dokumente – Luftfracht kann genutzt werden. In den meisten Fällen wird Luftfracht von kommerziellen Fluggesellschaften abgewickelt. Für sperrigere Fracht werden jedoch Spezialflugzeuge eingesetzt. Frachtliner werden auch als Cargo Jets bezeichnet. Dies sind meist Boeing 747-Jets, die speziell für den weltweiten Transport von Fracht konzipiert sind.
Luftfracht

Über Fluggesellschaften – es gibt so viele Fluggesellschaften, die Frachtdienste von China in andere Teile der Welt anbieten.

Dazu gehören große globale Fluggesellschaften wie:

  • Lufthansa Cargo
  • Cargolux
  • UPS-Fluggesellschaften
  • Asiana-Fracht
  • Air China-Fracht.

An dieser Stelle fragen Sie sich vielleicht, warum ich Luftfracht der Seefracht vorziehen sollte?

WLuftfracht ist zweifellos schneller als alle Transportmittel, da sie die Lieferzeiten für Waren verkürzt. Als solches bietet es einen schnelleren Warenversand vom Ursprungs- zum Bestimmungsort. Seefracht ist langsamer, aber billiger. Luftfracht ist vergleichsweise der schnellste Weg für zeitlich begrenzte Lieferungen rund um den Globus.

Bei der Seefracht warten Sie einen Monat auf die Warenlieferung (je nach Bestimmungsort). Luftfracht hingegen dauert nur fünf Tage, manchmal drei, um von China in andere Teile der Welt zu liefern. Beachten Sie jedoch, dass Luftfracht zwar schneller liefert, aber teuer ist. Daher sollten Sie einige Elemente berücksichtigen, um zu sehen, ob es besser wäre, alternative Mittel zu verwenden, die billiger sind. Einer dieser Faktoren ist das Frachtziel. In der Regel bieten kommerzielle Fluggesellschaften Direkt-/Nonstop-Versandoptionen an. Dennoch gibt es einige, die diese Serviceoption nicht anbieten.

Der Direktservice fährt von China ab und kommt an Ihrem Zielort an, ohne dass Sie während des Transits in einem anderen Land anhalten müssen. Bei einem indirekten Dienst hingegen hält das Flugzeug in einem oder mehreren Ländern an, bevor es sein endgültiges Ziel erreicht. Wenn Sie sich für indirekte Luftfrachtdienste entscheiden, kommt Ihre Fracht möglicherweise später an als bei einem direkten Luftfrachtdienst. Eine weitere Sache bei der Luftfracht ist, dass Sie Artikel mit dem nächsten verfügbaren Flug zum gewünschten Zielort versenden können.

Dieser Service läuft über alle großen Fluggesellschaften. Normalerweise ist die nächste verfügbare Flugoption nonstop und sehr kostspielig. Verwenden Sie nach Möglichkeit stattdessen die Standard-Luftfracht oder andere günstigere Versandarten. Es sei denn natürlich, Ihr Paket muss über Nacht am Bestimmungsort sein. Auf diese Weise können Sie gegenüber der Nutzung der nächsten verfügbaren Flugoption sparen.

Bitte beachten Sie:

Die Art des Frachtdienstes, für den Sie sich entscheiden, bestimmt, wie oft Sie von China zum Zielort fliegen. Dieser Hinweis kann sich auch auf die Ankunftszeit Ihrer Fracht auswirken, wenn es sich um eine dringende Sendung handelt. Wenn Sie nun einen Luftfrachtversandservice buchen möchten, empfehle ich Ihnen, dies für einen Flughafen zu tun, der Ihrem Lieferanten in China am nächsten liegt. Machen Sie die Buchung früh genug, um den Ärger zu vermeiden, der mit dem Last-Minute-Ansturm einhergeht.

Bahnfracht aus China

Wenn Sie den Seetransport wegen der längeren Lieferzeiten oder die Luftfracht wegen der hohen Kosten nicht nutzen möchten, können Sie sich für die Bahnfracht entscheiden. Bahnfracht aus China ist billiger und recht effizient. Wenn Sie beabsichtigen, eine größere Menge an Waren, die auch sperrig sind, aus China zu versenden, können Sie die Bahnfracht nutzen.

Beachten Sie jedoch, dass der Schienengüterverkehr aus China nur für diejenigen rentabel ist, die aus China zu Zielen in ganz Asien, Russland und Europa importieren. Wenn Sie nach Afrika, Amerika oder sogar Australien importieren, gilt die Bahnfracht aus China in Ihrem Fall möglicherweise nicht. Ich muss sagen, dass die Bahnfracht die perfekte Alternative für den Versand von Waren von China nach Europa und in andere Teile Asiens ist. Sie fragen sich vielleicht, wie es möglich ist, von China nach Europa per Bahn zu versenden.

Nun, lassen Sie mich Sie aufklären.

Es gibt ein Eisenbahnnetz, das Städte in China mit anderen in Asien, Russland und Europa verbindet. Dieses Netzwerk ist allgemein als Eurasien-Netzwerk bekannt, das aus Europa, Russland und Asien stammt. Sie ist auch als „neue Seidenstraße“ bekannt.

Neue Seidenstraße

Ich muss Ihnen sagen, dass dieses riesige Eisenbahnnetz seit seiner Gründung die Handelsaktivitäten in den von ihm abgedeckten Gebieten verbessert hat. Aber vor allem hat es den Handel zwischen China und europäischen Nationen verbessert.

Abgesehen davon.
Auf welchen Routen können Sie Waren aus China per Bahn versenden?
Gute Frage.

Schienengüterverkehr von China nach Europa

Jetzt ist hier die Sache; Das eurasische Eisenbahnnetz besteht aus drei Hauptbetriebskorridoren. Es gibt den nördlichen, südlichen und zentralen Korridor.

Welche sind das und wie hängen sie zusammen?

Nun, der nördliche Korridor besteht aus Routen nach Europa durch Russland. Es folgt einer ähnlichen Route wie die Transsibirische Eisenbahn, die Moskau mit den fernöstlichen Regionen Russlands verbindet. Das transsibirische Eisenbahnnetz verbindet auch Städte in China, der Mongolei und Südkorea.

Aber das ist ein Thema für einen anderen Tag. Es gibt also den nördlichen Korridor und dann den zentralen Korridor. Der zentrale Korridor des eurasischen Eisenbahnnetzes führt von China aus durch Kasachstan. Es verbindet sich mit dem nördlichen Korridor im westlichen Teil Russlands. Und zu guter Letzt gibt es noch den südlichen Korridor. Diese ist idealerweise die längste Route unter den dreien. Es verläuft durch Kasachstan, Iran, Aserbaidschan, Georgien und die Türkei und ist mit dem europäischen Eisenbahnnetz verbunden. Wenn Sie die südliche Route nutzen, können Sie sich für den Versand von China über Kasachstan nach Aktau entscheiden.

Sobald Sie in Aktau angekommen sind, können Sie die Waren mit der Fähre über das Kaspische Meer transportieren, bevor Sie die Verbindung wieder herstellen. Dadurch kann die Lieferzeit verkürzt werden. Beachten Sie, dass das eurasische Schienennetz in Yiwu in China beginnt.

 
Ich habe Ihnen gesagt, dass die Bahnfracht schneller ist als die Seefracht, ja. Aber wie lange dauert der Versand aus China per Bahn? Nun, es dauert alles zwischen zehn und achtzehn Tagen, um Waren von China nach Europa zu transportieren. Die voraussichtliche Lieferzeit hängt vom endgültigen Bestimmungsort der Waren und der von Ihnen genutzten Route ab. Das Gute ist, dass der Seetransport schnell und billiger als die Bahn ist. Es ist die perfekte Alternative.
 

China-Kurierdienste

Ich habe Ihnen gesagt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Waren aus China zu versenden. Unter diesen haben wir Luftfracht, Seefracht und Bahn erwähnt, da dies die wichtigsten sind. Jetzt gibt es auch die Kurierversanddienste, die Sie irgendwann während Ihres Import-Rendezvous aus China in Anspruch nehmen müssen.

Das ist die Sache;

Jedes Unternehmen kommt zumindest irgendwann in eine Situation, in der es ein dringendes Paket versenden muss. In diesen Zeiten sind Kurierdienste oft praktisch. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre eiligen Pakete pünktlich und reibungslos ihr Ziel erreichen. Wann ist es sinnvoll, Kurierdienste beim Import aus China zu nutzen? Außer natürlich, wenn Sie Ware rechtzeitig geliefert haben möchten.

WNun, wenn Sie zerbrechliche oder empfindliche Artikel versenden möchten, die mit Sorgfalt behandelt werden müssen, könnte der Kurierversand das Richtige für Sie sein. Bei diesen Artikeln kann es sich um wichtige Versanddokumente, Produktmuster usw. handeln. China-Kurierdienste können Ihnen in diesem Fall dabei helfen, Ihre Anforderungen problemlos zu erfüllen. Sie werden Sie idealerweise anleiten, wie Sie die Artikel am besten verpacken und sicherstellen, dass sie ihren Bestimmungsort in einem Stück erreichen.

Kurierdienste aus China

Beachten Sie, dass Kurierdienste ziemlich schnell liefern. Ihre Lieferpläne sind viel besser als die der Standardluftfracht. Mit Kurierdiensten können Sie Waren innerhalb von drei Tagen aus China in jeden Teil der Welt liefern lassen.

Der Expresskurierdienst liefert über Nacht.

Der beste Teil;

Sie müssen sich keine Sorgen um die Zollabfertigung machen. Dies liegt daran, dass Kurierunternehmen diesen Teil in der Regel übernehmen, um sicherzustellen, dass die Lieferungen wie geplant und ohne Verzögerungen durchgeführt werden. Die Kurierunternehmen haben professionelle Zollmakler/Agenten, die die Zollabfertigung für sie schnell und einfach erledigen. Bei China-Kurierdiensten liegen die meisten Leute falsch; dass es teuer ist, per Kurier zu versenden. Nun, Kurierdienste werden meistens dann teuer, wenn Sie ein ungewöhnlich großes Warenvolumen transportieren.

Aber wenn Sie kleine Pakete haben, ist der Kurierversand sehr kostengünstig. Es bietet sehr wettbewerbsfähige Frachtkosten für Personen, die kleine Pakete versenden. Der Versand per Kurierdienst ist günstiger als der Versand von LCL. Wo finden Sie diese Kurierdienste in China?

Simple: Kurierunternehmen sind in China reichlich vorhanden. Sie sollten Ihre Ressourcen nicht einmal damit verschwenden, sie physisch zu finden. Melden Sie sich einfach online an und suchen Sie nach „China-Kurierdiensten“. Sie erhalten zahlreiche Ergebnisse mit Informationen, die Ihnen helfen, das perfekte Unternehmen für Ihre Kurierversandanforderungen zu finden. Bekannte Unternehmen wie FedEx, UPS, DHL und TNT sind die größten Unternehmen, die Kurierdienste aus China betreiben.

Diese Unternehmen haben Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt eingerichtet. Daher sollte es nicht so schwer sein, sie zu finden. Sobald Sie auf ihrer Website sind, können Sie auf eine Fülle von Informationen zugreifen. Dazu gehören unter anderem die Versandkosten, Fahrpläne, das Mindestfrachtgewicht und vieles mehr.

