Handelsrechnung – Der vollständige FAQ-Leitfaden

Egal, ob Sie die grundlegende Bedeutung der Handelsrechnung lernen müssen oder ob Sie ein fortgeschrittenes Problem mit der Handelsrechnung haben, dieser FAQ-Leitfaden wird Ihrem Export- oder Importgeschäft definitiv helfen.

Sie können Fragen finden, die Sie wissen möchten, und dann klicken, um die Antwort zu überprüfen. Wenn Sie Ihr Problem immer noch nicht lösen können, geben Sie unten einen Kommentar ab oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir geben Ihnen die beste Lösung für alle Fragen zur Handelsrechnung.

Was ist die Handelsrechnung?

Ein bestimmter Satz von Unterlagen ist für die Zollabfertigung von Waren aller Art immer erforderlich.

Eines der wichtigsten dieser Dokumente ist die Handelsrechnung.

Eine Werbung in rechnung stellen ist ein Papier, das der Exporteur (Verkäufer/Lieferant) zusammen mit der versendeten Ware an den Käufer senden muss.

Wann wird die Handelsrechnung benötigt?

Die Handelsrechnung spielt nicht nur beim Kauf und Verkauf von Waren eine wichtige Rolle.

Es ist auch eines der unverzichtbaren Dokumente für das Passieren der Zollkontrolle an den Grenzen vieler Länder sowie für einzelne Gebietseinheiten mit besonderen Handelsgesetzen, wie einige US-Bundesstaaten.

Die Rechnung dient als Erklärung und wird von der Person oder Gesellschaft ausgestellt, die den Artikel exportiert.

Der Schlüssel zu glatt und schnell Zollfreigabe ist eine vollständige und korrekte Handelsrechnung.

Internationale Pakete

Bezieht sich die Handelsrechnung irgendwie auf Handelsdokumente?

Die Handelsdokumentdefinition umfasst die nächsten wichtigen Handelsdokumente:

  1. Handelsrechnung.
  2. Versand- oder Transportdokument.
  3. Ursprungszeugnis
  4. Bestellung.

Wie unterscheiden sich eine Proforma-Rechnung und eine Handelsrechnung?

Eine Proforma-Rechnung ist ein Dokument, das vorläufige Daten über die Waren enthält, die in der Zukunft geliefert werden (z. B. Menge oder Preis).

Eine Proforma-Rechnung ist eine Grundlage für die Ausstellung einer Schlussrechnung oder einer Handelsrechnung.

Außerdem wird normalerweise eine Proforma-Rechnung ausgestellt, wenn die Waren in Teillieferungen geliefert werden Vorauszahlung oder unentgeltlich (humanitäre Hilfe, Werbeartikel etc.).

Der Unterschied zwischen der Proforma-Rechnung und der Handelsrechnung besteht darin, dass einige Daten im ersten Dokument nicht endgültig sind und vor der endgültigen Vereinbarung über die Lieferung noch geändert werden können.

Dies kann sich beispielsweise auf die Anzahl der Waren oder Typen von Modellen beziehen.

Beispiel Handelsrechnung

Kann die Handelsrechnung handschriftlich sein?

Gemäß den allgemeinen internationalen Regeln müssen Handelsrechnungen maschinengeschrieben und nicht handschriftlich geschrieben werden, damit die Insiderinformationen nicht durch Analphabetismus oder schlechte Handschriftkenntnisse verwechselt werden.

Wie erstelle ich eine Handelsrechnung?

Die Verwendung verschiedener Handelsrechnungsformate ist zulässig.

Am gebräuchlichsten ist die Firmenrechnung des Verkäufers auf seinem Briefkopf.

Wenn der Absender keine Firmenrechnung auf Briefpapier hat, kann er die Informationen auf einem normalen Blatt Papier ausdrucken.

Beim Erstellen der Firmenrechnung müssen Sie zunächst das richtige Formular erstellen, das alle erforderlichen Informationsfelder enthält.

Wir werden alle obligatorischen Teile der Handelsrechnung später in diesen FAQ besprechen.

Welche Pflichtangaben sollte die Handelsrechnung enthalten?

