Ihr zuverlässiger Amazon-Spediteur in China

Wenn Sie bei Amazon verkaufen und einen zuverlässigen Amazon FBA-Spediteur finden müssen, um Ihre Waren aus China zu versenden, dann ist Bansar Ihre beste Wahl.

Bansar hat viel Erfahrung mit dem Versand von China an Amazon FBA und wird Ihnen all Ihre Zeit und Ihr Geld sparen. Sie konzentrieren sich nur auf Ihr Marketing und Ihren Verkauf, überlassen Ihre Sendung uns.

Wir können Ihre Waren von verschiedenen Lieferanten in China konsolidieren und die Abholung, Umverpackung, Etikettierung und mehr arrangieren.

Egal, ob Sie von China nach US FBA-Lager, UK FBA versenden müssen Lagerhaus, FBA-Lager in Deutschland, FBA-Lager in Indien, FBA-Lager in Australien oder jedes FBA-Lager in jedem Land, Bansar kann immer alle damit verbundenen Arbeiten erledigen.

Akzeptieren Sie unseren besten Versandpreis zu Ihrem Amazon FBA-Lager und lassen Sie Bansar Ihre nächste Sendung abwickeln.

Seefrachtversand von China nach Afrika
Bansar kann sowohl den LCL-Versand als auch den FLC-Versand von China zu Ihrem Amazon-Lager zu einem sehr wettbewerbsfähigen Versandpreis abwickeln.
Luftfrachtversand von China nach Afrika
Wenn es eilig ist, Ihre Waren an FBA zu versenden, ist Luftfracht die beste Wahl. Bansar macht Ihre Sendung schneller, billiger und sicherer.
Versand von China nach USA Amazon FBA Warehouse
Die USA sind der größte Markt für Amazon, Bansar versendet Tausende von Amazon FBA-Waren aus China an verschiedene FBA-Lager in den USA. Geben Sie uns einfach Ihre Wareninformationen und Sie erhalten unseren besten Versandpreis.
Versand von China nach Europa Amazon FBA Warehouse
Unabhängig davon, ob sich Ihr FBA-Lager in Großbritannien, Deutschland, Spanien oder einem anderen Land befindet, Bansar kann sie alle handhaben. Überlassen Sie Ihre Ware einfach uns und erhalten Sie unseren besten Versandpreis.
Versand von China nach Australien Amazon FBA Warehouse
Der Versand von China nach Australien Amazon FBA-Lager kann schwierig sein, wenn Sie mit dem Prozess nicht vertraut sind. Überlassen Sie also alles Bansar und konzentrieren Sie sich auf Ihr Marketing und Ihren Verkauf.
Versand von China nach Indien Amazon FBA Warehouse
Indien ist ein großer Markt für Amazon, er wächst sehr schnell, sodass Sie sich mehr auf diesen Markt konzentrieren und mehr Gewinn erzielen können.

FCL-Versand aus China an Amazon FBA

Bansar bietet sehr wettbewerbsfähige Versandkosten für FCL von China nach Amazon Warehouse. Bansar kann Waren von jedem Ort in China aus handhaben und den Konsolidierungs-, Inspektions-, Verpackungs- und Etikettierungsservice anbieten. Geben Sie uns einfach Ihre Warendaten und fragen Sie nach unseren besten Versandkosten.

LCL-Versand von China an Amazon FBA

Mit über 10 Jahren Speditionserfahrung beim Versand von China zum Amazon FBA-Lager ist Bansar Spezialist für LCL-Versand. Wir finden die beste Versandlösung für Ihr FBA-Lager und helfen Ihnen, Geld und Zeit zu sparen.

Zusätzliche Services für den Versand aus China an Amazon FBA

https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2019/09/Labeling.jpg
Wir können Ihnen helfen, FNSKU oder andere Etiketten auf jeden Ihrer Artikel zu drucken und zu kleben
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2019/09/Quality-inspection-.jpg
Bei Bedarf bieten wir die Warenqualitätsprüfung und den Werksprüfungsservice an
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/04/Cargo-Insurance.jpg
Die Frachtversicherung schützt Ihre Waren bis zu jedem FBA-Lager
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2019/09/Packaging.jpg
Wir können Ihre Waren von verschiedenen Lieferanten umpacken und sicherer machen.
https://www.bansarchina.com/wp-content/uploads/2018/03/Loading-Inspection.jpg
Sorgen Sie für eine sichere Verpackung und Verladung von Waren in den Fabriken Ihrer Lieferanten.