Versteh mich nicht falsch;

Die vier oben genannten sind die größten Kurierdienstunternehmen der Welt. Andere Unternehmen bieten jedoch denselben Service in China an. China Post, EMS und Hong Kong Post sind einige der Unternehmen, die Kurierversanddienste aus China anbieten. Der Unterschied zwischen diesen und denen von FedEx ist, dass ihre Laufzeiten sind nicht so zuverlässig.

Daher müssen Sie gut überlegen, bevor Sie sich für einen Kurierdienst entscheiden, der Ihre Waren aus China versendet.

Sobald Sie einen geeigneten gefunden haben, können Sie sicher sein, dass Ihre Pakete professionell gehandhabt werden. Wenn Sie Kurierversanddienste aus China in Betracht ziehen, sollten Sie am besten sicherstellen, dass Sie ein Qualitätsunternehmen finden.

Finden Sie ein Unternehmen, das Ihre Versandanforderungen umfassend erfüllen kann. BanSar kann Ihnen dabei helfen, zuverlässige Kurier-Versanddienste von China zu jedem Ziel Ihrer Wahl zu buchen.

BanSar

Wir (BanSar) Arbeiten Sie mit den besten Kurierunternehmen der Welt zusammen. Das bedeutet, dass wir für jede Art von Ware, die Sie versenden möchten, den perfekten Kurierdienst für Sie finden können. Dabei spielt es keine Rolle, wie weit die Ware transportiert werden muss.

Gängige Incoterms beim Import aus China

Wie Sie sehen können, ist der Import aus China ein systematischer Prozess. Es beinhaltet viele Dinge, die Sie verstehen müssen, um erfolgreich zu importieren. Dies ist jedoch der eine Teil des Versands aus China, auf den Sie besonders achten sollten.

Warum?

Denn ein kleiner Fehler oder ein Missverständnis bei den Incoterms kann Sie ein Vermögen kosten. Kommen wir also gleich dazu. Incoterms sind für den Anfang drei Buchstabenwörter, die definieren, wann die Verantwortung für Waren vom Verkäufer auf den Käufer übergeht. Wie ich gerade gesagt habe, ist der Import aus China systembedingt.

Es sind viele Phasen und Prozesse erforderlich, damit Waren erfolgreich vom Ursprungsland China zum Bestimmungsort transportiert werden können. Aus diesem Grund ist es für Importeure entscheidend zu wissen, wo die Verantwortung liegt und in welcher Phase des Importprozesses. Bei den Incoterms dreht sich alles um Kosten und Verantwortung. Sobald Sie sie verstanden haben, wird es sehr schwierig, auf Schluckauf zu stoßen oder sogar für Dinge zu bezahlen, die Sie nicht sollten.

Was war jetzt nochmal die Frage?

Aaaah! Beliebte Incoterms beim Versand aus China, richtig?

Nun, es gibt viele, aber hauptsächlich werden Sie bei Ihren Importen aus China auf die folgenden Incoterms stoßen.

EXW (ab Werk)

Auf ein EXW folgt normalerweise der Name des Ortes, an dem die Sendung dem Käufer zur Verfügung gestellt wird. In diesem Fall besteht die Verantwortung des Lieferanten lediglich darin, die Waren in seinem Werk/Lager bereitzustellen. Wenn Sie Waren zu EXW-Bedingungen kaufen, bedeutet dies, dass Sie die Kontrolle über die Waren an der Tür des Lieferanten übernehmen. Jede diesbezügliche Verantwortung liegt bei Ihnen.

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel aus dem wirklichen Leben geben;

Angenommen, Sie haben bei mir Laptop-Ladegeräte im Wert von 10000 USD gekauft. Sie entscheiden sich dann für Ihren Transport. Auf meiner Seite werde ich Ihnen meine Laptop-Ladegeräte ab Werk zitieren. Dies bedeutet, dass der Preis, den Sie von mir erhalten, nur den Preis enthält, den Sie für die von mir hergestellten Endprodukte bezahlen. Die folgenden Kosten danach sind eigentlich von Ihnen zu tragen. Wenn Sie also EXW kaufen, müssen Sie hauptsächlich andere Transportkosten berücksichtigen, bevor Sie diese Zahl als Ihre Nettokosten verwenden. Das bedeutet, dass meine einzige Verantwortung darin besteht, die Laptop-Ladegeräte in meinem Lager zu nutzen.

Sobald ich dies getan habe, organisieren Sie einfach Ihren eigenen Transport und lassen die Waren von meiner Basis liefern.

Ganz einfach, oder?

Kommen wir zum nächsten Semester.

FOB

FOB steht für „Free on Board“ oder „Freight on Board“ und ist der am häufigsten verwendete Incoterm beim Versand aus China. Wenn Sie FOB aus China importieren, bedeutet dies, dass der Lieferant für die Verladung und den Transport der Waren zum Ursprungshafen verantwortlich ist. Sie tragen Ihrerseits als Käufer die Kosten für die Versicherung und den Transport der Ware vom Ursprungshafen zum endgültigen Bestimmungsort.

Das bedeutet, dass alle Risiken, die Ihnen beim Verladen im Ursprungshafen entstehen können, bei Ihnen liegen. Beachten Sie FOB besonders, wenn Sie beabsichtigen, eine große Anzahl von Waren aus China zu importieren. In dieser Hinsicht hilft Ihnen das Verständnis, Ihre Rolle bei der Gewährleistung der sicheren Lieferung von Waren aus China zu erkennen. Es hilft Ihnen auch zu wissen, in welchem ​​​​Stadium des Versandzyklus Sie den Besitz der Waren übernehmen.

CIF

CIF steht für „Cost Insurance Freight“.

Ein CIF-Angebot gibt an, dass der Lieferant für alle Versandkosten einschließlich Lieferung und Versicherung verantwortlich ist. In CIF-Versand, ist der Verkäufer für die Lieferung der Ware an Ihren Zielhafen verantwortlich. Erst nach Anlieferung im Zielhafen kann der Verkäufer einen Verkauf und Sie eine Bestandserhöhung verbuchen. Beachten Sie, dass CIF besonders wichtig ist, da der Lieferant für die Versicherungsprämie zahlt. In diesem Fall garantiert Ihnen CIF Shipping zu jedem Zeitpunkt während des Versands eine Entschädigung für den Verlust oder die Beschädigung der Ware

DDP

Geliefert verzollt (DDP) ist ein Begriff, der definiert, wer für die Lieferung der Produkte an die Haustür des Käufers verantwortlich ist. Auf diesen Begriff in einem Angebot und einer Bestellung folgt häufig ein benannter Bestimmungsort, dh DDP Cebu. DDP ist eher das Gegenteil von EXW. Bei EXW endet die Verantwortung des Verkäufers mit der Bereitstellung der Ware in seinem Lager. DDP hingegen überträgt dem Verkäufer die volle Verantwortung für Waren von seinem Lager in China bis zum Bestimmungsort des Käufers.

Das bedeutet, dass der Lieferant alle Kosten für den Transport der Ware vom Ursprungs- zum Bestimmungsort trägt. Der Verkäufer trägt bei DDP-Versand alle Transportkosten, Verzollung, Zoll sowie Versicherung.

DAT

DAT steht für „Delivered at Terminal“.

Der DAT-Versand erfordert, dass der Verkäufer Waren vom Ursprungshafen zu einem benannten Terminal im Bestimmungshafen liefert. Angenommen, Ihr bevorzugtes Terminal ist Terminal 2 des internationalen Flughafens Anchorage in den USA. Beim Versand zu DAT-Bedingungen versendet der Verkäufer die Waren von China in die USA (Anchorage). Der Verkäufer sieht das Entladen der Produkte vor und lässt sie zum Terminal 2 transportieren, wie im C/O angegeben. Von da an kümmert sich der Käufer um alle Einfuhrabfertigungsverfahren und den Transport vom Terminal zum endgültigen Bestimmungsort.

CFR

CFR ist eine Abkürzung für „Kosten und Fracht“.

Es verlangt, dass der Verkäufer den Transport der Ware bis zum angegebenen Bestimmungshafen bezahlt. Alle Risiken gehen jedoch auf den Käufer über, sobald die Waren an Bord des Schiffs geladen werden. Der Käufer ist in diesem Fall auch für alle zollrechtlichen Ausfuhrverfahren im Ursprungsland China verantwortlich. Das ist nicht alles.

Der CFR-Versand erfordert, dass der Käufer die Versicherungsprämie gegen Verlust und Beschädigung der Ware während des Versands zahlt. Im Grunde besteht die Rolle des Verkäufers beim CFR-Versand also nur darin, den Transport vom Ursprungshafen zum Bestimmungsort zu gewährleisten. Alles andere fällt dem Käufer zu. Wenn Sie möchten, dass der Verkäufer die Versicherungskosten übernimmt, sollten Sie den CIF-Versand in Betracht ziehen.

FCA

FCA für „Free Carrier“ bedeutet, dass der Lieferant die Sendung arrangiert und an den ausgewählten Spediteur am ausgewählten Ort liefert. Nehmen wir also an, Sie versenden zu FCA-Bedingungen von Shanghai nach Manila. Und Sie verwenden COSCO-Versanddienste. Hier produziert Ihr Lieferant die Ware, verpackt und etikettiert sie. Sie liefern die Waren dann an die COSCO-Verschiffungswerft im Seehafen von Shanghai. Von dort liefert der Spediteur die Waren nach Manila, von wo aus Sie die anderen Importprozesse übernehmen und fortsetzen.

DAP

DAP steht für „Delivered at Place“.

Es bezieht sich auf eine Situation, in der der Verkäufer alle Kosten übernimmt, einschließlich der Lieferung der Waren an die Adresse des Käufers. Die Zollabfertigung muss in diesem Fall von keiner Partei bezahlt werden, da dies aufgrund einer Vereinbarung erfolgen kann. Wenn Sie also während der Buchung zustimmen, dass der Verkäufer sich um die Zollabfertigung kümmert, dann gut. Beachten Sie jedoch, dass der Verkäufer bei DAP nicht für die Zahlung der Einfuhrzölle und Steuern verantwortlich ist. Sie als Käufer kümmern sich am Zielort um diesen Teil.

Welche Incoterms sind also die richtigen für Sie?

Nun, alle oben genannten Begriffe haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Sie alle gelten auch für unterschiedliche Situationen und Bedürfnisse. Aus diesem Grund sollten Sie nur einen Incoterm wählen, der Ihren aktuellen Bedürfnissen und Ihrer Situation am besten entspricht. Trotzdem sollten Sie immer einen Begriff wählen, der Ihren Geldbeutel und Ihr Geschäft nicht strapaziert.

Ich hoffe, Sie haben dieses Bit klar bekommen.
Lassen Sie uns jetzt einen Spediteur für Sie finden.
was in der Importdiskussion aus China ebenso wichtig ist.

KAPITEL. 06
Versandarten aus China
Die meisten Importeure legen wenig Wert darauf, wie die Waren versendet werden Ursprung zum Ziel

Die meisten Importeure legen wenig Wert darauf, wie Waren vom Ursprungs- zum Bestimmungsort transportiert werden. Sie wissen nicht, dass die Verwendung einer unsachgemäßen Versandart Waren während des Transports beschädigen oder sogar verlieren kann. Daher ist es immer wichtig, Fracht mit der richtigen Versandart zu bewegen. Dies trägt dazu bei, dass die Ware sicher und in einem Stück am Bestimmungsort ankommt. Für den Versand aus China können Sie je nach Warentyp, Budget und spezifischen Anforderungen eine der folgenden Versandarten verwenden.