Der Verkäufer (Lieferant) muss die Handelsrechnung erstellen, die folgende Angaben enthalten muss:

  • Ausstellungsdatum und Rechnungsnummer;
  • persönliche Daten (Name, Adresse) über den Lieferanten;
  • Angaben zum Empfänger (Käufer, Empfänger);
  • Angaben zum Vertrag (Nummer und Datum des Vertragsabschlusses);
  • Produktname, Beschreibung jedes Typs (Modell, Artikel);
  • die Anzahl der Einheiten;
  • Preis pro Frachteinheit;
  • die Gesamtkosten der Waren;
  • HS-Frachtcode;
  • Gewicht der Produkte;
  • die Währung, die beim Kauf von Waren verwendet wurde;
  • den Gesamtwert der gesamten versendeten Warenpartie;
  • Informationen über das Herkunftsland, das Exportland (falls es sich nicht um einen Hersteller handelt);
  • Empfängerland;
  • Zweck der Ausfuhr der Waren;
  • Mehrwertsteuer (kann nicht angegeben werden, wenn die Steuer Null ist);
  • Lieferbedingungen gem Incoterms 2010.

Wer darf die Handelsrechnung ausstellen?

Eine Handelsrechnung sollte vom Verkäufer, Lieferanten oder Exporteur erstellt werden.

Handelsrechnungen werden in der Regel auf einem Firmenbriefpapier des Lieferanten gedruckt.

Es sollte auch von derselben Firma gestempelt und unterschrieben sein.

Jede Änderung oder Korrektur eines Versanddokuments muss vom Aussteller des Dokuments (in den allermeisten Fällen handelt es sich um einen Lieferanten oder ein Exportunternehmen) beglaubigt werden.

Proforma-Rechnungsvorlage

Handelsrechnung und Steuerrechnung: Was ist der Unterschied?

Wie bereits in diesem FAQ erwähnt, handelt es sich bei einer Handelsrechnung um den Kaufvertrag des Lieferanten für die Waren, in dem Art, Preis und Menge sowie andere Verkaufsbedingungen angegeben sind.

Die Steuerrechnung ist ein von einem Lieferanten ausgestelltes Dokument, das den für Waren oder Dienstleistungen in Rechnung gestellten Betrag sowie die Anzahl der Waren und Dienstleistungen angibt, für die Steuern zu zahlen sind.

In den meisten Ländern kann eine Handelsrechnung von jedem Lieferanten erstellt werden, während eine Steuerrechnung von einem registrierten Händler ausgestellt werden kann, der möglicherweise ein Dienstleistungssteueranbieter ist.

Wie viele Handelsrechnungskopien sind erlaubt?

In der Praxis muss der Lieferant zwei Kopien der Handelsrechnung erstellen und eine davon in der Verpackung aufbewahren.

Die andere Kopie muss außerhalb des Pakets in eine Art transparenten Umschlag gelegt werden, um das Papier vor Reißen und Reißen zu schützen.

Auf Wunsch des Lieferanten oder des Käufers kann die Handelsrechnung in die Landessprache des Bestimmungslandes übersetzt werden, aber die Kopie in der Landessprache des Lieferanten sollte dem Paket ebenfalls beigefügt werden.

Auch einige Reedereien kann mehr Kopien der Handelsrechnung verlangen, insbesondere bei mehreren Paketen.

Was ist Empfänger bei der Handelsrechnung?

Empfänger ist eine Privatperson oder ein Unternehmen (benannt in der Handelsrechnung), an die Waren versandt werden.

Was ist die HS-Nummer auf einer Handelsrechnung?

HS steht für Harmonized Commodity Description and Coding System.

Es ist eine Liste von Ziffern, die vom Zoll in verschiedenen Ländern verwendet wird, um Waren zu klassifizieren.

Sie dient hauptsächlich der Ermittlung der zu entrichtenden Steuern und Abgaben.

Ein HS-Code kann auch als harmonisierter Zoll-, Zoll- oder Warencode bezeichnet werden. Du kannst nachschauen diesen FAQ-Leitfaden zum HS-Code.

Wie finde ich die Handelsrechnungsnummer heraus? Warum brauche ich es?

In der Regel sehen Sie das Feld mit der Handelsrechnungsnummer ganz oben auf dem Papier.

Diese Nummer kann von Lieferanten verwendet werden, um Bestellungen ihrer Kunden zu sortieren und diese Informationen in ihre Buchhaltungsunterlagen aufzunehmen.

Frachtschiff

Gibt es allgemeine Regeln zum Ausfüllen der Handelsrechnung?

Auch wenn das Formular der Handelsrechnung in keinem Rechtsdokument zu finden ist, gibt es dennoch bestimmte Anforderungen, die eingehalten werden müssen.

Wenn Zweifel an der Richtigkeit des Ausfüllens der Rechnung bestehen, verlassen Sie sich besser nicht auf Ihre Stärke und wenden Sie sich in dieser Angelegenheit an einen Spezialisten.