Ihr bester Spediteur von China zu Amazon FBA

  • Bieten Sie wettbewerbsfähige Versandkosten für den Versand aus China an alle Amazon FBA-Lager in verschiedenen Ländern.
  • Bieten Sie alle anderen Dienstleistungen für alle Ihre Bedürfnisse an
  • 24/7 Online-Team zur Unterstützung Ihres Unternehmens
  • Vereinbaren Sie die Abholung in einer beliebigen Stadt in China
  • Überwachung der Containerverladung in jeder Stadt in China.

FAQ-Leitfaden für FBA-Spediteure

Wie Sie vielleicht wissen, hat Amazon strenge Anforderungen an Verpackung, Etikettierung und Lagerung von Versand durch Amazon-Produkten.

Natürlich können Sie alles selbst machen, aber es kann einige Zeit und Energie kosten.

Wenn Sie etwas falsch machen, können Sie außerdem eine Ablehnung durch die Amazon-Vertreter verursachen.

Wenn das Fulfillment-Center Produkte zurücksendet, kann es viel kosten.

Daher ist es sehr wichtig, mit einem FBA-Spediteur zusammenzuarbeiten, der über gute Erfahrung im Umgang mit solchen Frachten verfügt.

Dieser Ratgeber widmet sich dem Thema FBA-Spediteur und seinen Dienstleistungen.

Bitte lesen Sie weiter, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Amazon FBA

Wie funktioniert der FBA-Versand?

Der Schritt-für-Schritt-Prozess der Erfüllung durch Amazon ist wie folgt:

  1. Der Lieferant sendet Waren an das Amazon-Versandzentrum.
  2. Nachdem Amazon-Mitarbeiter Produkte erhalten haben, kann der Lieferant sie über seine internen Systeme verfolgen.
  3. Der Kunde bestellt die Waren des Verkäufers bei Amazon oder einer anderen E-Commerce-Website.
  4. Amazon-Mitarbeiter kommissionieren und verpacken verkaufte Waren.
  5. Dann werden die Produkte auf die vom Kunden gewählte Weise versandt.
  6. Amazon bietet Kundenservice, ein Rückgabeprogramm für Waren und Tracking-Services für die Kunden des Verkäufers.

Logischerweise hat Amazon verschiedene Gebühren für die FBA-Option.

Was sind die Voraussetzungen, um FBA-Spediteur zu werden?

Für Unternehmen, die als Spediteur am FBA-Programm teilnehmen möchten, gibt es keine strengen Anforderungen.

Um jedoch ein guter Partner für Sie zu sein, verfügt Bansar über geschulte Mitarbeiter, die mit allen Regeln und Vorschriften im Zusammenhang mit der Versand durch Amazon vertraut sind.

Der FBA-Weiterleitungsprozess ist aufgrund der Bedingungen und Richtlinien von Amazon eine komplizierte Sache, daher ist die beste Option für Sie, Bansar zu wählen und Ihren Ärger zu verringern.

Amazonas-Lagerhaus

Was sind die wichtigsten Regeln für Versand durch Amazon? Speditionsprozess?

Das Amazon FBA-Programm hat bestimmte Geschäftsbedingungen, mit denen jeder Lieferant vertraut sein muss.

Die folgende Liste enthält die wichtigsten dieser Regeln:

  1. Amazon ist nicht verantwortlich für Probleme mit Ihren Waren, bevor diese an das Logistikzentrum geliefert werden.
  2. Wenn Ihre Produkte verloren gehen, nachdem der Spediteur sie erhalten hat, ist das ganz und gar Ihr Problem.
  3. Produkte, die das Logistikzentrum in schlechtem Zustand erreichen, können zum Zeitpunkt der Lieferung oder darüber hinaus zurückgegeben werden.
  4. Als Exporteur gelten der Lieferant und sein Speditionspartner. Daher müssen solche Unternehmen die Export-/Importvorschriften des Landes einhalten, in dem sich das Fulfillment-Zentrum befindet.
  5. Sie müssen Amazon in keiner Ausfuhrdokumentation (wie Rechnungen, Luftfrachtbriefen, Packlisten, Ausfuhranmeldungen usw.) erwähnen.
  6. Wenn der Lieferant oder sein Spediteur keine Adresse in den USA haben, können solche Unternehmen keine Waren ohne die schriftliche Genehmigung von Amazon exportieren.

Wie berechnen FBA-Spediteure ihre Dienstleistungen?

Die FBA-Spedition berechnet ihren Kunden genau wie jede andere Spedition.

Es gibt verschiedene Elemente, die am Versandprozess beteiligt sind, daher ist die Berechnung der tatsächlichen Kosten eines Speditionsdienstes keine leichte Aufgabe.

Hier ist eine Aufschlüsselung der verschiedenen Versandelemente, die bei der Auswahl des FBA-Spediteurs bezahlt werden können.

# 1. Gebühren des Transportunternehmens

Am offensichtlichsten sind die Transportkosten.