LCL-Versand aus China

LCL steht für „less than container load“. Es ist eine Versandart, mit der Sie jede Menge an Waren versenden können, die Sie haben. In diesem Fall müssen Sie keinen Standardcontainer befüllen können, um versenden zu können. Sie können einen halben oder sogar einen viertel Container von China an Ihr Ziel verschiffen. Beachten Sie übrigens, dass der Begriff LCL verwendet wird, wenn eine Sendung nicht ausreicht, um einen vollen Container zu füllen. In dieser Situation müssen Sie fachkundige Konsolidierungsdienste finden, die Ihnen helfen, Ihre Waren an den Bestimmungsort zu versenden.

Bitte beachten Sie: Konsolidierer sind Personen/Unternehmen, die dabei helfen, mehrere LCL-Sendungen zusammen zu versenden.

Beim LCL-Versand arrangiert der Konsolidierer daher, dass Ihre Fracht zusammen mit denen anderer Versender in einem Container versendet wird. Sobald die Waren im Zielhafen ankommen, werden sie getrennt und an die einzelnen Endziele geliefert. Im Allgemeinen bietet der LCL-Versand eine kostengünstige Möglichkeit, Artikel zu versenden, die einen Standard-Versandcontainer nicht füllen können. Es ist eine weit verbreitete Versandart in China, insbesondere für die Seefracht.

FCL-Versand aus China

Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, ist LCL eine Option, mit der Sie Waren versenden können, die keinen Container füllen können. Wenn Ihre Waren jedoch ausreichen, um einen Standard-Versandcontainer zu füllen, können Sie den FCL-Versand buchen. Shipping Full Container Load (FCL) bedeutet, dass alle Waren in einem Container Ihnen bzw. einem einzelnen Verlader gehören.

Ich möchte Sie jedoch darauf hinweisen, dass ein Container nicht voll sein muss, um sich für den FCL-Versand zu qualifizieren. Solange Sie den gesamten Platz in einem Versandcontainer buchen können, können Sie FCL versenden, unabhängig davon, ob Ihre Waren ihn füllen oder nicht.

In einfachen Worten:

FCL-Versand bedeutet nur, dass Sie während des Versandzeitraums die exklusiven Rechte an einem Container haben. Und im Gegensatz zu LCL bietet diese Versandart den Vorteil eines schnelleren und sichereren Versands.

Bei LCL verlängert die Konsolidierung von Waren verschiedener Versender tendenziell die Lieferung.

FCL-Versand

Versand außerhalb der Spurweite aus China

Out of Gauge oder OOG ist eine Versandart, die zum Versand von OOG-Fracht verwendet wird. Dies (OOG) ist Fracht, die die Abmessungen eines Schiffscontainers in Länge, Breite oder Höhe überschreitet. Dabei kann es sich um schwere Maschinen, landwirtschaftliche Geräte, militärische Ausrüstung, Hubschrauber usw. handeln. Beim Versand solcher Frachtarten benötigen Sie eine Versandart, die der Größe, Form und den allgemeinen Versandanforderungen gerecht wird.

Eine Mehrheit der Reedereien in China bietet den sicheren Transport von OOG-Fracht. Ob per Schiff, Flugzeug oder Bahn. Diese Unternehmen verwenden spezielle Arten von Containern, Anhängern und Flugzeugen, um die sichere Lieferung von OOG-Fracht aus China zu gewährleisten.

Haben Sie also eine übergroße oder unregelmäßig geformte Fracht, die Sie per Flugzeug, Schiff oder Bahn aus China versenden möchten?

Wenden Sie sich an BanSar; Wir können Ihnen helfen, den richtigen Spediteur zu finden, um dies schnell, effizient und kostengünstig zu erledigen.

Versand außerhalb der Spurweite

Roll-On/Roll-Off-Versand aus China

Roll-on-/Roll-off-Versand oder Roro, wie es allgemein bekannt ist, ist der beliebteste Dienst für den Versand von rollender Fracht. Radfracht sind in diesem Fall Kraftfahrzeuge, hauptsächlich Lastwagen, Autos und Busse. Die RoRo-Verschiffung ist normalerweise die billigere und sicherere Art, Fahrzeuge von China in andere Teile der Welt zu verschiffen.

Sein Vorteil ist, dass es ziemlich einfach ist. In diesem Fall umfasst das Be- und Entladen der Ladung das Ein- und Ausfahren des Schiffs durch professionelle Stauer. Während des Beladens wird das Fahrzeug auf das Schiff gefahren und unter Deck fest gesichert, um zu verhindern, dass es sich während des Transports bewegt.

Hinweis dass jede Bewegung während des Transports zu Schäden am Fahrzeug und anderen Personen in der Umgebung führen kann. Welche Art von Schiffen transportiert Roro-Ladung? Nun, RoRo-Fracht kann entweder mit einem reinen Autotransporter (PCC) oder einem reinen LKW- und Autotransporter (PCTC) verschifft werden.

Dies sind Schiffe, die groß, stark und geräumig genug sind, um RoRo-Fracht aufzunehmen. Die Schiffe haben eine eingebaute Rampe, die das Be- und Entladen von Fracht erleichtert.

Bitte beachten Sie; Beim RoRo-Versand werden Frachtkosten nach Trägerbreite berechnet. Dies betrifft die Fahrspuren, die Länge in Metern und die Anzahl der Decks.

RoRo-Versand

Reefer-Versand aus China

Versenden Sie verderbliche Waren? Oder Gegenstände, die eine Temperaturkontrolle oder eine spezielle Belüftung erfordern? Sie sollten Reefer-Versand buchen. Das Wort Reefer Note ist eine Adaption des Wortes Kühlschrank. Deshalb spricht man manchmal auch von Kühlversand. Bei dieser Art der Schifffahrt werden Frachtschiffe eingesetzt, die speziell für den Transport temperaturempfindlicher Fracht ausgelegt sind.

Diese Schiffstypen werden als Kühlschiffe bezeichnet. Beachten Sie, dass Kühlschiffe nicht wie die üblichen Schiffe sind. Diese haben in der Regel eine stärkere Isolierung als normale Schiffsschiffe. Sie fragen sich vielleicht, wie die Kühlcontainer Waren vom Ursprung bis zum Bestimmungsort konservieren können. Nun, für den Anfang transportieren diese Kühlschiffe Waren in Kühlcontainern.

Diese Container sind vollständig umschlossen, um sicherzustellen, dass die Fracht sicher verpackt und auf einer bestimmten Temperatur gehalten wird. Die Kühlcontainer werden oft auf dem Hauptdeck des transportierenden Schiffes oder im Frachtraumbereich transportiert.

Reefer-Versand

Hinweis dass vor dem Verpacken von Fracht in einen Kühlcontainer der Container normalerweise gekühlt wird. Danach werden die Waren gleichmäßig verpackt, um eine stabile Kühlung und eine ordnungsgemäße Luftzirkulation zu ermöglichen.

Welche Waren erfordern einen Kühltransport aus China?

Nun, es gibt viele dieser, aber meist verderblichen Artikel wie Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fleisch und Meeresfrüchte.

Der Tür-zu-Tür-Versand aus China

Der Versand von China nach Übersee kann schwierig sein, besonders wenn Sie einen vollen Terminkalender haben. Glücklicherweise bieten Dienste wie Tür-zu-Tür-Versand eine Lösung dafür. Hier holen professionelle Spediteure Ihre Artikel beim Lieferanten ab und liefern sie direkt vor Ihre Haustür. Damit besteht Ihre einzige Aufgabe darin, die richtigen Produkte zum Importieren und ein geeignetes zu finden Spediteur.

Was danach folgt, überlassen Sie es Ihren Agenten?

Ich muss sagen, der Haus-zu-Haus-Versand ist ein ausgezeichneter Service für diejenigen, die den Importprozess nicht alleine bewältigen können. Egal, ob Sie keine Zeit oder keine Ressourcen haben, dieser Service kann Ihnen sehr helfen. Ganz gleich, ob Sie per Flugzeug, Schiff oder Bahn versenden möchten, der Tür-zu-Tür-Versand kann weiterhin angeboten werden.

Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, funktioniert dieser Service, indem ein professioneller Spediteur Ihre Waren aus dem Lager des Lieferanten abholt. Danach sorgt der Spediteur für die ordnungsgemäße Verpackung und Etikettierung der Ware und überwacht deren Verladung. Von hier aus erleichtern sie den Versand vom Ursprungshafen in China zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort wie gewünscht.

Versand von Tür zu Tür

Da der Versand von Waren aus China zusätzlichen Stress verursachen kann, ist ein Tür-zu-Tür-Versand sehr vorteilhaft. Die meisten Unternehmen, einschließlich BanSar, bieten eine Echtzeitverfolgung Ihrer Waren an. Mit dem Tür-zu-Tür-Lieferservice von BanSar verpacken, bereiten und laden fachkundige Agenten Ihre Waren in den richtigen Container. Wenn Sie OOG-Waren versenden, stellt unser Team sicher, dass diese korrekt versendet werden. Danach helfen unsere Zollagenten bei der Zollabfertigung der Waren, packen sie aus und bringen sie sicher an Ihrer angegebenen Adresse ab.

Anstatt also Ihre eigene Sendung zu verwalten und sich gleichzeitig um andere geschäftliche Angelegenheiten zu kümmern, Lassen Sie sich von BanSar helfen. Die Zeit, die Sie dadurch sparen, können Sie für andere wichtige Dinge nutzen. Denken Sie daran, dass wir darin Profis sind. Wir haben viele Jahre Erfahrung im Versand von Tür zu Tür und in all dieser Zeit haben wir den Versand von Tausenden von Artikeln abgewickelt. Mit dem Haus-zu-Haus-Lieferservice von BanSar müssen Sie sich um nichts kümmern. Wir können alle Arten von Gegenständen bewegen, ob leicht oder schwer, klein oder sperrig – wir können alles handhaben.

Wenn es um den Versand aus China geht, ist der Versand von Tür zu Tür eine praktikable Option. Für diejenigen unter Ihnen, die sich Sorgen machen, dass Waren unterwegs verloren gehen, denken Sie daran, dass sie verfolgt werden können. Sie können auch eine Versicherung abschließen und denken Sie daran, dass Sie sich nicht einmal um den Zoll kümmern müssen.
 

Drop Shipping aus China

Dropshipping wird in China immer beliebter. Diese Art des Versands bedeutet, dass Sie Produkte verkaufen können, auch ohne einen Lagerbestand der Produkte zu haben. Mit dem Aufkommen der Technologie ist es heute für jeden einfach, eine E-Commerce-Plattform zu starten, um eine Vielzahl von Produkten online zu verkaufen. Dies können Sie problemlos tun, ohne sich Gedanken über die anfänglichen Kosten für den Lagerbestand machen zu müssen.

Drop Versand

Sie müssen nur die Produkte, die Sie benötigen, bei einem chinesischen Großhändler kaufen, nachdem Sie eine Bestellung dafür erhalten haben. Der chinesische Großhändler arrangiert dann das Produkt und liefert es in Ihrem Namen direkt an die Kundenadresse. Chinesische Unternehmen, die diesen Service anbieten, versenden die Produkte oft in Kartons mit Ihrem Firmennamen und Ihren Kontakten darauf.