  1. Die Handelsrechnung wird auf einem Standard-A4-Blatt ausgestellt, vorzugsweise jedoch auf einem speziellen Briefkopf des Lieferanten: Dies ist bequemer, da solche Blätter bereits alle erforderlichen Angaben zum Verkäufer enthalten.
  2. Das Dokument muss in gedruckter Form ausgefüllt werden.
  3. Die Rechnung wird nur durch die eigenhändige Unterschrift der für den Warenversand verantwortlichen Person beglaubigt.
  4. Die Rechnungskosten werden in der Regel in der im Vertrag festgelegten Währung ausgewiesen. Andernfalls ist zwingend anzugeben, zu welchem ​​Kurs (Überweisungsdatum angeben) die Umrechnung erfolgt.
  5. Das Dokument wird in einer Sprache ausgefüllt, die für beide Parteien der Transaktion verständlich ist, meistens in Englisch. Die Praxis des zweisprachigen Ausfüllens des Dokuments wird jetzt erfolgreich angewendet (in den Sprachen des Lieferanten und des Empfängers, aufgeteilt in zwei Spalten).
  6. Wird die Ware nicht zu gewerblichen Zwecken versandt, ist der Grund der Verbringung anzugeben. Zum Beispiel: „Dieses Produkt ist nicht für den Handel bestimmt. Zahlung ist nicht erforderlich“ oder „Mängelersatz. Die Kosten werden nur für die Zollabfertigung angegeben“ usw.
  7. Wenn Versicherung und Transport vom Absender bezahlt werden, werden ihre Kosten in der Rechnung in einem separaten Feld angegeben.

Sie können dies auch überprüfen endgültige Anleitung wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie die Handelsrechnung korrekt ausfüllen. Oder überprüfen Sie dies Youtube video mit dem gleichen Thema.

Wo wird eine Handelsrechnung hinterlegt?

Kopien der Handelsrechnung müssen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Pakets angebracht werden.

Wo erhalte ich Vorlagen für Handelsrechnungen?

Es gibt Unmengen von Handelsrechnungsvorlagen im Internet.

Sie können gute Beispiele für den Besuch finden fehlen uns die Worte. und fehlen uns die Worte.

Wo finde ich gesetzliche Anforderungen an die Handelsrechnung?

Bei der Handelsrechnungsform gibt es keine allgemeinen internationalen Anforderungen.

Sie können sich jedoch an Ihre staatlichen Zollbehörden wenden und dort nach dieser Art von Dokumenten fragen (in einigen Ländern kann das Formular der Handelsrechnung in Zollrechtsakten gefunden werden).

Handelsrechnung vs. Packliste: Wie unterscheiden sich diese beiden?

Eine Handelsrechnung und eine Packliste sind beides Dokumente, die Transaktionen beschreiben, bei denen einige Waren und Produkte den Besitzer wechseln.

Allerdings gibt es noch einen kleinen Unterschied: Die Packliste wird benötigt, um die Ware selbst zu beschreiben, während die Handelsrechnung Details über die finanzielle Transaktion enthält, die hinter der Übergabe dieser Ware steht.

Der Hauptgrund, warum der Verkäufer eine Packliste verwenden kann, besteht also darin, die Waren zu beschreiben, damit der Lieferant zeigen kann, was genau er gesendet hat, und der Käufer später überprüfen kann, ob alle diese Waren vollständig eingegangen sind.

Die Handelsrechnung wird lediglich benötigt, um dem Käufer zu zeigen, wie viel und wann er gewünschte Produkte bezahlen muss.

Eine Handelsrechnung enthält Informationen über den Zahlungsvorgang, z. B. Preise und Konditionen, etwa ob die Zahlung sofort oder in 30 Tagen erfolgen muss.

Handelspuffer

Benötige ich eine Handelsrechnung, um Dokumente zu versenden?

Ein Dokument kann als getippte, handgeschriebene oder gedruckte Mitteilung definiert werden, die keinen kommerziellen Wert hat.

Wenn Sie internationale Dokumente versenden, müssen Sie nur ein Versandetikett ausfüllen.

Im Allgemeinen ist die Handelsrechnung für den Dokumentenversand nicht erforderlich.

Gibt es spezielle Handelsrechnungsanforderungen für China/USA/UK/Kanada/andere Länder?

Ja, die besonderen Anforderungen an das Handelsrechnungsformular können von Land zu Land leicht variieren.

Der Hauptunterschied liegt im HS-Code, der in den USA, Europa und Kanada nicht gleich ist.

Einige Staaten haben möglicherweise auch eine besondere Anforderung an das Handelsrechnungsformular, das gemäß den besonderen Vorschriften der Zollbehörden ausgefüllt werden muss.