Egal für welche Art von Transport Sie sich entscheiden, Sie müssen dafür bezahlen.

In der Praxis ist die Seefracht am billigsten, während die Luftfracht am teuersten ist.

Sie denken vielleicht, dass die Entfernung die Versandkosten am meisten beeinflusst.

Dies kann jedoch überhaupt nicht der Fall sein.

Darüber hinaus können Spediteure auf beliebten Strecken immer niedrige Carrier-Kosten aushandeln.

# 2. Containerkosten

Beim Versand über das Meer wird Ihnen eines davon in Rechnung gestellt zwei Arten:

  1. FCL (Full Container Load).
  2. LCL (weniger als Containerladung).

Gehen mit LCL ist eine billigere Option in den allermeisten Fällen (insbesondere wenn Sie nicht viele Waren haben, um den Container zu füllen).

Andererseits können Kosten anfallen, wenn die Sendungen irgendwann getrennt werden.

# 3. Ladungstyp

Einige Waren (z. B. verderbliche Artikel, gefährliche Materialien oder Dinge, die sorgfältig gehandhabt werden müssen) kosten im Vergleich zu anderen höhere Versandkosten.

Dies kann daran liegen, dass sie einen speziellen Behälter oder eine spezielle Verpackung benötigen, um solche Produkte zu transportieren.

Waren, die nicht in Standardcontainer passen oder für deren Be- und Entladung Spezialgeräte (wie ein Kran) erforderlich sind, erfordern mehr Geld für den Versand.

# 4. Ladevolumen und Gewicht

Die Größe und das Gewicht Ihrer Produkte können die endgültigen Versandkosten erheblich beeinflussen.

Das frachtpflichtige Gewicht wird durch Umrechnung des Gesamtvolumens in Gewichtsäquivalente geschätzt.

Das anrechenbare Gewicht wird also das größere sein.

Es kann entweder das berechnete Volumengewicht oder das tatsächliche Gewicht sein.

Es kann vorkommen, dass zwei Sendungen das gleiche Gewicht haben.

In solchen Fällen kostet derjenige mit größerem Volumen höhere Versandkosten.

# 5. Verpackung und Palettierung

Die Waren müssen möglicherweise palettiert und aus Sicherheitsgründen auf eine bestimmte Weise verpackt werden.

Denken Sie daran, dass der größte Teil der FBA-Speditionsunternehmen zusätzlich für die Verpackung berechnet.

Dies liegt daran, dass die FBA-Sendungen gemäß den von Amazon eingeführten Sonderregeln verpackt werden müssen.

Dadurch wird auch sichergestellt, dass Ihre Waren den am Bestimmungsort geltenden staatlichen Vorschriften entsprechen.

# 6. Versicherung

Wenn Sie Ihre Waren unversichert lassen, kann dies für Ihr Unternehmen anfällig sein.

Der internationale Transport ist mit verschiedenen Risiken verbunden, die nicht immer kontrollierbar sind.

Daher ist es wichtig, Ihre Sendungen mit einer Frachtversicherung abzusichern.

Diesen Service bieten die meisten Spediteure als Extra an.

Fragen Sie vor der Beantragung bei Ihrem Spediteur nach, ob die Versicherung im Angebot enthalten oder nur als Add-On erhältlich ist.

Allerdings, wenn der Spediteur nicht anbietet Güterversicherung, müssen Sie es direkt bei einer Versicherungsgesellschaft kaufen.

# 7. Dokumentationskosten

Spediteure erbringen auch die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der notwendigen Dokumentation für den Transport.

Dies können Import-/Exportdokumente, Frachtbriefe sowie sein diverse Rechnungen.

Solche Kosten sind in der Regel in der Vorabschätzung enthalten.

Für Produkte, die spezielle Dokumente benötigen (z. B. eingeschränkte oder gefährliche Materialien), wird ein Aufpreis berechnet.

# 8. Zielkosten

Apropos Zielkosten, es gibt mehrere Nuancen, die an dem Prozess beteiligt sind.

Das beinhaltet:

  1. Terminal-Handling-Gebühren.
  2. Gebühren für die Abfertigung der Waren von den Lade- und Löschhäfen.

Außerdem kann ein Port auch einen zusätzlichen Sicherheitszuschlag verlangen.

Darüber hinaus können weitere mögliche Zielkosten Folgendes umfassen:

  • Lagergebühren;
  • Auspacken (Kosten für die Aufteilung der LCL-Sendungen);
  • Inlandstransportkosten (falls erforderlich).

# 9. Verwaltungskosten

Wie Sie vielleicht bereits vermuten, kann Ihnen die Nutzung von Speditionsdiensten viel Zeit und Energie sparen.

Allerdings erbringt der Spediteur solche Leistungen nicht kostenlos.