Das Wesentliche dabei ist, zu verhindern, dass Kunden wissen, dass der Artikel von einem chinesischen Großhändler und nicht von Ihnen stammt. Dropshipping ist zwar dafür bekannt, recht profitabel und problemlos zu sein, hat aber einen großen Nachteil.

Die Kehrseite davon ist, dass es für einen Laien in der Branche schwierig ist, einen vertrauenswürdigen chinesischen Produktlieferanten zu finden. Wie ich Ihnen bereits in Kapitel 4 dieses Artikels gesagt habe, gibt es viele betrügerische chinesische Unternehmen, die behaupten, echte Dienstleister zu sein. Im eigentlichen Sinne sind die meisten davon jedoch totale Betrüger, die Ihr Geld nehmen und verschwinden. Einige sind Zwischenhändler, die Produkte zu übertriebenen Preisen anbieten als der eigentliche Großhändler.

Wie entdecken Sie diese?

Fragen Sie das Unternehmen, das sich als a ausgibt Chinesischer Großhandelslieferant für die Kontaktinformationen des Herstellers, der die Produkte herstellt. Wenn sie sich dagegen wehren, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Zwischenhändler, die Ihnen Waren zu einem höheren Preis anbieten. Nun, das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, es gibt in China mehr vertrauenswürdige Anbieter als Fälschungen.

Der beste Teil:

Die meisten vertrauenswürdigen Anbieter decken zunehmend eine breitere Produktkategorie ab. Dies bedeutet, dass fast jeder ein Produkt zum Verkauf von chinesischen Produktanbietern finden kann. Egal welche Produkte Sie verkaufen möchten oder auf welchen Markt, in China finden Sie immer das perfekte Produkt. Führen Sie einfach Ihre Due Diligence durch und arbeiten Sie mit einem zuverlässigen Dropshipping-Unternehmen in China zusammen, das eine große Auswahl an Produkten anbietet. Auf diese Weise können Sie verkaufen, ohne sich selbst um den Lagerbestand und die Lieferung des Produkts kümmern zu müssen.

Das Endergebnis:

Unabhängig davon, welche Versandart Sie verwenden, es gibt Reedereien, die Ihr Geschäft wollen. Dies sind Unternehmen, die Ihnen qualitativ hochwertige Versanddienste zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen anbieten.

In diesem Fall
BanSar ist ein gutes Beispiel.
Nachdem Sie nun die verschiedenen Versandarten kennen, ist es an der Zeit herauszufinden, wie viel der Import aus China kostet.
Das erfahren Sie im nächsten Kapitel.

KAPITEL. 07
Kosten für den Import aus China
Der Import aus allen Teilen der Welt, einschließlich aus China, kann für das Geschäft teuer werdenund mehr für eine Person

Es erfordert oft Vorauskasse, um Waren zu kaufen, sowie Kosten für den Versand und Transport der Waren. Es erfordert auch die Lagerung und Lieferung an den endgültigen Bestimmungsort, sobald die Waren im Bestimmungshafen ankommen. Dieses Kapitel zielt daher darauf ab, einige Einblicke in einige der Kosten des Imports aus China zu geben.

Die Hauptimportkosten aus China

Wie Sie bereits feststellen können oder bereits wissen, ist der Import aus China mit einer Vielzahl von Kosten verbunden. Diese Kosten entstehen ab dem Lager des Lieferanten in China bis zur Auslieferung der Ware am endgültigen Bestimmungsort.

Diese Kosten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf;

Kosten der Produkte eines chinesischen Lieferanten

Es beinhaltet auch die Kosten für:

  • Verpackung
  • Laden und
  • Transport der Ware zum Abfahrtshafen.

Der lokale Transport (von der Basis des Lieferanten zum Verladehafen) ist nicht so teuer. Die Beförderung eines 20 GP FCL-Containers kostet höchstens 500 USD, abhängig von der Entfernung des Lieferanten zum Verladehafen. In den meisten Fällen, in denen Sie Waren zu FOB-Bedingungen kaufen, übernimmt der Lieferant in China diese Kosten.

Sie müssen sich also keine Sorgen machen, da diese Kosten im FOB-Preis enthalten sind. Außerdem haben die meisten Hersteller/Lieferanten in China ihren Sitz in der Nähe der Häfen. Das bedeutet, dass der Transport der Fracht von ihrer Basis zum Verladehafen kein großer Aufwand ist.
Versandbehälter

Versandkosten

Oft als „Frachtkosten“ bezeichnet, sind dies die Kosten, die Ihnen entstehen, um Waren vom Ladehafen zum Zielhafen zu transportieren. Ehrlich gesagt ist dies der komplexeste Teil von allem, da es eher zu den lokalen Gebühren neigt, die am Zielhafen bezahlt werden. Die Versandkosten hängen weitgehend von der Entfernung vom Ursprungsort zum Bestimmungsort sowie vom verwendeten Transportmittel ab. In diesem Fall kostet der Import von China in die USA auf dem Seeweg weniger als der Import von China auf die Philippinen. Ebenso kostet der Versand auf dem Luftweg zu den gleichen Zielen mehr als der Versand auf dem Seeweg.

Steuern und Abgaben für aus China importierte Waren

In allen Ländern unterliegen die meisten Importe Steuern und Zöllen. Nehmen Sie zum Beispiel andere Länder wie die USA, Waren aus China unterliegen Anti-Dumping-Maßnahmen. In diesem Fall müssen Importeure möglicherweise hohe zusätzliche Zölle für Produkte zahlen, die in das Land eingeführt werden dürfen.

Die Steuer- und Zollsätze variieren entsprechend. Einige Länder erheben hohe Importsteuern, während andere angemessen bleiben. Einige haben Steuerbefreiungen für bestimmte Einfuhren. In diesem Fall ist es wichtig, sich vor der Einfuhr mit den Steuer- und Zollbestimmungen in Ihrem Land vertraut zu machen.
F US-Präsident Donald Trump unterzeichnet eine Exekutivverordnung zur Verhängung von Zöllen

Lager- und Vertriebskosten am Bestimmungsort

Wenn Sie kein eigenes Lager haben, müssen Sie möglicherweise ein gemietetes verwenden, um Ihre Waren aus China zu lagern. Dies gilt nur, wenn Sie die Ware nicht sofort verteilen. In diesem Fall müssen Sie für die Lagerkosten aufkommen, da nichts davon kostenlos ist.

Es können auch Vertriebsgebühren anfallen, wenn Sie gemietete LKWs/Verteiler verwenden. Im Allgemeinen gibt es eine ganze Menge, die in die Endkosten des Imports aus China einfließen. Und wie ich Ihnen bereits gesagt habe, beschränken sich die Kosten für den Import aus China nicht nur auf diese Aspekte.
Warehouse

Ihnen können auch andere Kosten entstehen;

  • Mögliche Kosten für Einfuhrlizenzen
  • Zollgebühren speziell für US-Importeure
  • Versicherungskosten

Faktoren, die die Importkosten aus China beeinflussen

Die Kosten für den Import aus China unterliegen einigen Faktoren. Darüber hinaus sind Importanforderungen in der Regel spezifisch für einen Importeur. Von der Art der Produkte, Art und Weise des Versands, Bestimmungsort usw., all dies variiert bei den einzelnen Importeuren. Aus diesem Grund unterscheiden sich die Kosten für den Import aus China von Kunde zu Kunde erheblich.

Beachten Sie jedoch, dass bestimmte Hauptfaktoren die Gesamtkosten für den Import von Waren aus China beeinflussen.

Unten sind einige solcher Faktoren aufgeführt;

Transportmitteln

Das Transportmittel, das Sie für Ihre Importe aus China wählen, trägt maßgeblich zu den Gesamtkosten der Einfuhr bei. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Transport von Importen nicht nur über den Ozean, das Flugzeug oder die Schiene erfolgen kann. Der Binnentransport, bei dem Waren vom Hafen zum endgültigen Bestimmungsort transportiert werden, macht ebenfalls einen Teil der Importkosten aus.

Die meisten renommierten Reedereien bieten hauptsächlich zwei Arten von Transportmethoden an. Diese werden von Tür zu Tür oder von Hafen zu Hafen verschifft.
Hier haben Sie die Möglichkeit, den Service zu wählen, der am besten zu Ihren Versandanforderungen und Ihrem Budget passt.
Transport von Shihang-Kupfer-Nickel-Rohren

Versandart

Die Versandart ist ein weiterer Faktor, der die Kosten für den Import aus China beeinflusst. Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, gibt es viele Versandarten aus China. Sie können FCL versenden, wenn Sie genug Waren haben, um einen Container zu füllen, oder LCL, wenn nicht. Sie können den Reefer-Versand für temperaturempfindliche Fracht oder den OOG-Versand für übergroße und unregelmäßig geformte Artikel wählen. Wenn Sie rollende Fracht versenden, ist RoRo die beste Versandart.

Wenn Sie sich für das Dropshipping-Geschäft interessieren, ist Dropshipping am besten. Alle diese Versandarten werden von den meisten Unternehmen in China als Dienstleistungen angeboten. Natürlich kosten einige Sendungen mehr als andere. Beispielsweise kostet Sie der Versand mit FCL mehr als der Versand mit LCL. Ebenso kostet Sie die Art der Waren wie im Fall von Reefer-Versand und OOG-Versand auch mehr. Außerdem müssen Sie möglicherweise zusätzliche Kosten für die Versicherung bezahlen, wenn Sie solche zerbrechlichen und teuren Artikel versenden.

Entfernung vom Ausgangspunkt zum Ziel

Die Versandentfernung aus China wird auch Ihre Kosten für den Import aus China stark beeinflussen. Die Gesamtreiseentfernung und die Schwierigkeiten können sich auf die Einfuhrkosten auswirken.

Seeweg von China nach USA

In diesem Zusammenhang ist es daher ratsam, dass Sie das Ziel, in das Sie importieren möchten, gründlich recherchieren. So können Sie nachvollziehen, welche Kosten in welcher Höhe auf Sie zukommen können.

Zoll und Steuern

Zölle und Steuern gehen in die Gesamtkosten der Einfuhr ein. Beachten Sie, dass jedes Land seine eigenen Zollbestimmungen hat. Die Kosten hierfür hängen also im Wesentlichen von dem Bestimmungsort ab, zu dem Sie aus China importieren. Denken Sie daran, dass Steuern und Zölle Abgaben sind, die bezahlt werden müssen, bevor Waren in das Einfuhrland eingeführt werden können. Um den damit verbundenen Stress abzubauen, buchen Sie am besten einen Zollabfertigungsservice. Obwohl dies Ihre gesamten Importkosten erhöht, lohnt es sich, da es Sie von viel Stress und Problemen mit dem Zoll befreit. Um einige Einsparungen zu erzielen, ist es ratsam, ein Versandunternehmen mit Erfahrung im Versand an Ihr Ziel zu wählen.

Andere Faktoren

Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren beeinflussen auch die folgenden Elemente die Gesamtkosten des Imports aus China.

  • Die Versandzeit
  • Angebot und Nachfrage zum Zeitpunkt des Versands
  • Staugebühren im Zielhafen
  • Währungsanpassungsfaktoren
  • Schwankungen der Kraftstoffpreise

Es ist daher notwendig, dass Sie wissen, welche Möglichkeiten Sie beim Import aus China haben, um diese Kosten zu mindern.