Solche Rechnungen werden als Zollrechnungen bezeichnet und können anstelle oder zusätzlich zu den Standard-Handelsrechnungen ausgestellt werden.

Welche Art von Produktbeschreibung sollte die Handelsrechnung enthalten?

Die Beschreibung jedes Produkts muss eine spezifische Liste von Informationen enthalten, deren Vollständigkeit die Zeit bestimmt, in der die Fracht die Zollkontrolle passiert, und folglich die Möglichkeit, Lieferfristen einzuhalten.

In diesem Teil der Rechnung müssen Sie Folgendes angeben:

  • Produktname;
  • der Umfang des Produkts;
  • Seriennummern, Tarifnummer (falls vorhanden);
  • Produktionsmaterial;
  • die Anzahl der Produktionseinheiten;
  • Art der Produktverpackung;
  • Gewicht und Volumen;
  • Maßeinheiten (kg, Stück usw.);
  • Preis für eine Einheit;
  • der Gesamtwert der Fracht.

Eine vollständige Beschreibung der Fracht ist die Hauptvoraussetzung für ihre erfolgreiche Lieferung an den Bestimmungsort.

Benötige ich für persönliche Gegenstände eine Handelsrechnung?

Wenn Sie persönliche Gegenstände oder ein Geschenk versenden, wird statt einer Handelsrechnung eine Pro-forma-Rechnung benötigt, da in solchen Fällen kein Kauf stattfindet.

Ist eine Handelsrechnung dasselbe wie ein Frachtbrief?

Ein Frachtbrief ist kein Buchungsbeleg.

Es ist ein Dokument, das zeigt, wie das Eigentum an Waren vom Versender auf den Empfänger übergeht.

Paketlager

Kann eine Handelsrechnung für mehrere Exportprodukte verwendet werden?

Ja, Sie können eine einzige Handelsrechnung verwenden, wenn alle Produkte an denselben Bestimmungsort gesendet werden müssen.

Vergessen Sie nicht, jedem Paket eine Kopie einer Handelsrechnung beizufügen.

Wie unterscheiden sich die Handelsrechnung und die Rechnung?

In der Praxis werden Handelsrechnungen nach Versand der Ware an die Kunden versandt.

Heutzutage können ursprüngliche papierbasierte Rechnungen durch elektronische ersetzt werden.

Rechnungen gehen von Lieferanten ein.

Sie erfassen Ausgaben (oder Kosten oder Inventar) und sie erfassen, dass das Unternehmen dem Lieferanten den Geldbetrag schuldet, der auf der Rechnung erscheint.

Apropos Unterschied zwischen der Handelsrechnung und der Rechnung liegt in der Tatsache der Sendung: Handelsrechnungen enthalten viele Versandinformationen, während Rechnungen nur Waren und deren Kosten beschreiben.

Wie erhalte ich die Handelsrechnung von Aliexpress-Verkäufern?

Nicht alle Aliexpress-Verkäufer stellen ihren Käufern Handelsrechnungen aus.

Möglicherweise benötigen Sie jedoch solche Dokumente während Import von Waren aus China.

Was also tun in einer solchen Situation?

Zunächst können Sie jederzeit versuchen, den Aliexpress-Verkäufer nach der Möglichkeit zu fragen, Ihnen eine Rechnung zu senden.

Wenn Ihnen diese Methode nicht geholfen hat, können Sie dafür einige Webprogramme verwenden.

Sie können beispielsweise versuchen, die zu verwenden Aliexpress-Rechnungsgenerator.

Muss die Handelsrechnung Zahlungsbedingungen enthalten?

Ja, die Handelsrechnung muss Zahlungsbedingungen enthalten, und das ist der Hauptunterschied zwischen dieser Art von Rechnungen und anderen Arten von Rechnungen.

Muss ich die Handelsrechnung für Rücksendungen verwenden?

Genau wie bei persönlichen Gegenständen oder Geschenken müssen Sie für den Warenrückgabeprozess eine Pro-Forma-Rechnung verwenden, da für solche Produkte keine Zahlung erforderlich ist.

Was ist der Unterschied zwischen der Handelsrechnung und der Versandrechnung?

Eine Versandrechnung zeigt, wie die Waren an ihren endgültigen Bestimmungsort transportiert werden, während eine Handelsrechnung es dem Lieferanten ermöglicht, dem Käufer solche Waren in Rechnung zu stellen.

Wird die Handelsrechnung auch beim Dropshipping verwendet?

Ja, dafür müssen Sie Handelsrechnungen verwenden Dropshipping sowie.

Kurierdienste

Warum geben einige chinesische Lieferanten beim Export den Gesamtwert in der Handelsrechnung zu niedrig an?