Es wird eine Verwaltungsgebühr erhoben, die Teil des Angebots ist.

Und darauf müssen Sie bei der Wahl Ihres FBA-Spediteurs achten.

# 10. Zusätzliche Zuschläge

Ein Spediteur kann einen Treibstoffzuschlag erheben, um sich vor Schwankungen der Treibstoffkosten zu schützen.

Ein solches Verfahren ist als BAF (Bunker Adjustment Factor) bekannt.

Neben BAF kann es auch etwas namens CAF (Currency Adjustment Factor) berechnen, um sie vor Folgendem zu schützen:

  1. Währungsschwankungen.
  2. Kriegsrisikozuschläge.
  3. Sicherheitszuschläge.
  4. Zuschläge in der Hochsaison.
  5. Liegegeld (bei Verspätung beim Be-/Entladen).

# 11. Zusatzleistungen

Einige Spediteure bieten zusätzliche Dienstleistungen an, um den gesamten Versandprozess von einem Ende zum anderen abzuwickeln.

Dies kann die Produktbeschaffung, Verpackung bis zum Auspacken, Organisieren, Lagern, Verteilen und Liefern an die richtigen Kunden umfassen.

Wenn Sie die Angebote verschiedener Spediteure vergleichen, ist es wichtig zu verstehen, was genau in der Schätzung enthalten ist, damit Sie wissen, welches Angebot das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

FBA-Prozess

Welche Gebühren fallen bei der Auswahl des FBA-Programms an?

Es gibt zwei Hauptkategorien von Gebühren im Zusammenhang mit dem FBA-Weiterleitungsprozess.

# 1. Erfüllungsgebühren

Dies ist die Hauptkommissionierungs- und Versandgebühr, die den Auftragseingang und die Verpackung, die Versandkosten, das Verpacken von Kartons sowie die Innenverpackung umfasst.

Es kann auch die Rückgaberichtlinie abdecken, jedoch nicht für Waren in Kategorien mit kostenlosen Kundenrücksendungen.

# 2. Lagergebühren

Diese Gebühren sind mit der Lagerung Ihrer Waren in einem Fulfillment-Center-Lager verbunden.

Die Gebühren für die Lagerhaltung basieren auf dem von Ihren Waren eingenommenen Platz, gemessen in Kubikfuß.

Kann mir der FBA-Spediteur helfen, Waren zu sichern?

Ja, wie oben gesagt, können Sie eine Versicherungsoption verlangen, wenn Sie mit einem FBA-Spediteur arbeiten.

Wie verpacke und etikettiere ich die Waren für den Versand an Amazon FBA?

Wenn Sie von China in ein Amazon-Lager versenden möchten, müssen Ihre Waren mit einem Adresskopf versehen werden, der dem inländischen Kopf ähnlich ist, jedoch mit einigen kleinen Änderungen.

Diese Adresse muss die folgenden Informationen enthalten:

  • der Name eines bestimmten Amazon-Versandzentrums;
  • der offizielle Name des Lieferanten, der in den Dokumenten für Versand durch Amazon angegeben ist;
  • physische Adresse des Lieferanten;
  • bestimmte Stadt, Land und Postleitzahl des Lieferpunkts der Fracht.

Außerdem benötigen Sie für jedes Produkt, das Sie an das Amazon-Versandzentrum senden, einen eindeutigen Barcode (wir haben ihn bereits in früheren Fragen besprochen).

Jeder Karton und jede Palette, die Sie an das Lager von Amazon senden, muss gut sichtbare Versandetiketten aufweisen.

Solche Etiketten können mit Hilfe des Sendungserstellungssystems von Amazon erstellt und gedruckt werden.

Dazu müssen Sie sich als Verkäufer bei Amazon anlegen und anmelden.

Es gibt bestimmte Anforderungen an Etiketten:

  • sie müssen 3″ mal 4″ groß sein;
  • jedes Etikett muss einzigartig sein;
  • sie dürfen nicht zur Verwendung auf einer anderen Schachtel als der, für die sie gedruckt wurden, fotokopiert werden.

Sie müssen Etiketten an bestimmten Stellen anbringen (nicht über der Öffnung der Schachtel oder an einer der Schachtelnähte).

Ihre Kartons müssen sowohl FBA- als auch Spediteuretiketten enthalten.

Sie müssen faltenfrei auf einer ebenen Kartonseite liegen.

Alle Etiketten sollten gut sichtbar sein, damit sie in jeder Phase der Lieferung gescannt werden können.

Wenn du Paletten verwenden Für den Transport Ihrer Produkte müssen diese insgesamt vier Etiketten enthalten (ein Etikett auf jeder sichtbaren Seite der Palette).