So berechnen Sie die Versandkosten aus China

 
Ich habe das schon mehrfach gesagt und ich werde es immer wieder sagen:

Produktimporte aus China sind für das Geschäft profitabel. Als erstmaliger Importeur legen die meisten von Ihnen den größten Wert darauf, wie viel Sie für den Erwerb von Waren aus China ausgeben. Die Wahrheit ist, dass die Kosten für den Kauf von Waren aus China sehr gering sind. Es macht einen Teil der Gesamtkosten der Einfuhr aus. Dies bedeutet, dass andere Kosten, dh Transport, Handhabung, Verzollung und Lagerung, den größten Teil der Importkosten ausmachen. Sie werden sich so sehr auf den Produktpreis konzentrieren und überrascht sein, wenn Sie bis zu 30 % des Versandpreises an Steuern und Zöllen zahlen müssen. Etwas, das Sie nicht geplant hatten. Es ist unbedingt erforderlich, die geschätzten Kosten für den Import aus China zu kennen, bevor Sie mit dem Importprozess beginnen.

Dazu finden Sie zunächst einen Lieferanten für Waren und holen ein Angebot ein. Danach werden Sie mit der Berechnung der geschätzten Anschaffungskosten des Produkts fortfahren. Wenn es höher ist, als Sie erwartet hatten, können Sie versuchen, nach Möglichkeiten zu suchen, um die Kostenelemente zu mindern. Wenn die gelandeten Produkte Ihrem Budget entsprechen, können Sie mit dem Import beginnen.

Bitte beachten Sie:
Anlandekosten sind die Gesamtkosten eines Produkts, sobald es an Ihrem endgültigen Bestimmungsort angekommen ist. Es berücksichtigt den Stückpreis des Produkts, Inspektionskosten, Makler- und Logistikgebühren sowie Versandkosten.
Versand aus China

Dies umfasst auch Zölle und Steuern, Versicherungen und Bearbeitungsgebühren im Bestimmungsland. In diesem Fall; Es ist unklug, ein Produkt zu importieren und dann herauszufinden, dass Sie mehr für den Import ausgegeben haben, als Sie es tatsächlich verkaufen können. Wie können Sie also die Kosten für den Import von Waren aus China berechnen?

Betrachten Sie zunächst die Kosten der Waren

Der Lieferant gibt diesen Betrag für den Warenerwerb an und basiert auf dem Stückpreis der Produkte und der Menge.

Zweitens, betrachten Sie die Frachtkosten

Die Frachtkosten hängen von der Menge der Waren ab, die Sie versenden, und der Versandentfernung (vom Ursprungs- zum Bestimmungshafen). Sie variieren auch je nach Versandzeit (Haupt- oder Nebensaison), der von Ihnen verwendeten Reederei usw.

Dafür dürfen Sie mindestens 100 bis 5000 US-Dollar einplanen.

Drittens, betrachten Sie die Zollgebühren

Auf Ihre Waren wird ein variabler Prozentsatz des zollpflichtigen Wertes erhoben. Betrachten Sie als Nächstes die Steuern, bei denen es sich häufig um die Mehrwertsteuer (Mehrwertsteuer) handelt. Wie bei Zöllen wird die zu zahlende Einfuhrsteuer ein variabler Prozentsatz der Gesamtsumme der folgenden Kosten sein;

  • der zollpflichtige Warenwert
  • Frachtkosten
  • Versicherungskosten
  • Zollgebühr

Weitere Kosten, die Sie ggf. in die Kalkulation einbeziehen, sind z. B. Zollabfertigungsgebühren, Dokumentengebühren, Zuschläge etc. Hierfür können Sie einen Zuschlag zulassen 5%.

Einfach gesagt:

Die Anschaffungskosten sollten der sich ergebende Betrag nach Addition von sein;

  • Versandwert wie vom Verkäufer angegeben
  • Frachtbetrag, wie von einem Logistikunternehmen wie BanSar angegeben
  • Zollbetrag, wie vom Zoll im Bestimmungsland angegeben

Das wird sein;

Landed Cost = Sendungswert + Frachtwert + Zollwert

Ich hoffe, das ist klar.
Kommen wir nun zu einem weiteren komplexen, aber wichtigen Teil.
 

So berechnen Sie die Zölle und Gebühren beim Import aus China

Ein häufiger Fehler, den die meisten Importeure begehen, besteht darin, sich auf ihre Lieferanten und Spediteure zu verlassen, um Informationen zu Zöllen und Gebühren zu erhalten. Hören Sie, Zölle und Abgaben bei der Einfuhr werden erst im Bestimmungsland bezahlt. Daher ist die einzige Möglichkeit herauszufinden, wie viel es sein kann, über die Zollbehörde in Ihrem Einfuhrland. Selbstverständlich sind Sie allein verantwortlich für die Zahlung aller bei einer Einfuhr geschuldeten Zölle. Das bedeutet, dass Sie bei der Berechnung der Tarifhöhe selbst dafür verantwortlich sind, wie viel es sein darf.

Nun zur Berechnung.
Hier gilt es im ersten Schritt, den harmonisierten Tarifcode Ihrer Produkte zu ermitteln.

Was ist Hs Code? Warum ist es beim Import aus China wichtig?

Dies Harmonisierte Verkehrsordnung (HS) ist ein Code, der Waren zum Zweck der Zollanwendung klassifiziert. Es handelt sich um einen 6- bis 10-stelligen Code, der eine importierte Produktkategorie einem bestimmten Einfuhrzoll zuordnet.

Dieser Code wird verwendet, um den Zollprozess zum Auffinden eines importierten Artikels in Katalogen zu vereinfachen.

Hinweis dass HS-Codes von Land zu Land unterschiedlich sind.

China-Zoll

Was Ihr Lieferant bereitstellt, ist oft nur eine Basis.

Die genaue HS finden Sie am besten anhand der ersten vier oder sechs Ziffern auf Ihrer Handelsrechnung.

Hs Code

Die Zollberechnung erfolgt daher auf Grundlage des HS-Codes Ihres importierten Produkts und des deklarierten Zollwerts. Alle diese Informationen sind normalerweise auf der Handelsrechnung angegeben, um sie leicht nachschlagen zu können. Beachten Sie also, dass es für Ihren Import aus China unerlässlich ist, den richtigen HS-Code für Ihren Produkttyp zu kennen. Ohne diesen Code oder Missbrauch kann es zu Verzögerungen bei der Freigabe kommen. Es kann auch dazu führen, dass Ihnen zusätzliche unerwartete Kosten entstehen.

Genug davon!

Sobald Sie also den HS-Code haben, verwendet der Zoll den deklarierten Wert Ihrer Einfuhren, um die zu zahlenden Zölle und Steuern zu berechnen.
So wird es gemacht:

  • Einfuhrzoll = deklarierter Zollwert der Waren x Zollsatz (%)
  • Der deklarierte Wert basiert oft auf FOB-Begriffen, da dies in China üblich ist.

Beim Import zu CIF-Bedingungen wird der CIF-Wert verwendet. Nun möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es einige Fälle gibt, in denen Sie möglicherweise keine Zölle auf Ihre Importe aus China zahlen müssen. Dies ist der Fall, wenn Sie nicht zollpflichtige Waren importieren oder wenn der deklarierte Wert Ihrer Einfuhren unter dem zollpflichtigen Betrag liegt.

Wie Sie sehen können, ist der deklarierte Wert der Einfuhren entscheidend für die Bestimmung des geschuldeten Einfuhrzolls. In diesem Zusammenhang ist unbedingt darauf zu achten, dass der korrekte Wert auf der Handelsrechnung angegeben ist, bevor die Ware versendet wird.

Faktoren, die den internationalen Frachtverkehr in China beeinflussen

Lassen Sie uns kurz einige dieser Faktoren durchgehen:

Nachfrage und Angebot

Die Nachfrage nach in China hergestellten Waren steigt weltweit rasant an. Das bedeutet, dass die Hersteller ihre Produktionseffizienz steigern müssen, um mit dieser Nachfrage Schritt zu halten. Und es ist wichtig zu beachten, dass mit der steigenden Nachfrage nach Waren aus China auch ihre Kosten und Frachtraten steigen.

Schwankende Ölpreise

Schwankende Kraftstoffpreise sind ein weiterer entscheidender Faktor, der den internationalen Frachtverkehr in China beeinflusst. Ein Anstieg der Kraftstoffpreise wirkt sich tendenziell auf den internationalen Frachtverkehr in China aus. Denn gestiegene Treibstoffpreise treiben die Betriebskosten der Reedereien in die Höhe. In diesem Zusammenhang erhöhen sie ihre Versandkosten und reduzieren auch die Anzahl der Frachtfahrten aus China.

Verfügbarkeit von Rohstoffen

Die Verfügbarkeit von Rohstoffen ist auch ein Faktor, der die internationale Fracht in China beeinflusst. Wenn Rohstoffe im Überfluss vorhanden sind, produzieren Hersteller in China mehr Artikel. Dies erhöht im Allgemeinen die Verfügbarkeit und Vielfalt der aus China zu importierenden Produkte. Wenn jedoch Rohstoffe und andere Produktionsressourcen knapp sind, wird sich dies in der Marktverfügbarkeit von Waren widerspiegeln. In diesem Fall werden Sie feststellen, dass die Lieferanten lange brauchen, um die Waren, die Sie importieren möchten, zur Verfügung zu stellen. Und sogar sie tun dies pünktlich; es wird ein Preis sein, der höher als der Normalpreis ist.

Zustand der Weltwirtschaft

Globale wirtschaftliche Veränderungen sind auch ein Faktor, der den internationalen Güterverkehr in China beeinflusst. Ein wirtschaftlicher Ausfall, ob global oder in China, wird zu einer Verringerung der internationalen Frachtaktivitäten führen. Wenn die Wirtschaft langsam ist, werden sowohl Nachfrage als auch Angebot beeinträchtigt, wodurch das Handelsniveau über nationale Grenzen hinweg verringert wird. In diesem Fall wird nur sehr wenig Fracht von China in andere Teile der Welt bewegt.

Politik (Politische Stabilität/Instabilität)

Die Politik beeinflusst tendenziell den Fluss und die Kosten der internationalen Fracht in China. Handelsabkommen und -richtlinien sind einige der politischen Elemente, die den internationalen Güterverkehr in China beeinflussen. Ein gutes Beispiel ist der andauernde Handelskrieg zwischen China und den USA. Bis 2016 war es sehr günstig und einfach Waren aus China in die USA zu importieren. Heute haben die USA zusätzliche Zölle auf Importe aus China verhängt.

 
All dies soll sicherstellen, dass zwischen den beiden Nationen ein Handelsgleichgewicht besteht.
Und obwohl ich diese Angelegenheit nicht kommentieren kann, muss ich sagen, dass sie den internationalen Frachtverkehr in China negativ beeinflusst.
 

KAPITEL. 08
Risiken beim Import aus China
Erfahren Sie, wie Sie sie vermeiden können

Heutzutage sind chinesische Produkte allgegenwärtig. Wenn Sie heute ein Büro betreten, werden Sie feststellen, dass die Rezeption aus China stammt. Gehen Sie in eine Bank, die Geldzählmaschinen, die sie benutzen, die meisten davon sind aus China. Ich meine, in China hergestellte Produkte gibt es praktisch überall. Nun, für Geschäftsleute bringt der Import aus China sowohl Aufregung als auch Angst mit sich. Sie können enorme Gewinne mit dem Verkauf von Waren erzielen, die Sie aus China importieren.