Der Hauptgrund, warum chinesische Lieferanten den Gesamtwert der Waren zu niedrig deklarieren können, besteht darin, die Käuferkosten zu senken.

Zwischen den USA und China, der allgemeine Tarif war 0, bis Donald Trump ihn 2019 änderte.

Im Fall von US-Käufern ist es also völlig unnötig, den Wert der letzten Zeit zu niedrig anzugeben.

In der Regel folgt der Großteil der chinesischen Lieferanten den Anweisungen ausländischer Käufer, Dokumente nur für die Zollabfertigung zu erstellen.

In einigen Fällen können ausländische Käufer die Zolldokumente sogar zu geringeren Kosten selbst erstellen und an einen chinesischen Lieferanten senden, um sie auszudrucken, zu stempeln und an das Versandunternehmen zu senden.

Was sind die Folgen einer Handelsrechnung und einer normalen Rechnung mit unterschiedlichen Gesamtbeträgen aufgrund versandkostenfreier Artikel?

Keine, die wir uns vorstellen können.

Aus buchhalterischer Sicht zählt nur die Handelsrechnung, denn sie weist das Geld aus, das für den Auslandskauf gezahlt wurde.

In der Logistik ist eine Handelsrechnung ein Zolldeklarationspapier, das zur Berechnung von Zöllen und Abgaben beim grenzüberschreitenden Warentransport dient.

Außerhalb dieser Verwendung dient es keinem anderen Zweck.

Was ist der Zweck der Handelsrechnung?

Die Handelsrechnung spielt eine grundlegende Rolle bei der Erleichterung des Handels, insbesondere über internationale Grenzen hinweg.

Sie können dieses Dokument in einer Vielzahl von Situationen im Zusammenhang mit dem Versandprozess verwenden.

Einige der Verwendungen von Handelsrechnungen umfassen Folgendes:

Handelsrechnung

Handelsrechnung

· Commodities skizzieren

Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer verwenden eine Handelsrechnung, um alle gekauften bzw. verkauften Waren aufzulisten.

Idealerweise umreißt dieses Dokument alle an der spezifischen Transaktion beteiligten Elemente.

Dies ist natürlich unerlässlich, da es hilft, die Verantwortlichkeit und das Bestandsmanagement zu verbessern.

· Senden von Geldmitteln für die Versandzahlung

In den meisten Fällen verwenden Händler, die an Importen in großem Maßstab beteiligt sind, häufig eine Handelsrechnung, um die Warenzahlung zu erleichtern.

Normalerweise sendet der Käufer das Dokument nach Erhalt an eine bestimmte Bank oder ein entsprechendes Finanzinstitut.

Nach Prüfung und Verifizierung aller wichtigen Details überweist die Bank dann die Zahlung auf das Konto des jeweiligen Verkäufers.

· Fungiert als Beleg für Ansprüche

Im internationalen Versand lauern immer mehrere Risiken.

Beispielsweise kann die Sendung aus verschiedenen Gründen verloren gehen oder beschädigt werden.

Wenn die Sendung in solchen Fällen versichert ist, bedeutet dies, dass der Käufer Ansprüche gegen den Versicherer gegen die Ware geltend macht.

Daher dient die Handelsrechnung als ideales Belegdokument im Versicherungsfall, um entsprechend zu kompensieren.

· Zollfreigabe

In vielen Ländern ist eine Handelsrechnung eines der wichtigsten Dokumente, die für die Zollabfertigung benötigt werden.

Technisch gesehen prüfen die Zollbeamten das Dokument, um zu überprüfen, ob die Ware mit der Fracht übereinstimmt.

Es hilft auch bei der Feststellung, ob die Waren verboten oder eingeschränkt sind, bevor sie gegebenenfalls einer physischen Inspektion unterzogen werden.

· Hilft bei der Bewertung der tatsächlich zu zahlenden Steuern und Abgaben

Die meisten Regierungen verwenden über bestimmte Abteilungen Handelsrechnungen, um die tatsächlich zu zahlenden Steuern und Abgaben zu berechnen.

Verschiedene Waren unterliegen unterschiedlichen Zoll- oder Steuerklassen, die von einer Vielzahl von Faktoren abhängen.

Dabei sind einige Waren auch von der Steuer befreit.

So erleichtert die Handelsrechnung die Ermittlung des wahren Warenwertes für Zoll und Abgaben.

Welche Arten von Handelsrechnungen gibt es?

Typischerweise kann eine Handelsrechnung in zwei Hauptkategorien unterteilt werden, die Folgendes umfassen:

· Kaufrechnung

Dies bezieht sich auf eine Art Handelsdokument, das der Verkäufer dem Käufer ausstellt.