Boxen der Marke Amazon

Wie lange dauert der Versand durch Amazon?

Der gesamte Versandprozess und seine Zeit hängen vom Spediteur ab, der für die Lieferung der Waren an das Amazon-Logistikzentrum ausgewählt wurde.

Wenn die Lieferung erfolgt ist, dauert es in der Regel etwa 1-3 Tage, bis Ihre Sendung auf der Amazon-Website eingegangen ist und verkauft wird.

Ein solcher Vorgang kann länger dauern, wenn Sie eine übergroße Sendung haben oder diese in weit entfernte Länder liefern müssen.

Sie können die folgenden Status für Ihre Waren sehen, wenn Sie sie an das Amazon-Versandzentrum liefern:

  • unterwegs;
  • geliefert (Ihre Waren werden bei Amazon abgesetzt);
  • erhalten (Amazon hat den Entladevorgang gestartet);
  • vollständig erhalten (Ihre Produkte wurden entladen und gescannt, damit sie zum Verkauf stehen).

Es gibt auch Fälle, in denen ein Teil Ihrer Sendung in ein anderes Lager umgelagert werden kann.

In diesem Fall werden Ihre Produkte möglicherweise als reserviert aufgeführt, einige dieser Waren werden jedoch immer sofort zum Verkauf angeboten.

Kann ich Versand durch Amazon nutzen, ohne bei Amazon zu verkaufen?

Bitte denken Sie daran, dass FBA-Services nicht nur für Bestellungen auf Amazon.com gelten.

Sie können das FBA-Programm auch verwenden, um Bestellungen von Ihrer E-Commerce-Website zu bearbeiten.

Für alle Ihre Vertriebskanäle speichert Amazon Ihren zusammengesetzten Einzelbestand in seinen Fulfillment-Zentren und führt Bestellungen aus, sobald sie aufgegeben werden.

Lohnt sich der Verkauf bei Amazon FBA?

An dieser Stelle des Artikels haben Sie möglicherweise bereits eine klare Vorstellung davon, ob das FBA-Programm für Ihr Unternehmen geeignet ist oder nicht.

Tatsächlich gibt es Tonnen von E-Commerce-Unternehmen, die profitable Geschäfte mit FBA abschließen, also funktioniert es gut.

Aber funktioniert es für jemanden in ähnlicher Weise?

Seien wir ehrlich: In den allermeisten Fällen funktioniert das FBA-System besser für Unternehmen, die ihre Waren hauptsächlich über Amazon verkaufen.

Wenn beispielsweise 80-90 % Ihrer Waren bei Amazon verkauft werden, können die erhöhten Lagergebühren von FBA leicht durch niedrigere Versandkosten übertroffen werden.

Noch besser wird die Situation durch den Kundenservice und das Retourenmanagement der FBA-Mitarbeiter.

Aber wenn Amazon nur eine der Verkaufsplattformen für Sie ist, ist das FBA-System eine ziemlich teure Möglichkeit, Bestellungen für Ihre Kunden auszuführen.

Bei Verkäufen außerhalb von Amazon kosten FBA-Lagerungs- und Versandgebühren deutlich mehr, als Sie zahlen würden, um Ihre Produkte selbst zu lagern und zu versenden.

Denken Sie daran, dass Amazon nicht die einzige Option ist, um Bestellungen Ihres E-Commerce-Geschäfts auszuführen.

Sie können beispielsweise versuchen, Dienste wie Shipwire zu nutzen, die eine viel loyalere Gebühr für ihre Teilnahme bieten.

Alternativ können Sie versuchen, Lösungen von Drittanbietern für bestimmte Aspekte Ihres Fulfillment-Prozesses zu finden (z. B. Auftragsverwaltung, Direktversand und Produktretourenmanagement).

Welche Versandmethode sollte ich wählen, um von China an Amazon FBA zu versenden?

Es hängt von dem Land ab, in das Sie Ihre Waren versenden möchten.

Typischerweise nutzt die überwiegende Mehrheit der Verkäufer den Luft- oder Seetransport.

Manchmal braucht man aber auch Bahn und Straßenmodi des Transports.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Bansar Ihnen bei der Organisation jeder oben genannten Art der Lieferung an Amazon FBA helfen kann.

Wie versende ich etwas aus China an Amazon FBA?

Sie können Ihre Waren aus China direkt selbst oder mit Hilfe eines Drittanbieters an Amazon FBA versenden.

Nachdem diese Partei Ihre Produkte erhalten hat, kann sie sie ordnungsgemäß verpacken und an Amazon-Versandzentren senden.

Es gibt viele solcher Zwischenhändler, die Ihren FBA-Bestand gerne versenden.

Sie sind im Volksmund als Pick and Packs, Prep and Ship oder 3PL (Drittanbieter-Logistikunternehmen) bekannt.