Genauso kann es beim Import aus China zu massiven Verlusten oder generell zu Problemen kommen.

Was ich versuche zu sagen ist folgendes:

Der Import aus China ist eine großartige Möglichkeit, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erkennen und Ihre Gewinnmargen zu erhöhen. Und während die Anfangsstadien des Imports komplex sein können, ist die Auszahlung einfach erstaunlich. Sowohl kurzfristig als auch langfristig.

Der Import aus China ist wie jedes Unternehmen mit einem gewissen Anteil an potenziellen Risiken verbunden.

Dazu gehören:

  • Verlust und Beschädigung der Ware während des Transports
  • Schlechte Ware bekommen
  • Sie dürfen ein Produkt importieren, das dem Verbraucher und der Umwelt schadet
  • Produkte, die aufgrund von Beschränkungen/Verboten vom Zoll festgehalten werden
  • Das Konkurrenzrisiko
  • Betrügereien und Betrug bei der Warenbeschaffung zum Opfer fallen
Entladen von Fracht

Es gibt viele andere Risiken, denen Sie beim Import aus China begegnen können. Dies sind jedoch die häufigsten, die Sie zu mildern lernen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, bei jedem Import aus China die folgenden Maßnahmen zu ergreifen.

Deal mit glaubwürdigen Reedereien

Bevor Sie mit dem Import aus China beginnen, ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie es mit einer vertrauenswürdigen Reederei zu tun haben. Nehmen Sie dies mit großer Ernsthaftigkeit. Ich weiß, ich habe Ihnen gesagt, dass der einfachste Weg, zuverlässige Lieferanten und Spediteure zu finden, online ist.

Nun, das stimmt.

Ich möchte Sie jedoch auch darauf hinweisen, dass die meisten Online-Transaktionen beim Import aus China riskanter sind. Sie sehen, wenn Sie im Internet nach einem potenziellen Lieferanten oder sogar Spediteur suchen, werden Sie mit einer langen Liste von Ergebnissen konfrontiert. Darunter sind oft Unternehmen, von denen Sie nichts wissen und deren Glaubwürdigkeit Sie nicht überprüfen können. Es ist sehr einfach für einen ahnungslosen Importeur, in die Hände dieser Unternehmen zu geraten, die sich schließlich als Betrüger herausstellen können.

Daher empfehle ich Ihnen, Ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen, um sicherzustellen, dass Sie einen glaubwürdigen Spediteur finden, mit dem Sie zusammenarbeiten können. Dies sollten Sie vor dem Import aus China tun. Zögern Sie nicht, die Zuverlässigkeit und Authentizität einer potenziellen Reederei zu überprüfen und erneut zu überprüfen. Fordern Sie Referenzen beim Unternehmen an und prüfen Sie diese gründlich. Die Chancen stehen gut, dass, wenn andere Importeure mit Ihrem Spediteur Geschäfte gemacht haben und viel Glück hatten, Sie es auch tun werden.

Seien Sie vorsichtig, denn in diesem Geschäft vertrauen Sie niemandem.
 

Machen Sie sich mit den Incoterms vertraut, die beim Versand aus China verwendet werden

Um eine Überzahlung für Waren und andere damit verbundene Probleme beim Import aus China zu vermeiden, ist es wichtig, Ihre Incoterms zu kennen und genau zu sein.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor;

Sie bestellen 1000 Lederhandtaschen bei einem Lieferanten in China, mit dem Sie bereits Geschäfte gemacht haben. Du hattest wahrscheinlich eine tolle Erfahrung und erwartest, dass diese zweite Runde genauso perfekt wird wie die erste.

Incoterms

Ihre Erwartungen halten jedoch nicht lange an. Denn wenn Sie die Handtaschen erhalten, stellen Sie fest, dass sie nicht aus Leder sind. Stattdessen haben sie billiges Vinylmaterial verwendet. Nachdem Sie dies erkannt haben, wenden Sie sich sofort an den Lieferanten und fordern eine Erklärung. Ihre Anweisungen gemäß den Bestellungen lauteten, dass die Taschen aus Leder hergestellt werden sollten.

Warum besteht das Endprodukt aus Vinyl?

Wie reagieren sie?

Eine typische Antwort in diesem Fall wäre wie folgt;

„Wenn Sie wollten, dass Ihre Artikel aus echtem Leder hergestellt werden, hätten Sie „echtes Leder“ gesagt.“

„In China muss man Leder mit ‚echt‘ vergleichen, sonst bekommt man ein Imitat.“

Wie ernsthaft?

Was machst du überhaupt in diesem Fall?

Ehrlich gesagt gibt es nicht viel, was Sie tun können, außer zu versuchen, einen Markt dafür zu finden und zu niedrigeren Kosten als geplant zu verkaufen. Lass dir das nicht passieren. Wissen Sie, was Sie wollen, und sagen Sie es den Lieferanten deutlich, um zu vermeiden, dass Ihnen ein solches Szenario passiert.

Qualitätskontrolle ist wichtig

Wenn Sie aus China importieren, können Sie sich nur dann zu 100 % auf die Qualität verlassen, wenn Sie dort eine eigene Produktionsstätte betreiben. Nur so haben Sie die Kontrolle über die Qualität. Wenn Sie sich jedoch auf Lieferanten aus China verlassen, um die Qualität zu kontrollieren, werden Sie möglicherweise völlig enttäuscht sein. Sie könnten am Ende Waren erhalten, deren Farbe nicht Ihren Spezifikationen entspricht. Oder Form/Design, das sich vollständig von dem unterscheidet, was Sie bestellt haben.

Hier ist das Ding;

Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, ist die Qualitätskontrolle ein wichtiger Schritt im Importprozess.

 

Es hilft sicherzustellen, dass Sie die Qualität der Waren erhalten, die Ihren Anforderungen und Spezifikationen entsprechen.

Mein Rat:

Stellen Sie sicher, dass Sie die Qualitätskontrolle der Produkte vom Produktionsbeginn bis zur letzten Minute durchführen. So vermeiden Sie das Risiko, Waren von schlechter Qualität zu erhalten. Wenn Sie es sich nicht leisten können, dies selbst zu tun, lassen Sie es einen Vertreter Ihres Unternehmens tun.

Sie können auch einen externen Inspektor damit beauftragen.

Geben Sie Ihrem Spediteur und Spediteur immer klare Versandanweisungen

Wie ich bereits sagte, können Sie durch den Import aus China aufgrund verlorener oder beschädigter Waren ein Vermögen verlieren. Seefracht aus China Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie genaue Versandanweisungen von Verpackung, Palettierung, Verladung usw. geben. Wenn Ihre Anweisungen nicht genau sind, laufen Sie Gefahr, beschädigte Waren zu erhalten oder sogar Waren während des Transports verloren zu gehen.

Verwenden Sie weniger riskante Mittel, um Waren und Dienstleistungen zu bezahlen

Du willst das vielleicht nicht hören, aber ich werde es dir trotzdem sagen.

Die Tatsache, dass beim Import aus China so viele Zahlungsoptionen zur Verfügung stehen, macht es umso riskanter. Dies ist tatsächlich eine Methode, mit der Betrüger ahnungslose Importeure betrügen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sicherere Zahlungsmittel verwenden, z. Akkreditiv. Das Problem mit Optionen wie einem Akkreditiv ist, dass sie schwer zu bekommen sind, wenn Sie gerade erst anfangen. Außerdem sind diese Optionen möglicherweise nur für größere Zahlungen verfügbar, die in Ihrem Fall möglicherweise nicht zutreffen. In diesem Fall bleibt Ihnen eine Banküberweisung, PayPal, Visa Western Union und andere Optionen, die nicht so sicher sind.

Zahlung im internationalen Geschäft

Sie können jedoch das Risiko, betrogen zu werden, verringern, indem Sie in Bits bezahlen. Wenn Sie beispielsweise per Banküberweisung bezahlen, können Sie in drei Bits bezahlen. Du kannst zahlen 50 % im Voraus, 25 % wenn Sie die Proben erhalten und fertig sind, sobald Sie die Ware erhalten haben.

Unabhängig davon, welche Zahlungsmethode Sie gewählt haben, führen Sie immer klare Aufzeichnungen über Kommunikation und Transaktionen. Wenn Sie mit der angebotenen Zahlungsoption nicht einverstanden sind, schlagen Sie außerdem eine Alternative vor.

DStimmen Sie nicht einfach Bedingungen zu, die Sie später nicht bereuen möchten. Ehrlich gesagt besteht die größte Herausforderung für kleine Importeure darin, die richtigen Waren in China zu finden. Während die Online-Beschaffung rentabel sein kann, ist sie mit vielen Risiken verbunden. Daher ist es wichtig, dass Sie das Risiko minimieren, indem Sie alle Aspekte der Importvereinbarung im Voraus verstehen. Zögern Sie nicht, auch die Dienste eines professionellen Speditionspartners in Anspruch zu nehmen.

Dies kann Ihnen erheblich dabei helfen, die meisten Risiken zu vermeiden, die mit dem Import aus China verbunden sind. An dieser Stelle weiß ich, dass Ihnen viele Fragen zum Thema Import aus China in den Sinn kommen.

 
Mach dir keine Sorgen
FAQS zum Import aus China ist das, was ich als nächstes behandeln werde.
Lesen Sie also weiter.

KAPITEL. 09
FAQs zum Import aus China
In diesem letzten Kapitel werde ich versuchen, einige der am häufigsten gestellten Fragen zu beantwortenüber den Import aus China
 
 
Ich werde versuchen, dieses Bit so umfassend wie möglich zu machen, so wie ich es mit dem Leitfaden getan habe. Auf diese Weise können Sie besser verstehen, was der Import aus China mit sich bringt.

Was ist der beste Incoterm beim Import aus China?

Ehrlich gesagt kann ich nicht sagen, dass es den besten Incoterm gibt. Ich kann Ihnen jedoch raten, Produkte zu FOB-Bedingungen zu beziehen und dann den DAP-Versand von Ihrem Spediteur zu wählen.

Warum das?

Nun, das ist der beste Weg, um Kosten zu sparen. Sie sehen, in diesem Szenario übernimmt der Lieferant die Transportkosten von seinem Lager zum Ursprungsort. Das bedeutet, dass sie sich auch um die Zollabfertigung im Ursprungshafen in China kümmern. Sobald die Waren für den Versand freigegeben sind, überwacht Ihr Spediteur den Versand der Produkte von China zum endgültigen Bestimmungsort.

Sollte ich beim Import aus China jegliche Incoterms vermeiden?

Na ja nicht genau.
Wenn Sie jedoch gerne die möglichen Kosten für den Import aus China zum Bestimmungsort wissen möchten, ist CIF nicht der beste Begriff.

Warum?

Nun, CIF beinhaltet nur die Versandkosten von China zum Bestimmungshafen. Es enthält nicht die lokalen Gebühren, dh Zölle, Maklergebühren, Kosten für die Lieferung von Waren an den endgültigen Bestimmungsort usw. Daher wird es schwierig zu wissen, was Sie letztendlich ausgeben, um die Waren von China an Ihren Bestimmungsort zu bringen.