Eine Einkaufsrechnung beschreibt die gekauften Waren oder angebotenen Dienstleistungen.

Dieses Dokument enthält auch die Anzahl der verkauften Artikel und den Verkaufspreis.

Die Kaufrechnung wird verwendet, um nachzuweisen, dass das Produkt oder die Dienstleistung gekauft wurde, und den dafür bezahlten Betrag.

· Verkaufsrechnung

Es bezieht sich auf die Art der Handelsrechnung, die der Verkäufer, Hersteller oder Exporteur an den Kunden sendet, um die Zahlung für Artikel zu verlangen.

Eine typische Verkaufsrechnung enthält eine Produktbeschreibung oder das verkaufte Produkt oder die angebotene Dienstleistung.

Darüber hinaus dient die Verkaufsrechnung sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer als offizieller Beleg für einen Verkauf.

Was ist der Schritt-für-Schritt-Prozess zur Erstellung einer Handelsrechnung?

Die meisten Lieferanten haben oft angepasste Vorlagen für Handelsrechnungen, die ihre jeweiligen Geschäfte widerspiegeln.

Es ist wichtig, da es für das Unternehmen einfach ist, die Rechnung schnell zu verfolgen und zu erstellen.

Für ein neues Unternehmen gibt es jedoch auch eine Möglichkeit, dieses Dokument bei Bedarf zu erstellen.

Hier ist ein Schritt-für-Schritt-Prozess zum Erstellen einer Handelsrechnung;

1) Laden Sie die Vorlage herunter

Der einfachste und schnellste Weg, eine Handelsrechnung zu erstellen, ist das Herunterladen einer Vorlage, die Sie anpassen können.

Stellen Sie dabei sicher, dass Sie es von einer seriösen Website beziehen.

2) Füllen Sie die Verkäuferdetails aus

Füllen Sie alle relevanten Details zu Ihrem Unternehmen aus. Dazu gehören Firmenname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

3) Geben Sie die Käuferdetails ein

Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen, die Adresse und die Kontaktdaten der natürlichen oder juristischen Person angeben, die die Waren kauft.

Sie sollten auch die Lieferadresse angeben, falls diese von der Rechnungsadresse abweicht.

4) Rechnungsnummer zuweisen

Die Rechnungsnummer muss eindeutig sein, was die Handelsrechnung unabhängig von anderen ähnlichen Dokumenten macht.

Eine geeignete Methode zur Vergabe von Rechnungsnummern ist die Verwendung einer sequentiellen Methode.

Wenn möglich, können Sie erwägen, die Rechnungsnummer alphanumerisch zu machen.

5) Geben Sie die Referenznummer des Käufers an

Neben der Rechnungsnummer möchten Sie vielleicht auch eine Kundenreferenznummer einbinden.

Die Käufer können diese Referenznummer verwenden, falls sie Anfragen bezüglich eines bestimmten Anliegens bezüglich der Bestellung an Ihr Unternehmen richten möchten.

6) Verkaufsbedingungen integrieren

Geben Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf bestimmter Waren an.

Technisch bezieht sich dies auf alle Informationen im Zusammenhang mit den Verpflichtungen, Kosten und Risiken, die beide Parteien im Rahmen des Verkaufs von Artikeln eingehen.

Stellen Sie sicher, dass die Begriffe kurz und auf den Punkt gebracht sind.

7) Zahlungsbedingungen angeben

Geben Sie klare Zahlungsbedingungen an.

Dazu gehören wichtige Informationen zu den vereinbarten Zahlungsbedingungen für beide Parteien.

Idealerweise lassen Sie sich solche Details immer im Rahmen einer Kaufbestellung für den Verkauf ausarbeiten.

8) Bestimmen Sie die Währung

Dies ist ein entscheidender Schritt, insbesondere wenn es um einen ausländischen Käufer geht.

Stellen Sie sicher, dass Sie die spezifische Währung auf der Handelsrechnung angeben. Darüber hinaus muss der Käufer zustimmen, die identifizierte Währung für den Verkauf zu verwenden.

9) Versandart bestimmen

Geben Sie die spezifischen Wege an, auf denen Ihre Produkte an den Käufer versandt werden.

Dies kann unter anderem per Luftfracht, Seefracht oder Expressversand erfolgen.

10) Geben Sie die Artikelbeschreibung und die Menge an

Geben Sie eine vollständige Beschreibung aller zu versendenden Waren an.

Dazu gehören im Wesentlichen Behälterart, Bruttogewicht und Stückpreis der Ware.