Bansar ist eines dieser Unternehmen.

Wir können Ihnen in jeder Phase Ihrer Geschäftsbeziehung mit der Amazon-Plattform helfen.

Welche Art von Dokumenten benötige ich für Amazon FBA?

Unabhängig davon, welche Art von Verkäufer Sie sein möchten (Erfüllung Ihrer Bestellungen selbst oder über Versand durch Amazon), die erforderlichen Dokumente können dieselben sein.

Sehen wir uns alle Informationen an, die Sie bereitstellen müssen, um Amazon-Verkäufer zu werden:

Die Dokumente, die Verkäufer benötigen, um sich bei Amazon Seller Central zu registrieren, sind:

  1. Nachweis (Führerschein oder Personalausweis).
  2. Verifiziertes Bankkonto.
  3. Adressnachweis (wie Stromrechnungen).
  4. Details zu Ihrem Unternehmen.
  5. Die Mitarbeiter-ID-Nummer (EIN)
  6. Ihre Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer).
  7. Details zur Steuerregistrierung (PAN und GST).
  8. Wenn Sie sich für das Programm „Versand durch Amazon“ entscheiden, sind Mehrwertsteuer und einige unterstützende Dokumente erforderlich.

Beinhaltet Amazon FBA den Versand?

Ja, wenn Sie sich für das FBA-Programm bewerben, müssen Sie sich tatsächlich nicht um den Versand Ihrer Waren an Kunden kümmern.

Sobald Ihr Produkt bestellt wurde, bereiten Mitarbeiter von Amazon Ihre Waren vor und versenden sie an den Käufer.

Wie kann ich FBA-Gebühren berechnen?

Es gibt keine einheitliche Formel zur Berechnung der FBA-Gebühren von Amazon.

Du kannst besuchen diese Seite um offizielle Empfehlungen zu diesem Thema von Amazon zu sehen.

Oder wenden Sie sich an den Kundensupport von Bansar, um die vollständigen Preise zu erhalten, die die Versandkosten für den Transport Ihrer Waren zum Amazon-Versandzentrum sowie die Gebühren im Zusammenhang mit dem FBA-Prozess selbst enthalten.

Warum sind meine FBA-Bestellungen ausstehend?

Sie können alle Ihre Amazon-Bestellungen auf der Seite „Bestellungen verwalten“ einsehen.

Manchmal sehen Sie möglicherweise den Status „Ausstehend“, wenn Sie sich die Bestellungen Ihrer Kunden ansehen.

Dies bedeutet, dass einige der Artikel in der Bestellung noch nicht versandt wurden.

Bestellungen können aus folgenden Gründen den Status „Ausstehend“ erhalten:

  1. Die Bestellung ist anhängig, während andere Waren für sie den durchlaufen Konsolidierungsprozess.
  2. Die Kreditkarte Zahlung von Ihrem Kunden wurde nicht autorisiert.
  3. Einige Produkte in der Bestellung sind nicht verfügbar.

In Fällen, in denen Amazon die Bestellungen aufteilt, bleibt der Status „Ausstehend“, bis das Endprodukt versandt wurde, selbst wenn die Zahlung vollständig abgeschlossen ist.

FBA-Kurier

Welche Incoterms können vom FBA-Spediteur verwendet werden?

Wenn Sie an das Amazon-Logistikzentrum versenden möchten, müssen Sie Incoterms auswählen, die zu keiner Rechnungsstellung an Amazon führen.

Dies bedeutet, dass Sie für alle Dienstleistungen einschließlich der Lieferung bezahlen müssen.

Dazu wird Ihnen Ihre Reederei vorschlagen, das Regelwerk DDP (Delivered Duty Paid) (Incoterms) zu akzeptieren.

Dies liegt daran, dass der Spediteur Ihnen für diese Art von Vertrag mehr berechnet.

Als Eigentümer der Ware müssen Sie alle Frachten, die Zahlung von Zöllen und Zollfreigabe um Ihre Waren zum Amazon-Versandzentrum zu bringen.

Wir empfehlen Ihnen, die Incoterms EXW (Ex Works) oder FOB (Free on Board) zu verwenden.

Das bedeutet, dass Sie die Verantwortung für die Bezahlung des Transports übernehmen; Es ermöglicht Ihnen, den besten Preis und Service zu finden.

Bitte machen Sie sich mit unserem umfassenden Leitfaden Incoterms 2010.

Kann ich FBA für eBay verwenden?

Wenn Sie ein eBay-Verkäufer sind oder Ihren eigenen Online-Shop betreiben, können Sie auch das Fulfillment-Programm von Amazon nutzen.

Dazu benötigen Sie ein Amazon Seller Central-Konto.