Kann ich Artikel, die ich von verschiedenen Lieferanten in China gekauft habe, in einer Sendung importieren?

Ja, du kannst.

Sie müssen nur Ihren Spediteur darüber informieren und Angaben zu den verschiedenen Lieferanten samt Anschrift machen. Damit holt der Spediteur die Ware beim Lieferanten ab, verlädt sie und versendet sie. Wenn Sie Artikel von verschiedenen Lieferanten in China in einer Sendung versenden möchten, buchen Sie am besten Abhol- und Lieferservices. Dies wird dazu beitragen, den Importprozess zu vereinfachen, um ein Szenario zu verhindern, in dem Waren verloren gehen oder vergessen werden.

Bedeutet das, dass ich mehrere LCL-Sendungen zu einer FCL-Sendung konsolidieren kann?

So ziemlich ja!

Und es ist eine hervorragende Möglichkeit, Versandkosten zu sparen, da der Versand jeder Sendung separat am Ende mehr kosten kann.

Wie kann ich das machen?

Nun, kaufen Sie die Waren einfach zu FOB-Bedingungen von allen Lieferanten.

Lassen Sie die Waren dann von den Lieferanten zu einem Ladehafen in China weiterleiten. Je nach Warenmenge lädt Ihr Spediteur die Fracht in einen FCL 20 Fuß oder 40 Fuß. Container. Beachten Sie, dass dieser Prozess eine ziemliche Herausforderung sein kann, da er zu Verzögerungen, Warenverlusten usw. führen kann. Er erfordert daher viel Vertrauen und Koordination zwischen dem Lieferanten, dem Spediteur und Ihnen.

Was ist der beste Weg, die Frachtkosten an eine Reederei in China zu zahlen?

Der beste Weg ist, mit den sichersten und unkompliziertesten Zahlungsmitteln zu bezahlen. PayPal ist ziemlich sicher und wird am häufigsten verwendet, um Produkte und Dienstleistungen in China zu bezahlen. Die Banküberweisung ist sicher und auch als Zahlungsmittel für Frachten in China beliebt.

Was ist mit der Bezahlung von Vorräten?

PayPal und Überweisung sind großartige Optionen. Wenn Sie von einem Marktplatz wie Alibaba einkaufen, können Sie das Alibaba-Zahlungssystem verwenden. Hier wird Ihr Geld auf einem Treuhandkonto verwahrt. Das hinterlegte Geld wird dann erst freigegeben, nachdem Sie den Wareneingang bestätigt haben.

Wie und wann muss ich Zollgebühren bezahlen?

Es kommt darauf an, was die Zollbehörden vorsehen. Die meisten Regierungen autorisieren Zahlungen per Banküberweisung und Kreditkarten.

Wie verschifft man Landmaschinen am besten von China nach Europa?

Sie haben die Wahl zwischen Bahn- oder Seefracht. Beides gewährleistet den sicheren Transport Ihrer Artikel von China zu jedem Zielort in Europa.

Wann ist die Hochsaison in China?

Normalerweise gibt es auf dem chinesischen Frachtmarkt zwei Hauptsaisons. Diese sind in der Regel in der zweiten Jahreshälfte – meist von August bis Oktober. Eine weitere Hochsaison beginnt im Januar und dauert bis in die erste Februarhälfte. Das chinesische Neujahr spornt normalerweise diese zweite Hochsaison an.

Beachten Sie bitte:

Während der Hauptsaison in China ist die Nachfrage oft sehr hoch, während das Angebot tendenziell gering ist. Aus diesem Grund steigen die Waren- und Versandkosten tendenziell. Auch der Transportraum wird knapp.

Ändern sich die Versandkosten in China?

Ja, das tun sie, und zwar sehr oft. Ein Angebot, das Sie letzte Woche erhalten haben, gilt diese Woche möglicherweise nicht, da sich die Preise schnell ändern.

Zahle ich auch Einfuhrzölle und Steuern, wenn ich das Schiff aus China ablege?

Nein.

Beim Streckengeschäft ist das Unternehmen oder die Person, die die Ware erhält, der Importeur. Hier haben Sie keinen Zugriff auf die Ware, da diese direkt vom Lieferanten in China an den Importeur gesendet wird. Daher ist der Empfänger der Ware für die Zahlung der Einfuhrzölle und Steuern verantwortlich.

Ist eine Versicherung für Produktimporte aus China obligatorisch?

Naja nein

Eine Warenversicherung ist beim Import aus China nicht zwingend erforderlich. Wie die meisten Importeure können Sie Ihre Produkte ohne Versicherung importieren und verkaufen. In diesem Fall haben Sie keinen Schutz vor Verlust oder Beschädigung der Ware, da keine Versicherung dafür besteht. Nun, während eine Versicherung nicht obligatorisch ist, ist sie vor allem dann wichtig, wenn Sie Produkte mit hohem Risiko importieren. Dies sind Artikel wie Elektronik, Küchengeräte oder Materialien mit Lebensmittelkontakt, Kosmetika, chemische Produkte und Maschinen.

Wie viel Versicherung zahle ich für meine Importe aus China?

Die Kosten für die Versicherung sind sehr unterschiedlich und hängen von so vielen Faktoren ab.

Diese sind:

Art der Waren, Herkunftsland, Bestimmungsland und Betriebsverfahren (dh Compliance-Dokumente und QC-Handbücher). Sie zahlen höhere Prämien, wenn Sie riskante Artikel wie Lithium-Batterien aus China importieren, als wenn Sie Kleidung importieren.

Gibt es eine Möglichkeit, die Versandkosten aus China einfach abzuschätzen?

Ja da ist.

Sie können dies mit dem kostenlosen Online-Frachtkostenrechner tun und ein kostenloses Angebot erhalten.

Kann ich LCL oder FCL per Bahnfracht versenden?

Natürlich kannst du!

Tatsächlich ist der Prozess dem der Seefracht sehr ähnlich. Die Lieferung von Bahnfracht basiert auf den gleichen Incoterms und die Fracht kann entweder als LCL oder FCL geladen werden.

Wie lange dauert die Bahnfrachtlieferung aus China?

Im Durchschnitt liefert der Schienengüterverkehr Artikel aus China in etwa 23 Tagen aus. Dies ist die geschätzte Lieferzeit für die Lieferung von Artikeln von einem Lieferanten in China an einen endgültigen Bestimmungsort. Beachten Sie, dass es unterschiedliche Zugstrecken aus China gibt und dass unterschiedliche Städte unterschiedliche Lösungen und Vorlaufzeiten haben.

Wie befördere ich die Ware an den endgültigen Bestimmungsort, wenn der Zug am Bestimmungsort ankommt?

Nun, Sie können die Ware am Bahnsteig entladen und per LKW zum endgültigen Bestimmungsort befördern.

KAPITEL. 10
Wie BanSar Ihnen beim Import aus China helfen kann
Lass mich dir die Wahrheit sagen:Die Suche nach einem zuverlässigen und seriösen Spediteur ist der Schlüssel zu jedem Import- und Exportgeschäft. Und genau das ist esBanSar-Garantien, wenn Sie aus China importieren.
 
 
Sie erhalten sehr wettbewerbsfähige Versandkosten Seefracht , Luftfracht und Eisenbahnfracht. Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten können Sie den Versand von Tür zu Tür, von Hafen zu Hafen, FCL oder LCL buchen.

Neben dem Versand bietet BanSar auch die folgenden Dienstleistungen an;

  • Zollfreigabe
  • Lagerung und Vertrieb
  • Abholung und Lieferung
  • Güterversicherung
  • Verladeüberwachung etc.

Bansar hilft Ihnen in jedem Fall bei der Abwicklung Ihrer gesamten Sendung von China zu Ihnen nach Hause oder in Ihr Lager. Gerade Kontaktieren Sie uns für alle Speditions- und Logistikanforderungen beim Import aus China.

Fazit

Aus wirtschaftlicher Sicht kann ich mit Zuversicht sagen, dass China zu einem wahren globalen Kraftpaket gewachsen ist. Obwohl die chinesische Handelsindustrie immer noch wächst, entwickelt sie sich rasant. Aus diesem Grund treten immer wieder Komplikationen beim Import aus China auf. In der Anfangsphase des Imports aus China fragen Sie sich vielleicht, wo Ihre Chance liegt. Vielleicht scheuen Sie sich sogar davor, es mit dem ständig wachsenden Markt China aufzunehmen, genau wie die meisten Anfänger. Aber was ist das Leben oder sagen wir Geschäft ohne Risiken? Manchmal muss man Risiken eingehen, wenn auch vorsichtig, und ich hoffe, dieser Artikel hat Sie gelehrt. Wie gesagt, die Logistik in China kann komplex sein. Wenn Sie Ihre Waren jedoch bei vertrauenswürdigen Lieferanten in China kaufen, werden Sie sicherlich das bekommen, wofür Sie bezahlen. Der Trick besteht darin, die Ins und Outs zu lernen, um wie ein Profi aus China importieren zu können. An dieser Stelle kann ich nur hoffen, dass Sie zuversichtlicher denn je sind, Produkte jeglicher Art aus China zu importieren.

Ist das nicht richtig?
Na dann, viel Glück!

Weiter lesen:

So finden Sie das beliebteste Produkt in China

Erstens kommen Pupolar-Produkte nicht aus China. In China finden Sie Produkthersteller.

Sie können mehr Aufmerksamkeit auf soziale Websites wie Instagram, Pinterest und auch die Ecommence-Plattform auf Amazon lenken, überprüfen, welche Produkte beliebt sind, und dann die Produkt-Keywords in Google Trend eingeben, um den Trend zu überprüfen.

Dann finden Sie wirklich beliebte Produkte und kommen auf die Website von China Alibaba, um nach Herstellern zu suchen.

Alles erledigt!

So führen Sie die Zollabfertigung in China durch

Die Zollabfertigung ist nicht das, was Sie beim Import aus China beachten sollten.

Ihr Spediteur übernimmt alle Arbeiten für Sie. Konzentrieren Sie sich einfach mehr auf Ihren Vertrieb und Ihr Marketing.

Sie können lassen Bansar wickeln Sie Ihre gesamte Sendung ab.

So finden Sie einen zuverlässigen Lieferanten in China

Es ist nicht sehr schwer, einen guten Lieferanten in China zu finden, wenn Sie sich mehr darauf konzentrieren.

Am effektivsten ist es, nach China zu fliegen, um Ihre Lieferanten zu besuchen. Kontaktieren Sie online, bevor Sie kommen.

Wenn Sie nicht nach China kommen möchten, können Sie bei Google oder Alibaba nach Lieferanten suchen und deren Produkte und Dienstleistungen ab einer kleinen Bestellung testen.

So versenden Sie aus China

Eigentlich müssen Sie nur einen zuverlässigen Spediteur in China oder in Ihrem Land finden.

Ich empfehle Ihnen, einen guten Spediteur in China zu suchen, das wird Ihnen viel sparen Versandkosten.

Sie können einige grundlegende Dinge lernen, z Incoterms, andere Rechnung, Versandarten, Speditionsprozess usw.

33 Gedanken zu „Import aus China: Der endgültige Leitfaden“

  1. Danke für deinen Einsatz. Es ist sehr hilfreich für mich, und ich habe bereits über 4 Jahre Erfahrung im Import von Waren aus China. Ich stimme Ihnen insbesondere bei Kapitel 8 zu.