Geben Sie außerdem die Gesamtmenge jedes zu kaufenden und zu versendenden Produkts an.

11) Geben Sie eine Maßeinheit an

Geben Sie das Gesamtbrutto- und Nettogewicht jeder zu versendenden Ware an.

Diese sollte je nach Ursprungs- oder Bestimmungsland in Kilogramm, Tonnen oder Pfund ausgedrückt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Stückpreis der Ware pro Maßeinheit angeben.

12) Listenpreis und Wert

Geben Sie den Gesamtpreis für die Sendung an und geben Sie den Nettohandelswert an.

Dies ist natürlich der Gesamtwert aller Waren, die auf der Rechnung aufgeführt sind.

13) Detaillierte sonstige Gebühren

Notieren Sie alle zusätzlichen Kosten, die der Kunde im Rahmen des Versandvorgangs zu zahlen erwartet.

Dies kann Versicherungen, Lagergebühren usw. umfassen.

Kurz gesagt, so können Sie bei Bedarf eine Handelsrechnung erstellen.

Ist eine Handelsrechnung dasselbe wie eine Zollrechnung?

Technisch ja.

Der Hauptunterschied zwischen einer Handelsrechnung und einer Zollrechnung ist die spezifische Einstellung, in der sie verwendet wird.

Beispielsweise wird eine Handelsrechnung bei nationalen und internationalen Käufen und Verkäufen verschiedener Waren verwendet.

Im Außenhandel wird jedoch eine Handelsrechnung als Zollrechnung verwendet.

In erster Linie ist eine Zollrechnung ein Rechtsdokument, das zusammen mit einer Sendung transportiert wird, die für die Zollabfertigung benötigt wird.

Ein weiterer Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Rechnungen besteht darin, dass die Zollrechnung etwas detailliert sein kann.

Nichtsdestotrotz dienen beide dem gleichen Zweck, unabhängig von der Umgebung oder den verwendeten Umständen.

Braucht die Handelsrechnung einen Wert?

Ja.

Bevor Sie Ihre Sendung versenden, müssen Sie den Wert für jede Ware ermitteln.

Einer der Hauptgründe dafür ist im Wesentlichen die Angabe eines Werts für den Spediteur, mit dem Sie die Sendung im Verlust- oder Beschädigungsfall versenden.

Ein weiterer Grund ist die Hilfe bei der Berechnung der Zölle und Steuern, die beim internationalen Versand zu zahlen sind.

Die Handelsrechnung enthält jedoch den Sendungswert für den Zoll des bezeichneten Landes, um Zölle und Steuern entsprechend zu unterzeichnen.

Technisch gesehen sollte der Wert auf diesem Dokument der Preis sein, den der Käufer für die Waren bezahlt hat.

Der Verkäufer kann jedoch einen niedrigeren Wert auf der Handelsrechnung zuweisen, wenn er ein kostenloses Muster zur Verfügung stellt.

Wie unterscheidet sich die Handelsrechnung von anderen Rechnungsarten?

Typischerweise soll eine Handelsrechnung Aufzeichnungen über ein Unternehmen liefern.

Im Allgemeinen überprüft das Bestimmungsland dieses Dokument, bevor es eine Sendung in das Land zulässt.

Eine Handelsrechnung ist ziemlich einzigartig im Vergleich zu anderen Arten gängiger Rechnungen wie den folgenden;

· Standardrechnung

Es ist relativ einfach und enthält eine Rechnungsnummer und andere wichtige Informationen über Käufer und Verkäufer.

Diese Art von Rechnung enthält auch eine detaillierte Beschreibung der Waren von Dienstleistungen, Kosten, Zahlungsbedingungen und Fälligkeitsdaten.

· Fortschrittsrechnung

Eine Fortschrittsrechnung, die häufig in der Bauindustrie verwendet wird, ist lediglich eine inkrementelle Detaillierung des Fortschritts von langfristigen Projekten.

Im Wesentlichen macht es es einfach, den Betrag zu ermitteln, den sie dem Lieferanten oder Dienstleister derzeit schulden.

· Versorgungsrechnung

Eine Rechnungsart, die speziell von Unternehmen wie Strom, Wasser, Telefon, Internet und Kanalisation verwendet wird.

Auf Versorgungsrechnungen werden die verschiedenen Details aufgeführt, die für den Dienst, den Abrechnungszeitraum, frühere Salden und überfällige Salden relevant sind.

· Wiederkehrende Rechnung

Es bezieht sich auf die Art der Rechnung, die jeden Monat für dieselben Produkte oder Dienstleistungen erstellt wird.