Sobald Sie registriert und eingeloggt sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Rufen Sie in den FBA-Einstellungen die Seite Multi-Channel-Versand auf.
  2. Senden Sie Ihre Auftragserfüllungsanforderungen entweder mit einem einfachen Online-Formular, laden Sie eine Datei hoch oder integrieren Sie Amazon in Ihre Website.
  3. Übertragen Sie Ihre Produkte schließlich an ein Amazon-Versandzentrum.

Es gibt keine Mindestanforderungen und Sie können so viele Waren versenden, wie Sie möchten.

Es ist erwähnenswert, dass der Kundendienst selbst durchgeführt werden sollte, da dies kein Produkt ist, das über Amazon verkauft wird.

Amazon entscheidet, welches Fulfillment-Center Sie verwenden, basierend auf Faktoren wie Größe, Produkttyp und Lagerbedarf sowie Standort.

Sie können Ihren Spediteur auswählen oder den ermäßigten Service von Amazon nutzen.

Wenn Ihre Produkte eingehen, scannt Amazon den FBA-Barcode-Aufkleber.

Diese Aufkleber sind recht günstig und können problemlos erworben werden.

Wenn Sie eine Bestellung erhalten und bei Amazon aufgeben, wählt das Unternehmen die Verpackungen aus und versendet den Artikel.

Sie können den Fortschritt mit Hilfe des Online-Tracking-Systems von Amazon überwachen.

Wie wähle ich ein FBA-Lager aus?

Absolut nicht.

Amazon weist Ihr Logistikzentrum während der Sendungserstellung zu.

Es ist selten sogar im selben Quadranten des Landes wie Sie.

Und es ist fair zu sagen, dass diese Situation ziemlich lächerlich ist.

Das Amazon-Versandzentrum kann sich im nächsten Gebäude Ihres Blocks befinden, und Sie können dieses Zentrum immer noch nicht als Ihr Hauptlager für Versand durch Amazon auswählen.

Wie versende ich von Alibaba an Amazon FBA?

In der Praxis ist der Versandprozess von Alibaba zu Amazon FBA ähnlich wie in allen anderen Fällen.

Das einzige, worüber Sie sicher sein müssen, ist, dass solche Waren gemäß den Amazon-Regeln gekennzeichnet sind.

Danach müssen Sie den Maklerdienst nutzen, um den Zoll und die Lieferung an die erforderlichen Fulfillment-Zentren abzuwickeln (Sie können dies auch selbst tun, aber wir empfehlen es nicht).

Sie können jedoch nicht einfach Hunderte von zufälligen Artikeln ohne Markenzeichen bei Amazon versenden und darauf warten, dass sie verkauft werden.

Wenn solche Waren keine Verkaufshistorie bei Amazon haben, kann dies viel Zeit und Geld erfordern.

Denken Sie daran, dass das Amazon-Fulfillment-Center nicht nur ein Lagerhaus.

Das Unternehmen erhebt hohe Lagerstrafen, wenn Ihre Produkte ewig dort bleiben.

Denken Sie schließlich daran, dass Ihre Alibaba-Produkte den US-amerikanischen Marken-/Patentgesetzen entsprechen müssen.

Leider haben viele Alibaba-Lieferanten solche Probleme mit ihren Waren.

Was sind die Nachteile des FBA-Systems?

Schauen wir uns die Hauptnachteile des FBA-Programms genauer an.

Leider ist Amazon FBA nicht immer eine perfekte Lösung.

Beginnen wir mit ein paar kleinen Problemen, die Sie möglicherweise umgehen müssen, wenn Sie das FBA-System verwenden:

# 1. Bestandsverwaltung

Die Sache ist, dass Amazon-Logistikzentren keine Lagereinheiten sind.

Das bedeutet, dass Sie ihnen Ihre Waren nicht schicken und erwarten können, dass sie darauf sitzen, bis sie verkauft werden.

Ihre Waren brauchen wertvollen Lagerplatz, um sie zu lagern, und wenn sie sechs Monate lang nicht weggehen, würde Amazon Ihre Lagergebühren erhöhen.

Dies macht die Verwendung von Amazon FBA zu einem Katz-und-Mäuse-Spiel.

Einerseits müssen Sie im Amazon-Center ausreichend Lagerbestände vorhalten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Bestellungen abdecken können.

Andererseits können Sie nicht mehr Waren lagern lassen, als Sie voraussichtlich im nächsten halben Jahr verkaufen werden.

Logischerweise könnten Lieferanten, die Hunderte oder Tausende von Artikeln auf Lager haben, Probleme haben, genau herauszufinden, wie viel Lagerbestand sie für jedes Produkt benötigen.