    Vor dem Import von Waren aus China müssen Sie zu 200 % auf Qualitätskontrolle achten, denn in den meisten Fällen zahlt niemand für Sie den Qualitätsverlust.

    Vor etwa 3 Jahren habe ich 300 Anlasser bei einem großen Autoteilehersteller bestellt. Als ich die Ware erhielt, stellte ich fest, dass sie die Materialien gekürzt hatten. Alle Schrauben, die Kupfer hätten verwenden sollen, wurden durch Eisen ersetzt, das ist ein großer Unterschied (ich habe ihnen das OEM-Teil als Muster zur Bestätigung geschickt). Als ich sie befragte, sagten sie nur: Sir, obwohl es in Ihrer Verantwortung liegt, uns mitzuteilen, welche Materialien Sie für die Anlasserschrauben verwenden möchten, bin ich dennoch bereit, 2 % Rabatt für Ihre nächste Bestellung für langfristige Geschäfte anzubieten ...

    Nur eine Erinnerung an alle, die neu im Beschaffungsgeschäft sind, seien Sie vorsichtig mit Qualitätsproblemen, und dies ist ein wirklich guter Leitfaden für den Import aus China. Ich wünschte, ich hätte das vor Jahren gelesen.

    1. Danke Michael,
      Ja, die Qualitätskontrolle muss beim Import aus China wirklich sorgfältig sein.
      Sie müssen zuerst die Probe bestätigen und müssen auch noch vorsichtig sein. Sie können auch einen Dritten beauftragen, der Ihnen hilft, Ihre Fabrik zu überprüfen, und auch Ihre Waren vor dem Versand überprüfen.

  2. Ich bin Dayangs Exportmanager und wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung im Export.

    Nachfolgend einige Tipps für Importeure, die Fracht aus China importieren möchten.

    1. Wie in Kapitel 3.8 gesagt, „beeilen Sie sich nicht, einen Inspektor ohne Erfahrung einzustellen, nur weil er weniger verlangt“. Dem kann ich nicht mehr zustimmen.
    Wir haben vor drei Jahren wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Wegen billiger und unprofessioneller Drittprüfer haben sie unsere Produkte beschädigt, als sie die zerstörungsfreie Inspektion durchgeführt haben.

    Ich empfehle unseren Kunden immer, solche ABS, BV, DNV als externe Inspektionsunternehmen zu wählen.

    2. Wenn Sie aus China importieren möchten, konzentrieren Sie sich nicht nur auf den niedrigen Preis. Im Allgemeinen bekommen Sie, wofür Sie bezahlen. Nehmen Sie sich mehr Zeit, um zu prüfen, ob Ihr Lieferant neben dem IOS 9001-Managementzertifikat auch über die Industriezertifikate verfügt.

    3. Machen Sie den Einkaufsplan so früh wie möglich. Dann haben Ihre Lieferanten genug Zeit, um das Material vorzubereiten und die Artikel in guter Qualität zu produzieren.

    Wie auch immer, ich denke, der Import aus China ist die beste Wahl, wenn Sie irgendwelche Einkaufsbedürfnisse haben.

    Grüße

    Reißzahn

    1. Hallo Fang, ja, die Qualitätsprüfung ist beim Import aus China zu wichtig. Sie müssen vorsichtig sein und zuerst einen zuverlässigen Lieferanten auswählen.

  3. Dieser Leitfaden ist für uns Anfänger beim Import von Produkten aus China sehr hilfreich, insbesondere in Kapitel 3, wie Sie die Glaubwürdigkeit Ihrer Lieferanten vor dem Versand überprüfen. Ich weiß, dass Alibaba ein legitimes Online-Handelsunternehmen ist, aber ich weiß nie, dass einige der Lieferanten in Alibaba Betrüger und nicht vertrauenswürdig sind. Vielen Dank für diese Anleitung.

    1. Freut mich, dass es hier hilft. Sie haben Recht. Alibaba-Lieferanten, wirklich viele schlechte Handelsunternehmen und Betrüger. Sie müssen wissen, wie man sie verifiziert.

  4. Ehrlich gesagt bin ich neu im internationalen Geschäft. Ich wusste nicht, dass Incoterms eine wichtige Rolle im internationalen Handel spielen, bis ich Abschnitt 5.5 dieses Leitfadens neben anderen Artikelserien über Incoterms in Ihrem Blog (http://www.bansarchina.com/blog/).

    Und was noch wichtiger ist, zu wissen, wie man die Risiken, Verantwortlichkeiten oder Kosten beim Import aus China einschätzt.

    Wie ich mir wünschte, Sie könnten in diesem Abschnitt auch einen „Versand von China nach Kenia-Leitfaden“ haben http://www.bansarchina.com/shipping-from-china-to-kenya/ wie Sie es für andere Länder getan haben.

    Danke Sunny und Max für die Arbeit, die ihr leistet.

    1. Hallo Cleo, danke für dein Feedback zu unserem Blog, für die Kenia-Seite, wir werden sehr bald den ultimativen Leitfaden auf dieser Seite veröffentlichen.

  5. Wirklich beeindruckende herausragende Informationen in diesem Artikel. Vielen Dank, dass Sie diese Art von detaillierten Informationen zur Verfügung stellen. Nach dem vollständigen Lesen des Imports aus China habe ich wirklich das Gefühl, dass „Jetzt bin ich Expert Exporter 🙂“ alle Arten von Kampfkunst in diesem Handbuch verfügbar sind, das ich lernen wollte und ich wurde gebraucht, um etwas aus China zu importieren. Jetzt ist es wirklich bequem für mich, irgendetwas aus China zu kaufen.
    Wirklich geschätzte Arbeit, weiter so,

    Vielen Dank

    1. Hallo Riaz, du musst zuerst Produkte kaufen, dann kann Bansar dir beim Versand aus China helfen. Sie müssen zuerst einen Lieferanten haben

  6. Ich habe mich immer gefragt, wie Importeure den scheinbar umständlichen Prozess des Versands von Produkten aus China angehen, bis ich diesen umfassenden Leitfaden gelesen habe. Der Artikel bricht den Prozess in einfachen und klaren Worten zusammen, die selbst von der neusten Person im internationalen Handel wie mir verstanden werden. Kudos Bansar und machen Sie weiter mit der guten Arbeit, die Sie leisten!

  7. Ich gab es fast auf, Waren aus China zu importieren, um sie in meinem Land zu verkaufen. Lange Zeit war es eine Herausforderung, die richtigen Waren für den Import aus China zu finden.

    Sie müssen sich mit nicht vertrauenswürdigen Lieferanten auf Alibaba auseinandersetzen oder Produkte von geringer Qualität erhalten. Es ist wirklich nervig….

    Aber nachdem ich den gesamten Leitfaden gelesen habe, vor allem die Kapitel 3 und 4. Ich muss es ausprobieren, um zu sehen, ob es für mich funktioniert.

    Vielen Dank für die Anleitung, ich finde sie sehr nützlich.

  8. Wow, ich wusste nicht, dass der Import aus China so einfach und unkompliziert sein kann 🙂 Vielen Dank, dass Sie alles für Neulinge in dieser Branche aufschlüsseln.

  9. Beeindruckend!!!!
    Dinge, die ich mir nie über den Import aus China vorstelle.
    Ich weiß nicht einmal, wie man Qualitätsprodukte aus China importiert und welche Methoden verwendet werden, um problemlos mit geringem Zoll zu transferieren.
    Danke für diese ausführliche Anleitung. Jetzt bin ich wirklich froh zu wissen, wie man verschiedene Dinge aus China kauft und wie man kostengünstig versendet.
    Wirklich beeindruckende Bemühungen, das wahre Wissen zu vermitteln.

  10. Dies ist der beste Beitrag, den ich je in Bezug auf den Import von Waren aus China gefunden habe. Ich plane, so bald wie möglich mit dem Import von Elektronik zu beginnen, und das sind die Informationen, die ich wirklich brauchte.
    Vielen Dank

    1. Hallo Matts, ich freue mich, dass unser Leitfaden Ihnen beim Importieren von Elektronik aus China hilft.

  11. Ich wünschte, ich könnte diesen Beitrag 100 Mal liken, weil er einfach übertrieben ist. Es ist präzise, ​​informativ und gut, sehr befriedigend zu lesen.
    Es gibt alle Informationen, die man braucht, um für den Import aus dem Chinageschäft bereit zu sein.
    Von dem, was hier geschrieben wurde, ist es das Wichtigste, zuverlässige und vertrauenswürdige Personen zu finden, mit denen man zusammenarbeiten kann, wenn es um den Import aus China geht. Dies gilt für den Lieferanten, den Spediteur, den Zollagenten und den Qualitätsprüfer.
    Dies sind die Menschen, die den Erfolg Ihres Unternehmens bestimmen, und wenn Sie sie nicht richtig auswählen, werden Sie massive Verluste und Reue erleiden.
    Viele Grüße.

    1. Danke Linda. In China eine zuverlässige Person zu finden, mit der man zusammenarbeiten kann, ist wirklich keine leichte Arbeit.

  12. Es ist ziemlich schwierig, das richtige Produkt in China zu finden und es an Ihren lokalen Markt zu liefern. Ich bin froh, dass dieser Leitfaden alles auf einfache Weise aufschlüsselt.

    Ehrlich gesagt war meine erste Erfahrung in Yiwu frustrierend. Ich habe Verluste aufgrund von Sprachbarrieren und überhöhten Preisen gemacht, ganz zu schweigen von meiner Unfähigkeit, die Qualität zu überprüfen?.

    Ich musste es „auf die harte Tour“ lernen. Wie auch immer, generell sollten Sie aus China nur dann wichtig werden, wenn Sie einen chinesischen Sourcing-Agenten und einen zuverlässigen Spediteur haben.

    Danke, BanSar, dass du das für uns aufgeschlüsselt hast. Bitte veröffentlichen Sie weiterhin solche Leitfäden, wir finden sie kaum dort draußen.

    1. Danke Mary, wenn Sie aus Yiwu beziehen, gibt es dort viele Beschaffungsagenten, Sie können auch zum Yiwu-Markt gehen.

  13. Ihr Guide bietet umfassende Einblicke in den Import aus China. Von der Identifizierung der richtigen Produkte, Zollvorschriften/-bestimmungen, Qualitätsprüfung, Versandarten bis hin zur Suche nach einem professionellen Logistikunternehmen und vielem mehr.

    Wünschte nur, Sie könnten ein kurzes Video machen, das all dies für diejenigen von uns zusammenfasst, die gerne zuschauen 🙂

    Vielen Dank für die Mühe, die Sie sich hier gemacht haben. Es ist ziemlich detailliert und leicht zu lesen und zu überfliegen (die Grafiken ? ?).

    Werde es mit meinen Freunden teilen, die Waren aus China nach Kenia importieren.

  14. Mit Hilfe dieses Leitfadens kann ich getrost von China nach Kenia importieren. Es ist sehr informativ und wird es mit meinen Geschäftspartnern in der Logistikbranche teilen.

  15. Es ist eine aussagekräftige Information für Importeure, die sich jedoch bemühen, sich auf die Mainstream-Industrien einzugrenzen, die den afrikanischen Markt, den Geschmack und die Vorlieben widerspiegeln.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Nach oben scrollen