Wiederkehrende Rechnungen sind bei geleasten oder gemieteten Geräten oder für kontinuierlich erbrachte Dienstleistungen üblich.

· Bestellung

Dieses Dokument enthält ähnliche Details wie eine Handelsrechnung.

Es ist jedoch der Käufer, der eine Bestellung aufgibt und somit als Angebot an den Verkäufer dient.

· Stundenzettel

Stundenzettel sind Rechnungsarten, die hauptsächlich von unabhängigen Dienstleistern wie Rechtsanwälten, Tutoren, Beratern usw. verwendet werden.

In vielen Fällen berechnen solche Dienstleister oft auf Stundenbasis und verwenden daher diese Art von Rechnung, um das Timing zu verfolgen.

Im Wesentlichen hilft es, die Abrechnung für die tatsächliche Zahlung zu ermitteln.

Was ist eine Rechnung ohne kommerziellen Wert?

Es bezieht sich auf den Begriff, der verwendet wird, um den Begriff zu beschreiben, der in Rechnungen verwendet wird, um auszudrücken, dass die gelieferte Ware nicht unbedingt einen kommerziellen Wert hat.

Im internationalen Versand verlangen einige Importeure oft Muster von den Herstellern oder Lieferanten.

Wenn der Lieferant die Ware an den Käufer sendet, versendet er sie mit einer Rechnung ohne Handelswert.

Es zeigt lediglich, dass solche Waren keinerlei Zöllen unterliegen sollten.

Darüber hinaus kann diese Art von Rechnung auch verwendet werden, wenn Inventar ohne Verkaufstransaktion übertragen wird.

Was sind die Verkaufsbedingungen in der Handelsrechnung?

Muster einer Handelsrechnung

Muster einer Handelsrechnung

Auch als Incoterms bekannt, bezieht es sich auf die Abrechnungsbedingungen auf der Rechnung.

In erster Linie legen die Bedingungen die Verantwortung des Käufers und des Verkäufers fest, wenn es um verschiedene Elemente im Zusammenhang mit der Transaktion geht.

In den meisten Fällen weisen die Verkaufsbedingungen in Handelsrechnungen unter anderem auf Versandkosten, Versicherung, Zollgebühren und Einfuhrsteuern hin.

Außerdem regeln die Incoterms den Zeitpunkt, an dem die Ware den Eigentümer wechselt.

In Handelsrechnungen können mehrere Verkaufsbedingungen aufgenommen werden.

Das Wichtigste ist, sicherzustellen, dass die Bedingungen für den Käufer klar sind, um unnötige Vertragsprobleme zu vermeiden.

Wie zeigen Sie Rabatte auf Handelsrechnungen an?

Im Idealfall können rabattierte Artikel etwas schwierig sein, wenn Sie bedenken, dass die Zollabteilung den Rabatt auf der Rechnung übersieht.

Wenn Sie Rabatte oder Coupons in Ihrem Warenkorb anbieten, kann dies außerdem zu einem Abgleich zwischen der Bestellung und dem Gesamtwert führen.

Der beste Ansatz ist daher, zu lernen, wie man einen Promo-Code für eine Handelsrechnung ausfüllt.

Außerdem müssen Sie sich verschiedene Möglichkeiten einfallen lassen, um andere Kosten wie kostenlosen Versand und gegebenenfalls Versicherung zu ermitteln.

Es funktioniert besser, solche Ausgaben zu übernehmen, als die Handelsrechnung zu rabattieren.

Anstatt also den Stückpreis auf der Rechnung zu rabattieren, lassen Sie sich solche Angebote einfallen, um Ihre Kunden anzulocken.

Ist eine Handelsrechnung im internationalen Versand obligatorisch?

Ja.

Eine Handelsrechnung ist ein Rechtsdokument, das für jede Art von grenzüberschreitenden Sendungen vorgelegt werden muss.

Fast alle Länder, die an der Einfuhr verschiedener Waren beteiligt sind, verlangen von den Importeuren die Vorlage dieses Dokuments.

Ohne dieses Dokument lässt die Zollbehörde keine Waren in das Hoheitsgebiet des Landes ein.

Handelsrechnung

Handelsrechnung

Das Fehlen einer Handelsrechnung für die jeweiligen Sendungen führt oft zu langen Wartezeiten und Versandverzögerungskosten.

Im schlimmsten Fall kann die Nichtvorlage des Dokuments auch zur Ablehnung und Rücksendung der Sendung in das Ursprungsland führen.

Mit einfachen Worten, dieses Dokument ist eine obligatorische Anforderung, wenn Sie am internationalen Handel beteiligt sind.

Nach oben scrollen