# 2. Artikel vorbereiten

Wir haben bereits über die Etikettierungs- und Verpackungsschwierigkeiten beim Versand an Amazon FBA gesprochen.

Ganz gleich, was Sie verkaufen, Ihre Produkte müssen gemäß den Amazon-Standards verpackt werden, bevor Sie sie an das Fulfillment-Center senden.

Ja, in einigen Fällen kann Amazon den Verpackungs- und Etikettierungsprozess für Sie übernehmen.

Allerdings berechnen sie Ihnen auch eine Gebühr für diese Dienste.

Aus diesem Grund ziehen es bestimmte Unternehmen vor, direkt mit ihren Kunden zu verhandeln.

Manchmal ist das Verpacken und Versenden Ihrer Waren an ein Amazon-Versandzentrum ungefähr so ​​viel Arbeit wie das Versenden an Ihre Kunden.

# 3. Gemischte Produkte

Es ist nicht einfach, das 2-Tage-Lieferversprechen von Amazon zu erfüllen.

Zu diesem Zweck verfügt das Unternehmen über Fulfillment-Zentren auf der ganzen Welt.

Alle Bestellungen werden vom nächstgelegenen Zentrum ausgeführt, das solche Waren verfügbar hat, auch wenn diese Produkte ursprünglich nicht aus Ihrem Bestand stammen.

Denken Sie daran, dass Sie beim Senden eines Produkts an ein Amazon-Versandzentrum keine eindeutigen Etiketten dafür erstellen.

Das einzige, was Sie brauchen, ist, die Barcodes für bestimmte Artikel zu verwenden.

Nach Erhalt werden Ihre Waren dem lokalen Bestand des Logistikzentrums für solche Produkte hinzugefügt.

In der Praxis können Sie darum bitten, Ihre Waren nicht mit anderen zu mischen.

Ihre Produkte können jedoch standardmäßig in einen solchen Mischprozess einbezogen werden.

Wenn Ihr Kunde schließlich das Produkt erhält, das er bei Ihnen bestellt hat, erhält er tatsächlich das Produkt, das möglicherweise direkt von Ihnen oder von einem anderen Lieferanten stammt.

Das Gute an all dem ist die schnelle Liefermöglichkeit für Ihre Kunden.

Andererseits sehen wir deutliche Probleme bei der Qualitätssicherung.

Als Verkäufer sind Sie für die Qualität der Waren verantwortlich, die Ihre Kunden erhalten.

Wenn Amazon also Ihr Produkt gegen den defekten Artikel eines anderen Verkäufers austauscht, haben Sie ihm in den Augen Ihrer Kunden immer noch ein so unordentliches Produkt geschickt.

Ja, Amazon FBA stellt in einem solchen Fall Abdeckungen und Rücksendungen zur Verfügung.

Aber es kann immer noch ein großes Problem sein: Einige Verkäufer haben negative Bewertungen erhalten, mussten ihren Laden schließen oder wurden sogar mit rechtlichen Schritten konfrontiert, als ihren Kunden gefälschte oder beschädigte Waren zugesandt wurden.

# 4. Einhaltung der Umsatzsteuer

Das dezentrale Fulfillment-Verfahren von Amazon führt neben der Qualitätssicherung zu einem weiteren Problem.

Wir sprechen über mögliche Schwierigkeiten bei der Umsatzsteuer-Compliance.

Wenn Amazon Ihre Waren erhält, gibt es keine Garantie dafür, dass sie in dem Logistikzentrum aufbewahrt werden, an das Sie sie gesendet haben.

Infolgedessen können Sie nicht entscheiden, wo genau Sie sich für die Umsatzsteuer-Compliance registrieren sollten.

Amazon sagt Ihnen nicht, wo sich Ihre Produkte derzeit befinden.

Das setzt Verkäufer mehreren potenziellen Steuerpflichtproblemen aus.

Bis heute ist es kein großes Problem geworden, aber es ist etwas, das man als potenzielles Problem im Auge behalten sollte, das bei der Nutzung des FBA-Programms auftreten könnte.

Frachtoptionen

Kann Bansar direkt an Amazon FBA versenden?

Ja, Bansar-Spezialisten können Ihnen helfen, Ihre Waren vorzubereiten und an Amazon-Versandzentren zu versenden.

Kann Bansar mir beim Verpacken von Versand durch Amazon-Bestellungen helfen?

Auch beim Verpacken und Etikettieren von Versand durch Amazon-Bestellungen können Sie sich auf Bansar verlassen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Produkte ordnungsgemäß verpacken, bevor Sie sie an das Amazon-Logistikzentrum senden.

Wenn etwas falsch gemacht wurde, können Amazon-Mitarbeiter Ihre Waren zurücksenden.

Fragen Sie nach dem besten Versandpreis
Nach oben scrollen